Großtagespflege Zwergenglück

1 Jahr bis zum Schuleintritt

Address
Großtagespflege Zwergenglück
Rosenheimer Straße 4
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Funding authority
Zwergenglück GbR
Rosenheimer Straße 4
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
zwergenglueck@gmx.net
08102/8749354 (Marlen Lehmann & Nergiz Esin)
Opening times7:30 AM - 4:00 PM o'clock
Closing days25 Schließtage + 5 Fortbildungstage,
Foreign languages German, English, Turkish
Specially educational concept inclusion, intercultural education, livebased approach, Montessori education, Situation orientated approach
Extras full day care

Introduction/specifics

Immer wieder berichten uns die Medien überden hohen Fachkräftemangel in München und dem Münchner Umland. Kitagruppenmüssen geschlossen werden, Gruppen sind oft mit zu wenig Personal aber voller Kinderzahl bestückt. Dies führt fast immer zu Unzufriedenheit auf Seiten der Elternund der Fachkräfte. Am meisten leiden jedoch darunter diejenigen, die eigentlichunser wichtigstes Gut sein sollten: unsere Kinder! Seit vielen Jahren bemerken wir, dass die Betreuungssituation in München unddem Umland immer mehr an Qualität abnimmt. Wir möchten dem entgegen wirken,indem wir einen Ort schaffen an dem jedes Kind sich wohl und geborgen fühlt. Als Mehrfachmütter wissen wir, dass ein großes Maß an Vertrauen nötig ist, um sein Kind in fremde Hände zu geben. Deshalb ist uns eine enge Erziehungspartnerschaftwichtig. In unserer Großtagespflege sollen Kinder ein liebevolles zweites zu Hause finden. Wir bieten ihnen ein Rundum Sorglospaket: Fachlich kompetente Betreuungspersonen mit einem großen Herz , eine überschaubare alters- und geschlechtsgemischte Gruppe in der jedes Kind seinen Platz findet, großzügige Räume zum toben, entspannen, spielen und Spaßhaben. Wir gehen jeden Tag mit Freude an unsere Arbeit und sind uns unserer Verantwortung bewusst. Unser Ziel ist es, jedem Kind ein Lächeln ins Gesicht zuzaubern und es auf seinem Weg zu einer starken Persönlichkeit zu begleiten. Durch die familiäre Atmosphäre erleben und gestalten die Kinder ihren Alltag aktiv mit. So gibt es zb spontane Einkäufe im nahegelegenen Bioladen oder auch mal ein Frühstück auf der Terasse statt am Küchentisch. Einen straffen Zeitplan oder vorgefertigte Wochenpläne wird man bei uns vergeblich suchen. 

 

Rooms

Die Großtagespflege „Zwergenglück“ befindet sich im Erdgeschoss eines wunderschönen großzügigen Einfamilienhauses im Ortskern von Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Durch einen offenen und hellen Eingangsbereich gelangt man zur Küche. Hier gibt es die Möglichkeit alle Mahlzeiten gemeinsam in familiärer Atmosphäre einzunehmen. An dem grossen Esstisch lässt es sich prima gemeinsam Plätzchen backen, Gemüse schneiden usw. Neben der Küche laden 2 gemütliche Räume zum Spielen ein. Ein umfunktionierter Kamin dient als Matschküche und im Winter sorgt ein Kachelofen für mollige Wärme. Durch die verschiedenen Spielbereiche hat jedes Kind genug Platz zum Spielen, Lesen, Bauen usw.Zur Mittagszeit wird einer dieser Räume zu unserem Schlafraum. Dabei helfen die Kinder fleißig mit und dürfen ihr eigenes Bett selber aufstellen.  Im seperaten Kinderatelier finden die Kinder verschiedene Materialien um sich kreativ zu betätigen und der extra Rollenspielraum lädt zum Verkleiden, Kochen usw.ein. Vom Gruppenzimmer gelangt man direkt in den grossen Garten. Rutsche, Schaukel,Sandkasten und ein kleines Baumhaus sorgen für Abwechslung. Im Gemüsebeet,Beerensträuchern oder vom Apfelbaum gibt es viele Leckereien zu ernten. DieKinder werden in die Gartenpflege (gießen, pflanzen usw) mit eingebunden. Den Kindern steht das gesamte Erdgeschoss zur freien Verfügung. Dabei sorgen Treppenschutzgitter für die nötige Sicherheit. Eine kleine Kindertoilette bietet die nötige Privatsphäre und im Bad findet sich einWickeltisch, ein Waschbecken sowie eine Dusche. 

 

Daily Schedule

Ein strukturierter Tagesablauf und wiederkehrende Rituale geben Kindern Sicherhei tund Orientierung. Im Vordergrund stehen jedoch die individuellen Bedürfnisse der Kinder.

