Ev. Kindergarten Goethestraße

3-6 Jahre

Address
Ev. Kindergarten Goethestraße
Goethestr. 4
72250 Freudenstadt
Funding authority
Evangelischer Kirchenbezirk Freudenstadt
Justinus-Kerner-Str. 10
72250 Freudenstadt
kita-goethestrasse@ev-kibez-fds.de
07441-81366 (Heike Eberhardt)
Opening times7:30 AM - 1:30 PM o'clock
Closing daysca. 27 Tage jährlich, geringfügige Änderungen möglich
Denomination evangelic
Specially educational concept partially open concept

Introduction/specifics

In einem Wohngebiet in der Nähe des Stadtzentrums in unmittelbarer Nähe der Hartranft-Grundschule befindet sich unsere zweigruppige Kindertagesstätte  Goethestraße. Wir bieten eine angenehme Atmosphäre zum Wohlfühlen für Kinder aus verschiedenen Nationaltäten.

Unsere Kindertagesstätte bietet in der Delfin - Gruppe und in der Dino - Gruppe jeweils Platz für 25 Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren.

Bringzeit: 07.30 Uhr – 09.00 Uhr

Abholzeit: 12:00 Uhr - 13:30 Uhr

Rooms

Unsere Kindertagesstätte verfügt über einen Gruppenraum für die Delfingruppe und einen Gruppenraum für die Dinogruppe. Jeder Gruppenraum ist mit einer Puppenecke, Leseecke, einer Bauecke und mehreren Tischen die für das Spielen am Tisch oder zum Malen gebraucht werden ausgestattet. Der Waschraum mit Toilettenbereich und der Garderobenbereich werden von beiden Gruppen benutzt.

Zusätzlich zu den Gruppenräumen nutzen wir weitere Räume in unserer Einrichtung:

  • ein Bällebad
  • eine Küche
  • ein Malzimmer
  • ein Turnraum

Im Außenbereich bieten wir den Kindern einen großen Garten auf zwei Ebenen. Im oberen Bereich steht den Kindern ein Sandkasten und ein Hartplatz für das Fahren von Fahrzeugen zur Verfügung. Im unteren Bereich bietet ein Klettergerüst, eine Wasserpumpe, ein Tunnel und ein Holzhaus den Kindern eine Auswahl an Spielmöglichkeiten.

Photos zu den Räumlichkeiten und dem Außengelände finden Sie in den Galerien

 

Daily Schedule

Ein strukturierter Tagesablauf bietet unseren Kindern Sicherheit:

07:30 Uhr -09:00 Uhr flexible Bringzeit/Freispielzeit

In dieser Zeit können die Kinder Spielpartner und Spielecke selbst wählen. Außerdem können die Kinder ein angeleitetes Angebot am Basteltisch wahrnehmen.

09:00 Uhr - 09:30 Uhr  Freipielzeit  

09:30 Uhr - 10:00 Uhr Gemeinsames Frühstück 

10:15 Uhr - 11:00 Uhr Pädagogisches Angebot in der Kleingruppe,religionspädagogische Erziehung, Stuhlkreis, Geburtstagsfeier, Turnen, Vorschule, SBS, Kooperation Grundschule

11:00 Uhr - 12:00 Uhr Rausgehzeit (Garten, Spaziergang) oder bei schlechter Witterung Freispielzeit im Gruppenraum                                                                                                  

12:00 Uhr - 13:30 Uhr flexible Abholzeit

Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 10:41:19)

Offered care types at Nov 28, 2022:

Kind of care
 Kindergarten Ü3 VÖ 30 Std.

Basics

Unsere pädagogischen Schwerpunkte im Alltag:

  • Wir beginnen den Tag gemeinsam mit einem Morgenkreis
  • Durch einen wöchentlich aktualisierten Wochenplan können sich die Eltern im Eingangsbereich informieren
  • Wir führen altersentsprechende Angebote durch
  • Wir bringen den Kindern den christlichen Glauben in Form von biblischen Geschichten, religiöser Erziehung…. Gebeten und jahreszeitlichen religiösen Festen nahe
  • Wir feiern jahreszeitliche religiöse Feste/Gottesdienste und den Geburtstag eines jeden Kindes
  • Wir zeigen den Kindern den sozialen Umgang mit anderen Menschen auf und vermitteln ihnen Respekt, Normen und Werte
  • Wir erziehen die Kinder zur Selbständigkeit und bieten einen strukturierten Tagesablauf
  • Wir erziehen die Kinder ganzheitlich unter Berücksichtigung der Bildungs- und Entwicklungsfelder des Orientierungsplanes wie Sprache, Körper, Denken, Sinne, Gefühl und Mitgefühl, Sinn-Werte-Religion
  • Wir führen Entwicklungsbeobachtungen durch, die uns zur weiteren Planung unserer Arbeit dienen
  • Jede Woche findet ein ganzheitliches Sprachförderprogramm (Singen- Bewegen – Sprechen) für alle Kinder ab 4 Jahren statt

Quality Assurance

  • Entwicklung und Überprüfung von Qualitätsstandards anhand eines QM-Handbuches
  • fortlaufende Evaluation der Konzeption
  • kontinuierliche Fortbildung aller Mitarbeitenden
  • festgelegte pädagogische Tage
  • regelmäßige Teamsitzungen
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen
  • Fachberatung
  • Fachliche Leitung in der Trägervertretung

 

Cooperations

Wir kooperieren mit:

  • anderen Kindertagesstätten
  • Grundschulen
  • Fachschulen
  • der Frühförderstelle
  • Logopäden
  • Ergotherapeuten
  • andere öffentliche Einrichtungen

Teamwork with parents

Elternarbeit

  • Wir führen nach den ersten Wochen ein Eingewöhnungsgespräch um uns mit den
     „neuen“  Eltern auszutauschen
  • Wir führen einmal im Jahr oder nach Bedarf ein Entwicklungsgespräch um uns mit den Eltern über den Entwicklungsstand zu unterhalten
  • Elternbriefe werden über den Elternbriefkasten weitergegeben
  • Es finden regelmäßig Elternabende statt
  • In Tür/Angelgesprächen können dringende Angelegenheiten geklärt werden
  • Wir wünschen uns eine aktive Beteiligung der Eltern (Bastelabende, Feste)
  • Unsere engagierten Elternbeiräte treten für die Belange der Eltern und des Kindergartens ein
  • Wir bieten im Eingangsbereich einen Wochenplan der die Eltern informiert
  • Wir fassen die pädagogischen Angebote in einemWochenrückblick zusammen der im Türrahmen der jeweiligen Gruppe aushängt

 

Die Eingewöhnung Ihres Kindes in unserer Kita:

In unser Einrichtung orientieren wir uns am „Berliner Eingewöhnungsmodell“ in dem die Eingewöhnung individuell an die Bedürfnisse des Kindes und die der Eltern angepasst wird .

Das Kind wird nur langsam vom betreuenden Elternteil getrennt und gleichermaßen an die Erzieherin als Bezugsperson herangeführt und eine tragfähige Beziehung zu dem Kind aufgebaut. Die Erzieherin beobachtet das Kind in den ersten Tagen und passt so die Länge der Eingewöhnung gemeinsam in Absprache mit den Eltern an. In der Regel ist es so, dass die Kinder in den ersten zwei Wochen nicht länger als zwei Stunden täglich in der Einrichtung sind.

Die Anwesenheit wird schrittweise verlängert, bis das Kind die gewünschte Betreuungszeit dableiben kann.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 10:41:19)
Care providers are responsible for all profile content. (State: 25/05/2022 10:41:19)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map