Kindertagesstätte im Innocel-Quartier

1Jahr bis Schuleintritt

Address
Kindertagesstätte im Innocel-Quartier
Untere Herrenstraße 25
79539 Lörrach
Funding authority
Stadt Lörrach
Luisenstraße 16
79539 Lörrach
07621/9152330 (Frau Klemm)
kita-innocel@loerrach.de
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
Closing daysDie Kita hat insgesamt 26 Schließtage.
Davon sind im jährlichen Wechsel 2 Wochen im August oder über Pfingsten,
2 Wochen über Weihnachten und
einzelne Tage auf das Jahr verteilt.
Die Urlaubsplanung geht spätestens 1 Jahr vorher an die Eltern.
Foreign languages German
Therapeutic support Logopedia, speech therapy, Learning support, Hearing-impaired, occupational therapy, physical therapy, early advancement
Extras Barrier-free, Integrative facility, care with lunch, full day care
Pets Aquarium mit Fischen 1 x wöchentlich Besuch von Sozialhung Jade

Introduction/specifics

Betreuungsangebot und -formen:

  • 50 Krippenplätze VÖ + GT    (5 Gruppen)        
  • 90 Kindergartenplätze VÖ + GT    (4 Gruppen)

Aufnahmealter von/bis:

  • Krippe:     12 Monate bis 3 Jahre
  • Kindergarten:    3 Jahre bis Schuleintritt


Verpflegungsangebot:
Kostenpflichtiges Mittagessen  (optional auch für VÖ)

Betreuungszeiten Krippe und Kindergarten:

  • VÖ    Mo - Fr    07:30 - 13:30   
  • GT    Mo - Fr    07:00 - 17:00


Kurzbeschreibung:
Die markante Gebäudearchitektur bietet den Kindern eine zum Lernen anregende Umgebung. Ein demokratisches Zusammenleben ermöglicht Eltern, Kindern und den Mitarbeitern, individuelle  Anliegen und Ideen einzubringen und schafft somit eine vertrauensvolle Atmosphäre. Der Bereich für die Kinder von 1 – 3 Jahren befindet sich im EG. Das helle freundliche Atrium bietet den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten. Die  Räumlichkeiten des Kindergartens nutzen die Krippenkinder in Begleitung ihrer Bezugserzieher. Der Spielbereich im Außengelände lädt die Kinder dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu erforschen und zu entdecken. Das pädagogische Konzept im Kindergartenbereich richtet sich nach der Offenen Kindergartenarbeit. Im Vordergrund gilt es, Stärken und Schwächen der Kinder zu erkennen und entsprechend darauf einzugehen.  Imgroßzügigen Raumangebot wird der Erfahrungs- und Erlebnishorizont der Kinder erweitert.

Rooms

Die Kindertagesstätte im Innocel-Quartier arbeitet nach dem offenen Konzept. Im Krippenbereich orientieren wir uns zusätzlich an der Pädagogik von Emmi Pikler. Dies macht sich auf den erster Blick durch die Gestaltung der Räumlichkeiten bemerkbar, aber auch durch die gesamte Arbeitsweise und die pädagogische Haltung der Mitarbeiter  gegenüber den Kindern.

Die Kinder werden als selbstständige und selbsttätige Persönlichkeiten gesehen, die fähig sind, ihre Lernprozesse aktiv selbst  zu gestalten. Die Aufgaben der Fachkräfte sind der Aufbau und die Pflege der Beziehung zum Kind, die Begleitung und Unterstützung bei Lernprozessen, das Bereitstellen entsprechender Spiel- und Lernmaterialien und die regelmäßige Beobachtung der Kinder.

Die Kinder im Alter von einem halben Jahr bis zum Schuleintritt finden vielfältigste Möglichkeiten, ihren Alltag in der Kita zu gestalten. Während die Krippenkinder ihre Eindrücke und Erfahrungen noch eher im Gruppenraum sammeln, stehen den Kindern im Kindergarten verschiedenen Funktionsbereiche zur Verfügung.

Jedes Kind gestaltet seinen Tag individuell, dabei erhält es die nötige Unterstützung der Erzieher ebenso, wie den nötigen Freiraum sich seine Welt selbst zu erschließen.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 21, 2018:

Kind of carecount placescount integrated places
 Krippe
50 Places0 Places
 Kindergarten
90 Places0 Places

Basics

Einrichtungsleitbild

Die Kita im Innocel-Quartier der Kreisstadt Lörrach im Dreiländereck zeichnet sich durch ihre außergewöhnliche Architektur aus.

Das Gebäude ist barrierefrei und befindet sich innenstadtnah in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet.

Wir begegnen den Kindern in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit wertschätzend und achtsam.

Als kompetente Entwicklungsbegleiter stehen wir ihnen im Kita-Alltag zur Seite.

Um diesen Anspruch gerecht zu werden besteht unser Team aus Experten, die sich für die unterschiedlichen Bildungsbereiche kontinuierlich weiterbilden.

In unserem Haus können die Kinder eine Vielzahl von anregend eingerichteten Erfahrungs- und Bildungsräumen nutzen, in welchen sie selbstbestimmt ihren Interessen, Bedürfnissen und Themen nachgehen können.

Um den Kindern mit Einschränkungen die Teilhabe am Kita-Alltag zu ermöglichen, kommen unter anderem sonderpädagogische Elemente zum Einsatz.

Wir pflegen ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander und nehmen Anliegen, Wünsche und Bedürfnisse ernst.

Wir arbeiten, um die kindliche Entwicklung gelingen zu lassen, mit einer Vielzahl von Institutionen und Kooperationspartnern zusammen. Dazu gehören zum Beispiel das Sozialpädiatrische Zentrum, die Psychologische Beratungsstelle und die Frühförderstelle des Landkreises Lörrach.

Ein besonderes Merkmal unserer Kita ist eine Kindergartengruppe (Außengruppe) des Schulkindergartens der Karl-Rolfus-Schule vom St. Josefshaus Herten.

Weiterhin sind wir mit den städtischen Fachbereichen, anderen Bildungseinrichtungen und Firmen vernetzt.

Dafür steht die Kita im Innocel-Quartier:

I           - Innovation

N         - Nachhaltigkeit

N         - Neugierde

O         - Organisation

C          - Charakter

E          - Effektivität

L          - Leben im Quartier

Care providers are responsible for all profile content.
Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/