Evang. KiTa Gerda Franke

Address
Evang. KiTa Gerda Franke
Buschweg 4
42499 Hückeswagen
Funding authority
Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH
Hasensprung 1
42799 Leichlingen
02192 857222 (Frau Katrin Weiler)
weiler@ev-johannesstift.de
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock

Introduction/specifics

Herzlich Willkommen in unserer 4-Gruppigen Kita! In unserer 3-Gruppigen Regeleinrichtung besuchen uns Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt.

Zusätzlich bieten wir die Bildung und Betreuung von 20 Kindern im Alter von 3-6 Jahren in unserer Waldgruppe an.
Wir laden sie herzlich ein, sich bei einem Besuch in unserer Kita, ein persönliches Bild von uns zu machen!

Rooms

Die drei Gruppen im Gebäude der KiTa sind auf zwei Etagen untergebracht. Zu jedem Gruppenraum im UG gehören ein Neben- sowie ein Wickelraum. Die beiden Gruppen nutzen gemeinsam einen Kreativ-, einen Schlaf- sowie einen Waschraum. Die "Nestgruppe" im OG verfügt außer dem Gruppenraum über einen Kreativraum, zwei Schlafräume, einen Wasch- und Wickelraum sowie einen Bewegungsraum. Im OG befindet sich außerdem ein großer Mehrzweck- und Bewegungsraum, den alle Kinder nutzen.

Die "Wurzelkinder" verfügen neben der umgebenden Natur als Rückzugsmöglichkeit über einen Bauwagen (10,00 m mal 2,40 m), der sich im Park des Johannesstiftes befindet. Im Bauwagen finden sich neben Sitzmöglichkeiten für alle Kinder, Spiel- und Bastelmaterial, Bücher und weiteres pädagogisches Material. Eine Biotoilette, eine Gasheizung, Strom und Wasser sind ebenfalls vorhanden.

Outdoor Facilities

Unsere Außenanlagen sind in drei Bereiche unterteilt. Der Bereich für unsere Jüngeren in der Kita grenzt direkt an die "Nestgruppe". Der Außenbereich für die älteren Kinder ist über die gemeinsame Terrasse direkt aus den Gruppen heraus erreichbar. Unsere "Wurzelkinder", die Kinder der Waldgruppe, verfügen neben ihrem eigenen Außengelände am Bauwagen über eine Vielzahl an in der Nähe gelegenen Waldgebieten im Besitz des Trägers. Zudem nutzen alle Kinder das gesamte Territorium ihrer Umgebung als Spiel- und Lernbereich.

Daily Schedule

Nach der Bringzeit von 7:00 bis 9:00 Uhr findet um 9:00 Uhr ein gemeinsamer Morgenkreis im Turnraum statt. Die Kinder erfahren welche Aktivitäten stattfinden, spielen, singen und werden über Neuigkeiten und Besonderheiten informiert. Im Vormittagsbereich finden die unterschiedlichsten Aktionen statt: Waldtage / Waldbesuche, Turnen, Projektarbeiten, Kreativangebote, Vorleseoma, religiöse Angebote, gemeinsame Aktionen mit den Senioren des Johannesstifts, etc.

Zum Ende des Vormittages findet gegen 11:45 Uhr ein kurzer Mittagskreis in den jeweiligen Gruppen statt. Hier erfahren die Kinder wichtige Infos zum Ablauf des Nachmittages und wer zum Essen bleibt. Die übrigen Kinder werden verabschiedet und anschließend zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr abgeholt, während  zur gleichen Zeit die anderen Kinder zum Mittagessen gehen. Die Jüngeren werden danach ins Bett gebracht, und die Älteren ruhen sich z.B. während einer Vorleserunde aus.

Im Nachmittagsbereich finden ebenfalls Angebote statt. Im täglichen Geschehen nutzen wir häufig und gerne das Außengelände, den Park, den Wald um die Ecke und den Mehrzweckraum. In der Regel schließt schließt unsere KiTa um 16:00 Uhr.

In der Waldgruppe treffen sich die Kinder ebenso wie in den anderen Gruppen nach der Bringzeit von 7.00 Uhr bis 8.30 Uhr im Morgenkreis am Bauwagen. Hier wird zusammen gesungen, gespielt und geschaut wer da ist. Alle entscheiden gemeinsam, welches Waldstück heute besucht wird und wichtige Informationen werden ausgetauscht. Danach starten die "Wurzelkinder" und erkunden bereits auf dem Weg Wald und Umgebung. Am gewünschten Waldplatz angekommen wird sich beim gemeinsamen Frühstück gestärkt. Auch im Wald finden angeleitete Bildungsangebote statt, so dass der Bildungsauftrag genau wie in den anderen Gruppen erfüllt wird. Gegen 12.00 Uhr wandert die Gruppe wieder zurück zum Bauwagen, wo nach dem gemeinsanen Mittagessen noch Zeit und Ruhe zum gemeinsamen spielen und entspannen bleibt. Die Waldgruppe schließt für alle Kinder um 14.00 Uhr.

