AWO Kindergarten

Address
AWO Kindergarten
Kulmbacher Straße 5
90522 Oberasbach
Funding authority
AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken
Katzwanger Str. 150
90461 Nürnberg
kiga.oberasbach@awo-omf.de
0911 / 69 42 62 (Frau Bader)
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing days2 Wochen Weihnachten
2 Wochen Sommerferien
Brückentage
Specially educational concept open concept, open work
Extras care with lunch

Introduction/specifics

  • Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und Stärken der Kinder
  • Wir legen großen Wert auf Spiel und Bewegung in der Natur
  • Wir achten auf Nachhaltigkeit in den unterschiedlichen Bereichen
  • Wir legen Wert auf eine wertschätzende und offene Haltung
  • Wir achten die Rechte der Kinder und legen Wert auf deren Mitwirkung, Mitgestaltung und Mitbestimmung über alle Angelegenheiten die das eigene Leben und der Gemeinschaft betreffen

Rooms

Die Räume verfügen über verschiedene Funktionsecken und ein Spielhaus. Im Spielhaus ist eine kleine Spielwohnung im Parterre eingebaut.

Auf einer Empore mit Matratzen und Decken können die Kinder spielen und Höhlen bauen. Ein Sitzfenster gibt den Blick auf den Hainberg frei.

Andere Funktionsecken wie Matratzen, Konstruktionsbereich, Essensbereich, Forscherstation, Leseecke usw. stehen den Kindern auch zur Verfügung.

Im Kreativraum können die Kinder am Töpfertisch töpfern, an der Werkbank sägen und hämmern und an den vorhandenen Tischen malen und basteln. Der Blick aus allen Räumen geht in die Natur.

Zudem nutzen wir unseren Turnsaal, Rhythmikraum und die große Vorhalle.

Der Sanitärbereich ist kindgerecht eingerichtet. Dort haben wir Waschbecken mit besonderen Funktionen. Hier können die Kinder Wasser stauen und mit Wasser experimentieren.

Unsere neuen, hellen Räume teilen sich wie folgt auf:

  • Großer und heller Eingangsbereich.
  • Für sportliche Aktivitäten bieten wir einen runden Turnsaal und einen Mehrzweckraum mit integrierter Kletterwand.
  • Die musikalische Schulung findet in unserem Rhythmikraum statt, der mit allen nötigen Orff-Instrumenten ausgestattet ist.

Outdoor Facilities

Der AWO Kindergarten Oberasbach war schon immer naturnah konzeptioniert.
 "Wir haben den schönsten Spielplatz" sagen unsere Kinder. Wir sind weg von großen Durchgangsstraßen und haben den Blick in die Natur. Hier kann man kreativ sein und mit allen Sinnen wahrnehmen. 

Unser großer Außenbereich liegt unmittelbar am Naturschutzgebiet Hainberg. Es stehen den Kindern Hügel, Weite zum Rennen und Toben, Beete, Bäume (auch zum Klettern), Büsche und die verschiedensten Spielgeräte zur Verfügung.

Viele Spielgeräte sind als Tiere, wie beispielsweise Giraffe, Pferd, Dino oder Schnecke, gestaltet. Das lädt zum Klettern, Springen, Spiele ausdenken und Mut erproben ein. 

Die vielen Bäume im Garten (Eiche, Kastanie, Apfel, etc.) lassen die Kinder die Natur und deren Entwicklung erleben und spenden uns im Sommer Schatten und im Herbst ihre Früchte. Von unseren Beerensträuchern und aus dem großen Kräuterhochbeet darf gekostet werden.

Im Sommer macht das Spiel auf der Wasseranlage den Kindern großen Spaß. Hier kann das Wasser hoch gepumpt, gestaut und in einem großen See aufgefangen werden. Eine Wasserspirale zeigt, wie das Wasser hochgedreht werden kann.

Im Sinnespavillion können alle barfuß ihre Empfindungen mit den verschiedensten Materialien erproben.

Spiel- und Klettergeräte

  • Sandkasten mit Sandbaustelle und Matschkiste
  • Trampolin
  • Rutsche
  • Schaukelanlage
  • Weidentipis
  • Bauwagen
  • Gebüschhäuschen

Daily Schedule

Unser Tagesablauf:

7:00 - 8:00 Uhr Frühdienst

8:00 - 9:00 Uhr Bringzeit

8:00 - 10:30 Uhr können die Kinder Frühstücken. Die Kinder werden in regelmäßigen Abständen an das Frühstücken und Trinken erinnert.

