Kita Sportfeldspatzen

Wir nehmen in der Krippe Kinder ab 10 Monaten, im Kindergarten ab 2 Jahren und 6 Monaten auf. Bitte beachten Sie: Krippenkinder können nicht automatisch in den Kindergarten wechseln. Es muss hierfür eine gesonderte Anmeldung hier über das Little Bird Programm erfolgen!!

Address
Kita Sportfeldspatzen
Am Sportfeld 10
91330 Eggolsheim
Funding authority
Markt Eggolsheim
Hauptstr. 27
91330 Eggolsheim
kitaegg@eggolsheim.de
09545/444-330 (Sandra Rehm)
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysBeachten Sie bitte, dass wir freitags bereits um 14.30 Uhr schließen.

Grundsätzlich schließen wir Weihnachten, 2 Wochen in den Pfingstferien und 3 Wochen im August. Die genauen Schließtage unserer KiTa entnehmen Sie bitte dem Aushang in der Kindertagesstätte.
Specially educational concept child oriented education, inclusion, nature education, partially open concept, Science/Project methods, Situation orientated approach
Extras Barrier-free, care with lunch, for children with special educational needs, scientific orientation (e.g. KidsgoMINT)

Current information

Ein wichtiger Hinweis zu unserem Neubau und der Anmeldung für die neue Kindertageseinrichtung:

Unsere neue Einrichtung befindet sich derzeit noch in der Bauphase. Der Einzug ins neue Haus beginnt zum Januar 2024. Wenn Sie ihr Kind für die neue Kindertagesstätte anmelden möchten, machen Sie dies bitte hier im Portal über die Kindertagesstätte Eggolheim an der Schule.

Folgende Öffnungszeiten werden wir in der neuen KiTA haben:

Montag - Donnerstag: 7.00 Uhr - 16.30 Uhr

Freitag                       : 7.00 Uhr - 14.30 Uhr

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die Leitung der Kindertagesseinrichtung Sandra Rehm!

Introduction/specifics

Unsere KITA – die Sonnenkinder

Unsere Kindertagesstätte – wir nennen uns selbst die Sonnenkinder – ist eine eingruppige Einrichtung des Marktes Eggolsheim.

Die großzügigen Räume befinden sich im Untergeschoss der Grund- und Mittelschule: je ein Gruppen- und Intensivraum sowie ein Bewegungs- bzw. Musikzimmer laden zum Bauen, Konstruieren, Turnen, Musizieren, Malen, u.v.m. ein. Eine Garderobe und die sanitären Einrichtungen sowie je eine Material- und Putzkammer ergänzen die Räumlichkeiten. Unser Garten mit Klettergerüst, Matschanlage, Sandkasten, Nestschaukel und einem gepflasterten Hof wecken bei den Kindern die Spiel- und Bewegungsfreude. Vor allem unser Fuhrpark wird von den Kindern viel und gerne genutzt.

Partizipation, Bewegungserziehung nach Elfriede Hengstenberg, gesunde Ernährung, ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur sowie ein wertschätzendes und soziales Miteinander sind Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit.

Wir arbeiten situationsorientiert und lassen die Kinder den Alltag mitgestalten. Projekte zu verschiedensten Themen bestimmen unser Kindergartenjahr ebenso wie klassische jahreszeitliche Elemente.

Zu unserem Kindergartenjahr gehören regelmäßige Besuche der Umweltstation Liasgrube, Waldtage oder Waldwochen, Spaziergänge/Exkursionen in die Natur, wie auch verschiedene Ausflüge.

Immer wieder nehmen wir am Projekt „Ökokids – KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“ vom Landesbund für Vogelschutz teil, bei dem wir schon einige Auszeichnungen erhalten haben.

 

Ein besonderes Anliegen ist uns die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. So haben die Eltern die Möglichkeit bei uns zu hospitieren, uns als Aufsichtspersonen bei den Waldtagen zu begleiten oder einfach zu besuchen, um mit den Kindern gemeinsam zu backen, singen oder um sich anderweitig mit eigenen Ideen und Interessen einzubringen.

Auch gesellige Feste, wie St. Martin, Nikolausfeier, Sommerfeste oder gemeinsame Ausflüge gehören für uns dazu. Der Elternbeirat ist uns bei der Ideenfindung und der Organisation immer eine große Stütze!

Daily Schedule

Ein Tag im Kindergarten der Sportfeldspatzen

 

7.00 Uhr – 7.30 Uhr

Die Kinder werden von Erzieherinnen in der Krippengruppe (Auffanggruppe) empfangen und können dort ihren Kindergartentag starten.