Food

In den KiTagruppen im Gebäude findet die Frühstückszeit ist von 7:00 bis ca. 10:00 Uhr statt. Die Kinder bringen ihr Frühstück von zu Hause mit. Getränke wie Tee, Milch und Wasser sind in der KiTa immer vorhanden und müssen nicht mitgebracht werden.  Das Mittagessen aus der hauseigenen Johannesstiftküche gibt es um 12:00 Uhr. Sie können ihr Kind je nach Bedarf,  individuell anmelden.

In der Waldgruppe gibt es andere Rituale, Regeln und Absprachen, um einen reibungslosen Anlauf zu gewährleisten. Die Kinder nehmen ihr Frühstück in der Regel gemeinsam im Wald ein. Da die Kinder die meiste Zeit des Tages in der Natur unterweges sind, benötigen sind für den gesamten Tag ausreichende Verpflegung von zuhause. An den "Bauwagentagen" sind Mineralwasser und Tee im Wagen vorhanden.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Wir sehen uns als Begleiter der Kinder, die Impulse geben und die Kinder bei Ihrer Entwicklung unterstützen. In einer freundlichen, friedlichen Umgebung geschieht "Lernen" von ganz allein. Wir bieten den Kindern diese Atmosphäre und versuchen Ihnen  zusätzlich individuelle Lernerfahrungen zu ermöglichen. Kinder erleben bei uns Freiheit, Selbstbestimmung und Mitsprache in vielen Bereichen unseres Alltags und lernen sich ebenso in eine Gruppe zu integrieren und unter Berücksichtigung ihrer individuellen Möglichkeiten anzupassen.

Employee

Zurzeit arbeiten wir im Team mit einer freigestellten Leitung, 12 Erzieherinnen (teilweise in Teilzeit), 2 Erziehern (teilweise in Teilzeit) und einer Bundesfreiwilligen. In der Reinigung werden wir von einer Mitarbeiterin der Hauswirtschaft unterstützt.

Additional Offerings

Wir arbeiten mit den üblichen Kooperationspartnern zusammen:

  • Grundschulen u.ä.
  • Berufs- und Fachschulen
  • Ergotherapeuten
  • Logopäden
  • Jugendamt
  • Frühförderstelle
  • Naturschule
  • Verein "Mein Tier mit Dir"
  • Sozialer Dienst der Johannesstiftes
  • Freundeskreis des Johannesstiftes (Förderverein)
  • Team der Freiwilligendienste (Diakonie)
  • Stadtverwaltung
  • sonstige öffentliche Einrichtungen wie Polizei, Feuerwehr, Bücherei, Sparkasse usw.

Teamwork with school

Grundschulen
Wir treffen uns regelmäßig mit allen Grundschulen zu einem gem. Arbeitskreis (Gespräche über Strukturierung der gem.  Abläufe, Schulübergang, gem. FB usw. Zudem begleiten wir die Kindergartenkinder zu Schnupper- und Schulspielstunden in den Schulen.

Weiterführende Schulen/Fachhochschulen/Universitäten
Praktika der Schüler/Studenten

Fachschulen
Praktika der Schüler/Studenten
Ausbildung der Schüler/Studenten

Teamwork with parents

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist einer der Standpfeiler unserer Arbeit. Der erste Kontakt findet zumeist beim Besuch/Anmeldung in der Einrichtung oder am Telefon statt. Um uns schnell näher kennenlernen, nehmen wir uns für die Aufnahme des Kindes besonders viel Zeit und tauschen uns bei einem Hausbesuch intensiv aus. Bei den Schnuppertagen in der Kita sowie im späteren Alltag sind Eltern in unserer Einrichtung wichtige Partner in der Entwicklung der Kinder.  Eltern sind in unserer Einrichtung nicht nur zu Festen, Aktivitäten und Elternabenden gern gesehen. Wir freuen uns auch über Besuche in der Gruppe, um unsere Arbeit ein bisschen besser kennenzulernen. In regelmäßigen Abständen treffen wir uns zu gemeinsamen Gesprächen über das Befinden und die Entwicklung des entsprechenden Kindes. Auch Ihre Wünsche, Ziele und Bedürfnisse im Bezug auf das Kindergartenkind finden hier Raum und werden ernst genommen. Wenn die Zusammenarbeit unter dem pädagogischen Personal und den Eltern aktiv und wohlwollend verläuft ist die positive, entspannte  Entwicklung der Kinder unser gemeinsames Ziel.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/