8:00 - 11:00 Uhr können die Kinder entscheiden, wo sie mit was und mit wem spielen. Wir begleiten das Spiel, in dem wir vorlesen; mit Spielen, wenn Kinder es wünschen.

11:30 / 11:45 Uhr findet ein gemeinsamer Kreis statt. Inhalte des Kreises sind gemeinsam Singen; mit den Kindern verschiedene Themen besprechen; Geburtstag oder Namenstag feiern; und noch vieles mehr. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder Themen, die Beschäftigen miteinbringen.

Nach dem Kreis gehen wir gemeinsam in den Garten. Zuvor erinnern wir die Kinder an das Trinken und auf Toilette gehen.

12:15 - 12:30 Uhr    Abholzeit

12:15 - 13:00 Uhr  gemeinsame Mittagessen

13:00 - 14:00 Uhr Die Kinder haben die Möglichkeit zu schlafen oder in der Gruppe ruhig zu Spielen (Es wird vorgelesen; Puzzle gemacht; Tischspiele gespielt; gemalt)

Zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr haben die Kinder noch einmal die Möglichkeit Brotzeit zu machen

14:30 - 16:30 Uhr Spielen im Garten oder in der Gruppe

14:00 - 16:00 Uhr Abholzeit

Montag – Donnerstag schließt der Kindergarten um 16:30 Uhr
Freitags bereits um 15:00 Uhr

Food

Generelles zur Mahlzeitengestaltung in unseren AWO Kindertagesstätten

  • Wir gestalten die Mahlzeiten kindgerecht und vermitteln dabei spielerisch den Wert gesunder Ernährung.
  • Wir berücksichtigen ernährungswissenschaftliche Standards.
  • Unser Essen wird mit regionalen und saisonalen Zutaten, in Anerkennung von kulturellen und religiösen Ansprüchen zubereitet.
  • Bei der Speisenzubereitung berücksichtigen wir  gesundheitliche Besonderheiten oder Unverträglichkeiten Ihres Kindes - bitte sprechen Sie uns dazu direkt an.

Mittagessen
Das Mittagessen steht von 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr für die Kinder bereit und wird von der Hofmann Menü-Manufaktur geliefert. Wir legen großen Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung.
Während der Essenszeit werden die Kinder vom Fachpersonal begleitet. Die Kinder werden zum Probieren neuer Speisen motiviert und beim selbständigen Nehmen des Essens unterstützt. Die Wünsche und Vorlieben der Kinder werden stets berücksichtigt.

Kosten pro Mahlzeit
Das Essen wird nicht pauschal, sondern nach den Bestellungen der Eltern abgerechnet. Die Kosten für das Essen finden Sie unter Buchungszeiten & Beiträge.

"Kaltess"-Möglichkeit
Die Kinder können gerne auch kaltes Mittagessen mitbringen.

Gesundes Frühstück
Dienstags bereiten die Kinder mit den Mitarbeiter*innen gemeinsam das "ausgewogene Frühstück" mit einem Brotaufstrich und viel Obst und Gemüse zu.

Schulobst
Wir nehmen am Schulfruchtprogramm teil. Wir erhalten wöchentlich Obst und Gemüse für die Kinder. Die Eltern füllen den Obst- und Gemüsekorb für die Kinder ebenfalls mit auf.

Jolinchen Projekt
Das "Jolinchen Projekt" unterstützt uns schon seit einigen Jahr. Wir beziehen die Eltern diesbezüglich mit ein und vermitteln ihnen Wissen über gesunde Ernährung und vielseitige Bewegung.

Getränke
Ausreichend Getränke - wie Wasser, Tee, Milch und Säfte - stehen zur Verfügung.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 05/10/2021 12:58:45)

Offered care types at Oct 16, 2021:

Kind of care
 Kindergarten

Basics

  • Wir arbeiten teiloffen und nach den Bedürfnissen der Kinder in unserer Einrichtung. Wir haben einen teiloffenen Naturkindergarten in städtischer Umgebung.
  • Wir sind dabei in die Öffnung zu gehen und nach dem bedürfnissorientierten Konzept/offenes Konzept zu arbeiten
  • Naturerziehung, Hochbeete, Kräuterbeete
  • Forschen und Experimentieren
  • "Jolinchen Projekt" - gesunde Ernährung und Wohlbefinden, Schonen der kindlichen Ressourcen
  • Bewegungserziehung
  • Spracherziehung
  • Musik und Rhythmik
  • Ausgewogenes Frühstück & ausgewogene Ernährung

Employee

In unserem Team gehen wir offen und herzlich miteinander um.
Entscheidungen treffen wir gemeinsam und setzen diese "Hand in Hand" um.

