Katholisches Kinderhaus Perchting "Maria Liebich"

Krippe ab 1 Jahr - Kindergarten ab 3 Jahren bis zur Einschulung - Hort ab 1. - inklusive 4. Klasse

Address
Katholisches Kinderhaus Perchting "Maria Liebich"
Jägersbrunner Straße 35
82319 Starnberg
Funding authority
Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Maria – Hilfe der Christen
Weilheimer Straße 4
82319 Starnberg
kiga.m.heimsuchung.perchting@bistum-augsburg.de
http://www.kinderhaus-perchting.de
08151-12600 (Margarete Haseidl)
Opening times7:30 AM - 4:30 PM o'clock
at Weekends7:30 AM - 2:00 PM o'clock
Closing days25
Foreign languages German
Denomination roman catholic
Specially educational concept child oriented education, daily routine language education, inclusion, livebased approach, partially open concept
Extras Barrier-free, Integrative facility, care with lunch, for children with special educational needs, full day care
Pets Keine

Introduction/specifics

Das Kath.Kinderhaus„MariaLiebich“unterliegt derTrägerschaftder Kath.Kirchenstiftung „MariaeHeimsuchung“Perchting. Unsere kirchliche Einrichtung ist geprägt durch das christliche Menschenbild und Werteverständnis.

 

Für Kinder im Alter von 1 Jahr bisz um Ende der4.Klasse und deren Eltern ist unser Haus ist ein Ort der Begegnung und Offenheit,der Geborgenheit und Achtung.Ein wertschätzendes Miteinander geprägt von Lebensfreude,Individualität und Empathie ist uns wichtig.Mit offenenAugen und Herzen berücksichtigen wir die Bedürfnisseder Kinder und Familien.

Rooms

Das neue kath. Kinderhaus Perchting ist ein moderner, klar strukturierter und heller Bau, geschaffen aus dem schönen Rohstoff Holz, in Verbindung mit homogenen Erdtönen in Wand-, Boden und Deckenfarben. Der Bau des Hauses wurde 2019 begonnen und die Einrichtung wurde im Juni 2020 bezogen und räumlich ausgestattet.Große Landschaftsfenster schaffen eine naturnahe Ausblicke und eine stimmungsvolle Atmosphäre in den Räumen. Helle Birkenmöbel und die Farben der Möbel, Polster und Teppiche unterstützen die freundliche und warme Ausstrahlung der Räume und schaffen ein Wohlgefühl bei Kindern, Eltern und Pädagogen/innen.Kreativität und freie Entfaltung in allen Bildungsräumen sind uns wichtig. Raumpodeste strukturieren die hoehn Gruppenräume und ermöglichen Entdeckungsfreude für Kinder. 

Outdoor Facilities

Das Kinderhaus ist von einer großzügigen, bepflanzten Gartenfläche an der Süd- und Westseite des Hauses mit angrenzenden Innenhöfen umgeben. Der Garten verfügt über Spielflächen für jede Altersstruktur und schafft durch eine kurvig angelegte Fahrzeugstrecke für Bobbycars, Dreiräder und Racer viel Freude an Bewegung.

Der Krippenbereich bietet in der Aussenanlage unserern Kleinsten ein Holzspielhäuschen, eine Hangrutsche, Balancierbaumstämme und einen großen Sandspielbereich sowie eine Nestschaukel.

Der Kindergarten- und Hortbereich zeichnet sich im Garten durch ein Klettergerüst, eine Rutsche, ein Wasserspielbereich, eine Doppelschaukel, eine Wippe und einen Blancierbalken aus. Der hohe Holzkletterturm mit Kletterelementen ist eine Herausforderung für unsere Hort- und Vorschulkinder.

Eine große Wiese kann von allen Gruppen als Spielfläche genutzt werden. Aufgrund einer lebensbezogenen Pädagogik ist uns die Anlage und Pflege unseres Gemüsebeets wichtig, das in Form eines Gartenprojektes mit den Kindern gestaltet, gepflegt und gemeinsam geerntet wird.

