kath. Kita St. Antonius

Image

2-7 Jahre

Address
kath. Kita St. Antonius
Johannes-Jung-Straße 17
88239 Wangen i. A.
Funding authority
kirchliche Träger
Marktplatz 4
88239 Wangen i. A.
LeitungStAntonius.WangenimAllgaeu@kiga.drs.de
07522/6765 (Isabell Bitschnau)
Opening times7:30 AM - 4:45 PM o'clock
Closing daysSie erhalten mit Kindergarteneintritt eine Jahresübersicht mit den gesamten Schließtagen.
In den Sommerferien bieten wir, in Kooperation mit anderen Einrichtungen, einen Ferienkindergarten an.
Foreign languages German
Denomination roman catholic
Specially educational concept child oriented education, daily routine language education, inclusion, partially open concept, project approach, Science/Project methods, Situation orientated approach
Extras Barrier-free, Integrative facility, care with lunch, cooperation facility, language education

Introduction/specifics

BETREUUNGSZEITEN:

Kindergarten

30 Stunden pro Woche (VÖ):

Mo, Di, Mi, Fr    07:30 Uhr - 13:15 Uhr

Do                          07:30 Uhr - 14:30 Uhr

35 Stunden pro Woche (GT):

Mo, Mi, Fr           07:30 Uhr - 13:15 Uhr

Di                           07:30 Uhr - 16:45 Uhr

Do                          07:30 Uhr - 16:00 Uhr

--> Liebe Eltern, bitte beachten Sie, dass Sie bei der Betreuungsanfrage Ihr gewünschtes Stunden-Modell angeben müssen!

 

Herzlich Willkommen in St. Antonius! 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wir sind ein Haus voller Kinder und jedes einzelne Kind ist uns das Wichtigste!

Unser kath. Kindergarten wurde 2021 im Wohngebiet Praßberg gebaut. Der Vorgängerbau bestand von 1954-2020. Im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt werden bis zu 75 Kinder in drei Gruppen, nach verschiedenen Betreuungsmodellen, betreut.

Wir heißen alle Familien Willkommen und legen großen Wert auf Herzlichkeit, Wärme und einen vertrauensvollen Umgang in unserem schönen, familiären Haus. Bei uns darf sich Groß und Klein wohlfühlen.

Unser Team besteht aus vielen, langjährigen Mitarbeiter*innen, die mit viel Erfahrung den gesamten Fokus ihrer pädagogischen Arbeit auf das Wohl eines jeden Kindes und dessen Familie richten. 

Wir bieten bedarfsorientierte Öffnungszeiten an, die wir jährlich durch Elternumfragen reflektieren. Wir legen großen Wert auf ein geeignetes Betreuungsmodell, welches Ihrem Kind und Ihnen entgegenkommt und Ihnen individuell ermöglicht, ihr Berufs und Familienleben bestmöglichst zu verbinden.

Die räumliche Nähe zwischen dem Kindergarten und der Gemeinschaftsschule ermöglicht beispielsweise ein optimales Zeitmanagement und steigert ihre Lebensqualität täglich alleine durch diese Gegebenheit.

Wir freuen uns darauf, Ihr Kind ein Stück seines Lebens begleiten zu dürfen, ohne Druck und Aktionismus, auf Basis fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse, gemessen am Puls der Zeit, mit der Option auf ein breit gefächertes Erfahrungsfeld und dem Ziel, ihr Kind dabei zu unterstützen, zu einer eigenen, selbstbewussten Persönlichkeit heranzuwachsen.

Wir, das Team aus St. Antonius, grüßen Sie heute schon einmal ganz herzlich und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Rooms

2021 ist das Jahr des Einzugs in den Neubau von St. Antonius.

Wir fühlen uns sehr wohl in unseren hellen, warmen Räumlichkeiten mit viel Holz, großen Fenstern, geschmackvollen Farbakzenten und einem gemütlichen Esszimmer mit Blick ins Grüne. 