7.30 bis 8.00 Uhr Individuelles Ankommen

8.00 bis 9.00 Uhr gleitendes Frühstück

9.15 bis 11.15 Uhr Morgenkreis, Freispiel, pädagogische Angebote, Ausflüge usw.

11.45 bis 12.30 Uhr Gemeinsames Tischdecken undMittagessen

12.30 bis 14.00 Uhr Ruhephase (individuell nach denBedürfnissen der Kinder)

14.15 bis 14.45 Uhr Brotzeit

Ab 14.45 Uhr Freispielzeit, Abholzeit

Nur ein ausgeruhtes Kind kann seine Umwelt mit allen Sinnen erforschen undentdecken. Selbstverständlich ermöglichen wir dem einzelnen Kind individuelle Ruhephasen zu nutzen. Dies bedeutet, dass wir Kinder nicht aus ihrem Schlaf reißen.Sollte ihr Kind beim Abholen noch schlafen, können sie gern bei einem Kaffee bei uns warten. Eine liebevolle Schlafumgebung, ein geliebtes Kuscheltier und die Anwesenheit einer Bezugsperson ( wir als Fachkräfte) sorgen dafür, dass ihr Kind zur Ruhe kommen kann. Kinder die keinen Mittagsschlaf mehr benötigen, haben die Möglichkeit sich im Gruppenraum zurückzuziehen oder einer ruhigen Beschäftigung nachzugehen. Dadurch erlernen und erfahren die Kinder gegenseitige Rücksichtsnahme. Da Partizipation ein entschiedender Teil unserer pädagogischen Arbeit ist, lernen die Kinder schon früh auf ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zu achten.

 

Food

Alle Mahlzeiten werden täglich frisch von uns zubereitet. Die Kinder haben die Möglichkeit zu beobachten und aktiv mitzuwirken. Wir erarbeiten wöchtenlich mit den Kindern den Speiseplan. Natürlich achten wir auf Abwechslung,sowie hochwertige und gesunde Speisen. Auch wenn gesunde Ernährung für uns seh rwichtig ist, möchten wir Süßigkeiten nicht verbieten, sondern den richtigen Umgang damit vermitteln. So gönnen wir uns z.B. im Sommer ein Eis sowie in der Weihnachtszeit die Plätzchen. 

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 18:23:17)

Basics

Wir arbeiten nach dem Situationsansatz. So können Kinder selbst entscheiden ,welche Themen sie interessieren. Wir bieten den Kindern vielfältige Aktivitäten undAngebote ( z.B. turnen,basteln, singen usw.), aus welchen ihr Kind seinen Alltag gestalten kann. Das Kind trifft damit die Entscheidung, ob oder an welchen Angeboten es teilnehmen möchte. Wir sehen jedes Kind als individuelle und eigenständige kleine große Persönlichkeit. Unser Ziel ist es, diese Persönlichkeit zu stärken. Ein liebevoller, emphatischer und wertschätzender Umgang bietet uns dafür die Grundlage. Das Kind mit all seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten, seinen Schwächen und Gefühlsausdrücken, sowie seinen Bedürfnissen und Vorlieben steht im Mittelpunkt unserer Entwicklungsbegleitung. Unsere gesamte Arbeit beruht auf dem Grundsatz, dass Erziehung eine helfende Beziehung sein sollte. Indem wir Kinder motivieren selbst aktiv zu werden, geben wir ihnen die Möglichkeit mitzubestimmen und zu planen. Im Alltag spiegelt sich dieses Beteiligungsrecht wieder durch: freie Wahl des Spielortes, freie Wahl des Spielpartners, des Spielmaterials , freie Platzwahl und vieles mehr. Wir bieten jedem Kind, je nach Entwicklungsstand und Alter ein größtmögliches Mitspracherecht.So werden z.B. alle Kinder aktiv in die Auswahl des Frühstücks einbezogen. Jede Woche wird gemeinsamein Speiseplan erstellt und jedes Kind hat die Möglichkeit eine Zutat für das Frühstück zu wählen. Gemeinsam mit der Familie wird dann diese Zutat besorgt und mitgebracht. So lernt das Kind Eigenverantwortung, erfährt Akzeptanz und erlebt sich als Teil einer Gemeinschaft, in der jeder etwas aktiv beiträgt. Um den Kindern auch die Möglichkeit zu geben, ihre Sorgen, Wünsche oder Kritik unter vier Augen zu äussern, gibt es nach Bedarf und Wunsch des Kindes ein privates Gespräch mit der Betreuerin. In ruhiger Atmosphäre werden dann alle Dinge besprochen und gemeinsam überlegt, wie wir damit umgehen können. So erfährt das Kind Wertschätzung und Mitspracherecht. Auch das freie Spielen nimmt einen sehrgroßen Teil unseres Alltags ein. Durch selbstgesteuerte Lernprozesse lernt ihr Kind deutlich mehr, als in jeder anderen vorgefertigten Situation. Es erforscht seine Umwelt, löst eigenständig seine Probleme und übt soziales Verhalten ein. Konzentration, Ausdauer, Rücksichtnahme, Geduld sowie die Grob- und Feinmotorikwerden gefördert. 