 

Daily Schedule

Ein Tag in der Krippe, bei den Muggelsteinchen:

7.30-8.30 Uhr Bringzeit: Ankommen, Freispielzeit, Kreativangebote, sich wohlfühlen dürfen

8.30- 9.00 Uhr Freispielzeit mit Kreativangeboten, ersten Rollenspielen, Bücherbetrachtungen, Zeit zum Ausprobieren

9.00- 9.15 Uhr Morgenkreis mit Begrüßung, ersten Liedern, Fingerspielen, Tanzliedern, Sachthemen, Bilderbetrachtungen...Rituale schaffen hier Sicherheit!

9.15-9.45 Uhr gemeinsame Brotzeit mit Händewaschen/ Toilettengang/ Wickeln

9.45- 10.45 Uhr Gartenzeit/ Bewegungsangebote/ Spaziergänge

10.45- 11.00 Uhr Freispielzeit mit "Wickelrunde" ( Die Kinder werden tagsüber selbstverständlich nach Bedarf gewickelt!)

11.10- 12.00 Uhr Mittagessen/ täglich frische Anlieferung durch den Caterer

12.00- 13.30/14.00 Uhr Schlafenszeit für unsere Muggelsteinchen ( je nach Buchungszeit)

 12.15-12.30 Uhr Entspannungszeit mit ruhiger Beschäftigung sowie Abholung der Muggelsteinchen, die zu Hause schlafen

13.30-14.00 Uhr Aufwachen und 2. Abholzeit mit Freispielzeit

14.15- 14.30 Uhr Nachmittagsbrotzeit

14.30-15.00 Uhr Kreative Spielzeit und 3. Abholphase

15.00-16.00 Uhr Freispielzeit      

Ein Tag im Kindergarten bei den Bergkrisallen und Smaragden:

7.30-8.30 Uhr Bringzeit: Ankommen, Freispielzeit, Kreativangebote, sich wohlfühlen dürfen

8.30- 9.00 Uhr Freispielzeit mit Kreativangeboten, Rollenspielen, Bücherbetrachtungen, Zeit zum Ausprobieren, Freundschaften schließen

(9.00- 9.30 Uhr Morgenkreis bei den Smaragden mit Begrüßung,  Liedern, Fingerspielen, Tanzliedern, Sachthemen, Bilderbuchbetrachtungen,Geschichten, Musizieren, Experimenten, rel- päd. Angeboten...Rituale schaffen auch hier Sicherheit!

11.00-11.30 Uhr Morgenkreis bei den Bergkristallen)

9.30-10.00 Uhr gemeinsame Brotzeit mit Händewaschen/ Toilettengang

11.00-12.30 Uhr Gartenzeit/ Bewegungsangebote/ Spaziergänge in die nahe Umgebung/ Waldbesuche

12.30-12.45 Uhr 1. Abholzeit vor dem Mittagessen

12.30-13.30 Uhr gemeinsames Mittagessen/ täglich frische Anlieferung durch den Caterer

13.30- 13.45 Uhr 2. Abholzeit nach dem Essen und Freispielzeit

13.45-14.45 Uhr Kreativzeit im Haus oder Garten mit 3. Abholzeit

14.45- 15.15 Uhr gemeinsame Nachmittagsbritzeit aller Kindergarten - und Hortkinder und Freispiel

15.30- 16.30 Uhr 4. Abholzeit, Zeit zum Entspannen und für ruhige Beschäftigung, aber auch für Gartenzeit, je nach Bedürfnis der Kinder

16.15-16.30 Uhr Letzte Abhholzeit aller Kinder und ein hoffentlich entspanntes Ende eines spannenden Tages!

 

Ein Tag im Hort bei den Smaragden:  

11.30-11.45 Uhr Erste Ankunftszeit der Buskinder im Hort ( Unterrichtsende 11.20 Uhr)

11.30-12.30 Uhr Zeit zum Ankommen, Entspannen, Erzählen und Spielen nach der Schule

12.30- 13.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen mit den Kindergartenkindern der Smaragdgruppe

13.15 Uhr Beginn der Hausaufgabenzeit

13.30 Uhr Zweite Ankunftszeit der Buskinder im Hort ( Unterrichtsende 12.10 und 13.00 Uhr)

13.30-14.00 Uhr Mittagessen für die Hortkinder mit Ankunft um 13.30 Uhr

13.45-14.00 Uhr Erste Abholzeit im Hort

14.00- 15.00 Uhr gezielte Hausaufgabenzeit im Hort mit anschließender Freitspielzeit und 2. Abholzeit im Hort

