Kindergarten Am Eichenrain

Kinder im Alter von 1 - 6 Jahren

Address
Kindergarten Am Eichenrain
Osterlängstraße 32
73527 Schwäbisch Gmünd
Funding authority
Stadt Schwäbisch Gmünd
Waisenhausgasse 1-3
73525 Schwäbisch Gmünd
Opening times7:00 AM - 2:00 PM o'clock
Closing daysFerientermine Kindergartenjahr 2016/2017

Weihnachten 2016
27.12.16 - 30.12.16

Brückentag
26.05.2017

Pfingsten
06.06.17 - 16.06.17

Sommer
14.08.17 - 06.09.17

Weihnachten 2017
27.12.17 - 02.01.18
Specially educational concept daily routine language education, partially open concept, Situation approach
Extras care with lunch

Introduction/specifics

Täglich feste Abholzeiten der Gruppen 12:30 und 13:00 Uhr. Die Kinder werden von den Erzieherinnen zur Tür begleitet und dort an die Abholenden übergeben.
Täglich flexible Abholzeit zwischen 13:00 und 14:00 Uhr.
Montag, Dienstag und Donnerstag Mittagstisch möglich.
Die Eltern holen ihr Kind in der Gruppe ab.

Wir arbeiten im Team, denn nur so können wir unsere pädagogischen Ziele umsetzen. Gemeinsam gehen wir die Vielfalt der Aufgaben an, verteilen die Arbeit auf alle Schultern und ziehen an einem Strang.

Achtung, Offenheit, Toleranz und gegenseitige Wertschätzung sind Werte in unserem Team und im Umgang mit den Kindern. Dieser vertrauensvollen Atmosphäre begegnen Sie im ganzen Haus. In wöchentlichen Teambesprechungen planen und reflektieren wir unsere Arbeit. Pädagogische und organisatorische Dinge stehen ebenso im Mittelpunkt wie Informationsaustausch, Jahresplanung, Planung der Elternpartnerschaft, Dienstplanbesprechungen, Aufgabenverteilung, ganz wichtig ist uns kollegiale Beratung.

Durch Fortbildungen, Arbeitskreise und das Studium von Fachliteratur bleiben wir „auf dem Laufenden“,. Wir nehmen Teil an pädagogischen Weiterentwicklungen, erweitern unser Fachwissen, informieren uns gegenseitig darüber und setzen diese Erkenntnisse in unserer täglichen Praxis um.

Kinder sind Persönlichkeiten. Wir nehmen sie in ihrem ganzen Wesen wahr und respektieren sie. Sie haben Begabungen, Bedürfnisse, Vorlieben, sind verletzlich, mutig, neugierig und herausfordernd.
Wir begleiten, unterstützen und ermutigen sie, zu einer selbstbewussten Persönlichkeit in sozialer Gemeinschaft zu werden.

Wir sind für die Kinder verlässliche Bezugspersonen, denen sie vertrauen können und von denen sie sich liebevoll angenommen fühlen. Für uns stellt diese Beziehung das Fundament dar, auf dem Bildung, soziales Lernen und Persönlichkeitsentwicklung stattfinden. Die Kinder erfahren bei uns Werte für ein gutes Zusammenleben und Freiräume zur eigenständigen Weiterentwicklung. Durch zielorientierte Denk- und Handlungsanstöße schaffen wir Experimentierfelder für verschiedene Bildungsbereiche.

Im freundlichen, offenen und respektvollen Gespräch bieten wir unsere fachliche Kompetenz an und treten mit den Eltern in einen vertrauensvollen Dialog.

"Weil unsere Kinder die einzige Verbindung zur Zukunft sind, und weil sie die Schwächsten sind, gehören sie an die erste Stelle der Gesellschaft."
Olof Palme

Rooms

Singen, Bewegung, Natur- und Umwelt, Gemeinschaftsfähigkeit dies sind die Schwerpunkte unserer Arbeit.

Wir singen täglich mit Spaß und Freunde. Zum dritten Mal schon wurde unser Kindergarten vom Deutschen Chorverband mit dem „Felix“ ausgezeichnet.

Bewegung ist für Kinder ein Grundbedürfnis. Sich zu spüren, Kraft zu erleben, Durchhaltevermögen und Gleichgewicht üben. All dies können unsere Kinder in den regelmäßig stattfindenden „Stunden für Bewegungserziehung“, in Kooperation mit dem TV Lindach, in der Eichenrainhalle, unter Anleitung der Übungsleiterin Petra Ketzler erleben.