  • Heidrun Bader, Einrichtungsleitung
  • Thomas Starke, stellvertretende Leitung
  • Weiter gehören zum Team Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen
  • Praktikanten*innen unterstützen immer wieder unsere Arbeit

 

Das Team wird ergänzt durch

  • eine Verwaltungskraft
  • eine Hauswirtschaftshelferin
  • Reinigungskräfte

Quality Assurance

Qualitätsmanagement

Qualität bedeutet, gute und zuverlässige Dienstleistungen anzubieten. Das braucht die Bereitschaft zur Beratung, Einhaltung von Verträgen, Gesetzen, Umweltauflagen und Sicherheitsbestimmungen. Diesen Ansprüchen wird nur gerecht, der einen organisationsweit gültigen Qualitätsmanagement-Leistungsansatz entwickelt und etabliert und die Forderungen erfüllt.

Aufgabe und Verpflichtung der Einrichtungen des AWO Bezirksverbandes Ober- und Mittelfranken e.V. ist es, soziale Dienstleistungen in einer für die Kund*innen zu jedem Zeitpunkt spürbar guten Qualität anzubieten. Diese Auflage stellen wir uns selbst: Wir verpflichten uns entsprechend den Anforderungen eines Qualitätsmanagements zur ständigen Verbesserung von

  • Organisation
  • Erbrachter Leistung
  • Anpassung unserer Dienstleistungen

gemäß der Rahmennormen der DIN EN ISO 9001.

Dazu ist ein funktionsfähiges Qualitätsmanagement installiert und wird von allen Mitarbeiter*innen einschließlich des Vorstandes und der Führungskräfte angewendet und gelebt.

Im Fachbereich Kindertagesstätten erarbeitet eine Arbeitsgruppe aus Fach- und Führungskräften regelmäßig unsere konkrete pädagogische Auslegung der gesetzlichen Grundlagen und Anforderungen.

Cooperations

FÖRDER- UND BERATUNGSSTELLEN

  • Förderzentrum Oberasbach
  • Motopädagogik

ÄRZTE

  • Patenzahnarzt Dr. Eibner

BEHÖRDEN UND INSTITUTIONEN

  • Feuerwehr
  • Gesundheitsamt
  • Amt für Landwirtschaft
  • Stadt Oberasbach
  • Jugendamt Landkreis Fürth
  • AOK-Jolinchenprojekt

REGIONALE FIRMEN

 

Teamwork with school

Unsere Kooperationsschulen - Grundschule Altenberg und Grundschule Pestalozzi

  • Kooperationstreffen
  • Schulbesuche
  • Vorlesestunden
  • Schnupperunterricht
  • Vorkurs

Teamwork with parents

Unser Ziel ist, mit allen Eltern eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zum Wohle der uns anvertrauten Kinder zu bilden. Wir begegnen uns in Offenheit, Geduld, Akzeptanz, Kontaktfreude, Toleranz, Vertrauen und im Dialog. Sie erhalten Einblick in die Arbeit in der Kita. Damit schaffen wir gegenseitiges Verständnis, um die Bedürfnisse Ihres Kindes bestmöglich zu berücksichtigen.

Wir unterstützen Sie durch

Wir verstehen uns als familienergänzende und -unterstützende Einrichtung. Ein vertrauensvolles Miteinander ist unser Ziel. Wir bieten fachliche Hilfe bei Fragen und Problemen in den Bereichen der kindlichen Erziehung und Entwicklung.

Ein gemeinsamer Austausch bietet viele Chancen Verständnis für den jeweils anderen zu entwickeln. Die jährlichen Entwicklungsgespräche dienen dem Austausch und tragen zu einer gemeinsamen Erziehung der Kinder bei.

Ein jährlich gewählter Elternbeirat unterstützt Eltern und Erzieher. Wir planen vieles gemeinsam wie Aktionen für den Kindergarten, Feste und besprechen Inhaltiliches.

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 05/10/2021 12:58:45)