Montessori Kinderhaus Hanau

Image

Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren

Caution: This Facility is closed from Feb 1, 2021 until Jul 31, 2021.
Address
Montessori Kinderhaus Hanau
Pfarrgasse 2
63457 Hanau
Funding authority
Montessori Hanau e. V.
Pfarrgasse 2
63457 Hanau
Opening times7:30 AM - 5:00 PM o'clock
Specially educational concept Montessori education
Extras care with lunch, full day care

Introduction/specifics

Das Montessori Kinderhaus Hanau schafft eine Lern- und Entwicklungsumgebung, die es Kindern ermöglicht genau jene Kompetenzen zu entwickeln, die sie für ihre Zukunft brauchen. Neben Wissen und Können steht die Entwicklung der Selbstkompetenz, der Sozialkompetenz sowie der Lernmotivation im Fokus der Pädagogik. Kindliche Eigenaktivität sowie selbstständiges Lernen sollen in der jahrgangsübergreifenden Gruppe im Zentrum stehen.

Beim Montessori Kinderhaus Hanau handelt es sich um eine Betreuungseinrichtung für Kinder gemäß HKJGB §25, Abs.2, Punkt 2. Im Kinderhaus werden bis zu 24 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in einer Gruppe betreut.

Eine erfolgreiche Lern- und Persönlichkeitsentwicklung und somit die Frage „Was brauchen Kinder in ihren unterschiedlichen Entwicklungsphasen, um sich ihrem Potential entsprechend optimal entfalten und entwickeln zu können?“ stehen im Zentrum des Arbeitens in unserer Einrichtung.

Rooms

Das Montessori Kinderhaus Hanau weist eine kindgerechte Umgebung auf. Es geht darum ein Haus einzurichten, das konsequent auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet ist. Der großzügige Gruppenraum zeichnet sich durch unterschiedlich nutzbare Arbeitsbereiche, eine barrierefreie Erreichbarkeit des Montessori Materials für die Kinder sowie eine übersichtliche Struktur hinsichtlich des Materials aus. Der Gruppenraum enthält spezielle Materialien mit ausreichenden Anregungen aus allen Lern- und Lebensbereichen.

Die Räume sind so aufgeteilt, dass sie den Kindern Rückzugsmöglichkeiten bieten, in denen sie weitere gezielte Angebote in Kleingruppen in ruhiger Atmosphäre wahrnehmen können. Zu dem Gruppenraum gehören ein eigener kleiner Flurbereich und ein Differenzierungsraum, um strukturiertes und übersichtliches Arbeiten zu gewährleisten. Neben dem Gruppenraum sind kindgerechte Toiletten mit Wickelmöglichkeiten, ein Mehrzweckraum, sowie räumliche Möglichkeiten für die Kreativität, Bewegung und Ruhe Teil der Räumlichkeiten.

Outdoor Facilities

Unser Außengelände lässt Raum zur freien Entfaltung, Gestaltung und Phantasieentwicklung.

Im Schatten der riesigen Eiche macht es Freude Projekte zu entwickeln.

Ganz in der Nähe befindet sich der Main mit den großen Mainuferwiesen und Spielmöglichkeiten. Ebenso befindet sich die Jakobuskirche und die Großauheimer Bücherei in der Nähe, was z.B. weitere Möglichkeiten für Projekte bietet. Das Angebot seine Zeit im Freien und der Umgebung zu verbringen ist daher sehr vielfältig.

Food

Am Vormittag findet ein Frühstück sowie auch das gemeinsame Mittagessen statt. Das Vorbereiten der Essenstische durch die Kinder für die gemütliche Atmosphäre gehört ebenso zum Konzept, wie die Förderung des Gemeinschaftsgefühls durch das gemeinschaftliche Essen aller Kinder.

Das pädagogische Konzept beinhaltet für alle Kinder ein gemeinsames Mittagessen. Dieses wird von einem Caterer zubereitet und geliefert. Bei diesem wird darauf geachtet, dass er frisch, gesund und ausgewogen kocht.

Nachmittags wird den Kindern ein Snack angeboten. Getränke in Form von Wasser und ungesüßtem Tee, stehen den Kindern rund um zur Verfügung.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 15:03:42)

Basics

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ wurde zum Leitmotiv Maria Montessoris Erziehungskonzeptes. Aus der genauen Beobachtung von Kindern, zog die Ärztin und Pädagogin wichtige Schlüsse: Kinder wollen und können lernen, selbstständig und ohne Zwang. Voraussetzungen sind entwicklungsgemäße Materialien und die Freiheit, sie ihrem Entwicklungsstand entsprechend zu wählen. Die Erzieher:Innen verstehen sich dabei als Beobachter und Begleiter, unter Betrachtung der sensiblen Phase jeden einzelnen Kindes.

Maria Montessori hat eine Pädagogik entwickelt, die nicht nur der Wissensvermittlung dient, sondern das Kind in seiner Individualität akzeptiert und seinen eigenen Entfaltungskräften Raum gibt. Nach ihrer Pädagogik arbeiten Kinderhäuser weltweit erfolgreich, indem jedes Kind begleitet und gefördert wird.

