Kath. Kindergarten St. Theresia

Wir betreuen Kinder im Alter ab 2,5 Jahren bis zur Einschulung.

Address
Kath. Kindergarten St. Theresia
Heblesrichter Str. 16
90584 Allersberg
Funding authority
Katholisches Pfarramt Allersberg, Maria Himmelfahrt
Hinterer Markt 24
90584 Allersberg
kita.st.theresia.allersberg@bistum-eichstaett.de
http://allersberg@bistum-eichstaett.de
09176 90391 (Maria Merkl)
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysMontag und Freitag schließt die Einrichtung bereits um 16:00Uhr
Denomination roman catholic
Specially educational concept child oriented education, inclusion, partially open concept, Situation orientated approach
Extras care with lunch, full day care

Introduction/specifics

Zwergengruppe

Seit September 2019 gibt es im Kindergarten St. Theresia eine „Zwergengruppe“. In dieser werden ca. 16 Kinder (die tatsächliche Anzahl errechnet sich aus dem Betreuungsfaktor) im Alter ab 2,5 Jahren betreut, die im 4. Lebensjahr in die Regelgruppen wechseln.

Wir möchten so den Bedürfnissen unserer „Kleinsten“ besser gerecht werden und ihnen die Möglichkeit bieten, Ruhe im Spiel zu finden und in einem „geschütztem“ Raum wichtige Entwicklungsschritte zu machen.

Durch die Eingewöhnung wird den Kindern der Start in den Kindergarten erleichtert.
Wenn die Kinder „angekommen“ sind, können sie aus der Kleingruppe heraus den Kindergarten entdecken, sich an Abläufe, Lautstärke, Kinder und Erzieher/innen gewöhnen.

In den vergangenen Jahren haben die Kleinen viel von den älteren Kindern aufgegriffen (4-6 Jahre), dies ist auch weiterhin möglich, da die Kinder, nach der Eingewöhnung, im Freispiel ebenfalls in der Halle und den anderen Gruppen spielen können.

Rooms

Räumlichkeiten
In unserem Kindergarten findet sich ausreichend Platz und ein ansprechendes und gemütliches Ambiente zum Spielen, Lernen und Entwickeln.
Unser Haus bietet:

  • 4 Gruppenräume im Erdgeschoss mit Galerie für Spielbereiche und jeweils einem Nebenraum, sowie einem eigenen Zugang zum Garten, welcher auch als Fluchtweg dient

  • eine große lichtdurchflutete Halle, welche die Gruppenräume verbindet und Platz für verschiedene Spielbereiche bietet

  • eine Turnhalle, die zurzeit als fünfter Gruppenraum für die „Zwergengruppe“ genutzt wird

  • 2 Waschräume für die Kinder mit WC´s, Waschbecken und einer Dusche. Die Räume werden jeweils von zwei bzw. drei Gruppen genutzt. In einem der Waschräume findet sich der Wickeltisch

  • einen Schlafraum im Untergeschoss, der aktuell auch zum Turnen genutzt wird

  • ein Büro

  • ein Personalzimmer

  • 2 Toiletten für Erwachsene

  • 4 Abstellräume

  • 1 Putzraum

  • 1 Hausmeisterraum

Outdoor Facilities

Der weitläufige Garten rundet unser Platzangebot ab und ist ansprechend für die Kinder gestaltet. Er bietet ihnen verschiedene Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten. Es gibt einen Sandkasten mit Matschanlage und Rutsche, eine Vogelnestschaukel, eine Schaukel, ein Klettergerüst, ein großes Holzspielhaus und verschiedene Fahrzeuge und Spielmaterialen für den Außenbereich.