Unsere Funktionsräume und ein wunderschöner, großer Garten laden alle Kinder täglich dazu ein, sich ihren Spielbereich frei zu wählen, ohne die Gruppenzugehörigkeit dabei zu beachten. Für die gemeinsamen Treffen am Morgen und zur Verabschiedeung hat jede Gruppe einen Gruppenraum, welcher als Rückzugsort sehr persönlich gestaltet ist und ebenfalls Wohlfühlatmosphäre verspricht.

 

Outdoor Facilities

Unsere Außenanlage wurde 2021 neu angelegt und naturnah gestaltet. Wir sind dankbar, einen so großzügigen und wunderschönen Garten zu haben, in welchem sich unsere Kinder täglich aufhalten dürfen. Wir legen großen Wert auf Bewegungsfreieheit und Naturverbundenheit. Unser Gelände erstreckt sich über eine Fläche von ca. 860qm und hat neben Freiflächen mit Fahrwegen und Rasen, verschiedene Spielbereiche und Spielanlagen. Somit bietet unser Garten eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich zu bewegen oder die Natur zu erleben und neue Erfahrungen zu machen. Die Jahresezeiten, regelmäßige Bewegung und das unmittelbare Erleben der Natur sind Erfahrungswerte die uns sehr am Herzen liegen und fest in unserem Tagesablauf verankert sind.

Daily Schedule

Zur Orientierung für Mitarbeiter*innen und Eltern finden in unserer Einrichtung alle Abläufe in der Regel wiederkehrend statt. Ein strukturierter Tagesablauf mit ausreichend Freiraum um den eigenen Bedürfnissen nachgehen zu können, Rituale, Aktivitäten, Interaktionen, ein gewisses Regelwerk, Ruhe und Erholungsphasen, all dies sind Bausteine einer gesunden Lebenswelt. Selbstverständlich ermöglicht uns unser Tagesablauf auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Kinder einzugehen. Änderungen ergeben sich durch besondere Ereignisse oder Aktionen. 

Wir starten um 7.30 Uhr mit der gruppenübergreifenden Frühbetreuung in einem festen Raum. Gegen 8.00 Uhr öffnen wir dann weitere Räume. Es beginnt die Freispielzeit. Diese wird gegen 9.00 Uhr mit dem gruppeninternen Morgenkreis unterbrochen. Hier nehmen sich die Kinder als Gruppe wahr und gruppeninterne Themen oder die weitere Tages-und Wochenplanung wird besprochen. Nach Absprache kann anschließend auch der geschützte Außenbereich von einzelnen Kindern genutzt werden. Außerdem finden parallel in dieser Zeit Projekte und gezielte Kleingruppenangebote statt. 

An den Tagen der Ganztagesbetreuung wird gegen 12.30 Uhr das Mittagessen angeboten. Das Zähneputzen und die Ruhephase schließen sich an. Die Nachmittagsbetreuung hat einen sehr hohen Stellenwert, denn Wünsche und Bedürfnisse der Kinder können in dieser Zeit besonderes Gehör finden. 

In den täglichen Gesprächen und Bildungangeboten wird die Sprache gefördert. Für Kinder mit zusätzlichem Sprachförderbedarf bieten wir einmal pro Woche im Haus eine spezielle Förderung an. 

 

Food

Gesundheitsförderliche Essgewohnheiten gehören zur Elementarerziehung im Kindergarten. Ob ein Kind direkt nach dem Morgenkreis oder im weiteren Verlauf des Vormittages vespern gehen und mit wem es am Tisch sitzen möchte, darf jedes Kind täglich selbst entscheiden, außer es finden Geburtstage oder Festivitäten statt, bei welchen ein gemeinsames Essen die Regel ist. Jedes Kind bringt sein eigenes Vesper mit. Wir legen großen Wert auf gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit, daher freuen wir uns nach Möglichkeit über ein gesundes Vesper in einer Box.

Im Kindergarten werden täglich Mineralwasser oder stilles Wasser bereitgestellt. Nach Bedarf bieten wir auch Tee oder Kakao an. Es gibt zweimal pro Woche die Möglichkeit, ein kostenpflichtiges Mittagessen, welches aktuell von der Caterer Gastronomie Schattmeier geliefert wird, zu bestellen. Gegen 12.30 Uhr wird den Kindern, welche die Ganztagesbetreuung gebucht haben, das Mittagessen liebevoll von unserer Hauswirtschaftskraft gereicht. Auch das Ritual des MIttagessens hat in unserem Haus einen sehr persönlichen Charakter.

