Kath. Kindergarten St. Josef

In der Regel 3-6 Jahre alt. Sind noch Plätze vorhanden , können Kinder unter 3 Jahren , mindestens 2,6 Jahre aufgenommen werden

Address
Kath. Kindergarten St. Josef
Birkenstr. 11
82178 Puchheim
Funding authority
Kath. Kirchenstiftung St. Peter und Paul
Pfarrstr. 8
82140 Olching
089/804340
info@kiga.st-josef-puchheim.de
http://www.kiga.st-josef-puchheim.de/
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
Closing daysmaximal 30 Tage
Freitag bis 16:00
Denomination roman catholic
Specially educational concept daily routine language education, intercultural education, partially open concept
Extras care with lunch, language education

Introduction/specifics

Es ist uns wichtig, die Bedürfnisse der Kinder und Eltern wahrzunehmen und im Rahmen unserer Möglichkeiten darauf einzugehen.

Wir arbeiten in unserem Kindergarten nach christlichen Werten. Jedes Kind ist gleich viel wert und wird in seiner Persönlichkeit ernst genommen. Andersgläubigen begegnen wir mit Offenheit und Toleranz. Allen wird Raum für ihre Entwicklung und Individualität zugestanden. Unsere ganzheitliche Erziehung fördert Körper - Seele - Geist. Ein breites Beschäftigungsangebot weckt Neugierde und Fähigkeiten der Kinder. Ein besonderes Angebot für Vorschulkinder erleichtert den Übergang in die Grundschule.

Wir leiten die Kinder an, behutsam mit der Natur umzugehen und ihr mit Respekt und Achtung zu begegnen. Jeder Mensch und jedes Tier sind Teile Gottes guter Schöpfung.

Bei uns ist genügend Freiraum für emotionales Lernen, wie Gefühle zeigen und wahrnehmen, Trost und Geborgenheit erfahren, Mut und Zuversicht entwickeln.

Im täglichen Miteinander lernen die Kinder, sich mit Respekt und Toleranz zu begegnen. Wir gehen einerseits spontan auf die Bedürfnisse der Gruppe ein und geben ihr andererseits durch Regeln und einen wiederkehrenden Tagesrhythmus Halt und Sicherheit.

Durch die bei uns vorgegebenenfesten Gruppen fördern wir die Gemeinschaft und die Gruppenzugehörigkeit. Unsere festen Tagesabläufe geben den Kindern Stabilität und Vertrauen, damit sie sich in unserem Kindergarten wohlfühlen.

 

Rooms

Unser Haus bietet Platz für vier Gruppeneinheiten. Jede Gruppe verfügt über eine großzügige Garderobe, die auch als Freispielraum genutzt werden kann. Jeder Gruppenraum ist in verschiedene Funktionsbereiche aufgeteilt. Es gibt die Bauecke, die Puppenecke, die Lese-Kuschelecke, den Mal-Basteltisch sowie Spieltische zum Puzzeln oder Spiele spielen. Zudem stehen eine lichtdurchflutete Aula, ein Turnraum und ein Mehrzweckraum zur Verfügung. Weiterhin gibt es eine große Küche, ein Büro und ein Personalzimmer.

Outdoor Facilities

Wir haben einen fast naturbelassenen Garten mit altem Baumbestand, Hecken, Büschen, Wiese, Obstbäumen und Obststräuchern, in dem die Kinder die einzelnen Naturvorgänge bewusst erleben können. Der fast naturbelassene Garten lädt die Kinder nicht nur zum Spielen ein, sondern lässt sie die Natur hautnah erleben. Im Außenbereich befinden sich ein kleiner und zwei große Sandkästen, zwei große Spielhäuser, zwei Vogelnestschaukeln, einige Federwipptiere , eine Holzwippe und zwei Holzzüge. Auch sind wir stolz auf unsere Kletteranlage mit Kletterwand, Kletternetz und drei verschiedenen Reckstangen. Diese wurde vom Elternbeirat initiiert. Die finanziellen Mittel dazu wurden durch jahrelanges ehrenamtliches Engagement bei Veranstaltungen und Festivitäten zusammengetragen. Ein kleiner Hügel lädt zu Bewegungsspielen zu allen Jahreszeiten ein.

