KTP "Spatzennest Oberhausen"

0 - 3 Jahre (in Ausnahmefällen auch älter)

Address
KTP "Spatzennest Oberhausen"
Lothringer Straße 128
46045 Oberhausen
Funding authority
Kindertagespflege Oberhausen
Essener Straße 55
46047 Oberhausen
0173-7190922 (Martina Roder)
martina.roder@web.de
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
Specially educational concept inclusion
Extras Child care for physical education, Integrative facility, care with lunch, cooperation facility, flexible care, for children with special educational needs, full day care, language education

Introduction/specifics

Ich heiße Martina Roder und  bin seit 1997 verheiratet. Wir haben zwei Kinder im Teenageralter.  Am 01. Dezember 2015 habe ich mich mit der  Kindertagespflege „Spatzennest Oberhausen“ selbstständig gemacht.

Ich freue mich, Kinder einen Teil ihres Lebens begleiten zu dürfen und aufwachsen zu sehen. Es ist das Schönste in fröhliche Gesichter und lachende Kinderaugen zu gucken. Mir wird das Wertvollste, das Eltern haben, anvertraut.

Meine besuchten Fortbildungen: 

- 13.06.2015 bis 20.06.2015 Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder bei der Kurszeit in Duisburg 

- 03.09.2015 bis 21.01.2016 Forum Kindertagespflege VHS Duisburg 

- 05.03.2016 von Anfang an gemeinsam - Inklusion in der KTP Aufbaukurs AWO Mülheim 

- 28.05.2016 Edu Kinestetik und Brain Gym in der Kindertagespflege AWO Mülheim 

- 29.10.2016 Einführung in alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich Evang. Familien- und Erwachsenenbildung des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

- 15.04.2016 bis 25.06.2016 Bildungsdokumentation Evang. Familien- und Erwachsenenbildung 

- 30.03.2017 Erziehen heißt Grenzen setzen St. Joseph Kindergarten Oberhausen 

- 07.04.2017 Fortbildung zum Genussbotschafter Projekt "Ich kann kochen" der Sarah Wiener Stiftung 

- 06.05.2017 Erste Hilfe Schulung für Kinder beim Deutschen Roten Kreuz in Duisburg 

- 09.10.2018 Früher Spracherwerb Mülheim 

- 22. und 23.03.2018 Joku, du & ich: Fortbildung zur Stärkung der positiven Eltern-Kind-Beziehung zur seelischen Gesundheitsförderung 

- Februar bis November 2018: Zertifikatskurs INKLUSION im Elementarbereich für Tagespflegepersonen vom LVR-Landeskugendamt Rheinland in Essen 

- 27.04.2019 Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder beim Deutschen Roten Kreuz in Duisburg

Rooms

Ich betreue Ihre Kinder in einem 127 qm großen liebevoll gestalteten Kinderparadies.

Die Räumlichkeiten bieten viel Platz zum Spielen, Basteln, Bobbycar-Fahren, Rutschen, Malen, Zurückziehen und Spaß haben. Es steht uns ein mit Stellwänden abgetrennter Wickelbereich sowie zwei Schlafräume zur Verfügung. Im hinteren Bereich befindet sich der Essbereich mit einem großen Tisch, an dem wir alle Platz zum Essen haben sowie ein weiterer Tisch zum Basteln und Malen. Durch den Flur erreichen wir das Badezimmer, die Küche sowie ein Gäste-WC und einen Abstellraum. Vom Essbereich gelangt man in den Garten.

 

Outdoor Facilities

Hinter dem Haus befindet sich der Garten, in dem wir vom Esszimmer aus Zugang haben. Dort steht den Kindern ein Sandkasten, Rutschen, Bobby Cars….. zur Verfügung. In der Nähe befinden sich mehrere Spielplätze, die wir fußläufig / mit dem Buggy erreichen. Wir nutzen zum Beispiel den Spielplatz "Styrumer Park", dafür bin ich eine Patenschaft eingegangen. Die anderen umliegenden Spielplätze, die wir besuchen, sind Josefstraße, Heidestraße Mülheim, Südmarkt, Caritas, Ruhrpark. Wir sind fast täglich an der frischen Luft. Für weitere Strecken steht uns auch mein Auto mit Kindersitzen zur Verfügung. Im Kaisergarten haben wir eine Tier-Patenschaft übernommen. 

