Kinderhaus Mering

2 bis 12 Jahre

Address
Kinderhaus Mering
Schulstr. 25 a
86415 Mering
Funding authority
Aus Kindern werden Leute e.V.
Schulstr. 25a
86415 Mering
Opening times7:30 AM - 5:00 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Closing days3 Wochen im August
2 Wochen an Weihnachten
Foreign languages German
Specially educational concept partially open concept, Situation approach
Extras care with lunch, flexible care, full day care, parents association

Introduction/specifics

Das Kinderhaus Mering ist eine altersgemsichte Kinderbetreuung in Eigeninitiative engagierter Eltern. Es wurde am 1. September 1994 gegründet. Träger der Einrichtung ist der gemeinnützige Verein "Aus Kindern werden Leute", dem die Eltern angehören. Das Kinderhaus bietet kleine Gruppen mit 12 bis 15 Kindern, in der Altersmischung von 2 bis 12 Jahren.

Die Einbindung der Eltern in die Betreuung und Organisation der Einrichtung ist ein weiteres Merkmal des Hauses.

Food

Das Mittagessen wird jeden Tag frisch von den Eltern zubereitet, da bleiben keine Wünsche offen und auf Besonderheiten, wie z. B. Allergien, Religion, kann individuell eingegangen werden. Des Weiteren wird eine Brotzeit am Vormittag und am Nachmittag angeboten, die von den Eltern oder dem Personal mit den Kindern hergerichtet wird. Zweimal die Woche findet ein Müslitag statt. Das selbstgeerntete Obst und Gemüse aus dem eigenen Hochbeet ist bei jeder Mahlzeit sehr beliebt, oder wird auch mal zwischendurch genascht.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Nach dem Motto "Hilf mir, es selbst zu tun" unterstützen und begleitet das Team des Kinderhauses das Kind in seinem natürlichen Entwicklungsprozess. Gut zuhören und hinsehen hilft die Signale Kinder zu deuten, was sie brauchen und wollen. Die Pädagogik richtet sich nach dem situationsorientierten Ansatz, das bedeutet: Kinder benötigen für Ihre Entwicklung wirklichkeitsnahe, lebensbedeutsame und kindorientierte Grundlagen, die Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke aufgreifen.

Die pädagogischen Mitarbeiter sind zum Wohl des Kindes in engem Kontakt mit den Eltern, jedes Kind erlebt die Nähe seiner Bezugsperson im alltäglichen Handeln und gegenseitigem Austausch. Die Betreuungspersonen sind eingebunden in Erlebnisse, Wünsche und in die aktuellen Konflikte und können darauf eingehen. Dies gibt den Kindern Vertrauen und Sicherheit für ihre Entwicklung.

Verschiedene Angebote fördern das Kind in seinen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um sich körperlich und seelisch entwickeln zu können.

Cooperations

Das Kinderhaus und seine Kinder sind Teil diesen Ortes und nehmen an dessen öffentlichem Leben teil. Sie sind verbunden mit den öffentlichen Einrichtungen vor Ort, wie Kindergärten, Horte, Kirche, Schule und Gemeinde. Ein guter Kontakt zu den Fachdiensten (Jugendamt, Gesundheitsamt, Ergotherapeuten, Logopäden etc.) ermöglicht der Einrichtung den Eltern in verschiedenen Situationen zu helfen.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/