Außengruppe Popcorn e.V. Wustrow

6 bis 14 Jahre

Address
Außengruppe Popcorn e.V. Wustrow
Mühlensteg 5
29462 Wustrow (Wendland), Stadt
Funding authority
Popcorn e.V.
Junkerstraße 2
29439 Lüchow (Wendland), Stadt
05841/5568 (Birgit Balzer-Schütt)
birgit.balzer-schuett@popcorn-ev.de
http://www.popcorn-ev.de
Opening times2:00 PM - 6:00 PM o'clock
late care6:00 PM - 7:00 PM o'clock
Closing daysDie Öffnungszeiten am Freitag weichen ab. Die Betreuungszeit ist am Freitag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr, die Sonderöffnungszeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

In den Ferien ist die Grundschule Wustrow geschlossen. In dieser Zeit können die Kinder im Hort Lüchow von Popcorn e.V. betreut werden. Genauere Informationen erhalten Sie bei der Einrichtungsleitung.
Specially educational concept Situation approach
Extras care with lunch

Introduction/specifics

Wustrow ist eine Kleinstadt, die 6 km von Lüchow entfernt liegt. In der Grundschule Wustrow befindet sich unsere Außengruppe für 20 Kinder. Der Gruppenraum umfasst 40qm. Bei der Gestaltung des Raumes wurden die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt. Angrenzend gibt es einen kleinen Raum der als Ruheraum genutzt wird, ausgestattet mit einem Sofa, Regalen mit Büchern und einem kleinen Tisch. Die Mensa mit Küche, die große Pausenhalle und das Außengelände und die dortigen Spielgeräte dürfen von uns mitgenutzt werden.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Sep 21, 2020:

Kind of carecount placescount integrated places
 Hort
10 Places including 2 free0 Places including 0 free

Overview of assignment

Hort
September 2020
October 2020
November 2020
December 2020
January 2021
February 2021
March 2021
after
probably free places
probably no free places
no information available

Employee

In der Außengruppe in Wustrow:

  • eine staatlich anerkannte Erzieherin
  • Praktikant/in im Freiwilligen Sozialen Jahr

Cooperations

Zurzeit bestehen folgende Kontakte zu anderen sozialen Einrichtungen:

  • übergreifende regelmäßige Leitungstreffen sowie intensive Zusammenarbeit der ErzieherInnen zwischen Kindergärten, Schulen und Hort
  • Besuche von Kindergartenkindern mit ihren Erzieherinnen (Schnuppernachmittag)
  • Treffen zur Auswertung von Brückenjahresbögen (Lehrer-ErzieherInnen-Gespräche)
  • halbjährliches Arbeitstreffen verschiedener Horteinrichtungen im Landkreis
  • Zusammenarbeit mit der Fachschule für Sozialpädagogik
  • regelmäßige Teilnahme mit den ElternvertreterInnen an Fortbildungsangeboten vom Elternforum
  • Austausch mit Therapeutinnen, Jugendamt, Familienhilfen etc.
  • Zusammenarbeit zwischen Fachkräften der I-Gruppen und dem Allgemeinen Sozialen Dienst
  • Zusammenarbeit mit der Kitafachbeauftragten
  • Zusammenarbeit mit externen Fachberaterinen und SupervisorInnen

Teamwork with parents

Das bedeutet für uns:

  • erste Kontakte bei der Anmeldung der Kinder
  • „Kennlernnachmittag“
  • erstes Elterngespräch nach ca. 8-10 Wochen nach Aufnahme des Kindes und weitere nach Absprache und Wunsch von Eltern oder ErzieherInnen
  • „Tür- und Angelgespräche“
  • Vermitteln zwischen Kindern und Eltern
  • Kooperation zwischen Eltern, Schule und anderen Institutionen
  • Elternratswahlen
  • Zusammenarbeit mit den ElternvertreterInnen
  • Einbeziehen bei verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Festen, Basaren, fahrten etc.
  • Hospitation der Eltern in der Gruppe
Care providers are responsible for all profile content.