 

7.30 Uhr – 8.30 Uhr

Die Kindergartengruppen öffnen. Eine Erzieherin jeder Gruppe holt die Kinder aus der Krippe und begrüßt die weiteren Kinder. Alle haben die Möglichkeit in Ruhe anzukommen, können im Gruppenraum spielen oder werden gezielt vom päd. Personal gefördert.

 

8.30 Uhr – 9.00 Uhr

Nach der Bringzeit versammeln sich alle Kinder einer Gruppe zum gemeinsamen Morgenkreis. Hier begrüßen sich alle mit einem „Guten-Morgen“-Lied oder einem Spiel. Ein Kind zählt die anwesenden Kinder und es wird besprochen, wer fehlt.

Im Morgenkreis wird der Tagesablauf besprochen, wobei die Kinder einbezogen werden. Es findet ein Austausch zu Themen statt, die die Kinder gerade bewegen oder es finden Gesprächsrunden über verschiedenen Sachthemen statt, die die Kinder gerade interessieren.

Abschließend wird ein Kreisspiel oder ein Fingerspiel gespielt.

 

9.00 Uhr – 10.00 Uhr

Jetzt ist Zeit zum Spielen und Frühstücken. Die Kinder können selbst entscheiden, wann sie in dieser Zeit frühstücken oder was sie gerne in der Gruppe spielen möchten. Es finden zeitgleich gruppeninterne Angebote und gezielte Förderung statt.

Einmal in der Woche ist in jeder Gruppe der Rohkosttag: die Eltern bringen in Absprache geschnittenes Brot und Butter / Frischkäse mit. Gemüse, Obst und Milch werden im Rahmen des europäischen Schulobstprogramms geliefert. Das Frühstück wird mit den Kindern gemeinsam vorbereitet und gegessen.

 

10.00 Uhr – 12.30 Uhr

Die Gruppen öffnen sich. Die Kinder können sich gegenseitig in den Gruppen besuchen oder den großen Spielflur für gemeinsame Spiele nutzen. Das pädagogische Personal bietet gruppenübergreifende Angebote (Bilderbuchbetrachtung, Bastelangebote, …). Die Kinder entscheiden im Rahmen gemeinsam aufgestellter Regeln, wo sie spielen möchten.

Die einzelnen Gruppen können parallel in Kleingruppen arbeiten (z.B. Treffen der Schlaue Füchse, Musik, Turnen).

Auch der große Garten bietet ausreichend Raum für freies Spiel.

Hier ist zudem ausreichend Zeit für Spaziergänge, Spielplatzbesuche…

 

12.30 Uhr – 13.00 Uhr

Die ersten Kinder werden abgeholt. Die Mittagskinder gehen nach gründlichem Händewaschen zum Mittagessen in den großen Speisesaal. Dort decken sie ihren Platz und können nach einem gemeinsamen Lied oder Tischspruch bei ruhiger Atmosphäre essen. Dabei nehmen die Kinder selbst das Essen aus den Schüsseln und können so entscheiden, was bzw. wieviel sie essen möchten.

 

13.00 Uhr – 14.30 Uhr

Die Kinder sind in ihren Gruppen und beschäftigen sich nach dem Mittagessen eher ruhig. Dabei dürfen sie sich nach Absprache mit dem päd. Personal auch mit ihren Freunden im Spielflur zum ruhigen Spiel treffen.

Es finden gruppenübergreifende Angebote in Kleingruppen statt.

 

14.30 Uhr – 16.30 Uhr

Nach der zweiten Abholzeit werden die Gruppen zusammengelegt. Die Betreuung findet in einer der Kindergartengruppen, im Bewegungsraum oder im Garten statt.

Zwischendurch stärken sich die Kinder bei einem kleinen Nachmittagssnack, den die Kinder von zu Hause mitbringen.

 

Bis 16.30 Uhr werden alle Kinder abgeholt. Freitags schließt die Kita bereits um 14.30 Uhr.

Food

Wir beziehen unser Essen von der S-Bar in Nürnberg. Die Abrechung erfolgt über Kitafino. Die Kosten pro Essen liegen bei 3,20€. Bei uns essen alle Kinder mit, die bis 14.30 Uhr gebucht sind.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 12/03/2024 12:31:10)

Offered care types at Apr 16, 2024:

Kind of carecount places
 Krippe
12 Places
 Kindergarten
25 Places

Basics

Portfolio

 

Den Übergang Ihres Kindes vom Elternhaus in den Kindergarten bis hin zum Schuleintritt möchten wir mit einem sogenannten Portfolio-Ordner begleiten. Dieser Ordner dient der Dokumentation des Kindergartenalltages und der Entwicklung Ihres Kindes. Zugleich ist es eine Erinnerung an die Kindergartenzeit mit einer Sammlung von Werken und Ereignissen Ihres Kindes mit all seinen Bemühungen und Anstrengungen, Freuden und Glücksmomenten.