Additional Offerings

Unser Kinderhausalltag wird durch eine große Fülle an Angeboten abgerundet. Diese sind z.B.:

  • Geburtstagsfeier (das einzelne Kind steht im Vordergrund)
  • jahreszeitliche Naturerfahrungsprojekte
  • Ausflüge – Erlebtes wird durch Montessori- Material noch einmal vertieft und aufgegriffen
  • Musikalische Angebote
  • Projektwochen für Schuleinsteiger/innen
  • Brandschutzerziehung
  • gemeinsame Feste und Feiern
  • Elternangebote

Quality Assurance

Unsere Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung werden gewährleistet durch:

  • Die Arbeit gemäß dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan
  • Erfüllung des MDD-Qualitätsrahmen für die Montessori-Praxis (Montessori Dachverband Deutschland) siehe Dokument „Qualitätsrahmen des Montessori Dachverband Deutschland e.V. (MDD) für die Montessori-Praxis“
  • Eine enge Kooperation mit der Deutschen Montessori Gesellschaft (DMG) und der
  • Association Montessori Internationale (AMI)
  • Führung von Entwicklungsdokumentation für jedes Kind
  • Ein hochqualifiziertes Team, in dem sich jeder gemäß seiner Persönlichkeit, einbringen und mitwirken kann
  • Fachlicher Austausch und ständige Reflexion in der wöchentlichen Teamsitzungen
  • Fortbildung
  • Konzeptionstage
  • Zusammenarbeit mit der Elternschaft im Sinne einer Erziehungspartnerschaft
  • Verbindliches Schutzkonzept gemäß §8a, SGB VIII (siehe auch Punkt 7)
    Zusätzlich wird das Personal des Kinderhauses regelmäßig in unterschiedlichen pädagogischen Themen fortgebildet und erhält Unterweisungen, wie z.B.:
  • Kinderschutz
  • Hygiene
  • Erste Hilfe am Kind
  • Brandschutz
  • Sicherheit
  • Schweigepflicht/ Datenschutz

Cooperations

Hier ein Auszug unserer Kooperationspartner:

  • Austausch mit anderen Montessori- Einrichtungen in Deutschland, insbesondere im Main-Kinzig-Kreis und Hessen, wird unserem Kinderhaus und der Grundschule in Hanau eine Evaluation von außen bieten
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachinstitutionen und Bildungseinrichtungen
  • Teilnahme an Montessori Fachtagungen
  • Einrichtungen der Stadt Hanau (wie z.B. Bibliothek, Paten-Zahnarzt)
  • Mädchenrealschule St. Josef
  • Eigenbetrieb der Stadt Hanau – Fachstellen
  • Frühförder- und Beratungsstelle Hanau
  • Jugendamt
  • Familien- und Jugendberatungsstellen
  • Familientagesbetreuungspersonen im Stadtteil

Gesundheitsamt MKK

Teamwork with parents

Im Interesse einer ganzheitlichen Entwicklung der uns anvertrauten Kinder ist uns eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Sie bildet die Voraussetzung für eine angemessene Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit. Die folgenden Formen von Zusammenarbeit bieten wir unseren Eltern an:

 

  • Aufnahmegespräch
  • Elternmitbestimmung
  • Angebote der Eltern- Zusammenarbeit
  • 2 x im Jahr stattfindende Elternabende
  • „Tür- und Angelgespräche" bieten Gelegenheiten zum Austausch von wichtigen Informationen und stellen die Basis für den Aufbau.
  • Elterngespräche, die nach gemeinsamer Terminabsprache stattfinden
  • Themenelternabende, deren Schwerpunkte nach den Interessen und Bedürfnissen der Eltern geplant werden
  • Projekte bei denen Eltern mit ihren Fähigkeiten mitwirken können, wie z.B. berufs-/ hobbyspezifische Angebote
  • Feste und Feiern stellen stets einen Höhepunkt in der pädagogischen Arbeit dar. Auf angemessene Weise werden die Themen der Feste mit den Kindern geplant und erarbeitet. Bei der Durchführung sind wir auf die Unterstützung und Hilfe der Eltern angewiesen.
  • Elternpost: Regelmäßige Informationen z.B. zu bevorstehenden Ausflügen werden an die Eltern in Form unserer Elternpost überbracht. Dazu stehen individualisierte „Elternpostfächer“ bereit und Emails werden versendet.
     

Specifics

Zwischen dem Montessori Kinderhaus und der Montessori Grundschule besteht eine enge Kooperation, deren inhaltliche Kontinuität nicht nur durch die Montessori-Pädagogik gewährleistet wird, sondern auch durch verschiedene andere Angebote zwischen den Einrichtungen.

Die Leitungen der einzelnen Häuser treffen sich zu regelmäßigen Koordinationssitzungen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Alltag zu planen. Sie gestalten z.B. gemeinsame Elternabende und Informationsveranstaltungen, initiieren gemeinsame Teamsitzungen für die Pädagogen und gemeinsame Veranstaltungen mit den Kindern. Dadurch werden auch die Übergänge fließend gestaltet.

Es könnten z.B. regelmäßig Vorlesestunden mit Vorschulkindern organisiert werden um eine freundschaftliche und lernanregende Atmosphäre zwischen den Kinderhaus- und Schulkindern zu schaffen. Ebenso könnten Vorschulkinder aus dem Kinderhaus regelmäßig im Unterricht integriert werden. Unter anderem entsteht dadurch auch ein fließender partnerschaftlicher Übergang, der für alle Beteiligten erstrebenswert ist.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 15:03:42)

Description and Stations

Parkmöglichkeiten gibt es keine in unmittelbarer Nähe. Bitte fahren sie besonders aufmerksam und parken Sie ordnungsgemäß! Bitte haben sie Verständnis für die Belange der Anwohner.

Weiterhin bitten wir Sie, die Parkplätze direkt vor der Kita nicht zu blockieren.

 

Busverbindungsmöglichkeiten:

Haltestelle Rochusplatz Linie 6 ca. 100 m Gehweg

Haltestelle Rochusplatz Linie 566 ca. 100 m Gehweg

Für die Anfahrt mit dem Bus zur Kita bitten wir Sie, das Hanauer Fahrplanheft (HSB) zu beachten.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 15:03:42)