Kindertagesstätte Weststadt

12 Monate bis 6 Jahre

Address
Kindertagesstätte Weststadt
Kötzer Weg 50a
89312 Günzburg
Funding authority
Stadt Günzburg
Schloßplatz 1
89312 Günzburg
kita-weststadt@guenzburg.de
http://www.guenzburg.de
08221/2784333 (Nadja Röckert)
Opening times6:45 AM - 5:15 PM o'clock
early care6:45 AM - 8:00 AM o'clock
late care4:30 PM - 5:15 PM o'clock
Closing daysMax. 30 Tage im Jahr
3 Wochen im August
2 Wochen über die Weihnachtsfeiertage
Schließtage bei Brückentagen, Fortbildungen und Planungstagen
Specially educational concept partially open concept
Extras care with lunch, full day care

Current information

Anmeldungen für einen Krippen- oder Kindergartenplatz für das Kindergartenjahr 2024/2025 können bis 29. Februar 2024 im Portal Little Bird vorgenommen werden.

Aufnahmen für einen Krippen- oder Kindergartenplatz für das Kindergartenjahr 2024/2025 werden ab 1. März 2024 ausgesprochen. Über die online Plattform Little Bird können maximal fünf Einrichtungen priorisiert werden. Die Vormerkungen für einen Krippen- oder Kindergartenplatz werden der Reihenfolge nach (zunächst die Priorität 1 Einrichtungen, im Anschluss daran die anderen)  entsprechend bearbeitet. Die Familien erhalten individuell eine Zu- oder Absage von der jeweiligen Einrichtung.

 

Das Aufnahmeverfahren für einen Hortplatz für das Kindergartenjahr 2024/2025 wird ab 8. April 2024 durchgeführt. Die über die online Plattform Little Bird priorisierten Einrichtungen werden die Vormerkungen für einen Hortplatz entsprechend bearbeiten und die Familien erhalten individuell eine Zu- oder Absage von der jeweiligen Einrichtung.„

Rooms

Im Erdgeschoss ist neben dem Leiterinnenbüro, für die Beschäftigten ein Personalraum. Für die Vorbereitung der pädagogischen Angebote und Elterngespräche. Im Foyer ist ein offener Elternbereich. Dort kann man sich treffen, austauschen oder Informationen über die Aushänge erhalten. Im Erdgeschoss befindet sich der Bewegungsraum, als auch die großzügige Cafeteria. Beide Räume können von allen Gruppen genutzt werden.

Die Krippengruppe ist sowohl durch eine Treppe als auch durch den durchgängigen Aufzug zu erreichen. Besonderer Wert wurde hier auf ein offenes Raumkonzept gelegt, das dennoch geschützte Rückzugsräume (z. B. Schlafraum, Sinnesraum) ermöglicht. Die Kinder können durch einen direkten Weg in den separaten Außenbereich gelangen. Hier sind eine Rutsche, ein Klettersteg und ein Sandkasten.

Die Wickelmöglichkeit in der Krippe ist so angeordnet, dass durch eine Sichtverbindung Bezug zum Gruppenraum hergestellt wird. Während der täglichen Pflegezeiten des Personals wird durch Gesten, Blicke und Worte ein Dialog mit dem Kind hergestellt. Diese beziehungsvolle Pflege nach Emmi Pikler wird so ganz selbstverständlich im alltäglichen Umgang mit allen Kindern gelebt. Durch die räumliche Gestaltung können die Kinder die Pflegesituation als anregende Lernsituation wahrnehmen.

Für die drei Kindergartengruppen ist neben dem einzelnen Gruppenraum jeweils ein Nebenraum angegliedert. Durch die Verbindungstüren zwischen den einzelnen Räumen können sich die Kinder frei in den jeweiligen Räumen bewegen. So können die Kinder selbst entscheiden, welche Angebote sie nutzen möchten. Durch die Raumplanung werden Bildungsräume geschaffen und der Grundsatz der Partizipation wird bereits baulich umgesetzt. Die Gruppen Tropfen und Wolken haben noch jeweils eine großzügige Galerie. Eine Galerie wird als Rollenspielbereich und die andere Galerie als Kreativbereich genutzt. Jede Kindergartengruppe hat einen eigenen Garderoben- und Toilettenbereich. Im OG 2 befindet sich zusätzlich eine Wickelmöglichkeit für, noch nicht windelfreie, Kindergartenkinder.

Die Dachterrasse kann von allen Kindergartengruppen genutzt werden. Der Außenbereich ist durch eine Treppe von der Dachterrasse, als auch durch den Ausgang im Erdgeschoss zugänglich.Im großzügigen Garten haben die Kinder viel Platz zum Spielen.

Im obersten Stockwerk gibt es neben einem Fachdienstraum für Einzelförderangebote, auch einen ausgewiesenen Raum für Eltern. Der Fachdienstraum ist bei Nichtnutzung zusätzlich der Nebenraum von der Sonnengruppe. Hier hat eine kleine Bibliothek ihren Platz. Im Raum für Eltern, können mit Eltern vertrauliche Gespräche geführt werden oder sie können im Rahmen der Eingewöhnung warten.

Daily Schedule

Der Tag in der Kita startet um 6.45 Uhr für alle Frühdienstkinder in der Tropfengruppe. In der Tropfengruppe kommen die Kindergartenkinder, als auch die Krippenkinder an.

Ab 8 Uhr sind alle Gruppen eröffnet und die Kinder kommen in ihrer Stammgruppe an. Die Bringzeit endet um 8.30 Uhr.

8.30-9.00 Uhr Morgenkreis in allen Gruppen

Ab 9 Uhr findet die gleitende Brotzeit sowie die Freispielzeit statt.

11.30-12.15  findet das Mittagessen statt, welches täglich geliefert wird.

12.30- 13.30 Uhr ist Mittagsruhe im Haus. Die Kinder können Schlafen oder sich ausruhen in der stillen Zeit.

13.30- Ende ist Freispielzeit

Food

Das Frühstück bringen die Kinder von zu Hause mit. 

Unser Mittagessen wird täglich angeliefert. Das Mittagessen wird in Schüsseln auf den Tisch gestellt. So kann sich jedes Kind nehmen worauf es gerade Appetit hat und die Menge selbst bestimmen. 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 26/01/2024 08:48:46)

Offered care types at Apr 19, 2024:

Kind of carecount places
 Krippe
15 Places
 Kindergarten
68 Places

Basics

-We work according to the Bavarian education and upbringing plan

-Our house works in a partially open concept

-Participation (=co-determination) has a very high priority

Care providers are responsible for all profile content. (State: 26/01/2024 08:48:46)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map