Daily Schedule

Ich betreue Ihre Kinder ab 07.00 Uhr. Bis 08.15 Uhr sollten alle Kinder gebracht worden sein, damit wir gemeinsam mit einem abwechslungsreichen Frühstück in den Tag starten können. Rituale begleiten uns dabei und sind für die Kinder sehr wichtig.

Montags besucht uns meine Mutter als Lese-Oma, die von den Kindern schon immer freudig empfangen wird. Wir besuchen auch gelegentlich die Bücherei. 

Mittwochs findet immer eine Spielgruppe statt. Wir verabreden uns mit Tagesmüttern und deren Tageskindern und besuchen uns reihum in den Einrichtungen oder treffen uns auf Spielplätzen.

Donnerstags treffe ich mich mit Kolleginnen und Kindern im kath. Kindergarten St. Joseph zum Turnen. Wir bauen immer eine andere Kletterlandschaft auf und stellen den Kindern vielfältiges Spielmaterial zur Verfügung. Im vierzehntägigen Wechsel findet freitags im Herz Jesu Kindergarten ebenfalls eine Turnstunde statt. So ist den Kindern der Gang in den Kindergarten nicht fremd. Abschließend wird immer zusammen gesungen.

Ansonsten kommt das Malen, Basteln, Vorlesen, Bauen, Turnen und Tanzen in der Einrichtung natürlich auch nicht zu kurz. Oft besuchen wir die umliegenden Spielplätze in der Nähe. Es besteht auch eine Spielplatz-Patenschaft.

Wir feiern jahreszeitliche Feste im SPATZENNEST wie Karneval, Ostern, Weihnachten. So werden zum Beispiel für Ostern Eier gefärbt, ein Osterlamm gebacken, Osterkresse gesät, österlich gebastelt usw. Die Geburtstage der Kinder werden auch nett gestaltet und gefeiert.

Ich nehme an der Frühjahrsputzaktion Super-Sauber Oberhausen teil und Theo Tonne, das Maskottchen, hat uns regelmäßig besucht. Im März 2019 habe ich die Urkunde der Stadt Oberhausen "Respekt, wer`s sauber hält" überreicht bekommen. Das richtige Zähneputzen wird den Kindern im Gesundheitsamt näher gebracht, dafür besuchen wir unsere "Zahnfee".  Wir haben die größte Sandburg Europas im Landschaftspark Duisburg-Nord besucht und gehen auch mal ins Einkaufszentrum Bero-Center, wenn dort Künstler „ihre Werke“ wie Luftballon-Skulpturen, 3D-Bilder….präsentieren.

Es finden das ganze Jahr über Projekte in meiner Einrichtung statt, wo wir uns umfangreich mit dem Thema beschäftigen. Nehmen wir mal das Thema „Bauernhof“. Wir haben uns Bücher zu den Tieren ausgeliehen, einen Bauernhof aus Pappe gebastelt, viel gemalt, aus Sahne Butter geschlagen und zum Abschluss einen Bauernhof mit Kuhbetrieb in Dorsten besucht.

Ich könnte noch viele Beispiele nennen, aber das würde den Rahmen hier sprengen. ;-)

Es wird täglich frisch gekocht. An den meisten Tagen bereite ich das Essen zu Hause vor. Gegen 12 Uhr sitzen wir dann gemeinsam am Tisch und sagen unseren Essenspruch auf.  

Danach putzen wir mit unserem SPATZENNEST-Zahnputzlied die Zähne, bevor geschlafen bzw. ausgeruht wird. Jedes Kind hat sein Bettchen mit Bettdecke, Schlafsack, Kuscheltier, Spieluhr…., um es so gemütlich und vertraut wie zu Hause empfinden zu können.

Nach dem Schlafen bzw. Ausruhen gibt es eine Zwischenmahlzeit „an unserem kleinen Tisch“ im Essbereich. Diese Mahlzeit besteht aus Obst, Rohkost, einer Quarkspeise….

Manchmal gehen wir noch raus, an anderen Tagen spielen wir im Spatzennest und lassen den Tag ausklingen, bevor die Kinder abgeholt werden. Meine Betreuung endet von montags bis donnerstags um 16.00 Uhr. Freitags bin ich von 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Spatzennest für Ihre Kinder da. 

Achtung: Geänderte Öffnungszeiten ab August 2019: 

Montags bis donnerstags von 07.00 Uhr bis 15.30 Uhr und freitags wie gehabt von 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr. 

