JUH KiTa Holpe

6 Monate bis 6 Jahre

Address
JUH KiTa Holpe
Hauptstr. 12
51597 Morsbach
Funding authority
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Rhein.-/ Oberberg
Ohlerhammer 14
51674 Wiehl
02294 8186 (Frau Nicole Kamelgan)
02294 992140
kita.holpe@johanniter.de
http://www.johanniter.de
Opening times7:15 AM - 4:15 PM o'clock
Closing daysSommerferien:drei Wochen während der NRW-Sommerferien / Weihnachten: zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen / Brückentage: Öffnung orientiert sich am Bedarf der Eltern / Konzeptionstag: zweimal jährlich 1 Tag / Abschlussfahrt der Vorschulkinder
Denomination evangelic

Introduction/specifics

Wir sind eine dreigruppige Einrichtung, in der Kinder im Alter ab dem sechsten Lebensmonat und bis zum Schuleintritt in drei Gruppen von acht pädagogischen Fachkräften betreut werden.
In der direkten Umgebung unserer Einrichtung befinden sich Wiesen, Wälder und Bachläufe. Holpe mit seinen etwa 450 Einwohnern hat eine gute Infrastruktur. Hier gibt es Kirchen, Grundschule, Turnhalle, Büchereien und vieles mehr. Der Einzugsbereich der Kindertagesstätte umfasst den Ortsteil Holpe und die umliegenden Ortschaften.

Die Öffnungszeiten ergeben sich aus der jährlichen Elternbefragung zur Bedarfsermittlung.

Rooms

Historisches ehemaliges Schulgebäude, modernisierte Gruppenräume und Nebenräume unterschiedlicher Größen. Bewegungsraum mit Materialkammer. Jede Gruppe mit eigenem Sanitärbereich zum Teil für Kinder mit Beeinträchtigungen.
Aufteilung der einzelnen Räume auf 3 Etagen mit Zugang zum Außengelände. Modernisierte Küche mit Koch- und Backbereich für Aktionen mit Kindern.

Outdoor Facilities

Naturnahes Außengelände mit unterschiedlichen Baumbestand zum Klettern mit abgetrenntem Bachlauf. Spielgeräte wie Schaukel, Sandplatz mit Spielgeräten, Rutsche mit Tunnel, Wippanlage, Holzspielhaus sowie Fahrzeuge mit befestigtem Spielplatz.

Daily Schedule

Ein möglicher Tagesablauf ist: um 9:00 Uhr sind alle Kinder in ihren Bereichen angekommen. Im gemeinsamen Sitzkreis werden Themen erörtert und Bedürfnisse/ Wünsche der Kinder aufgegriffen und im weiteren Tagesablauf bis 12:00 Uhr erarbeitet. Nach dem Mittagessen gibt es Freispielaktivitäten sowie Projekte in den von Kinder thematisierten Bereichen.
Die letzten Kinder werden um 16:15 Uhr von ihren Eltern abgeholt.

Food

Gleitendes Frühstück in jeder Gruppe ab 09:00 Uhr bis ca. 10:30 Uhr.
1x im Monat gemeinsames Frühstück sowie ein Müslitag.

Mittagessen ab 12:00 Uhr für die jüngeren Kinder, ab 12:30 Uhr Essenszeit für alle anderen.
Essenslieferung tägl. frisch zubereitet von einem ortsnahen Anbieter.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

In unserer Tageseinrichtung für Kinder stehen die Bedürfnisse ihres Kindes im Mittelpunkt. Dabei verstehen wir ErzieherInnen uns als Partner und Begleiter in Anlehnung an die Aussage von Maria Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun!“

Im Umgang mit anderen Kindern und den ErzieherInnen als Bezugspersonen erlebt ihr Kind Wertschätzung, Vertrauen und Geborgenheit. Durch gezielte Beobachtungen erkennen wir, womit Kinder sich auseinandersetzen. Wir holen die Kinder da ab, wo sie stehen.
Die Lebens- und Erfahrenswelt der Kinder ist für uns Ausgangspunkt. Die pädagogische Arbeit mit Ihren Kindern ist für uns ein ganzheitlicher Prozess, unter Berücksichtigung der Stärken der Kinder, ihrer unterschiedlichen Fähigkeiten und individuellen Bedürfnissen.
Ihr Kind erlangt mit unserer Unterstützung mehr Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein.
Ihr Kind lernt im gemeinsamen Miteinander andere zu akzeptieren und sich in die Gemeinschaft zu integrieren. Es lernt, sich zu verständigen, auszuhandeln und zu kooperieren, Konflikte auszuhalten und sich verbal damit auseinanderzusetzen. Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft sind weitere soziale Kompetenzen, die in unserer Einrichtung gefördert werden.

 

Employee

Bis zu 11 pädagogische MitarbeiterInnen mit unterschiedlichen Ausbildungen und Zusatzqualifikationen wie z. B. Motopädie, Naturpädagogik und Sprachförderung.

Additional Offerings

Waldtage, Turnhallennutzung, Ersthelferausbildung für Kinder, Besuchhundedienst sowie Ausflüge zum Thema Feuerwehr, Polizei, Bauernhof, Schule und Gottesdienste.

Teamwork with school

Regelmäßiger Austausch zwischen LehrerInnen und päd. Fachkräften mit den angrenzenden Grundschulen.

Teamwork with parents

Die Ziele sind in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Eltern zu erreichen. Durch viele Gespräche und den regen Austausch über den Entwicklungsstand des Kindes ist eine optimale, individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes möglich.
 

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/