Natur und Umwelt hautnah erleben. Das können die Kinder an regelmäßig stattfindenden „Draußentag“. Wetterfest gekleidet und voller Tatendrang geht es raus, auch bei Wind und Wetter.

Bienen im Kindergarten- geht das überhaupt? Und ob! Seit Jahren beherbergen wir in unserem Garten ein Bienenvolk. Herr Stierl ermöglicht den Kindern, den Eltern und uns umfassende Einblicke in das Leben und die Nützlichkeit der Bienen im Naturzusammenhang. Gemeinsam mit ihm zeichnen die Kinder die Königin, „warum gibt es keinen König?“ so die Frage der Jungen. Wir schauen in die Kinderstube unseres Bienenstockes, und beim Honigschleudern strahlen die Kinderaugen. Übrigens – gestochen wurde noch niemand.

Ziegen, Hühner, Enten, Tauben, Hasen … und noch mehr Tiere! Oft besuchen wir am “Hennahäusle“ des Kleintierzuchtvereins die Tiere. Stets sind wir willkommen. „Ein Zicklein ist geboren, die Hasen haben Junge, Hühner sind geschlüpft“, diese Sensationen erfahren wir durch den „heißen Draht“, denn wenn nicht dort, wo können Kinder heutzutage Tiere noch so hautnah erleben. Eine wunderbare Sache – danke.

Kindergarten plus ist ein Präventionsprogramm der Liga für das Kind, das wir mit Unterstützung der Lions Club Schwäbisch Gmünd durchführen können. Es baut auf der Erkenntnis auf, dass jedem geistigen Lernschritt ein emotionaler Entwicklungsschritt vorausgegangen sein muss. So steht den Kindern, durch emotionale und soziale Werteerziehung, die Welt offen, die sie voller Neugier und Entdeckerfreude für sich erobern.

Outdoor Facilities

Unser Garten

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 20, 2018:

Kind of care
 Krippe (VÖ) 0-3 Jahre max. 6 h / Tag
 Krippe (VÖ) 0-3 Jahre max. 7 h / Tag
 VÖ-Gruppe 3-6 Jahre max. 6 h / Tag
 VÖ-Gruppe 3-6 Jahre max. 7 h / Tag

Teamwork with parents

Eltern sind bei uns erwünscht Eltern als kompetente Partner, die das Wohl ihres Kindes im Blick haben. Sie sind es, die am Besten über ihr Kind Bescheid wissen. Im freundlichen, offenen Gespräch bieten wir unsere fachliche Kompetenz an und treten mit den Eltern in einen vertrauensvollen Dialog. Verschwiegenheit ist für uns selbstverständlich.

Behutsames Gestalten der Eingewöhnungszeit und intensiver, offener vertrauensvoller Austausch mit den Eltern ist ein wichtiger Grundbaustein für erfolgreiches Gelingen der Kindergartenzeit Ihres Kindes und ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Entwicklungspartnerschaft. Regelmäßig finden Entwicklungsgespräche statt, bei denen die Stärken des Kindes, sein aktueller Entwicklungsstand, seine aktuellen Themen und Interessen Ziel des Gespräches ist, bei dem Unterstützung angeboten und Informationen ausgetauscht werden können.

Elternabende und Feste, aktive Mitarbeit der Eltern bei Aktivitäten des Kindergartens begleiten das Kindergartenjahr.

Zu Beginn des Kindergartenjahres findet im Rahmen eines ersten Inforationsabends die Wahl des Elternbeirates statt. Wir informieren Sie über das Jahresthema, besprechen Aktuelles, Wünsche und Fragen.

Sie sind als freundliche, hilfsbereite, kritische und aufmerksame Partner stets herzlich willkommen. Sei es beim Zubereiten des monatlichen, gemeinsamen, gesunden Frühstücks, bei der Vermittlung von Fachleuten, die ihr Wissen den Kindern oder Eltern zu Verfügung oder das Vorstellen der eigenen Professionen von denen wir alle etwas lernen können. Immer sind Helfer und Helferinnen bei der Durchführung der jährlichen Kinderbedarfsbörse gern gesehen und Vermittlerinnen zwischen Eltern, Träger und Kindergarten mit kooperativem, kommunikativen Fähigkeiten wichtig für uns.

Ein theoretischer Elternabend ist fester Bestandteil in Jahreslauf. Feste Feiern und Gäste einladen gehört bei uns selbstverständlich dazu.

 

Elternvertreter im Kindergartenjahr 2016/2017

- Frau Sandra Rinderknecht - Vorsitzende

- Frau Daniela Mochmann - Stellvertretende Vorsitzende

- Frau Doneit

- Frau Kaupner

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/