Kindergarten Sonnenkinder

Address
Kindergarten Sonnenkinder
Schnitzschulstraße 18 a
82467 Garmisch-Partenkirchen
Funding authority
Sonnenkinder e. V.
Schnitzschulstraße 18a
82467 Garmisch-Partenkirchen
info@sonnenkiga.de
https://sonnenkiga.de/
088219673399
Opening times7:30 AM - 3:00 PM o'clock
Closing daysHerbstferien
Weihnachtsferien
Osterferien
Pfingstferien
Sommerferien
Foreign languages German
Specially educational concept Reggio Emilia approach
Extras care with lunch, parents association

Current information

1995 haben einige Eltern die Initiative ergriffen, selbst einen Kindergarten zu gründen. Hintergrund war die mangelhafte Betreuungssituation in der Umgebung. Dabei stießen sie auf das „Netz für Kinder“, einem Förderprojekt des Freistaats Bayern. Besonders begrüßt wurde dabei das Prinzip der familienähnlichen Betreuungssituation: kleine Gruppen mit max. 15 Kindern, Altersmischung durch Aufnahme von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren und tägliche Mitarbeit der Eltern bei der Betreuung.

Elterninitiative bieten einen Platz für Eltern, um konkrete Hilfe und Entlastung im Familienalltag zu erfahren, intensive Kontakte zu anderen Eltern zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

Wir sind auch als Verein organisiert. Das heißt wir haben einmal jährlich eine Jahreshauptversammlung, in der ein Vorstand von den Eltern gewählt wird, bestehend aus 1. und 2. Vorstand, Schriftführer, und Schatzmeister.

Der gewählte Vorstand leitet den Kindergarten zusammen mit dem pädagogischem Team, bestehend aus drei PädagogInnen: einem Erzieher, einer Kinderpflegerin und einer Kindertagespflegerin.

Neben dem pädagogischen Team arbeitet jeden Tag ein Elternteil im Kindergarten mit. Das ermöglicht eine enge Partnerschaft zwischen PädagogInnen und Eltern sowie ein hohes Maß an Transparenz in der pädagogische Arbeit.

Die Eltern erhalten “Mitspracherecht” und wirken auf den Kindergartenalltag mit ein, indem sie zweimal monatlich mitbetreuen und eigene Ideen und Talente, die sie an die Kinder und PädagogInnen weitergeben möchten, einbringen können.

Das “Mitspracherecht” der Eltern und die Organisation des Kindergartenalltags, sowie der Zusammenhalt und Austausch zwischen Eltern, Vorstand und PädagogInnen wird außerdem durch regelmäßige Teamsitzungen vertieft. Workshops zu pädagogischen Themen und Supervisionen für Eltern und PädagogInnen sind obligatorisch.

 

In der Jahreshauptversammlung werden die Tage, an denen die Eltern mitbetreuen können, festgelegt und “Jobs” vergeben. Die Eltern werden in Teams organisiert, z.B Team Haus&Garten, Team Verwaltung, Finanz, und Team Organisation.

Mittagessen kochen wird vom pädagogischen Team und den Eltern übernommen.

Introduction/specifics

Wir sind eine Elterninitiative – der Alltag unserer Einrichtung wird auf vielfältige Weise pädagogisch und organisatorisch von den Eltern mitgestaltet und getragen. Die Kinder stehen im Mittelpunkt. Unsere Gruppe ist altersgemischt strukturiert, alle 15 Kinder erleben den Tag gemeinsam, die vielen verschiedenen erwachsenen Bezugspersonen sind fester Bestandteil im kindlichen Erleben.

Die Organisationsform des Kindergartens ist der Verein. Neben dem Vereinsvorstand arbeiten unsere Eltern in unterschiedlichen Arbeitsgruppen und in einem wöchentlich routierenden Betreuungsteam ca. 5-8 Stunden pro Woche im Kindergartenalltag mit. So haben wir die Chance zu sehen, wie die Kinder im Kindergarten wachsen und sich entwickeln.  Wir erleben unsere Kinder in einer anderen Umgebung als zu Hause und sehen, wie sie mit anderen Kindern und mit den Erziehern interagieren, wie sie Freundschaften aufbauen, wie sie ihre eigenen Grenzen entdecken und Ressourcen entwickeln.

Rooms

In unserem Kindergarten soll sich jedes Kind je nach individuellem Anspruch wohlfühlen. Es gibt Raum zum Bauen und zum Basteln, die Kinder können sich in ihre Lesehöhle zurückziehen oder in der Werkstatt kreativ austoben.

