Kath. Familienzentrum St. Johannes Baptist Schwaney

0,4 Jahre bis zum Schuleintritt

Address
Kath. Familienzentrum St. Johannes Baptist Schwaney
Schulstraße 6
33184 Altenbeken
Funding authority
Kath. Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH
Leostraße 21
33098 Paderborn
st.johannesbaptist.schwaney@kath-kitas-hochstift.de
http://www.kita-schwaney.de
05255/9337679 (Nebengebäude)
05255 6265 (Hauptgebäude)
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
Closing days24 Tage
Foreign languages German, English, Polish, Russian
Specially educational concept child oriented education, daily routine language education, inclusion, intercultural education, partially open concept, Emmi Pikler, project approach, Situation orientated approach
Therapeutic support Logopedia, speech therapy, early advancement
Extras Barrier-free, Integrative facility, Pets, care with lunch, cooperation facility, family counseling, for children with special educational needs, full day care, language education
Pets Fische

Current information

Aktuelle Informationen mit den Angeboten, Kursen und Elternabenden finden Sie auf der Homepage des Familienzentrums unter: www.kita-schwaney.de unter  dem Button "Flyer".

Introduction/specifics

https://www.kita-schwaney.de/

https://www.pr-ael.de/Aktuelles/Familienzentrum-St.-Johannes-Bapt..html

Rooms

www.kita-schwaney.de

Outdoor Facilities

Beide Gebäude besitzen ein Außengelände mit Rasenflächen, auf denen sich Spielgeräte und Sandkästen befinden. Sie laden die Kinder gruppenübergreifend zum Spielen, Rutschen, Schaukeln und weiteren Aktivitäten ein. Es steht ihnen eine große Auswahl an Sandspielzeug, eine Wasserspielanlage und Fahrzeuge zur Verfügung. Die Kinder werden auf dem Außengelände von pädagogischen Fachkräften begleitet.

Daily Schedule

Das Kath. Familienzentrum St. Johannes Bapt. Schwaney verfügt über 30 Kooperationspartnern wie z.B.:

  • Freie Beratungszentrum Paderborn
  • Kath. Bildungsstätte für Erwachsenen- und Familienbildung Paderborn
  • AOK NordWest mit dem Projekt "Felix Fit"
  • Paderborner Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit und der Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Torben Sonkol
  • Logopädiezentrum Dahl
  • DRK Kinder-, Jugend- und Familiendiensten in OWL gGmbH Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung -ipe-Paderborn
  • Grundschulverbund Altenbeken-Buke-Schwaney Standort Schwaney
  • und viele mehr
Care providers are responsible for all profile content. (State: 28/10/2022 18:42:06)

Cooperations

Das Kath. Familienzentrum St. Johannes Bapt. Schwaney verfügt über 30 Kooperationspartnern wie z.B.:

  • Freie Beratungszentrum Paderborn
  • Kath. Bildungsstätte für Erwachsenen- und Familienbildung Paderborn
  • AOK NordWest mit dem Projekt "Felix Fit"
  • Paderborner Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit und der Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Torben Sonkol
  • Logopädiezentrum Dahl
  • DRK Kinder-, Jugend- und Familiendiensten in OWL gGmbH Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung -ipe-Paderborn
  • Grundschulverbund Altenbeken-Buke-Schwaney Standort Schwaney
  • und viele mehr

Specifics

Das Team des Familienzentrums St. Johannes Baptist hat sich in den vergangenen Monaten schwerpunktmäßig mit dem Ansatz der Interkulturellen Pädagogik beschäftigt. Bereits in der Kleinkindpädagogik nimmt die interkulturelle Bildung einen sehr hohen Stellenwert ein, sie ermöglicht eine Basis, voneinander zu lernen und in unserer Gesellschaft respektvoll und tolerant miteinander umzugehen. Auch für die KiTa St. Johannes Baptist ist es eine Bereicherung, dass sie von Familien mit unterschiedlicher Herkunft besucht wird. Um den Ausdruck zu verleihen, wurde im Eingangsbereich der KiTa ein Plakat aufgehängt, auf dem die Familien in ihrer jeweiligen Muttersprache mit „Herzlich willkommen“ begrüßt werden. Des Weiteren wurde auf einer Weltkarte mit Hilfe von Stecknadelfähnchen das entsprechende Herkunftsland angezeigt.  Auch im Rahmen der Vorlesewoche im November konnte dieses Thema grundlegend vertieft werden. Auf vielfältige Weise setzten sich die pädagogischen Fachkräfte und Kinder mit der Sprache, den Traditionen und der Lebensform anderer Länder und Kulturen auseinander. Geschichten, Bilderbücher und Fingerspiele wurden den Kindern von polnisch und russisch sprechenden Erzieherinnen in der Muttersprache vorgelesen und vorgetragen. Ein besonderes Highlight war die Inszenierung der Geschichte “Das Rübchen“ als Theaterstück, welches von den zukünftigen Schulkindern in vier Sprachen (deutsch, englisch, polnisch und russisch) aufgeführt wurde.

