Städt. Kindertageseinrichtung Robert-Müller-Platz

Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung ________________________________________________ Denken Sie bitte daran, bei ihrer Betreuungsanfrage immer E-Mail und Telefonnummer anzugeben ________________________________________________ Bitte geben Sie uns zusätzlich im Feld „Bemerkungen“ einen Hinweis, ob Ihr Kind bereits einer Frühförderstelle bzw. dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) vorgestellt wurde

Address
Städt. Kindertageseinrichtung Robert-Müller-Platz
Robert-Müller-Platz 3
53840 Troisdorf
Funding authority
Stadt Troisdorf
Kölner Str. 176
53840 Troisdorf
02241/81208 (Frau Schulz)
Frau Schulz
robertmuellerplatz@kita-trd.de
Opening times7:30 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysWir schließen jährlich, an drei pädagogischen Planungstagen, zwei Wochen der Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr,
zum Betriebsausflug der gesamten Stadtverwaltung und ggf. an Brückentagen.
Die Einrichtungsleitung informiert die Eltern rechtzeitig per Aushang über die jährlichen Schließtage.
Specially educational concept Situation approach
Extras care with lunch, full day care

Introduction/specifics

 

 

 

Rooms

 

 

Outdoor Facilities

Unser Haus ist umgeben von einem großzügigen Garten- und Spielgelände mit altem Baumbestand, das wir täglich - bei jeder Wetterlage - nutzen.
Bäume, Wiesen Sträucher, verschiedene Naturmaterialien und Geräte ermuntern das Kind viele neue Entdeckungen in seiner Umwelt zu machen und sich körperlich, geistig und psychisch heraus zu fordern.
Auch das Außengelände ist von unserem pädagogischen Schwerpunkt, nämlich „Kinderkunst“ geprägt.
Immer wieder sind Kunstwerke kleiner und großer Künstler zu entdecken.
 

Daily Schedule

Ein geregelter Tagesablauf, überschaubare Räume, Regeln und Angebote sollen das Kind befähigen, seine Möglichkeiten auszuprobieren und zu erweitern.
Unser Tag beginnt regelmäßig damit, dass wir miteinander reden. Die Erwachsenen beginnen den Tag mit einer Tagesabsprache, anschließend finden in allen Gruppen Morgenkreise statt, in denen Informationen ausgetauscht werden und die Kinder  ihren Tagesablauf planen. Im Anschluss finden Angebote in den  Bildungsbereichen zumeist in Kleingruppen statt. Uns ist wichtig, dass die Kinder diese motiviert und aktiv mitgestalten.
Um 12.30 beginnt bis ca. 13.30 Uhr unsere ruhigere Phase - Mittag essen, ausruhen - wir alle brauchen nach dem anstrengenden Vormittag ein wenig Pause und Zeit für individuellere Bedürfnisse.
Auch am Nachmittag sollen alle Gruppen und Spielbereiche geöffnet sein, um genügend Platz, Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten anbieten zu können.  Die Kita schließt um 16:30 Uhr.

Food

Ernährung ist wichtig! Darum wird in unserer KiTa täglich frisch, kindgerecht und gesund gekocht. Ein ausgewogener Speiseplan hängt wöchentlich aus. Die Kinder können an Hand von Bildkarten erkennen, was wir essen.

Die Kinder werden an der Vorbereitung der Mahlzeiten beteiligt. Sie werden ermuntert ihre Essensvorschläge zu äußern, decken ihre Tische ein oder gestalten die Tischdekoration. Die kinder entscheiden, was und wie viel sie essen möchten und bedienen sich entsprechend ihrer Fähigkeiten selbst! So macht Probieren und Essen Spaß!

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Unsere Kindertagesstätte liegt in Troisdorf Friedrich-Wilhelms-Hütte in der sogenannten "Schwarzen Kolonie".

Dieses Viertel kann sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto über die Mendener Straße und die  Lürmannstraße erreicht werden.
Fußläufig liegen der Bahnhof, der regional und überregional angefahren wird und die Bushaltestelle "Bahnhof", die von der Buslinie 506 angesteuert wird.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Für uns ist jedes Kind und seine individuelle Entwicklung wichtig.
Jedes Kind hat seine eigene kompetente Persönlichkeit, die wir wichtig und ernst nehmen.
Sprache und Kommunikation sind einer der elementarsten Bildungsbereiche und somit auch ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit unseres Hauses.  
Wenn Lernen viel mit mir selbst zu tun hat, ist das Engagement zu lernen hoch. Das kennen und schätzen wir alle!
Darum ist Mitbestimmung unserer Meinung nach ein wichtiger Baustein für Bildung. Die Kinder lernen, indem sie für sich und ihre Belange Verständnis entwickeln. Die Kinder treffen Entscheidungen in ihren Gruppen – im Team und mit uns Erwachsenen. Dabei erleben die Kinder eigene Grenzen und Grenzen der Gemeinschaft. Sie lernen Konflikte wahrzunehmen, auszuhalten und zu lösen.
Dies halten wir in unseren Präsentationen und in den Lerngeschichten der Bildungsdokumentation fest.
Wir greifen die Vielfältigkeit der Kulturen in unserem Haus auf und wollen so die  Besonderheiten und Unterschiede des einzelnen Kindes und seiner Familie unterstützen und fördern.

