Ev. Kindergarten Wittlensweiler

Wir betreuen Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt. Vorrangig zu berücksichtigen sind Anmeldungen mit Wohnsitz in Wittlensweiler.

Address
Ev. Kindergarten Wittlensweiler
Immenweg 6
72250 Freudenstadt
Funding authority
Evangelischer Kirchenbezirk Freudenstadt
Justinus-Kerner-Str. 10
72250 Freudenstadt
kita-wittlensweiler@ev-kibez-fds.de
07441 4405 (Annelie Winter, Einrichtungsleitung)
Opening times7:30 AM - 1:30 PM o'clock
Closing daysca. 27 Tage jährlich, geringfügige Änderungen möglich
Specially educational concept Montessori education, nature education, open concept, open work
Extras language education

Introduction/specifics

  

Hallo und herzlich Willkommen in der Evangelischen Kindertagesstätte Wittlensweiler!

 

„Hilf mir, es selbst zu tun.“ (Maria Montessori)

Dieser Leitsatz prägt das Zusammenleben und die Arbeit im Kindergarten Wittlensweiler. Wir bringen damit zum Ausdruck, dass das soziale Lernen und die Selbständigkeit im Mittelpunkt der gesamten Entwicklung eines Kindes stehen.

Der Erziehungs- und Bildungsauftrag des Kindergartens besteht darin, vielfältige Spielmöglichkeiten zu schaffen, damit die Kinder unterschiedliche Erfahrungen für sich alleine und in der Gruppe sammeln können. Deshalb arbeiten wir in unserem Kindergarten nach dem Konzept der „Offenen Gruppen“.

Wir betreuen in unserem Kindergarten vier altersgemischte Gruppen mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren.

Um Ihre Kinder kümmern sich insgesamt zehn Erzieherinnen in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung sowie Anerkennungspraktikantinnen und eine Sprachförderkraft.

 

Rooms

 

Das Konzept unserer Kindertagesstätte bietet den Kindern ausreichend Freiraum zur Persönlichkeitsentfaltung und zur Entwicklung ihrer emotionalen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten. Kinder brauchen Materialien und Räume, um ihrer Neugierde und Experimentierfreude nachgehen zu können. Unsere Kindertagesstätte in Wittlensweiler arbeitet nach dem neuen Bildungsplan und bietet den Kindern durch sein großes Raumangebot besonders viele Lernmöglichkeiten.

Das Bewegungszimmer: 
Die Kinder können in einem Bewegungszimmer ihre körperliche Geschicklichkeit und ihr Gleichgewicht beim Klettern und Balancieren ausprobieren und dabei Bewegungsformen aller Art kennenlernen.

Die Werkstatt: 
Die Kinder können in der Werkstatt mit verschiedenen Farben gestalten und malen sowie viele Erfahrungen im Schneiden und Kleben machen. Außerdem können sie an einer echten Werkbank sägen, hämmern oder feilen.

Das Bauzimmer: 
Die Kinder haben ein großes Bauzimmer zum Bauen und Konstruieren mit Naturmaterial sowie mit großen und kleinen Bausteinen. Dabei lernen sie bereits die wichtigsten statischen Gesetzmäßigkeiten kennen und ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Das Theaterzimmer: 
Die Kinder können im Theaterzimmer spielen, sich verkleiden oder schminken. So können sie im Rollenspiel in andere Personen schlüpfen, um ihre Erlebnisse und Erfahrungen zu verarbeiten.

Das Traumzimmer: 
Die Kinder können in einem Ruheraum Stille erfahren und sich bei leiser Musik ausruhen. Durch verschiedene Lichtquellen werden sie sensibel für Dunkelheit und Licht und lernen, Ruhe zu genießen.                                                 

Der Hausgang: 
Unser Hausgang ist nicht nur der Übergang von einem zum anderen Zimmer, sondern bietet den Kindern Anregungen, um auch stehen zu bleiben, und verschiedene Entdeckungen zu machen. Durch äußere Reize wie Spiegel, große Weltkarte, Tafel mit Kreide, Mosaikwand und Wandspiele wird die Neugier und Phantasie der Kinder angeregt.

