Katholischer Kindergarten St. Laurentius

Address
Katholischer Kindergarten St. Laurentius
Wiesenstraße 6
63801 Kleinostheim
Funding authority
St. Laurentiusverein Kleinostheim - im Dienst am Menschen e. V.
Kirchplatz 2
63801 Kleinostheim
info@kiga-st-laurentius-kleinostheim.de
http://kiga.sankt-laurentius-kleinostheim.de
06027 461246 (Frau Angelika Schmitt)
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
Closing days26.12.2022 - 06.01.2023;
08.05.2023;
09.06.2023;
14.08.- 01.09.2023
Specially educational concept child oriented education, daily routine language education, Montessori education, partially open concept, Situation orientated approach
Extras care with lunch, full day care

Current information

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kindergartens St. Laurentius.

Introduction/specifics

Als Kindertageseinrichtung sind wir ein Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens, in dem sich Kinder wohl fühlen. Es ist unser Ziel alle Kinder in ihrer Gesamtpersönlichkeit zu fördern, dass sie zu selbstständigen, zufriedenen und toleranten Menschen heranwachsen können. Sie sollen befähigt werden ihre Aufgaben sich selbst, ihren Mitmenschen und der Gesellschaft gegenüber wahrnehmen zu können.

 

Wir haben den Auftrag mit Kindern die demokratische Grundhaltung zu leben. Sie sollen die Möglichkeiten haben gehört und verstanden zu werden, so dass sie die Fähigkeit entwickeln sich selbst engagieren zu können. Daher ist es unserer Aufgabe, neben den Anregungen zu Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten eine Atmosphäre des Vertrauens und der Liebe zu schaffen.

     „Kinder sind keine hohlen Gefäße, die es zu füllen gilt, sondern Menschen mit einer        starken Persönlichkeit, die wir in ihrer Entfaltung unterstützen müssen…“                Janusz Korczak

Food

Das Mittagessen wird von unserem Küchenteam täglich frisch gekocht. Alle Kinder haben die Möglichkeit an der warmen Mittagsverpflegung teilzunehmen. Hierzu können bestimmte Wochentage gebucht werden. Die direkte Rückmeldung der Kinder zu der Speisenauswahl ist im Rahmen der Partizipation immer erwünscht.

Jeden Montag erarbeiten Kinder die bildliche Darstellung des Speiseplans und hängen diese für alle aus.

Das Frühstück, sowie eine Stärkung für den Nachmittag bringen die Kinder von zu Hause mit.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 30/11/2022 08:15:51)

Offered care types at Dec 7, 2022:

Kind of carecount integrated places
 Kindergarten mit Mittagessen
0 Places
 Kindergarten ohne Mittagessen
0 Places

Basics

Die Grundlage unseres pädagogischen Handelns ist das Bild vom Kind, das als Forscher und Gestalter seinen individuellen Lebensweg geht. 

  • Kinder sind die Konstrukteure ihrer eigenen Entwicklung und nehmen Unterstützung und Anregung aus ihrer Umgebung auf
  • Kinder nutzen ihre Selbstwirksamkeit
  • Kinder benötigen Zeit für eigene Gedanken/ Träume
  • Kinder sind neugierig, haben Freude am Lernen und sind unvoreingenommen
  • Kinder gestalten ihre Bildung und Entwicklung von Geburt an aktiv mit
  • Kinder stehen im ständigen Austausch mit sich, mit anderen Menschen und ihrer Umwelt
  • Jedes Kind ist ein Individuum, es unterscheidet sich in seiner Persönlichkeit von anderen Kindern und ist einmalig
  • Kinder haben eine Biografie und verfügen über persönliche Vorerfahrungen
  • Kinder nehmen ihre Umgebung mit allen Sinnen wahr
  • Kinder möchten glückliche Erwachsene werden
  • Jedes Kind hat Rechte

Employee

Das pädagogische Team besteht aus 16 MitarbeiterInnen, wir profitieren aus der Vielfältigkeit unserer Erfahrungen, Fähigkeiten und Begabungen. In unserem Team integrieren wir Frauen und Männer, sowie unterschiedliche Herkunft und Weltanschauung. Die vertretenen Berufe sind Dipl. Sozialpädagoge/in, Erzieher/in, Kinderpfleger/in und Fachkraft für Kindertageseinrichtungen. 

