Kindergarten Weckrain

Im Kindergarten Weckrain werden Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt betreut.

Address
Kindergarten Weckrain
Mörikestraße 10
74653 Künzelsau
Funding authority
Stadt Künzelsau
Stuttgarter Straße 7
74653 Künzelsau
kindergarten.weckrain@kuenzelsau.de
07940/4669 (Frau Irene Wernau)
07940/4669 (Frau Irene Wernau)
Opening times7:30 AM - 2:00 PM o'clock
Closing daysZu Beginn des neuen Kindergartenjahres werden die Schließtage für das kommende Kalenderjahr festgelegt. Pro Kalenderjahr haben alle Einrichtungen 25 Schließtage. Für das Kalenderjahr 2022 wurden folgende Schließtage festgelegt:

Weihnachtsferien (24.12.2021 - 02.01.2022)
Osterferien (19. - 22. April 2022)
Brückentag 27.05.2022
Brückentag 17.06.2022
Sommerferien (01. - 19.08.2022)
Weihnachtsferien (24.12.2022 - 31.12.2021)
Specially educational concept Situation approach

Introduction

 

Historie:

1976 wurde der Kindergarten Weckrain als zwei-zügige Einrichtung gebaut.

 

Lage der Einrichtung/ Umgebung:

Der Kindergarten Weckrain befindet sich am Südhang in der Mörikestraße 10 von der Stadt Künzelsau. Dank der großen Außenspielfläche im Garten, können die Kinder vom Kindergarten Weckrain explorieren und jeden Tag neue Dinge entdecken. Durch die vielen Bäume und die idyllische Umgebung ist es sehr ruhig, sodass unsere Kinder ungestört sich entfalten können.

 

Einrichtungen in der Nähe:

Ein großer Wasserspielplatz in der Schloßmühlgasse 7 sowie das Kinderhaus am Zollstockweg 34 sind nur wenige Gehminuten weit entfernt.

 

Größe der Einrichtung, Anzahl der Plätze gesamt sowie Altersstruktur: :

Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern Verlängerten Öffnungszeiten an.

Wir verfügen über eine Kapazität von insgesamt 54 Plätzen in zwei Kindergarten- und einer Krippengruppe. Kinder im Alter von einem Jahr bis Schuleintritt werden bei uns in der Einrichtung betreut, gebildet und gefördert.

Rooms

Wir arbeiten nach dem Teiloffenen Konzept und haben hierfür verschiedene Bildungsbereiche eingerichtet, in denen die Kinder konzentriert und ungestört ihren Interessen und Bedürfnissen nachgehen können.

 

Im oberen Bereich des Kindergartens befindet sich der Gruppenraum der Seepferdchen-Gruppe. Der Gruppenraum gestaltet sich in verschiedene Funktionsbereiche wie Baubereich, Essbereich, Leseecke, kleiner Rollenspielbereich und kleiner Kreativbereich. Im unteren Bereich des Kindergartens befindet sich der Gruppenraum der Eisbären-Gruppe. Dieser Gruppenraum gestaltet sich in folgende Bildungsbereiche: Rollenspielbereich, Kreativbereich, Mintec-Werkstatt und Essbereich.

 

 

Bewegungsraum

Unsere Bewegungsraum befindet sich im Flur bzw. der Halle. Sie umfasst ca. 50 qm und ist zentral von jedem Raum im Kindergarten zu erreichen. Die Halle ist komplett mit einem Teppichboden ausgestattet und bietet durch die Fußbodenheizung viel Gelegenheit zum angenehmen liegen, sitzen und toben.

Hier können die Kinder mit den großen Bausteinen bauen, an der Sprossenwand klettern oder auf der eingehängten Bank rutschen. In der Halle steht die Bewegung im Vordergrund. Hier werden unterschiedliche Gerätschaften und Materialien zur Verfügung gestellt.
Die Kinder dürfen selbstständig, so wie durch einen Erzieher angeleitet, Erfahrungen mit den Materialien sammeln und mit ihnen experimentieren. Sie erhalten Sicherheit durch das Erproben und Ausprobieren mit den verschiedenen Turnutensilien.
Beim Umgang mit den Turnmaterialien werden Kinder mit ihrem Körper aktiv, lernen ihre Fähigkeiten und Grenzen kennen und ihre Bewegung zu koordinieren. Besonders wichtig ist dies für die Kognitive Entwicklung der Kinder.

Bau- und Konstruktionsbereich

Der Bau- und Konstruktionsbereich ist im oberen Gruppenraum zu finden. Dort gibt es alle möglichen Spiel- und Baumaterialien wie zum Beispiel, Lego, Holzbausteine, Tiere, Eisenbahnschienen, Autos und Fahrzeuge, usw. Unser neues Highlight ist unsere Baustelle, der große gelbe Kran mit Fernsteuerung. 