 

Employee

Ich bin Marlen Lehmann und bin seit 2000 pädagogische Fachkraft. Bis 2016 habe ich in einer Kinderkrippe als Erzieherin gearbeitet. Für einige Jahre übernahm ich dort auch die Position der stellvertretenden Einrichtungsleitung . Nach der Geburt meines vierten Kindes, wechselte ich die Einrichtung und war sowohl im Kindergarten wie auch im Krippenbereich tätig. Seit 2019 habe ich eine Großtagespflege in München für einen Träger betrieben

.Ich bin Nergiz Esin und habe als pädagogische Hilfskraft in einer Kinderkrippe gearbeitet. 2016 habe ich meine Ausbildung als Ergänzungskraft erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss habe ich eine Weiterbildung zur pädagogischen Fachkraft gemacht und diese 2017 beendet. Während der gesamten Zeit war ich im U 3 Bereich sowie im Kindergartenbereich mit dem Schwerpunkt Integration tätig.Seit 2019 habe ich gemeinsam mit Marlen Lehmann  eine Großtagespflege in München für einen Träger betrieben. Ich habe bereits eine erwachsene Tochter und einen Sohn im Schulalter. 

 

Uns beiden liegt die familiäre Atmosphäre einer Großtagespflege und die enge Zusammenarbeit mit den Familien sehr am Herzen.In Höhenkirchen haben wir im September 2020 die Großtagespflege Zwergenglück eröffnet.  Da wir uns seit über 20 Jahren kennen und auch schon viele Jahre zusammengearbeitet haben, sind wir ein eingespieltes Team, was sich zu 100 % vertraut und aufeinander verlassen kann. Hierarchien sind uns ein Fremdwort

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 18:23:17)

Overview

In unserer Großtagespflege werden Kinder ab einem Jahr betreut. In Ausnahmefällen und bei geeigneter Gruppenstruktur, ist es auch möglich Kinder unter 1 Jahr aufzunehmen. Unser Wunsch ist es, dass sich sowohl die Kinder , als auch deren Eltern bei uns wohl fühlen. Um von Anfang an ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis aufzubauen, laden wir die Familie zu zwei Besuchstagen ein ( max 2 Stunden) ein. Die Besuchstage , dienen dazu uns und unsere Arbeit kennenzulernen und offenen Fragen zu klären. Uns ist es wichtig, dass die Eltern genau wie wir hinter unserem pädagogischen Konzept stehen und sich bewusst für einen Betreuungsplatz im Zwergenglück entscheiden.

Die Zu- bzw Absage des Platzes erfolgt erst nach diesen beiden Tagen !

Jedes Kind startet bei uns mit einer Eingewöhnungszeit. 

Der Übergang aus der Familie in eine noch unbekannte neue Umgebung bedeutet für jedes Kind eine große Herausforderung. Die gestaltete Eingewöhnungszeit soll dem Kind die Möglichkeit geben, behutsam und allmählich in diese neue Situation hineinzuwachsen. Grundvoraussetzung dafür ist, eine Atmosphäre aus Vertrauen und Sicherheit, sowie ein täglicher und intensiver Austausch zwischen Eltern und Betreuungspersonen. Im Aufnahmegespräch informieren wir sie ausführlich über den Ablauf der Eingewöhnung. Somit können wir eine individuelle Eingewöhnug gewährleisten und Ängste und Sorgen bereits im Vorfeld beprechen. Grundsätzlich richtet sich die Eingewöhnung nach dem Kind und wird deshalb immer individuel lgestaltet. Sie als Eltern begleiten ihr Kind in den ersten Tagen mit in die Einrichtung.Dies gibt ihnen und ihrem Kind die nötige Sicherheit. Erst wenn ihr Kind zeigt ,dass es bereit ist eine kurze Trennung von ihnen als Hauptbezugsperson zu akzeptieren bleibt es für einige Minuten allein bei der Betreuungsperson.Die Trennungsphasen werden kontinuierlich und individuell gesteigert. Stress und Zeitdruck sollte in der Eingewöhnungszeit keinen Platz finden. Deshalb sollten sie mindestens vier bis sechs Wochen für die Eingewöhnung einplanen.

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 18:23:17)

Description and Stations

Die Großtagespflege " Zwergenglück" finden Sie in der Rosenheimer Str. 4 in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 06 Apr, 2021 18:23:17)