Städtische Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Rosenhügel

2 bis 6 Jahre

Address
Städtische Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Rosenhügel
Gust.-Herm.-Halbach-Straße 2
42859 Remscheid
Funding authority
Stadt Remscheid
Alleestraße 66
42853 Remscheid
021915926398 (Irmtrud Stralla)
021915926398 (Kai Störte)
kterosenhuegel@remscheid.de
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysca. 20 Tage im Jahr
Specially educational concept daily routine language education
Extras Parents center, care with lunch, family counseling, full day care

Introduction/specifics

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“
  ( LVR  - Landesjugendamt Rheinland )


Dieser Leitsatz beschreibt eine grundlegende Haltung, die dem aktuellen Kinderbildungsgesetz zu Grunde liegt und mit der wir uns als Mitarbeiter der städtischen Kindertageseinrichtung sehr eindeutig identifizieren können.
Wir möchten Kindern zu diesem Recht verhelfen und Familien darin unterstützen, diese komplexe Aufgabe erfolgreich zu bewältigen. Wir schaffen Räume für positive Beziehungen, in denen sich Kinder und Eltern angenommen und wohlfühlen können. Im Miteinander und im Spiel erwerben und vertiefen die Kinder verschiedene Fähigkeiten, die Ihnen im Jetzt und Hier, aber auch im späteren Leben von Nutzen sein werden.

In unserer Kindertageseinrichtung werden laut Betriebserlaubnis des Landesjugendamtes 83 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren in vier Gruppen betreut. Der genaue Bedarf wird jedes Jahr im Herbst für das kommende Kindergartenjahr erfragt und aktuell den Bedürfnissen der Familien angepasst.
Unsere Gruppen heißen: „Sonne“ – „Sterne“ – „Wolke“ und „Regenbogen“. In den beiden Gruppen „Sonne“ und „Wolke“ werden Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut, in den beiden Gruppen „Sterne“ und „Regenbogen“ Kinder von 3 Jahren bis  zum Schuleintritt.   
In allen Gruppen gibt es Kinder, deren Familien 25 Stunden, 35 Stunden oder 45 Stunden als Betreuungszeit gewählt haben.

Rooms

Die Einrichtung wurde zuletzt 2014 umgebaut, um die Räumlichkeiten den Bedarfen der geänderten Altersstruktur bzw. der Kinder „U3“ an zu passen.
Jede Gruppe gibt es einen großen Gruppenraum, der Platz für eine Kinderküche, einen Frühstücksbereich und verschiedene Kreativ -, Konstruktions-, Rollenspiel und / oder Regelspielbereiche bietet. Zusätzlich verfügt jede Gruppe über mindestens einen Nebenraum, der den Bedarfen und Wünschen der Kinder entsprechend gestaltet und genutzt wird. Die beiden Gruppen, in denen U3 Kinder betreut werden, halten in einem zusätzlichen Nebenraum Schlafmöglichkeiten bereit. Dieser Raum wird für das Freispiel genutzt, sofern er nicht als Schlafraum benötigt wird.  Die Ruhezeiten ergeben sich ganz individuell aus den Bedürfnissen der Kinder.
Jede Gruppe verfügt auch über einen Waschraum mit Kindertoilette und Waschtischen.
Die Gruppen im Obergeschoss haben zusätzlich auch noch einen Wickelbereich mit Dusche erhalten.
Für alle Gruppen nutzbar verfügt die KTE Rosenhügel auch über bespielbare Flurbereiche und einen Mehrzweckraum. Dort können Kinder allein oder in kleinen Gruppen die Bewegungs-und Konstruktionsangebote nutzen.   
Des Weiteren hat die Einrichtung einen Kinderwagenraum, der den Eltern mit Kinderwagen u.ä. einen barrierefreien Zugang zur Einrichtung und eine Abstellmöglichkeit für die Kinderwagen ermöglicht.
Für das Personal, für Elterngespräche und für die Rucksackgruppe verfügt die Einrichtung auch über einen großen Personalraum und ein kleines Besprechungszimmer.
Ein Leitungsbüro, die Betriebsküche und Abstellräume ergänzen das Raumangebot.

