AWO Kindertageseinrichtung "Kolpingstraße"

Wir stellen Plätze für Kinder im Alter von einigen Monaten bis zum Schulanfang bereit und bieten wöchentliche Buchungszeiten von 35 und 45 Stunden an.

Address
AWO Kindertageseinrichtung "Kolpingstraße"
Kolpingstraße 12
40721 Hilden
Funding authority
AWO Kreis Mettmann gGmbH - Geschäftsführer
Bahnstraße 59
40822 Mettmann
Opening times7:00 AM - 6:00 PM o'clock
Specially educational concept child oriented education, daily routine language education, inclusion, open work, Emmi Pikler, Situation approach, Wood-Pedagogy
Extras care with lunch, flexible care, full day care

Introduction/specifics

Die AWO Kindertagesstätte ist ein „offenes Haus“ mit festen Strukturen. Wir bieten Platz für 60  Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt.
In der ersten Etage spielen und lernen 18 Kinder unter 3 Jahren. Sie werden von vier pädagogischen Fachkräften in ihrer frühkindlichen Entwicklung begleitet.
Im Erdgeschoss planen und gestalten Kinder von ca. 3 Jahren bis zum Schuleintritt gemeinsam ihren Tag. Dabei stehen ihnen verschiedene Erfahrungsräume zur Auswahl.

Rooms

fffff

Outdoor Facilities

Der Außenbereich
Wir legen in unserer Einrichtung viel Wert auf einen vielseitig gestalteten Außenbereich. Die Kinder sollen Gelegenheit haben, ihrem Bewegungsdrang nachzukommen und ein breites Angebot zum Forschen, Experimentieren und Ausprobieren erhalten.  
Die Kinder haben Gelegenheiten zum Klettern und Balancieren. Es gibt einen variablen Schaukelbereich, sowie einen Klettergarten.
Eine Vielfalt von Pflanzen und Bäumen auf dem Gelände ermöglicht den Kindern die Natur zu erleben und zu erforschen. 

Daily Schedule

Tagesablauf im Bereich der Jüngsten
Der Tagesablauf in der KiTa orientiert sich einerseits an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder und gibt andererseits durch die gemeinsamen Mahlzeiten, Bring und Abholzeiten, den Morgenkreisen und den Regeln des Miteinanders eine klare Struktur vor.
So viel Freiheit wie möglich – so viel Struktur und Ordnung wie nötig.

Bringzeit / 7:00 – 9:00 Uhr
Ankommen – Verabschieden – Loslassen
In Ruhe und mit der entsprechenden Zuwendung findet jedes Kind in seinen KiTa – Tag hinein.

Frühstück / 7.30  – 10:00 Uhr
Das liebevoll zubereitete Frühstücksbüfett lädt zu einem gesunden Start in den Tag ein.

Morgenkreis
Die Kinder und Erzieher*innen besprechen, was für sie an diesem Tag besonders wichtig ist oder sie beschäftigt. Gemeinsam werden Lieder gesungen und Fingerspiele gespielt.

Freispielphase und Impulse
Wir setzen reizvolle Impulse, indem wir die Themen und Interessen der Kinder aufgreifen und das Lernen mit allen Sinnen ermöglichen.
Wir begleiten und unterstützen sie z.B. beim barfuß laufen über verschiedene Untergründe, beim Matschen mit Fingerfarben oder Rasierschaum sowie beim Sortieren und Zuordnen von Farben und Formen.

Aufenthalt im Außengelände
Das große Außengelände lädt bei jedem Wetter  zum „freien Spiel“ ein. Die Kinder machen vielfältige Erfahrungen: Laufen, Klettern, Bauen, Schaukeln, Matschen sowie viele unterschiedliche Naturerfahrungen.

Mittagessen ab 11:45 Uhr
Alle freuen sich auf das Mittagessen. Das Decken des Tisches und selbstständige Befüllen des Tellers  gehören ebenso zu den “Kinderaufgaben” wie nach der Mahlzeit das Abräumen und Zusammenstellen des gebrauchten Geschirrs. Auch die Jüngsten unterstützen wir bereits, diese Aufgaben möglichst selbstständig zu erfüllen.

Mittagsruhe  
Die begleitete Mittagsruhe ist für die jungen und sehr aktiven Kinder eine gute Möglichkeit, sich von dem bewegten Vormittag zu erholen und neue Kraft zu schöpfen. Der kuschelig vorbereitete Raum lädt zum Ausruhen ein. Die Kinder, die nicht schlafen wollen, ruhen sich kurz aus oder spielen weiter.

Freispiel am Nachmittag  
In den Freispielphasen wählen die Kinder ihre Spielpartner, die Dauer und den Ort des Spiels, was und womit sie spielen, selbst aus.

Nachmittagssnack
Alle Kinder können sich noch einmal stärken. Dafür steht ab 15:00 Uhr drinnen oder draußen ein  Snack bereit, der von Kindern und Erzieher*innen gemeinsam vorbereitet wird. Gestärkt setzten sie  ihren Tag fort.

Abholzeit
Auch der schönste KiTa-Tag geht mal zu Ende. Bis 17:00 Uhr werden alle Kinder abgeholt, und die AWO KiTa schließt bis zum nächsten Morgen.


Tagesablauf für Kinder von ca. drei Jahren bis zum Schuleintritt


7:00 Uhr     Die Kindertageseinrichtung öffnet.

Ankommen – Begrüßen - Verabschieden
Die ersten Kinder können sich an der Zubereitung des Frühstücks beteiligen.
Die Freispielzeit beginnt.

7:30 Uhr  -  An der Rezeption begrüßen wir die Kinder, Eltern und Besucher und stehen ihnen für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Das reichhaltige Frühstücksbüfett steht bereit.

9:00 Uhr -  Alle großen Bildungsbereiche sind geöffnet.

Ca. 9:15  – 9:30 Uhr - Morgentreff:     
Die Kinderund Erzieher*innen treffen sich in kleinen Gruppen und besprechen den Tag.
Die Freispielphase setzt sich fort. Zu bestimmten Interessensgruppen finden Projekte statt.

Ab 11:45 Uhr - Mittagessen

Die Kinder putzen ihre Zähne.
Sie suchen sich Aktivitäten und Spielorte nach ihren Wünschen im Garten oder im Haus.
Die Kinder haben die Möglichkeit für eine individuelle Ruhezeit.

Ca. 15:00 Uhr - Nachmittagssnack

15:30 – 16:30 Uhr - Spiel im Haus oder im Garten

14:00 – 17:00 Uhr -  Flexible Abholzeiten
 

Food

Wir bieten ein abwechslungsreiches und gesundes Ernährungsangebot nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung an. Täglich reichen wir frisches Obst und Gemüse.
Kulturelle und religiöse Grundsätze finden bei uns Berücksichtigung. Besondere Bedürfnisse wie Allergien, Unverträglichkeiten und Ernährungsbesonderheiten einzelner Kinder werden beachtet.
Altersentsprechende Selbstbestimmung, Selbstständigkeit und Entscheidungskompetenz der Kinder bei den Mahlzeiten wird gefördert und unterstützt.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/