Außengruppe Popcorn e.V. Prisser

6 bis 14 Jahre

Address
Außengruppe Popcorn e.V. Prisser
Hauptstraße 36
29451 Dannenberg (Elbe), Stadt
Funding authority
Popcorn e.V.
Junkerstraße 2
29439 Lüchow (Wendland), Stadt
05861/1297 (Christa Heel)
christa.heel@popcorn-ev.de
http://www.popcorn-ev.de
Opening times12:00 PM - 4:30 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:30 PM o'clock
Closing daysIn den Ferien sowie an Brückentagen ist die Außengruppe in der Grundschule Prisser geschlossen. In dieser Zeit können die Kinder im Hort Dannenberg von Popcorn e.V. betreut werden. Genauere Informationen erhalten Sie bei der Einrichtungsleitung.
Specially educational concept Situation approach
Extras care with lunch

Food

Gut gekocht: Gesundes Essen

Für eine gesunde Ernährung sorgt unsere Köchin mit ausgewogener Vollwertkost. Die Mittagsmahlzeit wird vegetarisch und täglich frisch zubereitet. Für unsere Speisen werden vorrangig regionale und gesunde Produkte verarbeitet. Wir nehmen nach individueller Absprache Rücksicht auf kulturelle und gesundheitliche Besonderheiten. Am Nachmittag werden Snacks, Obst oder Gemüse gereicht.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Sep 20, 2020:

Kind of carecount placescount integrated places
 Hort
29 Places including 2 free0 Places including 0 free

Overview of assignment

Hort
September 2020
October 2020
November 2020
December 2020
January 2021
February 2021
March 2021
after
probably free places
probably no free places
no information available

Basics

Wir verstehen uns als eine familienunterstützende Einrichtung. Unser Auftrag ist die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Schulalter.

Unsere Leitlinien

  • Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und Eltern.
  • Kinder werden ernst genommen.
  • Kinder erleben Gemeinschaft.
  • Spiel, Spaß und Spannung sind wesentlicher Teil des Alltags.
  • Eine schöne Umgebung ist uns wichtig, die Räume sind ansprechend gestaltet.
  • Wir sprechen regelmäßig mit Eltern und LehrerInnen.
  • Wir treffen uns regelmäßig zu Teamsitzungen.
  • Unsere MitarbeiterInnen nehmen an Fortbildungen teil.

Was genau wir darunter verstehen, haben wir ausführlich in unserem Hauskonzept formuliert. Das Konzept finden Sie auf unserer Website.

Hier geht es zu unserem Konzept

Cooperations

Zurzeit bestehen folgende Kontakte zu anderen sozialen Einrichtungen:

  • übergreifende regelmäßige Leitungstreffen sowie intensive Zusammenarbeit der ErzieherInnen zwischen Kindergärten, Schulen und Hort
  • Besuche von Kindergartenkindern mit ihren Erzieherinnen (Schnuppernachmittag)
  • Treffen zur Auswertung von Brückenjahresbögen (Lehrer-ErzieherInnen-Gespräche)
  • halbjährliches Arbeitstreffen verschiedener Horteinrichtungen im Landkreis
  • Zusammenarbeit mit der Fachschule für Sozialpädagogik
  • regelmäßige Teilnahme mit den ElternvertreterInnen an Fortbildungsangeboten vom Elternforum
  • Austausch mit Therapeutinnen, Jugendamt, Familienhilfen etc.
  • Zusammenarbeit zwischen Fachkräften der I-Gruppen und dem Allgemeinen Sozialen Dienst
  • Zusammenarbeit mit der Kitafachbeauftragten
  • Zusammenarbeit mit externen FachberaterInnen und SupervisorInnen

 

Teamwork with parents

Das bedeutet für uns:

  • erste Kontakte bei der Anmeldung der Kinder
  • „Kennlernnachmittag“
  • erstes Elterngespräch nach ca. 8-10 Wochen nach Aufnahme des Kindes und weitere nach Absprache und Wunsch von Eltern oder ErzieherInnen
  •  „Tür- und Angelgespräche“
  • Vermitteln zwischen Kindern und Eltern
  • Kooperation zwischen Eltern, Schule und anderen Institutionen
  • Elternratswahlen
  • Zusammenarbeit mit den ElternvertreterInnen
  • Einbeziehen bei verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Festen, Basaren, Fahrten etc.
  • Hospitation der Eltern in der Gruppe
Care providers are responsible for all profile content.