Kindern mit verlängerten Öffnungszeiten raten wir erfahrungsgemäß stets zu einem 2. Vesper oder zu dem beschriebenen, warmen Mittagessen. Die Bestellung und Abrechnung des gebuchten Mittagessens erfolgt jeweils zum Monatsende.

Das EU Schulfruchtprogramm finanziert uns regelmäßig frisches und saisonales Obst oder Gemüse.

Von einem regionalen Lieferanten werden wir in diesem Rahmen ebenfalls wöchentlich mit Milch oder Milchprodukten beliefert. Beides wird den Kindern zum täglichen Verzehr angeboten.

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 08/09/2022 18:03:56)

Offered care types at Sep 29, 2022:

Kind of care
 Kinder ab 2 Jahren bis Schuleintritt
 Kinder ab 3 Jahren bis Schuleintritt

Basics

Kinderrechte sind grundlegend in der UN-Kinderrechtskonvention verankert. Das Recht auf bestmögliche Bildung und Chancengleichheit bildet hierbei das Fundament.

Partizipation im Kindergarten bedeutet in unserem Haus, dass die pädagogischen Mitarbeiter*innen die Kinder so oft als möglich, bei den für sie relevanten Entscheidungen, informieren und beteiligen und als Experten ihres Lebens ernst nehmen. 

Gewaltfreie Kommunikation, als verbindende Kommunikation, stellt für uns die Basis im Umgang mit allen Menschen, egal welchen Alters und unabhängig von ihrem kulturellen und religiösen Hintergrund, dar.

Durch die Erfahrung eines gesundheitsförderlichen Verhaltens im Kindergartenalltag unterstützen wir die Kinder darin, sich eines Tages gut um sich und ihre Gesundheit  zu kümmern und psychosoziales Wohlbefinden als wertvoll zu erachten. 

Der Situationsansatz ist Grundlage der pädagogischen Arbeit aller katholischen Kindergärten in der Diözese Rottenburg Stuttgart, ebenfalls arbeiten wir nach dem Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg mit seinen Bildungs-und Entwicklungsfeldern.

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist zu einem wertvollen und wichtigen Baustein unserer täglichen, pädagogischen Arbeit geworden. Wir verstehen darunter in erster Konsequenz, Dinge und Verhaltensweisen zu beleuchten und unser alltägliches Handeln unter dem Gesichtspunkt der nachhaltigen Entwicklung zu betrachten und danach auszurichten. 

Das Spiel ist die Haupttätigkeit des Kindes. So erschließt es sich die Welt. Ganz bewusst halten wir auch Zeit im Tagesablauf vor, um den Kindern genau dieses Spiel zu ermöglichen. 

Bei uns lernen Kinder durch sogenannte Ko-Konstruktion, das Lernen durch Zusammenarbeit, denn Lernprozesse werden gemeinsam von Kindern und Fachkräften konstruiert. Uns ist sehr wichtig, daß Kinder in unserer Einrichtung die Erfahrung machen, dass die sie umgebenden Erwachsenen den Anforderungen, die sie an die Kinder stellen, selbst auch gerecht werden. 

Wir verbinden in St. Antonius Grenzen und Regeln mit umsichtiger Fürsorge und der liebevollen Unterstützung eines jeden Kindes. Die freie Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und Stärkung der Resilienz sind für uns elementar, um selbstbewusst und offen in die Welt gehen zu können. Wir wollen Kinder dabei ermutigen, ihren eigenen Weg in ihrem eigenen Tempo zu gehen und den Zauber der Kindheit in vollen Zügen zu geniessen.

Die Verbindung pädagogischen Aspekte bereitet Kinder auf das spätere Leben vor und verhilft Ihnen dabei, zu verantwortungsbewussten und eigenständigen Mitgliedern unserer Gesellschaft heranzuwachsen.