Rollenspielbereich

Der Rollenspielbereich befindet sich im unteren Gruppenraum. In einer Ecke des Raumes befindet sich eine Spielküche mit Sitzecke, Schrank, Spiegel, Puppenbett und Puppen. Außerdem gibt es eine  Friseur-und Büro Ecke und viele unterschiedliche Verkleidungen. Die Kinder haben dort die Möglichkeit in verschiedene Rollen zu schlüpfen .Aber es findet sich auch eine kuschelige Ecke zum Ausruhen und Bücher anschauen. 

Kreativbereich

Der Kreativbereich befindet sich im unteren Gruppenraum. Ganz unterschiedliche Materialien laden die Kinder dort ein zum malen, basteln, ausprobieren und kreativ sein. Der Bereich ist durch die vielen Fenster sehr hell und die Kinder bekommen immer wieder neue Inspirationen wenn sie nach draußen in den Garten schauen. Den Kinder stehen täglich Finger- und Wasserfarben zur Verfügung und natürlich auch Scheren, Kleber, Kleister, Bunt- und Wachsmalstifte sowie die unterschiedlichsten Bastelmaterialien. So haben die Kinder genügend Möglichkeiten sich kreativ zu beschäftigen.

Leseecke

Im oberen Gruppenraum ist die Leseecke zu finden. Dort steht ein Sofa und es gibt viele verschiedene Bücher zu entdecken. Die Kinder bedienen sich dort selbstständig am Bücherregal. Die Leseecke lädt dazu ein, sich mal in Ruhe hinzusetzen und sich ein Buch anzuschauen oder vorlesen zu lassen. 

Outdoor Facilities

Unsere Einrichtung verfügt über eine große Außenanlage, die während der Freispielzeit den Kindern als weiterer Bildungsbereich zur Verfügung steht. Die vielen Bäume spenden im Sommer Schatten und laden die Kinder zum Experimentieren und Forschen ein. .

In unserer Außenanlage findet man einen großen Sandkasten, eine Rutsche, zwei Spielhäuser, ein großes Klettergerüst und zwei Schaukeln. Für unsere Krippenkinder gibt es ein Spielhaus mit Rutsche.

 

 

Daily Schedule

 

 

 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Jun 26, 2022:

Kind of carecount places
 Krippe verlängerte Öffnungszeiten bis 14.00 Uhr
10 Places
 Kindergarten verlängerte Öffnungszeiten 14.00 Uhr
44 Places

Overview of assignment

Krippe verlängerte Öffnungszeiten bis 14.00 Uhr Kindergarten verlängerte Öffnungszeiten 14.00 Uhr
June 2022
July 2022
August 2022
September 2022
October 2022
November 2022
December 2022
after
probably free places
probably no free places
no information available

Additional Offerings

siehe Kooperation*

Cooperations

Wir kooperieren mit der Grundschule Künzelsau, mit Kinderärzten und Fachtherapeuten der Frühförderstelle Hohenlohe, mit dem Gesundheitsamt, sowie im Rahmen des MINT-Projekts mit dem MINT-Zentrum in Öhringen und unserem Partnerunternehmen Firma Reisser.

Wöchentliche musikalische Angebote werden von der Jugendmusikschule (jeweils donnerstags) angeboten.

Basics

Der Kindergarten Weckrain verfügt über eine Kapazität von insgesamt 54 Plätzen. Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt werden in zwei Kindergarten- und einer Krippengruppe betreut, erzogen und gebildet. Aktuell arbeiten vier pädagogische Fachkräfte und 2 Praktikantinnen in den Kindergartengruppen und drei pädagogische Fachkräfte und eine Praktikantin in der Krippengruppe. Diese bilden sich kontinuierlich zu den verschiedensten Themen fort. Das Themenspektrum reicht dabei von der frühkindlichen Bildung und Entwicklung bis hin zur Vorbereitung der Kinder auf die Schule. Die Einrichtung ist von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet und arbeitet nach dem teiloffenen Konzept.

Teiloffenes Konzept

Nach einem gruppeninternen gemeinsamen Start in den Tag (Morgenkreis) werden die Bildungsbereiche geöffnet und sind dann für alle Kinder frei zugänglich.

Die Räumlichkeiten der Einrichtung erlauben es, dass alle Bildungsbereiche großzügig im Haus und Garten gestaltet sind. Kinder können ihren Interessen, Bedürfnissen und Themen in folgenden Bereichen nachgehen.