Outdoor Facilities

Die KTE Rosenhügel verfügt über ein großes und abwechslungsreiches Außengelände. Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder den sich ändernden Bedingungen durch Umbaumaßnahmen angepasst. Ein solcher Umbau war nun wieder geboten und ist fast abgeschlossen.
Zurzeit bietet das Gelände einen großen Sandbereich, eine Kletterlandschaft, einen gepflasterten Bereich um z.B. mit verschiedenen Fahrzeugen zu fahren, eine Nestschaukel, ein Wipptier, zwei Spielhäuschen und eine Wasserlandschaft. Darüber hinaus gibt es eine große Rasenfläche und einen Hangbereich mit Bäumen und Sträuchern, die neben der Spielmöglichkeiten auch für einen ausreichenden Sonnenschutz im Sommer sorgen.
Spielmaterialien und Fahrzeuge sind auf dem Gelände in einer großen Holzhütte untergebracht.

 

Daily Schedule

Die Einrichtung öffnet um 7.00 Uhr und beginnt mit einem Frühdienst in der Sternengruppe. Der Frühdienst wird von zwei Mitarbeiterinnen begleitet.
Um 8.00 Uhr beginnt die Arbeit in allen Gruppen, in denen parallel zum beginnenden Freispiel das Frühstücks Buffet hergerichtet und begonnen wird.
Bis 9.00 Uhr sollen die Kinder spätestens in die Einrichtung gebracht worden sein. Um diese Zeit findet der Morgenkreis statt, in dem alle anwesenden Kinder begrüßt und willkommen geheißen werden, Kreis- und Fingerspiele durchgeführt werden, Lieder gesungen, Reime aufgesagt werden, und wo auch Zeit ist den kommenden Tag miteinander zu besprechen, Wünsche zu äußern, Absprachen zu treffen oder einfach etwas zu erzählen, was einem auf dem Herzen liegt.
Die Zeit bis 12.00 Uhr wird sehr abwechslungsreich und individuell gestaltet. Neben ausreichender Zeit für das Frühstück und das Freispiel gibt es auch gezielte Aktionen und langfristige Projekte.
Auch bei sogenanntem schlechtem Wetter wird die Stunde vor dem Mittagessen gerne genutzt, um Zeit an der frischen Luft zu verbringen und  dem Bewegungsdrang im stärkeren Maße Rechnung zu tragen.  So können elementare Erfahrungen mit Wasser, Sand und Erde, der Luft und im Miteinander mit Kindern und Personal aus den anderen Gruppen gemacht werden.
Um kurz nach zwölf findet das Mittagessen statt. Dazu befinden sich die Kinder wieder in ihren jeweiligen Gruppen. Nach dem Zähneputzen ist dann bis halb zwei eine Zeit für ruhigeres Spiel.
Der Nachmittag  ist geprägt vom Freispiel und der Abholsituation der Kinder. In dieser Zeit mischen sich auch häufig die Kinder der einzelnen Gruppen vermehrt und spielen nach Wunsch und Absprache an verschiedenen Spielorten.
Bis 16.30 Uhr sind dann alle Kinder abgeholt und die Einrichtung schließt.
Der alltägliche Tagesablauf ergänzt sich zusätzlich noch durch Feste und Feiern. Die Geburtstage der Kinder und des Personals werden gefeiert, die Jahresfeste wie Ostern, St. Martin, Nikolaus und Weihnachten ebenfalls. In Kooperation mit Eltern besteht auch die Möglichkeit ergänzende Feste wie z.B. Bairam zu feiern. Es ist uns wichtig, die multikulturelle Vielfalt und Lebenswelt der Kinder zu berücksichtigen und einzubeziehen.
Vom Herbst bis zum Ende des Kindergartenjahres findet auch einmal in der Woche an einem Vormittag eine Gruppe der einzuschulenden Kinder statt.

Informationen zum Betreuungsangebot in Kindertageseinrichtungen der Stadt Remscheid finden Sie hier:

https://youtu.be/OtIZSNhk9fo

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/