Daily Schedule

7:00-8:00Uhr - Frühdienst in zwei Gruppen

8:00-8:30Uhr - Bring- und Freispielzeit - die Kinder aus dem Frühdienst wechseln in ihre jeweiligen Gruppen

8:45Uhr - Morgenkreis - anschließend Händewaschen

9:15-9:45Uhr - gemeinsames Frühstück

9:45-12:30Uhr - Freispiel und Angebote (in den Gruppen und gruppenübergreifend),1x wöchentlich Bewegungstag, Garten, Vorschule, Mittagskreis, besondere Aktivitäten/Ausflüge

12:00-12:30Uhr - Mittagessen in der Zwergengruppe

12:00-12:30Uhr - Abholzeit (Zwergenkinder bitte pünktlich um 12:00Uhr oder 12:30Uhr)

12:30Uhr - Mittagessen in den Regelgruppen

12:30-13:45Uhr - Mittagsschlaf der Zwergengruppe (nur angemeldete Kinder)

13:30-15:00Uhr - Vorschulstunde am Dienstag (gelb&blau) und Donnerstag (rot&grün)

13:00-14:00Uhr - Freispiel in den eigenen Gruppen

14:00-16:00/30Uhr - Farbklecks - die Kinder können sich einen der beiden Gruppen aussuchen. Wir gehen in den Garten und haben Freispielzeit. Es finden externe Projekte statt und in Absprache Förderangebote, wie Logopädie und Frühförderung, die zu uns ins Haus kommen.

13:15-16:00/30Uhr - fließende Abholzeit (Kinder, welche Mittagsschlaf machen, können erst ab 14:00Uhr abgeholt werden)

Food

Gesunde Ernährung und gemeinsame Mahlzeiten

In unserem Kindergarten legen wir Wert auf eine gesunde und ausgeglichene Ernährung. Wir bitten daher alle Eltern ihren Kindern täglich eine abwechslungsreiche, gesunde und ausgewogene Brotzeit einzupacken, wie z.B. ein belegtes Brot mit Wurst und Käse und etwas Obst und Gemüse. Bitte verzichten Sie auf Süßigkeiten, wie Milchschnitte, „Quetschies“, Kekse, Chips, Schokolade und Kuchen. Um Müll zu sparen, möchten wir Sie auch bitten, möglichst wenig Verpackungen mit in den Kindergarten zu geben.
Wir nehmen die Brotzeit und auch das Mittagessen mit den Kindern gemeinsam ein, so nehmen wir uns Zeit füreinander und stärken unser Zusammengehörigkeitsgefühl. Als familienergänzende Einrichtung, wollen wir den Kindern bei unseren gemeinsamen Mahlzeiten, einen angenehmen Rahmen für Gespräche bieten und ihnen den damit verbundenen familiären Austausch näherbringen. Wir vermitteln in einer angenehmen Atmosphäre Lust am Essen und angemessenes Verhalten bei Tisch.
Die Kinder werden angeregt mitzuhelfen, ihre Brotzeit selbst auszupacken und auch ihren Platz nach der Mahlzeit wieder aufzuräumen, so unterstützen wir sie dabei selbstständig zu werden.
Wir bieten den Kindern zu allen Mahlzeiten etwas zu trinken an und auch während der Freispielzeit haben sie freien Zugang den Getränken. Es gibt immer Wasser und im Wechsel verschiedene Tees und Saftschorlen.

Beim Mittagessen besteht die Möglichkeit die Kinder für warmes Essen anzumelden oder eine weitere Brotzeit mitzugeben. Die Speisepläne und Listen finden Sie beim jeweiligen Gruppenaushang.
Das warme Mittagessen beziehen wir vom Catering Service Schöll aus Pyrbaum.
Es wird über das Onlineportal von „Kitafino“ bestellt und abgerechnet. Die Portion kostet pro Kind 3,10€ und muss von den Eltern über die Kitafino App bestellt werden. Hierfür müssen die Eltern einen Account erstellen und ihr Guthabenkonto aufladen. Weiter Informationen und die Möglichkeit für den Download der App finden Sie auf https://www.kitafino.de/

In den Regelgruppen findet einmal wöchentlich Milch- und Müslitag statt, hier haben die Kinder die Möglichkeit sich selbst ein Müsli zusammen zu stellen oder Milch zu trinken.

Zusätzlich findet einmal im Monat ein gesundes Frühstücksbuffet in den Gruppen statt. Dieses wird von den Kindern mit der Unterstützung der Eltern, welche an diesem Tag in der Gruppe hospitieren, hergerichtet.
Wenn auch Sie hospitieren möchten, können Sie sich im Aushang ihrer Gruppe eintragen.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 11:44:48)

Offered care types at Nov 28, 2022:

Kind of carecount placescount integrated places
 Kindergarten
120 Places1 Places

Basics

Als katholischer Kindergarten orientiert sich unser Handeln und unsere Haltung an den Grundaussagen des christlichen Menschenbildes.
In unserer Einrichtung treffen viele verschiedene Menschen aufeinander, deshalb sehen wir uns als Begegnungsstätte. Unser Umgang miteinander ist durch Empathie, Optimismus, Wertschätzung aller Lebewesen und Dinge, Respekt, Akzeptanz, Solidarität, Konflikt- und Kritikfähigkeit geprägt.
Jeder Einzelne hat einen Anspruch auf Achtung seiner Individualität und Würde. Wir respektieren einander und gehen achtsam miteinander um.