Daily Schedule

Unser Tagesablauf hat feste Strukturen, deren Reihenfolge wir uns vorbehalten. Der Kindergartentag beginnt mit der persönlichen Begrüßung des Kindes und einem kurzem Austausch mit den Eltern. Während der Bringzeit bis 9.00 Uhr haben die Kinder Gelegenheit, die Spielart, den Spielort und die Spielkameraden nach ihren Bedürfnissen auszuwählen. Um 9.00 Uhr beginnt unsere Kernzeit. Ab diesem Zeitpunkt bis 12.30 Uhr finden u.a. folgende Aktivitäten statt: Morgenkreis, gezieltes Angebot, Aufräumphase, Brotzeit, Freispiel (im Haus und/oder Garten), Angebote für Kleingruppen. Während der Freispielzeit ist auch Zeit für kreative Angebote, wie z.B. Bastelarbeiten. Es schließen sich Mittagessen und das Nachmittagsfreispiel an.

Food

Wir praktizieren in unserem Haus die gemeinsame Brotzeit. Angekündigt wird sie durch ein akustisches Signal. Die Kinder beenden ihre Spielzeit, räumen auf und sammeln sich auf der Fensterbank. Dies verschafft uns einen Überblick und bringt Ruhe.

Sobald alle Kinder ihren Platz am Tisch gefunden haben, beginnen wir mit einem gemeinsamen Lied oder Gebet und geben Hilfestellung beim Anrichten der Brotzeit.

In ruhiger Atmosphäre üben die Kinder Tischmanieren ein. So erleben sie das Essen in der Gemeinschaft als positive Erfahrung. Wenn sich alle Kinder gestärkt haben, sind sie bereit für weitere Aktivitäten des Tages.

Das Mittagessen wird bei uns an 4 Tagen selber gekocht und an einem Tag erhalten wir das Essen aus der Küche des nahegelegenen Gymnasiums. Hierbei achten wir auf eine ausgewogene, kindgerechte Ernährung.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Die gesetzliche Grundlage ist das Bayerische Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz (BayKiBig) wie auch das Bayerische Integrationsgesetz (BayIntG). Zudem liegt ein schriftliches Konzept vor, das jährlich mit den Mitarbeiter/innen überarbeitet wird. Unser pädagogisches Konzept beruht auf dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Das Konzept kann auf unserer Internetseite eingesehen werden.

Wir arbeiten auf der Basis des katholischen Glaubens unter Einbeziehung aller anderen Konfessionen um dem Kind einerseits Geborgenheit und andererseits die Möglichkeit zu geben, seine Persönlichkeit zu entwickeln und zu entfalten. Wir wünschen uns eine lebendige Gemeinschaft , in der wir partnerschaftlich zusammenarbeiten zum Wohle aller, insbesondere der Kinder.

Employee

Das Team setzt sich aus erfahrenen, staatlich anerkannten Erzieherinnen und KinderpflegerInnen zusammen. Daneben haben wir eine Köchin, einen Hausmeister (auch Sicherheitsbeauftragter) sowie Praktikanten/ Praktikantinnen. In jeder Gruppe gibt es mindestens eine Erzieherin und eine/n KinderpflegerIn. Zusätzlich unterstützen uns Teilzeitkräfte, die die bestehenden Gruppenteams ergänzen und/oder spezielle Programme anbieten, wie Sprachförderung , Vorschule und Religionspädagogik

Quality Assurance

Der Träger stellt sicher, dass von allen Mitarbeitern ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis vorliegt und die Mitarbeiter regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen

Die Mitarbeiter/innen im Kindergarten St. Josef sind im Sinne des § 8a SGB VIII verpflichtet, den Schutzauftrag wahrzunehmen und bei der Abschätzung des Gefährdungsrisikos gegebenenfalls eine insofern erfahrene Fachkraft hinzuzuziehen.

Grundsätzlich gilt, dass jeder einzelne Mitarbeiter die Würde der ihm anvertrauten Kinder und deren Recht auf Selbstbestimmung achtet. Das Verhalten gegenüber den Kindern ist geprägt von einer hohen moralischen und ethischen Integrität.

Das Team arbeitet nach einem pädagogischen Konzept, das regelmäßig überarbeitet wird. Die gemeinsame Auseinandersetzung mit aktuellen Situationen und Lebensbereichen verstärkt die Zusammenarbeit des Teams. Die wöchentlichen Teamsitzungen bieten den Rahmen, eigene Wünsche, Vorschläge und Anregungen zu äußern. Gemeinsame Aktivitäten, wie die Gestaltung des Kindergartenalltags, des Jahresthema, diverse Feste usw. werden gemeinsam geplant und durchgeführt. Zur Mitbestimmung im Team gehört auch, dass sich jedes Teammitglied gemäß seiner eigenen zusätzlichen Qualifikationen, Stärken und Vorlieben in den pädagogischen Alltag einbringen kann, zum Wohle aller.