15.00-15.15 Uhr Nachmittagsbrotzeit mit den Kindergartenkindern

15.15-15.45 Uhr 3. Abholzeit im Hort mit selbstbestimmter Freispielzeit

16.15- 16.30 Uhr Letzte Abholzeit im Hort

         

 

Food

Brotzeit/ Vormittag: Krippe und Kindergarten

Jedes Kind darf für die Vormittags- und Nachmittagsbrotzeit ( abhängig von der länge Ihrer individuellen Buchungszeit) ein gesundes Essen ( Obst/ Gemüse/ ein kleines Brot/ auch mal ein Joghurt etc.) von zu Hause in einer Brotzeitbox mitbringen.

Einmal monatlich werden wir ein gemeinsames Brotzzeitbuffet mit den Kindern vorbereiten.

Mittagessen: Krippe/ Kindergarten/ Hort

Das warme, frisch zubereitete Essen bekommen wir täglich 2x von einem Catererunternehmen aus dem Nachbarort angeliefert, um 11.10 Uhr für die Krippe und um 12.30 Uhr für Kindergarten und Hort.

Die Gebühr für das Mittagessen  wird monatlich durch einen Pauschalbetrag mit dem Elternbeitrag eingezogen. Ab einer Abwesenheit von mindestens 2 Wochen kann das Essen abbestellt werden.

 

 

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 10/08/2021 07:10:05)

Offered care types at Oct 19, 2021:

Kind of carecount placescount integrated places
 Kindergarten
25 Places8 Places
 Familiengruppe
25 Places8 Places
 Krippe
12 Places4 Places

Basics

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf der Grubdlage des Bayrischen Bildungs- und Erziehungsplan und dem "lebensbeogenen Ansatz" nach Norbert Huppertz.

Pädagogische Haltungen von Maria Montessori "Hilf mir, es selbst zu tun!" sowie der Reggio-Pädagogik " Die hundert Sprachen des Kindes" schaffen einen wichtigen pädagogischen Rahmen, Basis und Zielsetzung für die tägliche Arbeit und Förderung mit jedem einzelnen Kind und in der Gruppe.

Alle Gruppen haben ihren eigenen Raum, eine individuelle Struktur und feste Bezugspersonen.

Uns ist es wichtig, dass jedes Kind in unseren Entwicklungsräummen positive Erfahrungen hinsichtlich seiner Kompetenzen und seiner Person sammelt, um durch Spiel und Lernen eine kompetente Persönlichkeit als Basis der Autonomie zu entwickeln. Wir bieten individuelle Förderung jedes Kindes sowie eine vertrauensvolle Zusammenarebit mit Eltern und Träger sowie unseren Kooperationspartnern.

Employee

Gegenseitige Wertschätzung, Offenheit, Kommunikationsfreude, Verständnis, Teamfähigkeit, Flexibilität und Freundlichkeit prägen die Haltung aller Mitarbeiter untereinander als auch gegenüber Eltern.

Wir sehen uns als Vorbild, Begleiter und Impulsgeber für neue Lernerfahrungen und unterstützen, helfen, vermitteln und fördern durch gezielte Beobachtung jedes Kind.

Wir bereiten, begleiten und unterstützen verantwortungsvoll den Weg und Entwicklungsprozess des Kindes nach seinem individuellen Entwicklungsplan hin zu einem selbstständigen, selbstbewussten, eigenverantwortlichen und beziehungsfähigen Menschen.

Motivierte und engagierte Mitarbeiter, Fach- und Erzgänzungskräfte, schaffen aufgrund ihrer Professionalität eine stabile Basis für eine qualifizierte Arbeit. Fachliche und persönliche Reflexion, Weiterentwicklung, Fortbildung und Mitverantwortung sind für uns selbstverständlich.