  • Bildungsbereich für Rollenspiele
  • Bildungsbereich für Kunst und Kreativität
  • Forscherbereich für naturwissenschaftliche Erfahrungen
  • Bewegungshalle
  • Bildungsbereich für das Bauen und Konstruieren

Das angebotene Material fordert die Kinder zum Entdecken, Bewegen und kreativem Handeln sowie zu spannenden Themen heraus. Dieses wird je nach aktuellen Interessen ausgetauscht oder erweitert. Die Kinder werden in ihrer Gesamtheit in den Mittelpunkt gestellt. Sie entscheiden selbst, welche Interessen und Themen sie verfolgen werden. Sie werden dazu motiviert, sich selbst in verschiedenen Bereichen auszuprobieren. Die pädagogischen Fachkräfte unterstützen die Kinder in ihrem Alltag als (Lern-)Begleiter, sie treten in den Dialog mit ihnen und tauschen sich über deren Vorhaben und Erkenntnisse mit ihnen aus. Ihr Ziel ist es hierbei das Vertrauen, die Selbstständigkeit, die Neugierde, die Problemlösefähigkeit, die Entscheidungsfähigkeit, das soziale Miteinander und die individuelle Entfaltung der Kinder zu fördern.

Pädagogische Schwerpunkte der Einrichtung sind zum einen die intensive Sprachbildung und Sprachförderung der Kinder und zum anderen das Forschen, Entdecken und Experimentieren zu technischen und naturwissenschaftlichen Themen und Phänomenen.

Schwerpunkt: Sprachbildung – Sprachförderung

Die Sprachbildung und Sprachförderung ist einer der beiden elementaren Schwerpunkte der Einrichtung. Dementsprechend bilden sich die pädagogischen Fachkräfte kontinuierlich zu diesem Thema weiter. Hervorzuheben ist hierbei die Kooperation „Qualität vor Ort“: pädagogische Fachkräfte und Grundschullehrer finden sich mehrmals jährlich zusammen, um eine durchgängige Sprachentwicklung vom Kindergarten bis zum Ende der Grundschulzeit aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln. Während der gesamten Kindergartenzeit wird bei jedem Kind der Sprachstand erhoben und die Weiterentwicklung beobachtet, dokumentiert und ausgewertet. Aufgrund dessen wird die Förderung der Sprache individuell auf die jeweilige Entwicklung der Kinder angepasst. Alltagsintegriert werden die verschiedensten Sprachanlässe geschaffen, Sprachspiele angeboten und Impulse zur Sprachbildung durchgeführt. Die pädagogischen Fachkräfte, die zum Teil weitergebildet sind zur „Fachkraft für Sprachförderung und Sprachbildung in der Kita“, legen großen Wert darauf, selbst Sprachvorbilder zu sein, intensiv mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und deren Sprachentwicklung zu fördern. Die Zusammenarbeit und der Einbezug der Eltern ist ein grundlegender Bestandteil der Sprachförderung und Sprachbildung der Einrichtung, dementsprechend gibt es regelmäßige Entwicklungsgespräche, die dieses Thema aufgreifen. Gelegentlich werden verschiedene Aktionen für die Eltern, die den Schwerpunkt Sprache unterstreichen, angeboten, wie z.B. Themenelternabende oder Sprachaktionstage.

Schwerpunkt: Forschen – entdecken – experimentieren

Der zweite Schwerpunkt der Einrichtung ist das Forschen, Entdecken und Experimentieren von naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Themen. Der Kindergarten ist mit einem großzügigen Forscherbereich ausgestattet, der zum selbständigen und gemeinsamen Forschen und Lernen einlädt. Dieser wird nach den Interessen, Bedürfnissen und Themen der Kinder eingerichtet und je nach Bedarf umgestaltet. Die Kinder erhalten während des Freispiels die Möglichkeit einfache naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen und eigene Erfahrungen mit den Materialien zu sammeln. Durch vielfältige Versuche lernen sie so ganz direkt die Welt der Naturwissenschaften kennen. Vertiefende Projekte und Aktionstage zu aktuellen Fragen und Themen der Kinder werden kontinuierlich angeboten. Die pädagogischen Fachkräfte bilden sich fortwährend zu diesem Bereich weiter. Ebenso wurden die Mitarbeiter der Einrichtung zum Thema MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) geschult und durch die Fachkräfte des MINT-Zentrums der Öhringer Richard-von-Weizäckerschule bei der Einführung und Weiterentwicklung unterstützt und begleitet. Jedem Kindergarten, der sich an MINTec Hohenlohe beteiligt, steht ein Partnerunternehmen zur Seite: das Partnerunternehmen für diese Einrichtung ist die Firma Reisser. Die Entwicklung und Durchführung von MINTec Werkstätten erfolgt gemeinsam mit den Ausbildern und den Auszubildenen des Partnerunternehmens. Als Lernpartner geben die Auszubildenen den Kindern keine Antworten vor, sondern unterstützen die Kinder dabei, eigene Antworten zu finden, sowie eigene Lösungsstrategien zu entwickeln.