Eine interkulturelle Erziehung, die jeden Tag verantwortungsvoll gelebt wird, trägt zu einem respektvollen Zusammenleben aller Menschen in unserer Gesellschaft bei.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 28/10/2022 18:42:06)

News

Erntedankumzug 2022

Am Sonntag, den 25.09.2022 fand der traditionelle Erntedankumzug der KLJB in Schwaney statt. Auch das Kath. Familienzentrum St. Johannes Bapt. Schwaney war mit 92 Kindern und 19 pädagogischen Fachkräften mit dem Thema „Bauernhof“  im Umzug vertreten. Die Kinder waren als Schafe, Pferde, Schweine, Kühe und Hühner verkleidet und die päd. Fachkräfte als Bäuerinnen. Bei relativ gutem Wetter winkten sie gut gelaunt den vielen Gästen am Straßenrand zu. (Erntedankumzug 2022 - Kategorie: Fotos von Joachim Guth - Bild: Erntedankumzug 2022 - JG_472 (kljb-schwaney.de)).

Des Weiteren hatten die Kinder, die im nächsten Jahr eingeschult werden, im Vorfeld für den  Verein „Hegering Altenbeken“ 24 Nistkästen angemalt, die im Umzug dann zu sehen waren.  (s. Foto) https://www.kljb-schwaney.de/fotos/erntedankumzuege/erntedankumzug-2022/erntedankumzuege/erntedankumzug-2022/fotos-von-joachim-guth/erntedankumzug-2022-jg-262-22251.html.

Der Verein wird den Kindern ihre bemalten Nistkästen demnächst überreichen, worüber sie sich jetzt schon freuen.

Ihr Team aus dem Kath. Familienzentrum St. Johannes Bapt. Schwaney

 

 

 

Projects

Unter dem Leitgedanken „Getrennt und doch zusammen“ haben die Kinder, Eltern und Erzieher des Familienzentrums Johannes Baptist in Schwaney die Corona-Zeit von März bis Juni erlebt. Im Lockdown hatte der Elternbeirat den Gedanken, zu diesem Thema die einzelnen Familien und insbesondere die Kinder anzuregen, ein Bild zu malen oder zu gestalten. Das Resultat waren wunderbare, individuelle Leinwand-Collagen, die an die einzelnen fünf Gruppen übergeben wurden. Die außergewöhnliche Zeit bedeutete für alle Beteiligten große Veränderungen, Einschränkungen und neue ungewohnte Herausforderungen im Alltag. Der Austausch zwischen der Kita und den einzelnen Familien fand über regelmäßige E-Mails statt, in denen wichtige aktuelle Informationen, Vorschläge für Aktions- und Beschäftigungsmöglichkeiten für zu Hause weitergegeben wurden. Auch der Mutter- und Vatertag wurde berücksichtigt, indem einige Erzieher Tüten mit einer Geschenkidee und entsprechenden Materialien an die einzelnen Familien verteilten.

Die Freude war auf allen Seiten groß, als mit Beginn des eingeschränkten Regelbetriebs am 08. Juni alle Kinder wieder die Möglichkeit hatten, die Kita zu besuchen. Auch in der derzeitigen Phase sind die Veränderungen noch offensichtlich und der Kita-Ablauf durch gewisse notwendige Regelungen eingeschränkt. Obwohl kein „Getrenntsein“ mehr besteht, bleiben doch der Gedanke der Gemeinsamkeit und das Gefühl der Zusammengehörigkeit  bestehen.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 28/10/2022 18:42:06)
Care providers are responsible for all profile content. (State: 28/10/2022 18:42:06)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map