Evangl. KiTa Domino

2 - 6 Jahre

Address
Evangl. KiTa Domino
Eibachstraße 1b
51789 Lindlar
Funding authority
Evangelischer Kindertagesstättenverband Köln-Rechtsrheinisch
Wuppertaler Str. 21a
51067 Köln
kita.lindlar@ev-kitaverband-koeln-rrh.de
http://www.familienzentrum-domino.de
02266 7556 (Petra Furgoll)
Opening times7:15 AM - 4:15 PM o'clock
Closing days3 Wochen in den Sommerferien; zwischen Weihnachten und Neujahr; diverse Schliessungstage an Brückentagen mit Betreuung für Kinder von Berufstätigen
Denomination evangelic
Specially educational concept inclusion
Extras Integrative facility, Parents center, care with lunch, for children with special educational needs, full day care

Introduction/specifics

Wir sind ein dreigruppiges Familienzentrum, das Kindern im Alter von 2-6 Jahren einen Kindertagesstättenplatz anbietet. In unserer Einrichtung werden seit 1994 Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam betreut und gebildet. Die individuelle Förderung unserer Kinder wird in den Alltag eingebettet, in Aktivitäten wie anziehen, essen, wickeln, singen, bewegen, experimentieren, malen und spielen. Inklusion findet nicht im separaten Raum, als Training isolierter Fähigkeiten statt, sondern im Miteinander.
Des Weiteren sind in unserer Einrichtung festangestellt Therapeuten beschäftigt.
Zu den Schwerpunkten unserer Einrichtung gehören Inklusion, therapeutische Arbeit und Bewegung.

Rooms

Das Familienzentrum Domino wurde 1994 in ökologischer Bauweise errichtet und im Jahr 2013 erweitert. Es zeichnet sich durch helle und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Räume aus. Neben den drei Gruppenräumen der Einrichtung (jeweils mit Nebenraum und Sanitäranlage) stehen folgende Räumlichkeiten und Angebote zur Verfügung:

  • 2 Schlafräume
  • 1 Bewegungshalle
  • Bewegungsbereich im unteren und oberen Flur
  • Therapieraum
  • Snoezelenraum
  • Küche
  • Elterncafé,
  • Personalraum
  • Büro.

 

Outdoor Facilities

Das Außengelände der Kindertagesstätte ist direkt von den Gruppenräumen aus zu erreichen. Dieses erstreckt sich über unterschiedliche Ebenen mit gepflasterten Flächen sowie Rasenflächen, die den Kindern vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bieten. Auf dem Außengelände befindet sich eine Nestschaukel, ein Sandkasten mit Matschanlage, ein Tastweg und eine Rutsche.

Daily Schedule

  • 7.15 –  9.00 Uhr Bringzeit
  • 9.00 Uhr Morgenkreis in den Gruppen, Frühstück, Freispiel, Angebote für Kleingruppen, Therapien, Außengelände, Walderleben, Lauftreff
  • ca. 11. 45 Uhr Abschlusskreis in den Gruppen
  • 12.00 – 12.15 Uhr Abholzeit (25h und 35h geteilt)
  • 12.15 - 12.30 Uhr Vorbereitung zum Mittagessen
  • 12.30 Uhr Mittagessen
  • 13.00– 14.00 Uhr Ruhezeit bzw. ruhiges Spielen
  • 14.00- 14.15 Uhr Abhol- und Bringzeit (35 h Block und 35 h geteilt)
  • ab 14.00 Uhr Freispiel im und am Gebäude, Angebote für Kleingruppen, Treffen der angehenden Schulkinder, Sprachförderung, Therapien, Angebote des Familienzentrums wie z. B. tänzerische oder musikalische Früherziehung
  • ca. 15.00 Uhr Nachmittagssnack
  • 15.45 Uhr - Abholzeit (35 h geteilt und 45 h)

Food

Eine Hauswirtschaftskraft verteilt das von einem Caterer (z. Zt. Porsch, Cateing, Lindlar) gelieferte Mittagessen auf die Gruppen. Dort wird in Kleingruppen in familiärer Atmosphäre gegessen.
Einmal wöchentlich gibt es ein gemeinsames Frühstück auf Gruppenebene, täglich bieten wir einen Nachmittagssnack.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 17:45:56)

Basics

Was uns wichtig ist: Neben dem christlichen Menschenbild ist die personzentrierte Haltung ein weiterer wichtiger Aspekt. Personzentriertes Arbeiten heißt, nicht von Vorstellungen auszugehen, wie Menschen sein sollten, sondern davon, wie sie sind, und von den Möglichkeiten, die sie haben. Nicht was fehlt, ist entscheidend, sondern was da ist. Nicht in den Defiziten liegt das Potenzial zur Veränderung sondern in den Ressourcen.

Employee

Unser interdisziplinäres Team besteht aus MitarbeiterInnen in unterschiedlichen Funktionen und Fachkompetenzen (ErzieherInnen, Sozialpädagogin, Heilpädagogin, Logopädin). Jährlich nehmen alle Mitarbeiter/innen an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teil. Die Kindertagesstätte wird von einer freigestellten Fachkraft geleitet.
Die Planung und Organisation unserer Arbeit findet in wöchentlich stattfindenden Gruppenteams, Dienstbesprechungen und Therapeutenteamsitzungen statt.

Additional Offerings

Da wir ein Familienzentrum sind, haben wir u.a. folgenede Kooperationspartner:

  • evangelische Familienberatungsstelle Bensberg mit monatlichem, anonymem Beratungsangebot im Haus
  • Kinderärzte
  • Förderschulen
  • Tagesmütternetz Oberberg e.V
  • therapeutische Praxen
  • SV Frielingsdorf (beinhaltet z. B. Teilnahme an der jährlich stattfindenden Sportwoche mit dem Angebot "Minisportabzeichen")

Im Haus trifft sich regelmäßig eine geleitetete Spielgruppe für Kinder mit ihrern Müttern. Eine zusätzliche Kraft bietet eine musikalische und tänzerische Früherziehung an. Mehr dazu auf unserer Homepage.

Teamwork with school

Wir haben Kooperationvereinbarungen mit der Grundschule Frielingsdorf und allen Förderschulen im Kreisgebiet. Gemäß KiBiz  (Kinderbildungsgesetz) und der Bildungsvereinbarung NRW verstehen wir die Vorbereitung auf die Schule als ganzheitlichen Prozess über den gesamten Betreuungszeitraum eines Kindes. Wir beraten die Eltern aller Vorschulkinder zum Übergang Kindertagesstätte - Schule und bei den Inklusionskindern, welche Schulform die passende für das jeweilige Kind ist.

Teamwork with parents

Wir leben eine intensive Zusammenarbeit und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern der Kindertagesstätte. Bei Aufnahme der Kinder finden ausführliche Anamnesegespräche statt. Jährliche Entwicklungsgespräche sowie ständiger Austausch zwischen "Tür und Angel" gehören zu unserem Standard.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 17:45:56)