 

Employee

Wir arbeiten im Team von 9 Mitarbeiterinnen.
Unsere Kindertagesstätte wird von einer teilfreigestellten Leiterin geleitet.
Jede Gruppe wird von 2 Mitarbeiterinnen betreut.
Eine zusätzliche Kraft zur Sprachförderung unterstützt uns.  
Außerdem vervollständigen unser Team unsere Koch- und Reinigungskraft.

Additional Offerings

In unserem Kinderkunsthaus beschäftigen sich die Kinder mit verschiedenen Kunstformen im ästhetischen Bereich.
Wir bieten den Kindern zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten im kreativen Bereich wie bildnerisches und plastisches Gestalten, Rollenspiel, Pantomime und Theater, Musik, Gesang, rhythmische Erfahrungen und Tanz.
Im Rahmen der ästhetischen Erziehung lassen sich verschiedene Kompetenzen fördern, wie sprachliche Entwicklung, Stimmbildung und Phantasie, Körperkoordination und Handgeschick, Selbstwahrnehmung und soziale Kompetenzen.
Unser ausgewähltes Materialangebot und unsere Raumnutzung kann das Kind ermuntern zu experimentieren, zu begreifen, zu forschen und zu gestalten. Die Stärkung des eigenen Ichs ist dabei von großer Bedeutung.

Quality Assurance

Durch regelmäßige Dienst- und Fachgespräche, interne und externe Fortbildungsangebote und die Nutzung fachbezogener Medien bilden wir uns permanent fort, um den sich ständig verändernden Bedingungen im Bildungsbereich kompetent und flexibel begegnen zu können.

Cooperations

Wir streben nicht nur innerhalb unseres Hauses sondern auch nach außen einen offenen Kontakt an. Unsere Kita ist Bestandteil des öffentlichen Lebens. Wir beteiligen uns an verschiedenen Arbeitskreisen, pflegen engen Kontakt mit anderen Kitas und Schulen, dem Stadtteilhaus, Künstlern, therapeutischen Stellen, Singkreisen, dem Ortsring und der AWO. Wir gehören dazu!
 

Teamwork with school

Im Sinne der Bildungsvereinbarungen bereiten wir das Kind auch auf die Schule vor . Diese Vorbereitung beginnt am ersten Betreuungstag und zieht sich durch das gesamte pädagogische Handeln in unserer KiTa.  Die Kinder sollen gestärkt in ihrer Persönlichkeit einen positiven Übergang in die Schule erleben. Durch eine regelmäßige Zusammenarbeit im Stadtteilteam bereitet unsere KiTa dies gemeinsam mit der benachbarten Grundschule und der OGS vor.

Teamwork with parents

In unserer Einrichtung besteht eine lebendige, intensive Elternarbeit. Dieses Miteinander dient dem Wohl des Kindes, das uns vertrauensvoll übergeben wird. Wir verstehen die Zusammenarbeit mit den Eltern als Erziehungspartnerschaft. In regelmäßig stattfindenden Elterngesprächen thematisieren wir die Entwicklung des Kindes.
Zur weiteren Förderung der Zusammenarbeit zwischen Eltern , Personal und Träger wird der Elternbeirat gewählt, der in allen die Einrichtung betreffenden wesentlichen Angelegenheiten informiert und angehört wird.
In unserer Einrichtung besteht ein von Eltern gegründeter  Förderverein.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

Wir fördern die Freude am kreativen Arbeiten nach Friedrich Schiller:  „Ernst ist das Leben, heiter die Kunst!"
Wenn Kinder sich mit den Mitteln der Kunst ausdrücken, entstehen erstaunliche Werke.
Diese werden in Ausstellungen oder Aufführungen präsentiert.
In regelmäßigen Abständen finden daher auch in Zusammenarbeit mit Künstlern unterschiedliche Projekte statt.

Care providers are responsible for all profile content.

Overview

 

 

 

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/