Städt. Familienzentrum "Kunterbunt"

2 bis 6 Jahre

Address
Städt. Familienzentrum "Kunterbunt"
Lortzingstraße 1-2
40724 Hilden
Funding authority
Stadt Hilden - Kindertageseinrichtungen
Am Rathaus 1
40721 Hilden
02103 91046300/ 02103/2509096 (Frau Liebscher/ Frau Wendt)
Familienzentrum-Kunterbunt@hilden.de
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysDie Einrichtung ist mindestens 3 Wochen in den Sommerferien NRW und an 2 Konzeptionstagen im Jahr geschlossen. Weitere Schließtage und die genauen Zeiten erfahren Sie in der Einrichtung.
Specially educational concept inclusion, Science/Project methods, Situation approach
Extras Child care for physical education, care with lunch, flexible care, full day care

Food

Eine gesunde und vollwertige Ernährung ist uns wichtig!

Die Kinder bringen von zu Hause ein gesundes Frühstück mit.

Das Mittagessen wird von einem Catering-Unternehmen und nach dem cook&freeze - Verfahren täglich in der Einrichtung frisch zubereitet. Die Auswahl der Speisen erfolgt auf Grundlage der Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Es wird auf eine kindgerechte und abwechslungsreiche Auswahl der Gerichte geachtet, so dass die Kinder die Bedeutung und die Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung kennenlernen. Obst und Gemüse werden auch als Zwischenmahlzeit gereicht.

Ungesüßte Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

Ab dem neuen KiTa-Jahr 2016 erfolgt eine Umstellung auf das cook&chill - Verfahren mit mehr Bio- und  regionalen Produkten.

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Ihr findet mich und meine Spielkameradinnen und -kameraden in einem Wohngebiet des Hildener Nordens. Wir leben hier mit unseren Erzieherinnen im Haus „Kunterbunt“ in drei Gruppen, der Mäuse-, der Bären und der Pinguingruppe; im Hause „Traumquelle“ in zwei Gruppen, der Sonnen- und der Regenbogengruppe.

 

Mein Kindergarten ist geöffnet:

Montag bis Freitag:

Je nach Betreuungszeiten von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Care providers are responsible for all profile content.

Additional Offerings

  • T A F F Elterntraining
  • wir2 (Präventionsprogramm für alleinerziehende Mütter)
  • Tagesmütter-Treff und Vermittlung in Tagespflege
  • Interkulturelle Begegnung für marokkanische Familien zu pädagogischen Themen
  • Rucksack-Gruppen (DRK)
  • GRIFFBEREIT (DRK) Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund unter 3 Jahren
  • Gymnastik und Fitness für muslimische Frauen (DRK)
  • Deutschkurs für ausländische Mütter
  • Regelmäßige Beratung der Eltern in allen Bereichen
  • Englisch - eine Sprache erleben

Cooperations

Enge Zusammenarbeit mit:

  • dem DRK- Familienbildungswerk
  • der psychologischen Beratungsstelle der Stadt Hilden
  • dem Tagespflegedienst der Stadt Hilden
  • der Ev. TE an der Friedenskirche
  • den umliegenden Grundschulen
  • der Ferdinand-Lieven-Förderschule
  • der Musikschule
  • dem Sportverein TUS
  • allen familienunterstützenden Einrichtungen

Teamwork with parents

Auch unsere Eltern machen mit:

  • im Elternrat und Jugendamtselternbeirat
  • im Rat der Tageseinrichtung
  • bei Elternabenden, Klön- und Spielnachmittagen
  • bei der Vorbereitung und Durchführung von Festen
  • im täglichen Miteinander
  • Einbringen von Ideen für selbst organisierte Gruppen mit oder ohne Kinder
  • im Förderverein „Freundeskreis der Kita Kunterbunt“

Specifics

Damit ich lebenstüchtig werde, benötige ich für meine Entwicklung:

  • Erzieherinnen, die mich so akzeptieren wie ich bin!
  • Aktive, positive Zuwendung!
  • Mich als Individuum zu sehen!
  • Meinen individuellen Entwicklungsprozess und mein eigenes Tempo!
  • Hilfe und Schutz bei der Verarbeitung von gewalttätigen und zerstörerischen Zusammenhängen!
  • Die Auseinandersetzung mit Kindern und Erwachsenen!
  • Selbstbewusste, verantwortungsvolle und engagierte Bezugspersonen!
  • Vielfältige Erfahrungen, Raum zum Forschen, Bewegen und Experimentieren!
  • Konsequenzen meines Verhaltens zu erfahren und zu lernen, mich mit Forderungen auseinanderzusetzen!
  • Meine Gefühle äußern zu dürfen, ohne dass Erwachsene meine Gefühle zerreden!
  • Anregung meiner Phantasie und das Recht auf meine „eigene Welt“!
  • Überschaubare, nach meinen kindlichen Bedürfnissen sinnvoll geordnete Räume.
  • Ich muss auch mal in Ruhe gelassen werden und mich zurückziehen können!
  • Mitwirkung einer veränderbaren Umgebung!
  • Berücksichtigung meiner Lebenssituation!

 

Das ist meinen Erzieherinnen wichtig:

Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen. (Rudolf Steiner)

  • Kinder, Eltern und Erzieherinnen sollen sich bei uns wohlfühlen!
  • Jedem Kind wird zur Selbstständigkeit und Eigenaktivität verholfen, indem individuelle Neigungen und Begabungen gefördert werden.
  • Stärken stärken – Schwächen schwächen!!!
  • Förderung von Toleranz und Akzeptanz
  • Das Anbieten verschiedenster Bildungsanreize.
  • Die Vermittlung unterschiedlichster Fertig- und Fähigkeiten.
  • Die Vermittlung von Werten (Umwelt, Kultur, freundlicher Umgang miteinander)
  • Gewaltfreiheit
  • Ein partnerschaftliches und harmonisches Miteinander
  • Das Einhalten von Absprachen und Regeln und die Erfahrung logischer Konsequenz für das eigene Handeln der Kinder.
  • Bewegungsförderung
  • Sprachförderung
  • Lernfreude und Neugier wecken
  • Förderung der Phantasie (Wenig Schablonenarbeit!)
  • Wertschätzung dem Kind gegenüber
  • Erhöhung der sozialen Kompetenz
  • Vermittlung von „Lebenssouveränität“, von Lebenstüchtigkeit
  • Umfassendes Beratungsangebot für Familien
  • Raum für interkulturelle Begegnungen schaffen
Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/