Kindergarten Sellnrod

2 bis 6 Jahre

Address
Kindergarten Sellnrod
Friedrich-Ebert-Straße 2
35325 Mücke
Funding authority
Gemeinde Mücke
Im Herrnhain 2
35325 Mücke
06400/9582265 (Frau Anja Röhmig)
kiga.sellnrod@gemeinde-muecke.de
Opening times7:30 AM - 1:30 PM o'clock
Foreign languages German
Specially educational concept livebased approach, partially open concept, project approach, Situation orientated approach
Therapeutic support Learning support, early advancement
Extras Integrative facility, flexible care, parents association

Introduction/specifics

Der Landkindergarten Sellnrod ist ab den 01.08.2019 wieder eine kommunale Einrichtung der Gemeinde Mücke. Umgeben von der ländlichen Lage ist er eingebunden im Ortskern von Sellnrod. In der Einrichtung können wir bis zu 25 Kinder im Alter von 2-6 Jahren aufnehmen.  Die Aufnahme erfolgt durch ein persönliches Gespräch mit der Leiterin des Kindergartens.
 
Öffnungszeiten : Montag- Freitag von 7.30Uhr -13.30 Uhr
 
Unsere pädagogischen Schwerpunkte und Ziele
 
Die Kinder werden durch die Förderung ihren Basiskompetenzen in ihrer Selbst- und Sozialkompetenz sowie in Lern- und Sachkompetenz gestärkt.
 
Unser Ziel ist es, die Kinder in der Gemeinschaft zu selbständigen und verantwortungsbewussten Menschen mit einem positiven Selbstwertgefühl zu erziehen.
 
Durch den situationsorientierten Ansatz stehen die Interessen und Bedürfnisse der Kinder im Vordergrund. Bei uns können die Kinder den Kindergartenalltag aktiv mitgestalten, indem wir sie in Entscheidungen mit einbeziehen und ihre Meinung achten und respektieren.
 
Die Erfahrung Partizipation mit den Kindern zu leben, zeigt den Kindern auf, dass sie durch ihr Mitbestimmen etwas bewirken können und sie in ihrer Person mit ihrer Meinung Wertschätzung erfahren. Dies ist eine wichtige Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.
 
Bildung ist vor allem Selbstbildung, die sich ganzheitlich in komplexen Zusammenhängen entwickelt. Wir begleiten das Kind bei seinen individuellen Entwicklungsprozessen.


Wir orientieren uns an dem Erziehungs- und Bildungsauftrag des KJHG (Kinder- und Jungendhilfegesetz) und dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan.


Autonomie: eigenständige Entscheidungen zu treffen


Solidarität: Anderen zu helfen, achtsam und rücksichtsvoll auf seine Mitmenschen zu sein, um miteinander zu leben und erleben.


Kompetenzen : Fähigkeiten und Fertigkeiten individuell fördern und stärken.
 
Wir geben den Kindern viel Zeit und Raum sich im Freispiel mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen.
Hier lernt es, seinem Tempo und seinem Entwicklungsstand entsprechend und meist ganz spontan, sich auszuprobieren und seine Bedürfnisse auszuleben.
 
Die Kinder haben von Natur aus den Drang nach Bewegung. In der Turnhalle, auf dem Außengelände sowie bei regelmäßigen Naturtagen wird die Basis für grundlegende Wahrnehmungserfahrungen gestärkt und gefördert.
 
Kinder mit erhöhtem Förderungsbedarf finden selbstverständlich auch Aufnahme in unserer Einrichtung.
 
Erziehung im Kindergarten ergänzt, unterstützt und erweitert die Erziehung des Kindes in der Familie. Eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieher/in ist für uns eine unabdingbare Voraussetzung für unsere pädagogischen Arbeit.
 
EIN KIND, DAS MIT EINEM LÄCHELN IN DIE EINRICHTUNG KOMMT UND MIT EINEM LÄCHELN GEHT……dann sind unsere Ziele erreicht !!!!!

Care providers are responsible for all profile content. (State: 05 Feb, 2021 10:29:27)

Offered care types at Mar 1, 2021:

Kind of carecount places
 Kindergarten
25 Places