 

Employee

Es arbeiten ausschließlich Fachkräfte in unserer Einrichtung, sowohl Vollzeit,-als auch Teilzeitkräfte, Gruppenleitungen und eine Gesamtleitung. Wir sind ein beständiges, gewachsenes, erfahrenes und eingespieltes Team, mit gemeinsamen Visionen und dem Wunsch nach Weiterentwicklung. Wir sind ein Ausbildungsbetrieb und unterstützen die Ausbildung an Fachschulen, so wie das Freiwillige-soziale Jahr. Auch für Praktikumsplätze jeder Art sind wir offen und nehmen im Rahmen unserer Möglichkeiten auch gerne Schüler*innen auf. Wir freuen uns immer über Verstärkung und neue Impulse in unserem Team. 

 

Qualification

Unser Team besteht ausschließlich aus Fachkräften, zu 90% aus ehemaligen Leiterinnen, desweiteren aus staatlich anerkannten Erzieherinnen, so wie Kinderpflegerinnen. Wir bilden uns in Arbeitsgemeinschaften, als auch in einzelnen Weiterbildungen fort. Fachliteratur und der fachliche Austausch in Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Reflexionen sind Teil eines Standards. Alle Mitarbeiter haben ein großes Interesse am Puls der Zeit zu agieren, einzelne Qualifikationen bereichern unser Team und wir sind stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen, die uns dazu verhelfen unsere Arbeit kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln. 

Additional Offerings

Wir kooperieren seit vielen Jahren mit der Jugendmusikschule und stellen in diesem Zuge wöchentlich Räumlichkeiten für den musikalischen Elementarunterricht in unserem Haus zur Verfügung. 

Zudem kommt einmal pro Woche eine Fachkraft des Sprachheilzentrums Ravensburg zu uns, um Kinder mit Sprachdefiziten zu unterstützen. 

Unsere Natur Pur Tage, an welchen wir uns umgehend mit den Kindern in die Natur begeben, finden wiederkehrend statt und sind sehr beliebt in unserem Haus. Sommer wie Winter lieben es die Kinder, die Natur mit uns zu entdecken und den ganzen Vormittag im Freien zu verbringen.

Quality Assurance

Unsere Arbeit basiert auf dem Rottenburger Kindergartenplan, dem Qualitätsprofil der katholischen Kindertagesstätten in der Diözese Rottenburg Stuttgart, sowie dem Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg.

Die Zukunft unserer Kindertageseinrichtungen wird so gestaltet, dass ein zeitgemäßes und zukunftsorientiertes Bildungs-, Betreuungs-und Erziehungsangebot für die Kinder und deren Familien gewährleistet ist. Um eine fachlich fundierte und qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten, werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Die Evaluation nach Deming ist ein fester Bestandteil der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung in unseren Einrichtungen. Sie ist notwendig, um unsere Arbeit stetig zu überprüfen und aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse weiterzuentwickeln.

Die Leiterinnenkonferenz LAWI aus dem Jahr 2000, setzt sich aus Leiterinnen der Kindergärten Achberg, Wangen, Amtzell und Isny zusammen. Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit der Leiter*innen sowie der einzelnen Trägerschaften, ist die Sicherung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems gewährleistet. 

Cooperations

 

Oberste Priorität hat für uns, die individuelle Entwicklung eines jeden Kindes. Dafür arbeiten wir, nach Absprache mit den Personensorgeberechtigten bzw. Eltern, eng mit verschiedenen, fachspezifischen Institutionen zuammen. Dazu gehören verschiedene Frühförderstellen, Erziehungsberatungsstellen, Jugendmusikschulen, Sprachheilschulen, Therapeuten, Kinderärzte, Zahnärzte, das Gesundheitsamt, Grundschulen und anderen Kindergärten, sowie die Stadt Wangen uvm.