Wir sehen uns als „Haus für Kinder“ und rücken damit die Kinder in den Vordergrund. Unsere pädagogische Arbeit richtet sich, in diesem kindzentrierten und situativen Ansatz, nach den individuellen Entwicklungen und Bedürfnissen der Kinder im Gesamtkonzept Gruppe.
Wir vertreten ein geschlossenes Gruppenkonzept mit Teilöffnungen zu verschiedenen Arbeits- und Spielbereichen, während des Freispiels am Vormittag. In Form von Partizipation, sind die Kinder bei der Gestaltung und Planung des Kindergartenalltags beteiligt.

Wir möchten die Kinder auf ihrem Weg, zu selbstverantwortlichen, kooperativen und demokratisch denkenden Persönlichkeiten begleiten.

Gezielte Beobachtungen, partnerschaftliche Elternarbeit und regelmäßige Teambesprechungen sind wesentliche Bereiche, die uns in der ganzheitlichen Förderung des einzelnen Kindes unterstützen.

Wir möchten

  • unsere Kinder dabei unterstützen ihre Persönlichkeit zu entfalten

  • unseren Kindern Wärme und Zuwendung geben

  • unsere Kinder dabei unterstützen Selbstständigkeit zu entwickeln

  • unsere Kinder in ihrem Selbstbewusstsein stärken

  • unserer Kinder bei der Entwicklung ihres Sozialverhaltens unterstützen

  • unsere Kinder zur Handlungsfähigkeit führen

  • unseren Kindern Wissen, Fähigkeiten und Werte vermitteln

  • unsere Kinder zur Schulfähigkeit führen

  • unseren Kindern ein christliches Menschenbild vorleben

 

Employee

Unser Team setzt sich aus sehr gut ausgebildeten, motivierten, pädagogischen Fach- und Ergänzungskräften, sowie zwei Sozialpädagoginnen zusammen.

  • 1 Sozialpädagogin als Einrichtungsleitung

  • 1 Sozialpädagogin als Gruppenleitung

  • 6 Erzieher/innen

  • 6 Kinderpflegerinnen

  • 1 Erzieherin im Anerkennungsjahr

  • 1 Praktikantin im SPS1

Einige Mitarbeiter/innen haben zusätzliche Weiterbildungen, so finden Sie in unserem Team eine Fachkraft für elementare Musik, eine Fachkraft für Religionspädagogik, welche ebenfalls ausgebildete Märchenerzählerin ist und einen Schlafcoach für Säuglinge und Kleinkinder.

Quality Assurance

Unser Kindergarten arbeitet mit dem Qualitätshandbuch des Referats für Kindertagesstätten der Caritas Eichstätt. Dadurch stellen wir qualitativ hochwertige Arbeit in unserer Einrichtung sicher.
Wir überprüfen regelmäßig im Team und auch bei Teamfortbildungen und Planungstagen unsere pädagogische Haltung, unsere Arbeitsweise und unsere Ziele. Die fachliche Qualität unserer Arbeit wird zudem durch regelmäßige Fortbildungen, interne Fachberatung, Supervision und kontinuierliche Konzeptionsfortschreibung gewährleistet und weiterentwickelt.

Teamwork with school

Kinder sind in der Regel hoch motiviert, sich auf den neuen Lebensraum Schule einzulassen. Dennoch ist der Schuleintritt ein Übergang, der oft mit Unsicherheit einhergeht. Wenn Kinder auf positive Erfahrungen und vielfältige Kompetenzen aus ihrer Zeit in unserem Kindergarten zurückgreifen können, sind die Chancen hoch, dass sie dem neuen Lebensabschnitt mit Stolz, Zuversicht und Gelassenheit entgegensehen.
Wir pflegen einen engen Kontakt zu den Lehrern der Grundschule und tauschen uns über unsere Arbeitsweisen aus.