Im Garten können sich die Kinder austoben. Im Sommer wird dort der Sandkasten zur Baugrube und das Klettergerüst zum Piratenschiff. Im Winter haben die Kinder den hauseigenen Hügel um mit dem Poporutscher um die Wette zu sausen. Auch hier sind wir Eltern gefragt, damit auch im Frühjahr schon die Stiefmütterchen blühen, die Hecken zur rechten Zeit beschnitten werden und die Kinder für das Mittagessen frische Kräuter und Gemüse aus dem Garten holen können.

Outdoor Facilities

Fest integriert in unseren Kindergartenalltag ist ein Waldtag pro Woche. Der Waldtag wird für Wanderungen, Picknicks und Naturbeobachtungen genutzt. Je nach Wetterlage sind wir mal länger, mal kürzer unterwegs.

Zusätzlich zu diesem fest integrierten Tag stoßen wir Eltern je nach Ressourcen Unternehmungen an. Ein Besuch bei der Feuerwehr, der jährliche Skikurs, Theaterbesuche und weitere Ausflüge runden den Alltag ab. Hier ist die Kreativität der Eltern gefragt, die immer neue Ideen und Interessen in unsere Einrichtung mitbringen.

Zu den wichtigen christlichen Festen kommt die Gemeindepädagogin Susanne Weber zu uns in den Kindergarten. Sie erzählt und spielt mit den Kindern die religiösen Geschichten nach und lässt sie somit verstehen, warum welche Feste gefeiert werden

Im Sommer ist dann wieder Zeit für unseren Ausflug zur Lichtenbachhütte. Dort haben wir Raum alle gemeinsam zu spielen, zu erzählen, auf Schatzsuche zu gehen und zu übernachten. Für die Kinder ist dies ein wichtiger Termin im Jahr.

Vor der Sommeferien verabschieden wir uns von den zukünftigen Schulkindern und planen gemeinsam das Sommerfest. Die Kinder wählen das Thema des Festes und die Eltern planen, basteln, kochen, und backen, damit das Fest unvergesslich wird.

Daily Schedule

Die Bringzeit ist täglich zwischen 7.30 und 9.00 Uhr. Nach der offenen Brotzeit dürfen die Kinder bei schönem Wetter im Garten spielen, mit den Holzteilen Autos bauen oder mit unserer Kunstpädagogin im Atelier kreativ sein. Gegen 10 Uhr machen wir einen kleinen Morgenkreis, und danach ist Spielen angesagt.
Um 12.30 Uhr gibt es Mittagessen und dann heißt es bis 15 Uhr Spielen, Träumen, Rennen, Malen, Putzen und Aufräumen...

Einmal pro Woche gestalten und besprechen die Kinder in der Kinderkonferenz die Themen, mit denen sie sich beschäftigen woollen.

Freitags findet unser Waldtag statt. Wir wandern gemeinsam zu unserem Bauwagen und erleben einen Tag in der Natur. Das bedeutet viel frische Luft, viel Bewegung und neue Dinge zu entdecken.

Food

Es wird zusammen gegessen. Wir legen Wert auf saisonale und biologische Lebensmittel. Unser Partner Bio-Paradies bietet die Lebensmittel an, die wir fürs Kochen benutzen.
Die Kinder können sich während des Kochens in der Küche aufhalten und beim Kochen mitmachen.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 21/01/2024 09:09:19)

Offered care types at Mar 4, 2024:

Kind of carecount integrated places
 Kindergarten U3
0 Places
 Kindergarten
0 Places

Overview

Wir wählen die Familien und Kinder nach ihrer Eignung für die Elterninitiative aus, z. B. danach, wie viel Zeit die Eltern für die Zusammenarbeit mit uns haben. Auf Basis der Erstauskünfte laden wir die interessierten Familien ein, lernen alle kennen und treffen dann eine Entscheidung. Wie in anderen öffentlichen Einrichtungen muss dem Kindergarten gesetzlich vorgeschrieben außerdem der Impfstatus der Masernimpfung mitgeteilt werden.

!Wir bitten für eine Aufnahme auf die Warteliste daher neben der Registrierung auf little Bird auch um die Kontaktaufnahme über unsere Hompage/ Emailadresse!

Care providers are responsible for all profile content. (State: 21/01/2024 09:09:19)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map