Cooperations

Wir arbeiten mit verschiedenen Institutionen zusammen: mit der Stadt Puchheim, der Pfarrgemeinde St. Josef, den Grundschulen in Puchheim, dem Landratsamt Fürstenfeldbruck, dem Gesundheitsamt, dem Jugendamt, der örtliche Buchhandlung, der Frühförderstelle, den Beratungsstellen, den Therapeuten. Zu uns ins Haus kommen: Lehrkräfte der Grundschule, Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, Mitarbeiter des Förderzentrums Ost, Fachreferenten, Mitarbeiter der Pfarrei.

Teamwork with school

Eine besondere Zusammenarbeit pflegen wir mit den Grundschulen.

In Puchheim sind für die Zeit nach dem Kindergarten die Grundschule am Gerner Platz und die Schule Süd zuständig. Mit beiden Schulen stehen wir in sehr gutem Kontakt. Wir pflegen mit der Schule am Gerner Platz eine enge Zusammenarbeit, da der überwiegende Teil der Vorschüler diese Schule besuchen wird.

Bereits zu Beginn des Kindergartenjahres werden in Kooperation von Schule und Kindergarten die Vorschuleltern zu einem Informationsabend eingeladen. Hier werden die Erwartungen der Schule und unsere Vorbereitung der Kinder darauf aufgezeigt. Bereits mit den Aufnahmeunterlagen bei Kindergarteneintritt weisen wir die Eltern auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit hin (siehe Einwilligungserklärung der Eltern in den Fachdialog zwischen Kindergarten und Schule).

Teamwork with parents

Zu Beginn jeden Kindergartenjahres wählen die Eltern zwei Elternvertreter pro Gruppe in den Elternbeirat, der als Bindeglied zwischen Eltern, Kindergartenteam und Träger fungiert. Das ehrenamtliche Engagement von elterlicher Seite ist für eine vertrauensvolle Basis notwendig. Wir freuen uns über jede Mithilfe und Unterstützung der Eltern bei verschiedenen Gelegenheiten, wie z. B. bei Festen oder Ausflügen. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig. Wir haben stets ein offenes Ohr für die Belange, Fragen, Anregungen und Wünsche der Eltern.

Jede Gemeinschaft wird durch Geben und Nehmen bereichert. Wir wünschen uns, dass Eltern und Kinder, Team und Träger, den Kindergarten St. Josef als Wohlfühlstätte erleben. Wir reichen Eltern und Kindern die Hand und begleiten sie gerne ein Stück auf ihrem Lebensweg.

Specifics

Der Kindergarten kann durch speziell ausgebildete Fachkräfte Fördermöglichkeiten in Bezug auf Sprache, Naturerfahrung und Religionspädagogik anbieten.

Der Kindergarten legt großen Wert auf ausgewogene, gesunde und kindgerechte Ernährung. Es wird 4x die Woche gekocht mit frischen Waren aus der Region. Zudem gibt es im Lauf des Kindergartenjahres Projekte über gesunde Ernährung und regionale Lebensmittel. Der gute Umgang mit der Natur und Bewahrung der Schöpfung ist uns als christlich geprägten Kindergarten sehr wichtig.

Care providers are responsible for all profile content.

News

Seit dem Kindergartenjahr 2017/2018 erhalten die Eltern 4 mal im Jahr Kita-News. Die Zeitung wird mit Kindern erstellt.

Zu Beginn des Kindergartenjahres erhalten alle Familien einen Elternbrief mit den wichtigsten Informationen über Regeln, Termine und festgelegte Schließzeiten.

Aktuelle Termine werden zeitnah in den Gruppen und an einer allgemeinen Infotafel ausgehängt.

Alle Daten sind auch auf unserer Homepage einzusehen.

Projects

Projekte

Wir bieten folgende Projekte jedes Jahr an: Vorschulerziehung, Sprachförderung, Religionspädagogik. Auch gibt es je nach Thema oder Jahreszeit Projekte für gezielte Altersgruppen. Zudem besuchen uns externe Fachkräfte, die Tanzen im Haus, „Pfiffikurs" für Vorschüler und weitere Wochen- oder Tagesangebote, wie Z. B. Verkehrserziehung oder Musizieren mit bestimmten Instrumenten anbieten.

Parental Interviews

Einmal im Jahr findet unsere Zufriedenheitsabfrage statt. Alle Eltern dürfen sich daran beteiligen. Das Ergebnis wird schriftlich bekanntgegeben.

Care providers are responsible for all profile content.

Overview

Den Kindergarten St. Josef können in der Regel Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren besuchen. Wegen der finanziellen, staatlichen Förderung ist es notwendig, dass Eltern ihren Wohnort in der Stadt Puchheim haben.

 

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Die Kindertagsesstätte liegt sehr zentral und doch ruhig im nördlichen Teil Puchheims, Ecke Fichten- Birkenstraße. Zur S-Bahn sind es nur einige Minuten.

 

 

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/