Qualification

Qualifikation ist Qualität- ein wichtiges Merkmal unseres Kinderhauses:

In unserem Haus werden ausschließlich Mitarbeiter/ innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung beschäftigt, Fachkräfte - Erzieher/innen und Ergänzungskräfte- Kinderpfleger/innen, die einen hohen Qualitätsstandart und eine gezielte Bildung, Förderung und Erziehung der Kinder jeder Altersstruktur gewährleisten.

Unser Kinderhaus steht Auszubildenden der Kinderpflege oder zur Erzieher/in stets offen und wir untersützen und begleiten durch gezielte und fachkundige Anleitung den Ausbildungsprozess.

 

 

 

Additional Offerings

Integration und Kooperation, um den Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglich :

Gezielte und dokumentierte Integrationsarbeit in der Gruppe, unterstützt durch den heilpädagogischen Fachdienst mit Förder- und Entwicklungsplan sowie Bewilligung und Abrechnung mit dem Bezirk Oberbayern

Zusammenarbeit mit dem Fachdienst der Frühförderstelle / Lebenshilfe Starnberg

Kooperationstreffen mit der Grundschule Söcking

Kooperation mit freien Praxen ( Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten etc.)

 

 

 

Quality Assurance

Qualität ist uns wichtig.

Eine jährlich durchgeführte Online- Elternbefragung gibt uns Aufschluss und Rückmeldung über die Zufriedenheit und Kritikpunkte von Eltern in vielen Bereichen ( Öffnungszeiten, Pädagogik, Rahmenbedingungen der Einrichtung etc.).

Nach Auswertung der Befragung versuchen wir stets, veröffentlichen wir das Ergebnis in der Einrichtung und bemühen uns, kritische Punkte zu verbessern,  Lösungen anzudenken und umzusetzen.

Die pädagogische Konzeption liegt als Qualitätsnachweis unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern als wichtige Basis zugrunde. Die Konzeption beinhaltet die Rahmenbedingungen der Einrichtung, Aspekte der pädagogischen Arbeit sowie des pädagogischen Ansatzes und die Arbeit in den verschiedenen Alterstrukturen sowie Gruppen. Eine Konzeption ist stets ein "Instrument basierend auf Weiterentwicklung" und wird stetig den Veränderungen in der Einrichtung angepasst.

Qualifiziertes Fachpersonal bildet die Grundlage einer gelungenen und zielorientierten, kindbezogenen Pädagogik.

Eine sehr gute und enge Zusammenarbeit mit dem Träger, der kath. Kirchenstiftung "Mariä Heimsuchung" Perchting, mit Pfarrer Dr. Andreas Jall sowie der Trägerverwaltung Petra Walter und dem Elternbeirat des Kinderhauses ermöglichen schnelle und konsturuktive Handlungsmöglichkeiten.

Cooperations

Kooperation und Netzwerkarbeit sowie Pflege sind ein wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil des Kinderhaues Perchting.

Unsere Kooperationspartner im Überblick:

Träger "Kath. Kirchenstiftung Mariae Heimsuchung Perchting"- Pfarrer Dr. Andreas Jall/ Trägerverwaltung Petra Walter

Pfarrbüro "St. Maria, HIlfe der Christen" Starnberg

Kirchenverwaltung Perchting

Bistum Augsburg

Caritas Augsburg

Stadt Starnberg

Landratsamt und Gesundheitsamt Starnberg

Grundschule Söcking

Caterer Metzgerei Lutz

Frühförderstelle der Lebenshilfe Starnberg/ heilpädagogischer Dienst

freie Therapeutenpraxen ( Logopädie/ Ergotherapie etc.)

andere Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet

Vereine in Perchting ( z.B. Sportverein, Feuerwehr)

Stadtbücherei Starnberg

Kooperationspartner für Ausflüge z.B. Imker, Erlebnisbauernhof, Gärtnerei, Bäckerei etc.

Teamwork with school

Die Zusammenarbeit mit der Grundschule Söcking ist als unsere Sprengelschule intensiv und vom regelmäßigen Austausch geprägt.

Vierteljährliche Kooperationstreffen zwischen Kita- Leitungen und den Lehrkräften bilden eine fachliche Grundlage für einen Austausch über die Zielorientierung für die zukünftigen Erstklässler sowie allg. Wissen ( z.B. wie sollen die Kinder Zahlen/ Buchstaben richtig schreiben.

