KTP "Herzenskinder" Thöne, Andrea

0-3 Jahre

Address
KTP "Herzenskinder" Thöne, Andrea
Samlandstraße 18
46049 Oberhausen
Funding authority
Kindertagespflege Oberhausen
Essener Straße 57
46047 Oberhausen
ktpherzenskinder@gmail.com
01791073970 (Andrea Thöne)
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock

Introduction/specifics

Vorstellung und Motivation

Mein Name ist Andrea Thöne. Ich bin am 10. März 1970 in Oberhausen geboren. Ich habe eine Tochter, Kim Katharina, die bereits 25 Jahre jung ist und selbst Mutter zweier Kinder ist. Meine Enkelin Malina ist 4 Jahre und mein Enkel Mika 5 Jahre alt. Meine Tochter ist auch als Kindertagespflegeperson in einer Großtagespflege, mit 2 weiteren Personen tätig. Ich lebe mit meiner Tochter und meinem beiden Enkeln in einem sehr schönen 2- Familienhaus in Oberhausen-Alstaden. Zu unserem Haus gehört ein großer Garten der natürlich als Spielparadies für die Tageskinder genutzt werden soll. In unserem Haus wird gelebt und Kinder sind immer willkommen. Ich bin ein temperamentvoller und lebensfroher Mensch, der sehr gerne Kinder um sich hat und für jeden Spaß zu haben ist. Mein Leben findet ganz viel draußen statt, das bedeutet, ich bin gerne in der Natur und genieße auch jedes Wetter, da es kein schlechtes Wetter gibt, nur falsche Kleidung. Außerdem bin ich ein sehr kreativer Mensch, der zu jedem Thema und zu jedem Alter gerne Dinge gemeinsam mit den Kindern gestalten möchte. 

Rooms

Vorstellung der Tagespflege

Ich betreue euer Kinder in meinen eigenen liebevoll, vor allem rauchfreien Räumen. Sicherheit und Wohlfühlen stehen bei mir an oberster Stelle. Es gibt eine gemütliche Schlafecke mit 3 Gitterbetten. Dort befinden sich auch große Spielzeug-Kisten mit Legosteinen und vielen anderen Spielmöglichkeiten. Auf der anderen Seite befindet sich ein großes offenes Spielzeugregal mit einem bequemen Sessel zum lesen und ausruhen. Dort befindet sich eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Spielzeugen um die Kreativität und Fantasie der Kinder anzuregen. Der Wickeltisch ist so intrigiert, das ich bei dem wickeln eines Kindes, auch die anderen Kinder im Blick habe. Bunte Schaumstoffklötze laden zum bauen und gestalten ein. Gerne darf auch im Kaufladen eingekauft werden, um anschließend in der Kinderküche das Essen zu kochen. Geschirr und Besteck zum einnehmen der gekochten Mahlzeiten am Kindertisch, gibt es natürlich auch. Ein Autoteppich mit vielen Autos und einem Parkhaus befindet sich in einer anderen Ecke. Gerne darf auch gemalt und gebastelt werden. Im nächsten Bereich steht der Esstisch, wo wir die gemeinsamen Mahlzeiten einnehmen. Das riesige Sofa wird zum kuscheln, lesen und ausruhen genutzt. 

In meinem Garten befindet sich ein weiteres Kinderspielparadies, ausgestattet mit einer Schaukel, dem Sandkasten mit Sonnendach, einer Wippe, Bällen,Trampolin und ein Kleinkinderklettergerüst. Gerne darf auch mit Wasser gepanscht werden, entweder am Sandkasten oder am Picknick-Tisch, der unter der Platte 2 Kunststoffschalen hat. Obst und Gemüse steht zum snacken bereit. Ende des Sommers kann frisches Obst von den Bäumen im Garten geerntet werden.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Jedes Kind hat eine eigenständige und individuelle Persönlichkeit. Das bedeutet für mich, dass jedes Kind andere Bedürfnisse hat und jedes Kind unterschiedlich lernt und sich weiterentwickelt. Ich möchte die Stärken spielerisch fördern, denn je sicherer ein Kind seine Stärken ausgebaut hat, desto motivierter und mutiger wird es um die nicht so ausgebauten Fähigkeiten zu üben und zu festigen. Jeder darf in seinem Tempo lernen, die Förderung wird auf jedes Kind einzeln abgestimmt. Ich möchte ein Miteinander auf Augenhöhe, ich bin nicht der ,,alleinige Chef´´ je nach Alter und Möglichkeit, werden die Kinder mit einbezogen. Das Wohl der Kinder steht immer im Vordergrund. Aus diesen Gründen würde ich den Stil meiner ,,Erziehung´´ mit den Worten : auf Augenhöhe beschreiben. Jeder geht mit dem anderen respektvoll und freundlich um, dadurch entsteht auch eine sichere Bindung. Das Vorleben des Respektes und der Freundlichkeit hat bei mir einen sehr hohen Stellenwert. Das Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt, keiner wird alleine gelassen mit seinen Gefühlen oder Ängsten. Kinder brauchen genug Zeit zum spielen. Deshalb wird es freie Spielzeit genauso geben, wie geplante Aktivitäten, die die Entwicklung der Kinder unterstützen werden. Ich werde den Kindern als gutes Vorbild in Sprache, lesen und im Umgang miteinander zur Seite stehen, angemessen fördern und unterstützen, solange sie nicht in Gefahr geraten. Auch ich lerne jeden Tag etwas neues dazu und werde meine eigene Sicht der Dinge immer wieder hinterfragen und mein Handeln selbst reflektieren.

Care providers are responsible for all profile content.
Care providers are responsible for all profile content.

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map