Employee

Das Team des Kindergarten Weckrains besteht derzeit aus sieben ausgebildeten pädagogischen Fachkräften.

Einrichtungsleitung

Frau Irene Wernau

Kindergartenbereich

  • Frau Irene Wernau (100%), staatlich anerkannte Erzieherin, Fachkraft für Elementarpädagogik, Fachkraft für Frühpädagogik, Fachkraft für Sprachbildung und -förderung in der Kita, Management für Kita und Krippe
  • Frau Sandra Kuhnert (100%), staatlich anerkannte Erzieherin, Fachwirtin im Erziehungswesen, derzeit absolviert sie nebenbei das Studium "Soziale Arbeit"
  • Frau Anna-Lena Hermann (70%), Bachelor of Arts "Soziale Arbeit", Fachkraft für Sprachbildung und -förderung in der Kita
  • Frau Bianca Wolfahrt (60%), staatlich anerkannte Erzieherin

Krippenbereich:

  • Frau Alina Draveczky (100%), staatlich anerkannte Erzieherin
  • Frau Sylvia Münch (50%) examinierte Kinderkrankenschwester, pädagogische Fachkraft
  • Frau Natalia Hartmann (50%), staatlich anerkannte Erzieherin

Außerdem sind bei uns immer wieder Praktikanten, die entweder vor der Berufswahl stehen oder im Rahmen ihrer Ausbildung ein Praktikum absolvieren.

Derzeit (Kindergartenjahr 2021/2022) absolvieren Frau Cosima Ziegler, Frau Fatma Abu Abdih und Frau Emily Rößler jeweils ihr Praktikum bei uns in der Einrichtung.

Teamwork with school

siehe Kooperation*

Teamwork with parents

Unser Ziel ist eine gelingende und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Familien und pädagogischen Fachkräften. Gemeinsam sind wir für das Wohl der Kinder, für ihre Bildung und Entwicklung verantwortlich. An dieser partnerschaftlichen, vertrauensvollen Zusammenarbeit von Eltern und Fachkräften findet das Kind ideale Entwicklungsbedingungen vor.

Für uns bedeutet dies:

> Eine offene und freundliche Atmosphäre schaffen.

> Fachlich kompetent den Eltern gegenübertreten.

> Zeit und immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Eltern haben.

> Nicht gegeneinander sondern miteinander arbeiten.

 

Elternarbeit findet im Kindergarten Weckrain auf vielfältige Art und Weise statt:

Durch das Aufnahmegespräch bekommen die Eltern gezielt Informationen, lernen die Einrichtung kennen und werden über unsere Arbeit informiert. Nach der Aufnahme des Kindes findet etwa 6-8 Wochen später das Eingewöhnungsgespräch statt. Der Inhalt beläuft sich auf den Austausch zwischen den Eltern und den Fachkräften über die Zeit der Eingewöhnung des Kindes.

Ein- bis zweimal im Jahr bieten wir den Eltern ein Entwicklungsgespräch an. Es beinhaltet den Entwickluungsstand des Kindes sowie die aktuelle Situation. Besteht seitens der Eltern das Bedüfnis, sich mit den Fachkräften über ihr Kind auszutauschen, bieten wir ein Bedarfsgespräch nach Terminvereinbarung an.

Beim Bringen und Abholen der Kinder kann ein kurzer Austausch täglich stattfinden, bei dem die wichtigsten Informationen des Tages weitergegeben werden. Dies sind unsere Tür- und Angelgespräche.

Zweimal jährlich finden Elternabende zu verschiedenen Themen statt. Bsp: Vorstellungsabend, themenspezifische Impulse

Zusätzlich werden über das ganze Jahr hinaus verschiedene Eltern-Kind-Aktionen angeboten, wie z.B. Feste und Feiern, Ausflüge, Wanderungen und vieles mehr.

Care providers are responsible for all profile content.

Holiday Care

Eine Ferienbetreuung wird während der Schließtage im August, im Kinderhaus Künzelsau, Zollstockweg 34, 74653 Künzelsau angeboten.

 

Eine Anmeldung ist über die Stadtverwaltung Künzelsau, sowie über das Elternportal möglich.  

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Von der Innenstadt - Neues Rathaus fahren Sie in Richtung Garnberg über die Kocherbrücke.

Von der Langenburger Straße biegen sie nach rechts in die Mozartstraße und zum Südhang in die Mörikestraße 10 ein.

Care providers are responsible for all profile content.

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map