Vor der Einschulung besucht die Kooperationslehrerin die Einrichtung, um erste Konakte zu den Kindern zu knüpfen und tauscht sich mit der Erzieherin/ Leitung über die Kinder und deren Begleitung beim Übergang in die Schule aus, für einen bestmöglichn Schulstart. Die Kinder werden im Sommer vor der Einschulung zu einer "Schnupperstunde" in die Grundschule Söcking eingeladen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Schulen wird von Seiten der Einrichtung stets unterstützt, um jedem Kind eine gute Ausgangsbasis für den Schulstart zu schaffen.

Teamwork with parents

Gegenseitige Wertschätzung, Offenheit, Kommunikation und Verstädnis sidn für uns die Basis, dass Kinder und Eltern sich wohlfühlen. Wir wünschen uns Vertrauen, um mit Eltern in gelingender Zusammenarbeit starke Kinder "Hand in Hand" ins Leben zu begleiten.

Wir sehen Eltern als Experten ihrer Kinder.

Wir achten die Kompetenz der Eltern und ihre persönlichen Werte als Voraussetzung für eine gemeinsame, partnerschaftliche Zusammenarbeit als familienergänzende und unterstützende Funktion unserer Einrichtung. Wir verknüpfen unsere fachliche Kenntnis in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern zur bestmöglichen Förderung der ganzheitlichen, kindlichen Entwicklung.

Specifics

Ein gezielter Blick auf jedes Kind, das ist uns wichtig.

Mit den Stärken arbeiten und aus Schwächen stärken werden lassen.

Durch unser pädagogisches Konzept, die ganzheitliche Förderung der Kinder in teiloffenen und geschlossenen Gruppenstrukturen individuell umzusetzen, haben wir einen gezielten Blick auf die verschiedenen Entwicklungbereiche jedes Kindes. In gemeinsamen Austausch und Zielsetzugen mit Eltern ist es uns wichtig, den genauen Entwicklungsstand des Kindes zu dokumentieren und an einem Strang mit Eltern zu ziehen, zum Wohl des Kindes.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 10/08/2021 07:10:05)

News

Das Kinderhaus Perchting lebt Feste und Feiern nach dem Jahreskreis.

In jeder Gruppe werden gemeinsame Feiern und Ereignisse gestaltet:

  • Geburtstage der Kinder
  • Feste im kirchlichen Jahreskreis wie z.B. Erntedank, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Ostern, Pfingsten
  • Elterncafe
  • Ausflüge ( in den Gruppen/ mit Eltern)
  • Waldtage etc.

In unserem Haus feiern wir gemeinsam mit allen Kindern und Eltern:

  • ein Martinsfest mit Laternenumzug
  • ein Sommerfest mit Theateraufführung der Kinder

Infos & News:

Bei wichtigen Informationen und aktuellen Neuigkeiten versenden wir stets eine E- Mail an Ihre aktuelle Adresse, hängen Informationen im Anhang an und erklären den Sachverhalt. So können wir den Informationsfluss gegenüber allen Eltern zeitnah gewährleisten.

Aushänge:

Aushänge haben in unserer Einrichtung gruppenbezogen ihren Platz an der Aushangtafel neben der Gruppentüre. Allgemeine Infos für alle Eltern hängen am Aushangbrett im Eingangsbereich aus.

Projects

Projekte sind ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.

Projekte entstehen aus Interessen, Fragen und Sachverhalte, die Kinder in den Raum stellen. Durch Beobachtung des päd. Personals kann zu Themen, die die Kinder bestimmen, ein Projekt gestaltet werden.

Kinder geben stets die Inhalte des Projekts, dessen Dauer und Ergebnis an.

Jährlich begleiten und prägen Kinder die pädagogische Arbeit durch Projekte und Partizipation zu verschiedenen Themen mit, z.B. zum Thema Fasching, der Bepflanzung der Gemüsebeete, Ausflügen, Themen im Jahreskreis ( Weltall, Dinos, Vögel,etc.), Theaterprojekten, aber auch Fragen über die räumliche Gestaltung.

Holiday Care

Eltern der Hortkinder haben die Möglichkeit, Ferienbetreuung für Ihr Kind zu buchen.

