Kindergarten Sonnenwiese / Betzweiler-Wälde

Betreuungsarten: Kindergarten: 3 bis 6 Jahre 50 Plätze Kinderkrippe: 1 bis 3 Jahre 10 Plätze

Address
Kindergarten Sonnenwiese / Betzweiler-Wälde
Am Obelsbach 7
72290 Loßburg
Funding authority
Gemeinde Loßburg
Hauptstraße 50
72290 Loßburg
kindergarten-betzweiler@web.de
07455914670
Opening times7:00 AM - 1:30 PM o'clock
Closing daysJährlich werden zwischen 25 und 27 Tage festgelegt
3 Wochen im August
Specially educational concept daily routine language education, inclusion, nature education, partially open concept
Extras Barrier-free, Integrative facility, cooperation facility, for children with special educational needs

Introduction/specifics

Besonderheiten:

  • integrativ und barrierefreie Einrichtung
  • sehr großzügiges und naturnahes Außengelände
  • direkte Nachbarschaft zur Grundschule
  • Kernzeitbetreuung für die Grundschüler
  • anerkannte Einrichtung für FSJ-Stellen

Rooms

Neben unseren 3 Gruppenräumen mit Nebenraum und 2. Spielebene haben wir noch verschiedene Funktionsräume.

 

Diese ermöglichen dem Kind verschiedene Interessen aufzugreifen und sich kreativ zu verwirklichen.

Vielfältige Materialien stehen den Kindern zur Verfügung.

Im Bistro können sich die Kinder bei der Vesperpause stärken und von ihren Erlebnissen erzählen. Das Bistro wird für gemeinsame Feste und für häusliche Aktivitäten genutzt.

Im Bewegungsraum finden unsereTurnstunden statt und die Kinder können diesen auch zum Bewegen, Bauen, Fahrzeuge fahren nutzen.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 20/07/2021 15:50:26)

Offered care types at Oct 22, 2021:

Kind of care
 3 Tage verlängerte Öffnungszeit (Krippe)
 4 Tage verlängerte Öffnungszeit (Krippe)
 5 Tage verlängerte Öffnungszeit (Krippe)
 5 Tage verlängerte Öffnungszeit (Kindergarten)

Basics

"GEMEINSAM GEHEN WIR HAND IN HAND"

  • Leitgedanke: Die Kinder zur Selbständigkeit, Eigenverantwortung und gegenseitiger Rücksichtnahme erziehen
  • Wir arbeiten nach einem teiloffenen Konzept mit Stammgruppen.
  • In den Funktionsräumen: Kreativraum, Werkraum, Bewegungsraum, Bistro mit Küche und Höhle als Rückzugsmöglichkeit, werden die Bildungs- und Entwicklungsfelder des Orientierungsplans umgesetzt. Hier können die Kinder schon früh ihre Neigungen und Talente entdecken und diese weiterentwickeln.
  • Die beiden Gruppenräume mit Nebenräumen bieten den Kindern vielfältige Angebote und Spielmaterialien. In den 2. Spielebenen befinden sich die Rollenspielbereiche. Dort können die Kinder ihre Sozialkompetenzen fördern und erweitern.
  • Die Entwicklung des einzelnen Kindes wird im Portfolio dokumentiert.
  • Durch gruppenübergreifende und altersspezifische Angebote werden die Kinder zusätzlich gefördert.
  • Die enge Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Krippe ist von großer Bedeutung, um die Kinder in ihren einzelnen Entwicklungsprozessen bestmöglich zu unterstützen. Der Übergang in den Kindergarten wird in unserer Einrichtung als Kooperationsprojekt vorbereitet.
  • Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Im großzügigen Außengelände, bei Spaziergängen, Natur- und Waldtagen können die Kinder sich frei entfalten und ihre Sinne schulen. Während dem Freispiel im Bewegungsraum, ebenso an wöchentlichen Turntagen in der Turnhalle, haben die Kinder die Möglichkeit, ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vertiefen.

Teamwork with school

 Kooperationspartner

  • Die Kooperation mit der Grundschule ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Dazu gehören die Förderung der Schulanfänger, verschiedene Aktionen, Kernzeitbetreuung und ein regelmäßiger Austausch zwischen den pädagogischen Fachkräften. Rechtzeitige Begegnungen unserer zukünftigen Erstklässler mit den Lehrern und Lehrerinnen erleichtern den Übergang in die Schule
Care providers are responsible for all profile content. (State: 20/07/2021 15:50:26)