Für uns ist es wichtig, bei der Erstellung des Portfolios mit Ihrem Kind in Austausch zu stehen. Vieles werden wir dokumentieren, indem wir auf manche Werke Wortlaute des Kindes schreiben; auch eine Vielzahl von Fotos aus dem Kindergartenalltag oder besonderen Anlässen wie Feiern oder Ausflügen werden mit Ihrem Kind gemeinsam aufgeklebt und beschriftet. So können wir u.a. Entwicklungsfortschritte Ihres Kindes in der Feinmotorik, in der Sprache und Ausdrucksfähigkeit, im logischen Denken beobachten und soziale und persönliche Kompetenzen Ihres Kindes sehen.

Ihr Kind wiederum hat durch diesen Ordner die Möglichkeit das eigene Lernen und die damit verbundenen Erfahrungen selbst zu reflektieren. 

Es wird sicher eine Zeit brauchen das Portfolio zu verinnerlichen und Interesse daran zu entwickeln. Ihr Kind hat das Recht selbst zu bestimmen, welche Kunstwerke aus der Freiarbeit hier aufbewahrt werden sollen und auch wem es den Ordner zeigen möchte. Hinzu kommen immer wieder Blätter bzw. Arbeiten, die fester Bestandteil eines gezielten pädagogischen Angebotes gewesen sind.

Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen gemeinsam mit Ihrem Kind folgende Blätter zu gestalten. Ihr Kind freut sich sicherlich, diese Dokumente in den eigenen Ordner einzuheften.

Viel Spaß hierbei wünschen Ihr Kita - Team!

Teamwork with parents

Eingewöhnung

Liebe Eltern,

herzlich willkommen bei den Sonnenkindern, der Kindertagesstätte des Marktes Eggolsheim.

Die kommende Eingewöhnung in den Kindergarten und auch die daran anschließenden Wochen und Monate bei den Sonnenkindern werden für alle Familienmitglieder eine aufregende und spannende Zeit, die wir vom Team der Kindertagesstätte gerne begleiten möchten.

"Das Kind gibt das Tempo vor und bekommt die Zeit, die es braucht!"

Nach diesem Motto findet bei uns die Eingewöhnung statt. Je nach Kind und Alter des Kindes kann die Zeit länger oder kürzer sein, planen Sie genügend Zeit hierfür ein.

Die erste Woche wird davon geprägt sein, dass sich Ihr Kind räumlich orientiert, den Tagesablauf erfährt und natürlich die Kinder und Erzieher kennenlernt. Ihr Kind wird zunächst gemeinsam mit einem Elternteil den Kindergarten für 1-2 Stunden besuchen, die Zeiten werden wir in täglicher Absprache verlängern, oder bei Bedarf auch kürzen. Sie sollen in dieser Zeit Ihr Kind im Spiel und bei den Angeboten des Tages begleiten, dem Kind aber auch genügend Freiraum geben, die neue Umgebung zu erkunden und Kontakte zu knüpfen.

Nach ein paar Tagen und nach Rücksprache mit dem Team können Sie nach einer kurzen Begleitung des Kindes - zunächst für kurze Zeit, dann auch für längere Abschnitte - Ihr Kind alleine in der Gruppe lassen. Bitte verabschieden Sie sich dabei bei Ihrem Kind, um so das Vertrauen Ihres Kindes zu Ihnen und auch zu uns nicht zu schwächen.

Wir Erzieher versuchen über Spielangebote oder Beteiligung am Spiel des Kindes Kontakt zu Ihrem Kind aufzunehmen und durch Beobachtung die Eingewöhnungszeit einzuschätzen. Wiederholung und Regelmäßigkeiten im Tagesablauf werden dem Kind Sicherheit geben, dass nicht Unerwartetes und Angstmachendes zu erwarten ist. Auch die "großen" Kinder unterstützen uns Erwachsene oft und gerne bei der Eingewöhnung des Kindes, dabei werden beiderseits die sozialen Kompetenzen gefördert.

Die Eingewöhnung endet, wenn Ihr Kind eine positive Beziehung zu uns Erziehern aufgebaut hat und es sich bei Bedarf von uns beruhigen lässt. Geben Sie hierfür Ihrem Kind genügend Zeit, denn eine gelungene Eingewöhnung ist die Grundvoraussetzung für eine schöne kommende Kindergartenzeit.

Nutzen Sie die Zeit für einen regen Austausch mit dem Kindergartenteam. So entsteht zwischen uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die uns sehr am Herzen liegt.

Auf eine schöne gemeinsame vertrauensvolle Kindergartenzeit freut sich das gesamte Team der Sonnenkinder!

Care providers are responsible for all profile content. (State: 12/03/2024 12:31:10)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map