Inklusive Kindertageseinrichtung "Ellen-Wiederhold"

ab 3 Jahre bis zum Schuleintritt

Address
Inklusive Kindertageseinrichtung "Ellen-Wiederhold"
Schalbruch 33
40721 Hilden
Funding authority
Freizeitgemeinschaft für Behinderte und Nichtbehinderte e.V. Der Vorstand
Gerresheimer Straße 20 b
40721 Hilden
Opening times7:00 AM - 4:15 PM o'clock
Closing daysIn der Regel:
4 Tage nach Ostern
12 Tage in den Sommerschulferien
Zwischen Weihnachten und Neujahr
1 Brückentag
2 Fort- und Weiterbildungstage
Specially educational concept inclusion, nature education, Situation approach
Extras Integrative facility, care with lunch, for children with special educational needs, full day care

Introduction/specifics

Unsere inklusive Kindertageseinrichtung wurde 1989 eröffnet. In jeder unserer drei kleinen Gruppen werden fünfzehn Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut, von denen jeweils sechs Kinder unterschiedliche Behinderungen haben.

_D3C0817.JPG Sprachtherapie

Rooms

Jeder Gruppe steht ein Gruppenraum mit direktem Ausgang zum Außengelände, ein Nebenraum sowie ein Waschraum mit Wickelbereich zur Verfügung. Alle unsere Nebenräume und auch ein Gruppenraum sind nach dem "Würzburger Modell" basierend auf den Erkenntnissen und Erfahrungen von Professor Wolfgang Mahlke gestaltet. Stabile Konstruktionen mit umweltfreundlichen Materialien bilden die Raumstruktur, in der die einzelnen Bauteile fest miteinander verbunden sind. Die  gestalterische Einheit dieser Umgebung vermittelt den Kindern Sicherheit, Beständigkeit und Geborgenheit.

Zusätzlich verfügen wir über einen Therapieraum und einen Projektraum, die für verschiedene Kleingruppen- und Einzelförderung genutzt werden. Es gibt eine eine Turnhalle mit psychomotorischer Ausrichtung.

Outdoor Facilities

Unser naturnah gestaltetes Außengelände bietet Spielräume, in denen die Eigeninitiative, Sinnes- und Experimentierfreude sowie die Fantasie und Neugier der Kinder geweckt werden. Zu unserem Außengelände gehören eine Seil- und Kletterlandschaft, Schaukeln, Kräuter- und Blumenbeete, ein Wasser- Sand- und Matschbereich, ein Labyrinth und ein Spielhügel mit Rutsche.

Durch das Bereitstellen von Fahrzeugen wie z.B. Dreirädern und Fahrrädern werden die Kinder zu unterschiedlichen Bewegungsformen angeregt.

Unser täglicher Aufenthalt im Außengelände fördert eine gesunde und bewegungsorientierte Entfaltung in naturnaher Umgebung.

Daily Schedule

7:00 Uhr: Unser Frühdienst begrüßt die Kinder in einem der Gruppenräume.

8:00 Uhr: Die Kinder teilen sich in ihre Gruppen auf.

9:00 Uhr: Wichtig für die Kinder ist der gemeinsame Start in den Tag: Jeden Morgen findet in den Gruppen der Morgenkreis statt, bei dem alle wichtigen Dinge, die die Kinder betreffen, besprochen werden. Nach dem gemeinsamen Frühstück und Zähneputzen finden verschiedene Kleingruppenangebote, Freispielphasen und individuelle Förder- und Therapieangebote statt. Unser täglicher Aufenthalt im Außengelände bietet den Kindern ausreichende Bewegungsmöglichkeiten.

12:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen und eine anschließende Entspannungs- und Ruhephase. Die jüngeren Kinder haben die Möglichkeit einen Mittagsschlaf zu halten.

13:00 Uhr bis 16:15 Uhr: Angeleitete pädagogische Angebote, Freispielphasen, sowie ein kleiner Nachmittags-Imbiss.