Die jährliche Kooperation mit der für uns zuständigen Grundschule Praßberg ist wiederkehrend und soll unsere Vorschulkinder bei dem Übergang zwischen dem Kindergarten und der Grundschule bestmöglich unterstützen. Nachdem die Jahresplanung abgeschlossen ist, kommt die Kooperationslehrerin zu bestimmten Terminen in den Kindergarten, um die Kinder vor Schuleintritt kennenzulernen und im gemeinsamen Tun, unabhängig von der restlichen Gruppe, zu beobachten. Dieser Kontakt ermöglicht den Lehrern anschließend, die Schulfähigkeit der Kinder bei der Schulanmeldung fundierter zu beurteilen. Für diese Kooperation ist die Zustimmung der Eltern bzw. Personensorgeberechtigten erforderlich. 

Ebenfalls kooperieren wir mit den regionalen Lieferanten des EU-Schulfruchtprogramms und erhalten wöchentlich Obst oder Gemüse, Milch und Milchprodukte, welche den Kindern täglich zum Vesper gereicht und angeboten werden.

Unser Essenslieferant ist die Firma Schattmeier aus Wangen, welche uns 2x wöchentlich mit einem Mittagessen für die Kinder beliefert.

Eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern ist ein wichtiger und gewünschter Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Einmal im Jahr, nach Wunsch auch öfter, findet ein Entwicklungsgespräch im Kindergarten statt.

Wir freuen uns immer über Eltern, die sich auch im Kindergartenalltag engagieren und einbringen möchten, mit ihren eigenen Talenten oder Visionen, wir sind für alles offen:)! 

Der Elternbeirat, als Bindeglied zwischen Eltern und pädagogischem Personal, fördert und unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Träger, Einrichtung und Elternhaus und wird zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres gewählt.

Elternabende finden nach vorheriger Ankündigung und nach Bedarf statt.

Elterninformationen leiten wir per Mail oder per Elternbrief weiter. 

 

Teamwork with school

Die jährliche Kooperation mit der für uns zuständigen Grundschule Praßberg ist wiederkehrend und soll unsere Vorschulkinder bei dem Übergang zwischen dem Kindergarten und der Grundschule bestmöglich unterstützen. Nachdem die Jahresplanung abgeschlossen ist, kommt die Kooperationslehrerin zu bestimmten Terminen in den Kindergarten, um die Kinder vor Schuleintritt kennenzulernen und im gemeinsamen Tun, unabhängig von der restlichen Gruppe, zu beobachten. Dieser Kontakt ermöglicht den Lehrern anschließend, die Schulfähigkeit der Kinder bei der Schulanmeldung fundierter zu beurteilen. Für diese Kooperation ist die Zustimmung der Eltern bzw. Personensorgeberechtigten erforderlich. 

Teamwork with parents

Eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern ist ein wichtiger und gewünschter Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Einmal im Jahr, nach Wunsch auch öfter, findet ein Entwicklungsgespräch im Kindergarten statt.

Wir freuen uns immer über Eltern, die sich auch im Kindergartenalltag engagieren und einbringen möchten, mit ihren eigenen Talenten oder Visionen, wir sind für alles offen:)! 

Der Elternbeirat, als Bindeglied zwischen Eltern und pädagogischem Personal, fördert und unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Träger, Einrichtung und Elternhaus und wird zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres gewählt.

Elternabende finden nach vorheriger Ankündigung und nach Bedarf statt.

Elterninformationen leiten wir per Mail oder per Elternbrief weiter. 

Specifics

Teiloffenes Konzept, situationsorientierter Ansatz, alltagsintegrierte Sprachbildung und zusätzliche Kooperation mit der Sprachheilschule, Inklusion, Projetansatz Ko-Konstruktion, Haus der kleinen Forscher, Natur Pur Tage, Bildung nachhaltiger Entwicklung, Partizipation

Care providers are responsible for all profile content. (State: 08/09/2022 18:03:56)

News

 

 

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 08/09/2022 18:03:56)

Overview

Wir betreuen Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt. Eine 2-fache Masernimpfung ist für die Aufnahme in unserem Haus vorgeschrieben. 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 08/09/2022 18:03:56)

Description and Stations

Kurzzeitparkplätze, sowie Fahrradparkplätze sind vor unserem Haus zu finden. Der Kindergarten ist direkt gegenüber der Gemeinschaftsschule am Praßberg.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 08/09/2022 18:03:56)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map