Es besteht die Möglichkeit als Erzieherpraktikant/in, Erzieher-Berufspraktikant/in und als Bundesfreiwillige/r bei uns beschäftigt zu sein. 

Auch Schüler/-innen von Kinderpflegeschulen können, in unserem Team Erfahrungen sammeln. Des Weiteren geben wir Praktikanten/innen von Fachoberschulen und allgemein-bildenden Schulen die Möglichkeit, während eines Blockpraktikums in das Berufsfeld „Kindertageseinrichtung“ hineinzuschnuppern, um Entscheidungen zur beruflichen Orien-tierung zu erhalten.

Bei allen Beschäftigten werden die Vorgaben zum Kinderschutz zuverlässig erfüllt.

Teamwork with school

Die angehenden Vorschulkinder treffen sich an zwei Vormittagen in der sogenannten Fuchsgruppe. In der altershomogenen Gruppe wird individuell auf die Bedürfnisse der  5 – 7-jährigen eingegangen und die Kinder haben die Möglichkeit sich bei verschiedenen Aktionen einzubringen. Die Füchse genießen diese Zeit, die Raum gibt gemeinsame Themen zu erforschen. Zudem besteht hier die Gelegenheiten sich mit gleichaltrigen zu beschäftigen und auch mal zu messen. Aktionen in dieser Gruppe sind: Kleinostheim erforschen, Verkehrssicherheit, Feuerwehrbesuch, Besuche der Grundschule, gezielte Lautwahrnehmung, Umgang mit Zahlen und Größen, spielerisches erstes Rechnen, Kennenlernen von Buchstaben, Vorbereitung auf den Wechsel in die Grundschule etc.

Vor allem in der Fuchsgruppe, aber bereits von Beginn des Kindergartenzeit an, werden die Kinder auf den Übergang zur Schule vorbereitet. Während des letzten Kindergartenjahres finden regelmäßige Zusammenkünfte mit der Schule statt. Hier können alle angehenden Erstklässler schon Lehrerinnen, das Schulhaus sowie Schüler und Schülerinnen kennen-lernen.

Teamwork with parents

Als familienunterstützende Einrichtung ist uns eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig. Dabei spielt die Kommunikation- und Kompromissbereitschaft von beiden Seiten eine große Rolle.   

Durch unser Tätigwerden als „Sprachkita“ überdenken wir immer wieder die Möglichkeiten, um Eltern und Familien mehr in die Kindergartenarbeit einbeziehen zu können.

Formen der Elternarbeit: 

  • „Tür- und Angel-Gespräche“ beim Bringen und Abholen 
  • Elterngespräche mit pädagogischen Fachkräften nach Bedarf 
  • Regelmäßiger Austausch und Informationen im persönlichen Gespräch und über unsere Kita-App, Wochenrückblicke
  • Entwicklungsgespräche anhand von Beobachtungsbögen, mindestens einmal im Jahr 
  • Infotafel im Eingangsbereich 
  • Aushänge an den Gruppentüren 
  • Gruppenelternabend / Themenorientierte Elternabende 
  • Vermittlung zu Fachdiensten (z.B. Ergotherapeut, Logopäde, Kinderärzte, etc.)
  • jährliche Elternumfrage 

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 30/11/2022 08:15:51)

Overview

Bei der Aufnahme in unseren Kindergarten wird der Wohnsitz in Kleinostheim, das Alter des Kindes, die Zugehörigkeit zum Laurentiusverein, Geschwisterkinder im Kindergarten und soziale Aspekte berücksichtigt.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 30/11/2022 08:15:51)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map