Zusätzlich...

  • besuchen wir mit den Kindern gemeinsam einen Schnupperunterricht und die Mathematikwerkstatt

  • wir nehmen an einer Schulhausralley teil

  • machen wir mit den Kindern Schulwegtraining

  • bieten wir viele gesonderte Angebote eigens für die Vorschulkinder, wie z.B. der Vorschulausflug und die Vorschulübernachtung

  • dürfen uns die Kinder am Ende des ersten Schultags besuchen und berichten

Teamwork with parents

Als familienergänzende Einrichtung ist unser Kindergarten nicht nur ein Ort für Kinder, sondern auch für ihre Eltern. Wir sehen die Zusammenarbeit als eine Erziehungspartnerschaft und möchten die Familien auf ihrem Weg begleiten und erreichen, dass sich Kinder und Eltern gleichermaßen wohlfühlen. Deshalb legen wir Wert auf eine offene, ehrliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Im Kindergarten St. Theresia können alle Eltern, die Interesse daran haben, dem Elternbeirat beitreten und sich so für die Belange unserer Einrichtung einsetzen. Die Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat ist für uns eine große Unterstützung und dient als Bindeglied zwischen Elternhaus und Kindergarten. Bei Bedarf hilft der EB zwischen Eltern und Personal zu vermitteln und dient auch bei Problemen als Ansprechpartner. Der Elternbeirat wird immer zu Beginn des Kindergartenjahres von den Eltern gewählt und wir freuen uns sehr über das Engagement derer, die sich zur Verfügung stellen.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 11:44:48)

Overview

Am Anfang des Kalenderjahres (Januar/Februar) findet in allen Kindertageseinrichtungen Allersbergs ein „Tag der offenen Tür“ statt. An diesem Tag können Sie die Einrichtungen besichtigen und sich über die unterschiedlichen Konzepte informieren. Hier können Sie auch einen ausgefüllten Anmeldebogen für Ihr Kind, mit Präferenz der Wunscheinrichtung abgeben.
Nach dem „Tag der offenen Tür“ findet ein Treffen der Einrichtungen statt, bei der die Anmeldungen abgeglichen werden. Dieser Abgleich sorgt dafür, dass möglichst jedes Kind einen Betreuungsplatz in einer der Einrichtungen bekommt und keine Doppelmeldungen vorhanden sind. Dabei entsteht leider keine Garantie, dass Ihr Kind bei uns einen Platz erhält.
Verschiedene Kriterien wie soziale Gesichtspunkte (alleinerziehend, berufstätig, in Ausbildung, arbeitssuchend, pflegend), Geschwisterkind, Alter, Gruppenkonstellation, Mehrlingsgeburt etc. werden bei der Platzvergabe berücksichtigt.
Nachdem feststeht, wie viele Plätze im neuen Kindergartenjahr zu vergeben sind, erhalten sie Rückmeldung per Post.

Wir nehmen im September und, wenn noch Plätze frei sind, im März Kinder auf. Die Aufnahme findet nach Möglichkeit gestaffelt statt.
Aufgrund des Alters der Kinder der „Zwergengruppe“, gibt es hier ein gesondertes Eingewöhnungskonzept. Es ist uns wichtig bei der Eingewöhnung den Kindern ausreichend Zeit zu geben, damit die Ablösung vom Elternhaus gut gelingt. Die Kinder benötigen Zeit, um sich in der neuen Situation zurecht zu finden und eine Bindung zu den neuen Betreuungspersonen aufzubauen. Die Mitarbeit der Eltern ist hierbei von großer Bedeutung, deshalb planen Sie bitte ausreichend Zeit für den Start Ihres Kindes, in einen neuen Lebensabschnitt ein.
Bei der Aufnahme ist ein Nachweis (Impfpass oder ärztliches Attest) über den Masernimpfschutz vorzulegen.

Geschwisterkinder besuchen bei uns in der Regel verschiedene Gruppen, um Ihre individuelle Entwicklung zu unterstützten. Zwillingspärchen sind hiervon ausgenommen.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 11:44:48)

Description and Stations

Kath. Kindergarten St. Theresia - Google Maps

Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 11:44:48)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map