Kath. Kindergarten St. Michael

Address
Kath. Kindergarten St. Michael
Eutighofer Straße 52/4
73525 Schwäbisch Gmünd
Funding authority
Katholische Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Gmünd
Franziskanergasse 3
73525 Schwäbisch Gmünd
07171/2858 (Frau Wiedmann)
StMichael.SchwaebischGmuend@kiga.drs.de
Opening times7:30 AM - 2:30 PM o'clock
Denomination roman catholic
Specially educational concept daily routine language education, partially open concept, project approach, Situation approach

Introduction/specifics

Unser katholischer Kindergarten St. Michael liegt im Westen von Schwäbisch Gmünd. Die damals 3-gruppige Einrichtung wurde 1969 gebaut und 1996 umgebaut und renoviert. So sind zwei schöne große Räume entstanden, die viel Raum zum Spielen und Lernen bieten. In diesen Räumlichkeiten wird eine Altersgemischte Gruppe im Alter von 2 – 6 Jahren betreut und eine Kindergartengruppe im Alter von 3 – 6 Jahren.

Unser Kindergarten liegt in einer autofreien Zone. Trotz der Nähe zum Stadtzentrum sind wir nur ein paar Schritte vom idyllischen Erholungsgebiet Hölltal entfernt. Die Stauferschule mit ihrer Grundschule und Grundschulförderklasse, befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 26 Nov, 2020 16:47:20)

Offered care types at Nov 28, 2020:

Kind of care
 Altersm. VÖ-Gruppe 1-3 Jahre max. 7 h / Tag
 VÖ-Gruppe 3-6 Jahre max. 7 h / Tag

Basics

So arbeiten wir

Wir helfen den Kindern, ihre gegenwärtige und damit auch zukünftige Lebenssituation zunehmend selbstständig zu bewältigen. Somit wollen wir jedes Kind in seinem Selbstbewusstsein und seiner Selbstverantwortung unterstützen und stärken. Wir legen Wert auf eine ganzheitliche Förderung und Bildung in allen Bereichen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die christliche Erziehung, wobei wir anderen Glaubensrichtungen offen und tolerant begegnen.

Bei unserer täglichen Arbeit berücksichtigen wir die Lebenssituationen der Familien und eines jeden einzelnen Kindes. Dies bedeutet jedoch gleichzeitig, dass wir unsere pädagogischen Ziele immer wieder neu individualisieren: von Jahr zu Jahr, von Familie zu Familie, von Kind zu Kind.

Uns ist es wichtig, den Kindern Wertschätzung und Achtung vor jedem Leben zu vermitteln.

Durch das Leben in alters- und geschlechtsgemischten Gruppen erwerben die Kinder soziale Kompetenz. Sie lernen rücksichtsvoll und tolerant miteinander umzugehen, sowie Verantwortung für andere Kinder zu übernehmen. Die Kleinen lernen von den Großen, die Jungen von den Mädchen und umgekehrt.

Gegenseitige Wertschätzung, Ehrlichkeit, Vertrauen und Offenheit, sind für uns wichtige Grundlagen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern - zum Wohle des Kindes.

 

Teiloffenes Arbeiten

Unsere Pädagogischen Ziele setzen wir mit dem Teiloffenen Konzept um. Durch die Öffnung der Stammgruppen erhält das Kind mehr Freiräume, hat größere Entfaltungsmöglichkeiten und wird selbst offener für Neues und anderes.

Dies ermöglichen wir durch Gruppenübergreifende Aktivitäten und die Auswahlmöglichkeit des Spielpartners, Spielort und Spielmaterial während des Freispiels.

Außerdem arbeiten wir nach dem situationsorientierten Ansatz. Dieser geht von einer ganzheitlichen Pädagogik aus und bedeutet:

  • den Kindern wird ein hohes Maß an Wertschätzung entgegengebracht.
  • aktuelle Situationen werden berücksichtigt und aufgegriffen
  • jeder Tag ist bedeutend für die Entwicklung des Kindes
  • der/die Erzieher/in ist Lehrende und Lernende zugleich

 

Was uns wichtig ist

Wir legen Wert auf

  • die Bedürfnisse und Interessen der Kinder, welche wir durch Beobachtungen, die wir dokumentieren, ermitteln.
  • eine ganzheitliche Förderung und Bildung.
  • christliche Werte und Normen.
  • Erziehung zur Selbstständigkeit und Selbstverantwortung.
  • projektorientiertes Planen.
  • die Achtung der Kinderrechte.
  • Mitbestimmung der Kinder.
  • Religiöse Erziehung und Wertevermittlung

Die Kinder lernen auf emotionaler und kognitiver Ebene eigene Erfahrungen zu sammeln. So können sie ihr gegenwärtiges Leben verstehen und tägliche Situationen meistern. Die christlichen Grundwerte, die wir den Kindern vorleben, zeigen sich in unserer Arbeit. Jeder Mensch ist von Gott geschaffen, angenommen und geliebt. So sind auch wir offen für alle, nehmen jeden Einzelnen in seiner individuellen Persönlichkeit an und  unterstützen jedes Kind in seiner Entwicklung. Damit die Kinder gestärkt in die Zukunft gehen, steht das Wohl des Kindes für uns immer an erster Stelle!

Care providers are responsible for all profile content. (State: 26 Nov, 2020 16:47:20)
Care providers are responsible for all profile content. (State: 26 Nov, 2020 16:47:20)