Kath. Kindergarten St. Anna

Address
Kath. Kindergarten St. Anna
Danziger Straße 2
79618 Rheinfelden (Baden)
Funding authority
Katholische Kirchengemeinde
07623/3153 (Johanna Burger)
st.anna@kath-kiga-rheinfelden.de
Opening times7:30 AM - 2:00 PM o'clock
Closing days26
Denomination catholic

Introduction

Wir sind eine viergruppige Einrichtung mit insgesamt 80 Kindern im Alter von 2 - 6 Jahren, die von 14 Mitarbeiterinnen betreut werden. Der Kindergarten ist in Trägerschaft der kath. Kirchengemeinde St. Josef Rheinfelden. Die vielen ausländischen Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, bereichern in positivem Sinne unser Miteinander und bieten uns wertvolle Chancen andere Kulturen kennen und wertschätzen zu lernen.

Hauptaugenmerk unserer Arbeit liegt auf dem Freispiel. Parallel  dazu werden bei uns gezielte Inhalte erarbeitet und situartionsorientierte Themen und Projekte angeboten.

Rooms

Jede unserer Gruppen verfügt über zwei Räume. Einen größeren Gruppenraum und einen kleineren Nebenraum. Alle Räume werden multifunktionell genutzt, d.h. dass den Kindern unterschiedliche Spielbereiche zur Verffügung stehen (wie z.B. Bau - und Puppenecke, Mal - und Bastelbereich, Ruhezonen). Orientiert an den Bedürnissen bzw. dem Spielverhalten der Kinder können diese jederzeit variabel gstaltet werden.

Unsere Halle nutzen die Kinder als "Bewegungsbaustelle". Ferner steht sie als Mehrzweckraum zur Verfügung.

Im Eingangsbereich befindet sich unser Ballbad, dass bei unseren Kindern sehr begehrt ist.

Daily Schedule

Die Abläufe in den einzelnen Gruppen sind ähnlich und richten sich nach den Bedürnissen der jeweiligen Kinder. Ein Schwerpunkt, der jedoch in jeder Gruppe dieselbe Wichtigkeit hat, ist das Freispiel, das die meiste Zeit des Tages in Anspruch nimmt. Während der Freispielzeit finden offene Angebote statt. Auch die Spielbereiche außerhalb der Gruppe können die Kinder in dieser Zeit nutzen. Zu diesen zählen ein Ballbad, die Bewegungsbaustelle in der Halle, der Garten  und die anderen Gruppen. Das Freispiel bietet den Kindern das vielfältigste und wichtigste Lernfeld während der Kindergartenzeit.

Die Freispielphase beginnt mit dem Eintreffen des Kindes am Morgen (also zwischen 07:30 bzw. 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr) und wird durch den Morgenkreis und das gemeinsame Fühstück unterbrochen.

Nach dem gemeinsamen Essen schließt sich eine erneute Freispielphase an oder es werden gezielte Angebote durchgeführt. Wenn es das Wetter zulässt, spielen wir täglich im Garten.

Die erste Abholzeit findet von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr statt. Danach treffen sich die Kinder, die noch nicht abgeholt sind zum 2. Frühstück. Im Anschluss ist eine weitere Freispielphase in der die restlichen Kinder von 13:00 Uhr bis 13:30 bzw. 14:00 Uhr abgeholt werden.

 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 21, 2018:

Kind of carecount placescount integrated places
 Krippe
10 Places0 Places
 Kindergarten
70 Places0 Places

Additional Offerings

Singen - Bewegen - Sprechen

In Kooperation mit der Musikschule Rheinfelden findet wöchentlich das Projekt "Singen - Bewegen - Sprechen" (SBS) für alle 4 - 6 jährigen Kinder statt. Mit Hilfe von Liedern und Bewegunsspielen wird hierbei die musikalische Bildung und Sprachentwicklung gefördert.

 

Sprachförderung

Immer häufiger kommt es vor, dass Kinder im Sprachbereich besondere Förderung benötigen. Diese Kinder werden regelmäßig von zwei Erzieherinnen in Kleingruppen im  Sprachbereich spielerisch gefördert.

Cooperations

Ein sehr hilfreicher Bestandteil unserer Arbeit ist die Kooperation mit anderen Institutionen. Zwei Schwerpunkte ergeben sich hierbei:

Zum eienn erhalten wir Hilfe, Beratung und Austausch in Bezug auf die Kinder und Eltern durch:

-   Sonderpädagogische Beratungsstelle

-   Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

-   Frühförderung Lörrach (Lebenshilfe e.V.)

-   Sozialpädiatrisches Zentrum Lörrach (SPZ)

-   Logopäden

-   Grundschule

-   Gesundheitsamt  ( Team der Zahngesundheitsprophylaxe / Einschulungsuntersuchung ESU )

Der zweite SChwerpunkt liegt bei unsere Reflexion, der Aus - und Weiterbildung des Personals. Aus diesem Grund stehen wir in einem hilfreichen Austausch

* durch Arbeitsgemeinschaften mit anderen Kindergärten

* mit den Fachschulen für Sozialpädagogik (Waldshut und Lörrach)

* mit der Fachberatung des Caritasverbandes

 

Employee

Unser Team beseht derzeit aus 14 Mitarbeiterinnen (11 Erzieherinnen, 2 Kinderpflegerinnen, 1 Erzieherin im Berufspraktikum). In jeder Gruppe arbeitet eine Vollzeitkraft und eine bzw. zwei Teilzeitkräfte, sodass in der Hauptbetreuungszeit alle Gruppen doppelt besetzt sind.

Zwei Erzieherinnen arbeiten stundenweise speziell für Sprachförderung.

Immer wieder arbeiten Erzieherinnen (derzeit 2) stundenweise im Rahmen der Eingliederungshlfe mit einzelnen Kindern.

Die Ausbildung von werdenden Erzieherinnen gehört auch zu unseren Aufgaben. So begleiten wir jedes Jahr mehrere Praktikanten während ihrer Ausbildung.

Teamwork with school

Die Kooperation mit der Grundschule soll einen fließenden Übergang vom Kindergarten in die Schule ermöglichen.

Im letzten Kindergartenjahr besuchen die zukünftigen Schulkinder regelmäßig die Kooperationsstunden in der Grundschule. Durch die unmittelbare Nähe des Kindergartens zur  Goetheschule, haben die Kinder von Beginn der Kooperation an die Möglichkeit, das Schulgebäude und die Räumlichkeiten der Schule kennen zu lernen.

Die Kooperationstunde finden in einem eigens dafür zur Verfügung gestellten Klassenzimmer statt. Die Kooperationsstunden werden inhaltlich und organisatorisch in einem abgestimmten Jahresplan von Lehrkräften erstellt.

Ziel ist es, dass die Kinder sich bereits im Kindergarten auf den Schulanfang und die neue Lebensphase freuen.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/