Food

Auf das gemeinsame Einnehmen der Mahlzeiten und eine gesunde Ernährung legen wir großen Wert. Täglich bereiten wir das Frühstück selber zu. Neben verschiedenen Brotsorten, Aufschnitt, Käse, Marmelade u.a. können die Kinder sich an Rohkost und Müsli bedienen. Die Firma "Windmann Catering" beliefert uns täglich mit frischem Mittagessen. Der ausgewogene und abwechslungsreiche Speiseplan orientiert sich an den DGE-Ernährungsrichtlinien. Dabei besteht natürlich die Möglichkeit, vegetarische Mahlzeiten zu bestellen und Lebensmittel-Unverträglichkeiten zu berücksichtigen.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Unsere Einrichtung ist ein Lebensraum, in dem das Kind im Mittelpunkt steht. Hier erhält es die Möglichkeit, in eine Gruppe mit gleichaltrigen, jüngeren und älteren Kindern hineinzuwachsen und sich selbst im Zusammenleben mit anderen Kindern zu erleben. Das Erlernen von positivem Sozialverhalten ist übergreifendes Erziehungsziel unserer Arbeit.

Unser Ziel ist es, dass in unserer Einrichtung Kinder mit und ohne Behinderung gleichberechtigt und selbstverständlich miteinander aufwachsen und sich in ihren Stärken und Schwächen akzeptieren lernen.

Employee

.

Additional Offerings

Die therapeutische Förderung der Kinder mit Behinderung findet in der Kindertageseinrichtung statt. Dies bedeutet zum einen eine erhebliche Entlastung des Kindes und seiner Familie und zum anderen gewährleistet dies den intensiven Kontakt und Austausch zwischen den Therapeuten und Pädagogen. Zu unseren therapeutischen Schwerpunkten gehören Sprachtherapie und Motopädie. Je nach Bedarf findet die Förderung in Einzel- oder Gruppentherapie statt.

Quality Assurance

Um eine qualitativ gute Arbeit zu gewährleisten, ist ein vielfältiger und regelmäßiger Austausch zwischen den Mitarbeiterinnen der KiTa notwendig. In den Teamsitzungen werden unterschiedliche Aspekte ausgewählt, die gemeinsam reflektiert und verändert werden sollen. Als Ergebnis der fachlichen Auseinandersetzung entwickeln wir gemeinsam neue Zielvorstellungen, deren Ergebnis wir regelmäßig überprüfen.

Mit den vielfältigen Aufgabengebieten und den sich ständig weiterentwickelnden gesellschaftlichen und bildungspolitischen Bedingungen werden unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen vertraut.

Cooperations

Der ganzheitliche Förderansatz in unserem Haus wird gestärkt durch Kooperationen mit Frühförderstellen, Beratungsstellen, therapeutischen Praxen und Kinderärzten.

Durch eine aktive Öffentlichkeits- und Sozialraumarbeit entstehen fruchtbare Vernetzungen, die unseren pädagogischen Alltag vielfältiger machen.

Teamwork with school

Seit vielen Jahren besteht eine konstruktive Kooperation mit der nahe liegenden Gemeinschaftsgrundschule am Elbsee. Gemeinsame Projekte bereichern unsere Arbeit und unterstützen den Übergang von der KiTa zur Schule.

 

Teamwork with parents

Der Besuch der Kindertageseinrichtung ist für jede Familie ein bedeutsamer Übergang. Um beide Lebenswelten miteinander zu verknüpfen, ist es uns wichtig, die Eingewöhnungszeit Ihres Kindes gemeinsam mit Ihnen zu gestalten.

Für die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes ist die Zusammenarbeit mit den Eltern von zentraler Bedeutung. Die pädagogischen Fachkräfte unterstützen durch Beratung der Eltern und die Information über die Ziele, Inhalte und Methoden der Pädagogik die Erziehung des Kindes in der Familie.

Unsere Elternarbeit wird intensiviert durch Elternabende, Entwicklungsgespräche, Austauschmöglichkeiten bei organisierten Eltern-Kind-Aktionen, sowie die Mitarbeit im Förderverein. Unser jährlich gewählter Eltenbeirat ist ein Gremium, das die KiTa-Prozesse aktiv unterstützt.

Gegenseitiges Interesse, Respekt und Akzeptanz sollen auch durch gemeinsame Feste und Unternehmungen erlebbar werden.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

Im letzten Jahr vor der Einschulung bieten wir den Kindern verschiedene Projekte zu zahlreichen Themen wie Kunst, Naturerfahrung, Theater, Ernährung u.a. an. Bei diesen Projekten werden die Kinder in allen Entwicklungsbereichen gefördert. Auch Kinder mit Behinderungen finden im Rahmen der Projektarbeit ein sinnvolles Betätigungsfeld und können ihre Stärken zeigen. Für jedes Kind, unabhängig von seinen Fähigkeiten, bietet die Projektarbeit einen Bereich, in dem es aktiv sein kann und neue Lernerfahrung sammelt.

Care providers are responsible for all profile content.
Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/