St. Mariä Geburt

2-6 Jahre

Address
St. Mariä Geburt
Platanenweg 6
53797 Lohmar
Funding authority
Katholische Kirchengemeinde Lohmar
Kirchstr. 22
53797 Lohmar
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysca.22 Tage im Jahr im Jahr
Denomination roman catholic
Specially educational concept Reggio Emilia approach
Extras Child care for physical education, Parents center, care with lunch, full day care

Description and Stations

Die Kita liegt inmitten eines Wohngebietes, angrenzend an einen großen Bolzplatz und direkt am Waldrand.Bushaltestellen (Kapellenstraße, Franzhäuschen) liegen in fußläufiger Nähe. Die Schnellstraße B56 führt in ca. 6 km auf die Köln/Bonner Autobahn. Ebenso liegt  die Kreisstadt Siegburg in 6km Entfernung, das Stadtzentrum Lohmar mit weiterführenden Schulen liegt ca. in gleicher Entfernung. Die Grundschule mit offener Ganztagschule findet man im angrenzenden Orstteil in Birk.Hier gibt es einen Supermarkt, Apotheke, Banken und die katholische und evangelische Kirche.

Care providers are responsible for all profile content.

Introduction/specifics

Wir sind eine katholische Kita und Familienzentrum, die 40 Kindern im Alter von 2-6 Jahren einen Platz für 35 oder 45 Wochenstunden bietet. Inspiriert von der "Reggio-Pädagogik" ist unsere Haltung geprägt vom Bild des Kindes als Konstrukteur seiner Entwicklung, welches "hundert Sprachen" (Loris Mallaguzzi) besitzt, um sich auszudrücken, zu spielen und zu lernen. Die Kinder begegnen dem Glauben durch unser Vorbild im Alltag, Gebeten, Gesprächen, religionspädagoische Einheiten und gemeinsamen Gottesdiensten.

Rooms

Die Gestaltung der Räumlichkeiten spielt bei uns eine große Rolle, da wir den Raum als "dritten Erzieher" betrachten. Kleine und große Menschen sollen sich bei uns wohl fühlen, indem wir Wert auf Atmosphäre, Übersicht und Flexibilität in den Räumlichkeiten legen. Den Mittelpunkt unserer Kita bildet

Outdoor Facilities

Im Außengelände können die Kinder rutschen, klettern, im Sand spielen, eine lange Strecke mit Fahrzeugen fahren, auf der Bühne tanzen, sich im Tunnel verstecken, in der Vogelnestschaukel schaukeln, auf dem Rasen rennen, an der Matschanlage matschen oder ....

Den direkt angrenzenden Bolzplatz dürfen wir nutzen und den Wald erkunden wir in Waldtagen oder Waldwochen.

Daily Schedule

7.00 bis 8.55 Uhr Ankommenszeit der Kinder

9.00 Treffen der Stammgruppen im Gruppenrat

bis ca.11.00 Uhr Freispielzeit, Projekte, Kleingruppenarbeit, Frühstücksmöglichkeit (Obst, Wasser und Milch werden angebotenendet um 10.30 Uhr)

11.00 Uhr Freispielzeit auf dem Außengelände

11.00-? Schlafmöglichkeit in den Schlafräumen

11.30 Uhr, 12.00 Uhr oder 12.30 Uhr Mittagessen im Kinderrestaurant, Ruhezeit in den Räumen

12.00-12.30 Uhr Uhr Abholmöglichkeit

13.00-14.30 Uhr Freispiel, Projekte, Angebote

14.00 -14.30 Uhr Abholmöglichkeit

14.45 Uhr Snack für die "45 Stunden" Kinder

15.00-16.30 Uhr Freispiel, Angebote für die "45 Stunden" Kinder,  Abholmöglichkeit

Food

Zum Frühstück bieten wir Wasser, Milch und Obst an. Brot bringen die Kinder selbst mit. Es sollte ein gesundes Frühstück sein!

Jedes Kind erhält in der Mittagszeit ein warmes Mittagessen, welches immer mit Rohkost, Salat oder Gemüse sowie Nachtisch von einer örtlichen Cateringfirma geliefert wird. Fleisch gibt es 2 höchstens 3 mal die Woche. Alternativen können bestellt werden. Sie entscheiden wie oft Ihr Kind in der Woche am Mttagessen teilnimmt und zahlen eine entsprechende Monatspauschale von höchstens 55,- Euro im Monat, wenn Ihr Kind an 5 Tagen der Woche mitisst. Die Kinder können sich am Kinderbuffett selbst nachnehmen. Wir motivieren sie vieles zu probieren, die Kinder entscheiden jedoch selbstverständlich selbst, was und wieviel sie essen möchten. Nur so erlernen die Kinder ein gesundes Essverhalten. 2 Erzieherinnen kümmern sich um das Mittagessen und regen die Kinder besonders durch ihr Vorbild zum gemeinschaftlichen Essverhalten am Tisch. Die Kinder finden in der Mittagszeit schön gedeckte Tische vor und dürfen sich direkt an der Rohkost bedienen.  Wenn nach dem Hände waschen die 1. Essensgruppe komplett ist, beginnen wir mit einem gemeinsamen Tischgebet. Nach dem Essen räumen die Kinder ihr Geschirr selbst in die direkt angrenzende Küche. Zum Snack für die "45 Stunden" Kinder gibt es Obst und Plätzchen, um gestärkt in den Nachmittag zu starten.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

In unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern ist es uns besonders wichtig den Kindern eine Haltung der echten Wertschätzung ihrer Person mit ihrenBedürfnissen, ihrem Charakter und ihrer Entwicklung entgegen zu bringen. Ihr eigenes Spiel- und Lernbedürfnis nehmen wir ernst. Wir  lassen uns vom Begriff der Bildung (Konstrukteur...) von Reggio inspirieren indem wir Bildungsräume geschaffen haben, die die Kinder anregt eigenständig zu agieren. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Partizipation der Kinder, z.B. im täglich stattfindenden Gruppenrat, die Förderung der Bewegung, z.B. sehr häufiger Zugang in den Bewegungsraum und die Förderung der Kreativität mit vielen frei zugänglichen Materialien (ohne Schablonenarbeit!!!) Projekte......... Im Zusammenleben mit großen und kleinen Menschen begegnen wir den Kindern als gläubige Menschen und die Kinder lernen in der Gemeinschaft das soziale Miteinander. 

Employee

8 pädagogische Fachkräfte arbeiten in Voll- oder Teilzeit in unserer Kita. Zusätzlich steht uns zur Mittagszeit eine Küchenkraft zur Verfügung. Ebenso begleiten wir gerne Praktikanten in der Erzieherausbildung. Zu jeder Stammgruppe gehören 2-3 Erzieherinnen, die die Kinder während ihrer Kitazeit begleiten und in ihrer Entwicklung beobachten. Wenn möglich, steht Ihnen die gesamte Kitazeit eine Ansprechpartnerein aus Ihrer Stammgruppe für Elterngespräche zur Verfügung. Die Leiterin der Einrichtung hat die pädagogische Gesamtverantwortung und ist naürlich auch als Beratung für Sie da. Wichtig ist uns Fort- und Weiterbildung, Reflexion unserer Arbeit, Offenheit und Austausch im Team sowie mit Eltern und wualitativ hohe Fachlichkeit. Jede Mitarbeiterin hat pädagogische Schwerpunkte, die sie in die Arbeit miteinbringt: religionspädagogische Einheiten, alltagsintegrierte Sprachförderung, Psychomotorik und Elternberatung.

Teamwork with school

Mit der örtlichen Grundschule in Birk arbeiten wir eng zusammen. Es gibt einen Kooperationskalender, welcher folgendes beinhaltet :

  •  Im Oktober des Vorjahres gibt es für Eltern und zukünftige Schulkinder einen Tag der offenen Tür in der Grundschule, für die Eltern zusätzlich noch einen 1. Informationsabend.
  • Die Erzieherinnen besuchen die ersten Schuljahre nach den Herbstferien, um sich, nach Zustimmung der Eltern, mit den Lehrern auszutauschen, wie erfolgreich der Übergang von der Kita in die Schule  bei den einzelnen Kindern war.
  •  Es findet ein Arbeitskreis von Lerhrern und Erzieherinnen statt, der unter anderem einen Übergabebogen Kita/GS entwickelt hat, den die Eltern und pädagogischen Fachkräfte ausfüllen und ca. im April des Einschulungsjahres in der Grundschule abgeben können. Dadurch kann die Schule gut vorbereitet auf die Kinder eingehen und der Übergang kann sich sanft gestatlten.
  •  Unsere Vorschulkinder besuchen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen die ersten Schuljahre, um schon mal "Schulluft" zu schnuppern. Die zukünftigen Lehrerrinnen des 1. Schuljahres besuchen uns in der Kita, um die Kinder und unsere pädagogische Arbeit näher kennen zu lernen.
  • die Aufnahme von "Kannkindern" wird gemeinsam mit dem Schulleiter beraten, indem er mit den Eltern spricht, die Kinder in der Kita beobachtet und mit der pädagogischen Fachkraft (nur mit Erlaubnis der Eltern) über deren Einschätzung zur Schulfähigkeit des Kindes spricht.

Teamwork with parents

In unserer Zusammenarbeit mit Eltern ist uns ein offener und partnerschaftlicher Umgang wichtig. Regelmäßig stattfindende Elterngespräche sowie Elterninfo über "Blitzlichter der Woche", Aushänge und Elternbriefe machen das Verhalten und die Entwicklung Ihres Kindes sowie unsere pädagogische Arbeit transparent. Wenn Sie sich in Gremien engagieren möchten, gibt es den Elternbeirat oder der Vorstand unseres Fördervereins.Werden Sie Mitglied im Förderverein "Heidekraut e.V." ! Dann können Sie zusätzliche Anschaffungen für Ihre Kinder unterstützen, indem Sie als Mitglied einen Jahresbetrag Ihrer Wahl einzahlen oder bei den 2 mal im Jahr stattfindenden Flohmärkten mithelfen. Gemeinsame Familienaktionen , wie  Sommerfeste, ein Familienwandertage, Adventsfeiern oder gemeinsames Basteln fördern das gegenseitige Kennenlernen und unsere Gemeinschaft.

Care providers are responsible for all profile content.

Overview

Ein Aufnahmegremium, bestehend aus Träger, Leitung, stellvertretender Leitung, Mitglieder aus dem Elternbeirat berät anhand unserer Kriterien die Aufnahme. 10 U3 Kinder müssen jedes Jahr aufgenommen werden! Ältere Kinder können aufgenommen werden, falls noch weitere Plätze frei sind. Folgende Kriterien spielen dabei eine Rolle:

 Alter, Familiensituation (Härtefall?), Konfession, Geschwisterkinder, pädagogische Situation in den Gruppen und personelle Besetzung

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/