Food

Sämtliche Lebensmittel und Getränke kaufe ich für alle Kinder ein. Ich lege Wert auf gesunde ausgewogene Ernährung, täglich wird frisch gekocht. So werden den Kindern immer wieder neue geschmackliche Eindrücke vermittelt. Freitags gebe ich immer den Essensplan für die kommende Woche bekannt. Ich habe zu dem Thema „Gesunde Ernährung“ an verschiedenen Fortbildungen teilgenommen und kann als ausgebildete Genussbotschafterin das Erlernte an die Kinder weitergeben.

Wir nehmen zusammen das Frühstück und Mittagessen ein. Nach dem Schlafen gibt es einen Snack in Form einer Quarkspeise, Obst, Rohkost. 

 

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Ihr Kind steht im Mittelpunkt und ist einzigartig. Ich möchte es liebevoll achten und fördern.

Ich möchte Ihr Kind auf dem Weg zu einem selbstständigen und selbstbewussten Menschen begleiten. Es ist wichtig für mich, dass sich Ihr Kind entfalten kann und die nötigen Freiräume bekommt. Diese Freiräume werden von einem festen Rahmen umgeben, damit sich Ihr Kind orientieren kann und das soziale Miteinander gefördert wird.

Mir sind Werte wie Respekt, ein gewaltfreies Miteinander und Hilfsbereitschaft wichtig, da dies für den sozialen Umgang von Bedeutung ist.

Ebenso wichtig sind feste Rituale, die dem Alltag Struktur verleihen und dem Kind dadurch ein Gefühl von Sicherheit vermitteln.

Additional Offerings

  • Zusammenarbeit mit den Fachberatungen des Kinderpädagogischen Dienstes der Stadt Oberhausen

  • Montags Besuch der Lese-Oma

  • Mittwochs Spielgruppen mit anderen Tagesmüttern / Tagesvätern mit deren Tageskindern unterschiedlichen Alters reihum in den Einrichtungen oder auf Spielplätzen

  • Donnerstags turnen im St. Joseph Kindergarten Styrum

  • Alle zwei Wochen freitags turnen im Herz Jesu Kindergarten Styrum

  • Spielplatzpatenschaft Styrumer Park

  • Sauberkeits-Patenschaft Styrumer Park 

  • Bücherei-Ausweis der Stadtbibliothek Oberhausen. Wir leihen uns Bücher aus und nehmen am Projekt "Lesestadt Oberhausen" teil

  • Kooperation mit der AOK zum Projekt "Joku, du & ich" 

  • Tierpatenschaft Kaisergarten

  • Besuch des Gesundheitsamtes

  • Teilnahme an Projekten wie Super-Sauber Oberhausen, "Respekt, wer`s sauber hält", Ich kann kochen! Projekt Barmer...

  • Kooperation mit dem Familienzentrum Ruhrwerkstatt Helmholtzstraße, St. Joseph Kindergarten, Herz-Jesu Kindergarten, so dass die Eltern die Angebote (Elternabend „Grenzen setzen“, Gespräch Psychologe…) nutzen können und die Kinder die Räumlichkeiten und Erzieherinnen bei den Besuchen kennenlernen und hinterher die Eingewöhnung leichter fällt, wenn sie in diesen Kindergarten gehen sollten

  • Ausbildung zur Sport-Übungsleiterin, so dass ich über den Stadtsportbund in Zusammenarbeit mit Frau Nadine Griebl den Kindern das Kinderbewegungsabzeichen „Kibaz“ erteilen kann

  • Zertifikatskurs INKLUSION im Elementarbereich für Tagespflegepersonen: Ich darf Kinder mit erhöhtem Förderbedarf betreuen! 

Teamwork with parents

Ich stehe im regelmäßigen Austausch mit den Eltern. Wir führen Elterngespräche über das Kind. Ich beobachte und dokumentiere den Entwicklungsstand der Kinder und teile diesen den Eltern mit. In diesem Bereich habe ich an zusätzlichen Fortbildungen teilgenommen. Am Ende der Betreuungszeit erhalten die Eltern eine Portfolio Mappe mit meinen Aufzeichnungen.

Wenn Kinder mich verlassen, weil sie in den Kindergarten wechseln, feiern wir mit allen „Spatzen“ und deren Eltern ein Abschiedsfest und genauso werden auch wieder neue Spatzenkinder mit ihren Eltern begrüßt und aufgenommen. Das Jahr lassen wir alle mit einem schönen Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Mit den Fachberaterinnen der Fachstelle Kindertagespflege bin ich in ständigem Kontakt und erhalte notwendige Unterstützung.

Care providers are responsible for all profile content.