Die Kinder besuchen in der Ferienbetreuung das Kinderhaus schon vom Morgens an und können hier mitbestimmen über Projekte und Ausflüge in den Ferien.

Externe Kinder ohne Hortbuchung können in unserem Haus während der Ferien nicht betreut werden.

Homework Support

Uns ist es wichtig, den Schulkindern im Hort eine gezielte Hausaufgabenbetreuung anzubieten und die Kinder in ihren täglichen Aufgaben zu unterstützen.

Nach dem Mittagessen beginnt für die Kinder im separaten Hausaufgabenraum die Hausaufgabenzeit, in der die Kinder aufgrund der ruhigen Umgebung konzentiert und zielgerichtet ihre Aufgaben, soweit wie möglich selbstständig, erledigen und bearbeiten können.

Eine Erzieherin steht den Kindern begleitend und unterstützend bei Fragen oder Schwierigkeiten zur Seite.

Die Kinder können hier im Team oder an Einzeltischen arbeiten- ja nach Lernverhalten und Aufgabe des Kindes.

Uns ist es wichtig, dass die Hausaufgaben, soweit des die Zeit zulässt, vollständig sind. Auch werden hinsichtlich Rechtschreibung Korrekturen vorgenommen, um das richtige Schriftbild einzuprägen.Die letzte Korrektur über die Vollständigkeit der Hausaufgaben obliegt den Eltern.

Im Austausch mit den Eltern wird das Hausaufgabenkontingent festgelegt, um die Kinder nicht zu überfordern. Auch werden Sträken und  Schwächen bei der Hausaufgabenbearbeitung des Kindes mit den Eltern besprochen.

Lesen üben ist eine Aufgabe, die nur zum Teil in der Einrichtung stattfinden kann und muss zu Hause erlernt werden.

Parental Interviews

Einmals jährlich findet in unserem Kinderhaus eine anonyme Online- Elternbefragung mit Auswertung über ein Institut statt, veranlasst duch das Bistum Augsburg.

Eltern haben hier die Möglichkeit, Ihre Zufriedenheit und Kritik sowie Änderungswünsche auszudrücken.

Nach Erhalt der Auswertung der Elternbefragung wird diese allen Eltern zugängig gemacht und die Leitung, der Träger und das Team versuchen, Handlungsmöglichkeiten zu schaffen und Verbesserungen umzusetzen.

Bei dringenden Themen können Elternbefragungen auch während des Betreungsjahres in Papierform an Eltern ausgegeben werden.

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 10/08/2021 07:10:05)

Overview

Kinder können in unserem Haus ganzjährig über die LITTLE BIRD angemeldet werden.

Wir freuen uns bei Interesse von Eltern an unserem Kinderhaus sehr über einen gemeinsamen Austausch am Telefon oder bieten weiterhin die Möglichkeit, einen individuellen Termin mit Eltern zu vereinbaren, um das Kinderhaus und die Pädagogik kennenzulernen.

Die Aufnahme des Kindes erfolgt über folgende Kriterien:

1. Angabe der Prioritätenliste in Little Bird

2. Geschwisterkind

3. Alter des Kindes

4. Wohnortnähe des Kindes zum Kinderhaus

Care providers are responsible for all profile content. (State: 10/08/2021 07:10:05)

Description and Stations

Das Kath. Kinderhaus "Maria Liebich" Perchting ist mit dem Auto von Starnberg aus kommende gut erreichbar. Bei der Einfahrt nach Perchting biegen Sie an der Linksabbiegerspur links ab und folgen der Pöckinger Straße. Zu Ihrer linken Seite sehen Sie die Pfarrkirche. An der Verkehrsinsel biegen Sie nach links ab in die Römer Str. bis zur nächsten Kreuzung.  Bitte biegen Sie hier wieder rechts in die Pökcinger Str. ein, folgen Sie deren Verlauf bis Sie rechts Richtung Sportplatz in die Jägersbrunner Str. einbiegen können. Folgen Sie der Strße bis zum Ende. Auf der linken Seite sehen Sie als letztes Gebäude das Kinderhaus mit Parkmöglichkeit vor dem Haus.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 10/08/2021 07:10:05)