(Fotos der Räumlichkeiten finden Sie in den Galerien.)

 

Outdoor Facilities

 

Beitrag folgt in Kürze!

(Fotos der Außenanlagen finden Sie in den Galerien.)

 

Daily Schedule

 

Um den Kindern möglichst viele Lernformen zu bieten, gibt es in unserem Tages- und Wochenablauf folgende Angebote:

  • gruppenübergreifendes Freispiel                       
  • Angebote in der Stammgruppe zu jahreszeitlichen Themen
  • Morgenkreis mit Spielen und Liedern
  • Gruppengespräche / Kinderkonferenzen
  • religiöse Begleitung / gemeinsames Feiern
  • Naturtag
  • Turnen und Schwimmen
  • altershomogene Angebote und Projekte
  • Sprachförderung

 

Food

 

Beitrag folgt in Kürze!

 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Jun 28, 2022:

Kind of care
 Kindergarten AM U3 VÖ 30 Std.
 Kindergarten AM Ü3 VÖ 30 Std
 Kindergarten Ü3 VÖ 30 Std.

Basics

 

Unsere Kindertagesstätte zeichnet sich durch eine Vielzahl von Angeboten aus, bei denen die Kinder wertvolle Erfahrungen mit allen Sinnen machen:

  • Die Kinder gehen regelmäßig in den Wald, um im Freien alle Sinne anzuregen und ihnen die Liebe zur Natur zu vermitteln.
  • Die Kinder gehen regelmäßig in unsere Turn- und Schwimmhalle, um die Bewegungsfreude zu erhalten und sie mit dem späteren Schulsport vertraut zu machen.
  • Die Kinder erleben gemeinsame Feste im Kindergarten oder in der Kirche. Sie lernen durch gemeinsames Singen, Beten und Feiern den Jahreslauf, unsere christlichen Feste und das Leben in der Gemeinschaft kennen.
  • Die Kinder lernen im regelmäßigen Morgenkreis traditionelle Lieder sowie Finger- und Kreisspiele kennen. Biblische Geschichten werden erzählt und die christlichen Feste vorbereitet und vertieft. Die Kinder lernen beim Singen verschiedene Klänge und Rhythmen kennen und gemeinsam zu musizieren. Durch Reime und Geschichten wird die Freude am Sprechen geweckt und beim Erzählen lernen die Kinder, sich sprachlich zu äußern.
  • Die Kinder lernen in Projekten mit Gleichaltrigen an einem Thema zu arbeiten und sich in eine Sache zu vertiefen. Sie erleben das gemeinsame Forschen und Entdecken und sind mit ihren Ideen am Verlauf eines Projektes aktiv beteiligt.

 

Additional Offerings

 

Alle zweisprachig aufwachsenden Kinder nehmen regelmäßig an einer Sprachförderung teil, um ihren deutschen Wortschatz zu erweitern und ihnen einen leichten Übergang in die Schule zu ermöglichen.

Weiteres folgt in Kürze!

 

Quality Assurance

 

Beitrag folgt in Kürze!

 

Cooperations

 

Beitrag folgt in Kürze!

 

Teamwork with parents

 

Es ist uns wichtig, jedem Kind den Übergang vom Elternhaus in den Kindergarten mit einem „Schnuppertag“ zu erleichtern. An diesem Tag erhalten die Eltern das Anmeldeheft sowie alle weiteren notwendigen Unterlagen von uns.

Zum Schluss noch ein Hinweis: Bitte denken Sie bereits jetzt an einen ausreichenden Masernschutz Ihres Kindes gemäß den gesetzlichen Vorgaben bis zum Start im Kindergarten.

 

Care providers are responsible for all profile content.
Care providers are responsible for all profile content.

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map