Kindertagesstätte "Benjamin Blümchen"

Address
Kindertagesstätte "Benjamin Blümchen"
Puschkinallee 15
06862 Dessau-Roßlau
Funding authority
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. - Regionalverband Sachsen-Anhalt / Südost
Brauereistr 13
06847 Dessau-Roßlau
034901/82976
034901/82976
benjamin.bluemchen.dessau@johanniter.de
http://www.johanniter.de/sat
Opening times6:00 AM - 5:00 PM o'clock
Closing days3 Wochen Schließzeit im Sommer
Specially educational concept Situation approach
Extras care with lunch

Introduction

Unsere Kita liegt im Stadtteil Roßlau der Stadt Dessau-Roßlau und ist umgeben von Mehrfamilienhäusern, einer Sekundarschule mit angrenzendem öffentlichen Spielplatz und dem Biethewald. Sie liegt in unmittelbarer Nähe der Elbe, fern vom Verkehrslärm.
Das Haus ist mehrstöckig, mit einem  Krippentrakt unten und in der 1. Etage der Kindergartenbereich.

keine Angabe keine Angabe

Outdoor Facilities

Hinter unserem Haus haben wir eine über 2000 m² große Freifläche mit Spielgeräten, Sandkästen mit Sonnensegel, Carport mit schattigen/trockenen Sitzgelegenheiten und viele naturnahe Möglichkeiten zum Entdecken.

Rooms

Im Erdgeschoß befindet sich der Krippenbereich für drei Gruppen mit Garderobe, Spielbereich, Gruppenraum und Waschraum mit Toiletten. Für die kleinsten Kinder haben wir einen separaten Schlafraum.
Im Obergeschoß befindet sich der Kindergartenbereich für zwei Gruppen mit Garderobe, Spielbereich, Gruppenraum und Waschraum mit Toiletten und das Büro der Kita-Leitung. Unsere Vorschulgruppe hat ihren eigenen Bereich mit Garderobe, Spielbereich, Waschraum und Toiletten. Dort angrenzend befindet sich auch der Speiseraum für alle Kinder.
Im Dachgeschoß steht uns ein Multifunktionsraum zur Verfügung.

keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe

Daily Schedule

Jede Gruppe beginnt den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück im Speiseraum  und die Krippenkinder im Gruppenraum. Wenn alle Kinder in ihre Grupperäume eingekehrt sind, haben sie Zeit für das freie Spiel und für geplante Angebote. Je nach Wetterlage spielen die Kinder bis zum Mittagessen auf unserer großen Freifläche.
Nach dem Freispiel gehen die Kinder zum gemeinsamen Mittagessen über und bereiten sich anschließend auf die Ruhezeit vor. Nach dieser Ruhephase gehen die Kinder zum gemeinsamen Vesper über und spielen anschließend bis zur Abholung in den Gruppenräumen und bei schönem Wetter auf der Freifläche.

keine Angabe keine Angabe

Food

In unserer Einrichtung gibt es einen Speiseraum für die Ganztagsverpflegung. Frühstück und Vesper werden von uns frisch zubereitet,die Mittagsversorgung kommt von einem externen Essenanbieter.
Wir achten auf eine gesunde Ernährung, woran sich unsere Eltern in Form von mitgebrachten Obst/Gemüse/Säfte beteiligen. Jede Gruppe führt dann täglich Obstpausen durch und die Kinder trinken reichlich Tee von unserem Getränkewagen.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Schwerpunkt unserer Arbeit ist es,den Kindern soziale Kompetenzen zu vermitteln. Sie können voneinander und miteinander vielseitig lernen und Unterschiedlichstes erleben. Die älteren Kinder werden für die jüngeren zum Vorbild und regen auf natürlichem Wege das Beobachten und Nachahmen von Kind zu Kind an.
Diese Erfahrungen in einer Gemeinschaft möchten wir durch unsere Arbeit bewusst aufgreifen und auf vielfältige Weise gestalten und begleiten.
Es wird den Kindern Raum und Zeit gegeben, ihre Fähigkeiten in allen Entwicklungsbereichen auszuprobieren und zu erweitern.

Employee

In unserer Kita arbeiten 13 ausgebildete Erzieherinnen, davon hat eine Erzieherin eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, eine Kinderpflegerin und eine Leiterin.
Das technische Personal besteht aus zwei Küchenkräften und einem Hausmeister, der bei uns im zweiwöchigen Wechsel tätig ist.

Additional Offerings

Zusätzliche pädagogische Angebote werden aus den einzelnen Gegebenheiten und Situationen der Kinder und deren Umfeld aufgegriffen.  Kostenpflichtige Angebote von externen Anbietern lehnen wir ab, da wir jedem Kind die gleichen Möglichkeiten bieten wollen und nicht jedes Elternhaus es sich leisten kann.

Cooperations

Vorbereitend auf die Schule (Einschüler), haben wir mit den Grundschulen der Waldstraße und Rodleben einen Kooperationsvertrag.
Weitere Zusammenarbeit besteht mit dem Pflegeheim der Waldstraße (gegenseitige Besuche), der Roßlauer Bibliothek, Schäfer Mario, der örtlichen Feuerwehr, der BBS Hugo Junkers, den DVV Stadtwerken und der Verkehrswacht. 

Teamwork with parents

Eine aktive Zu –und Mitarbeit der Eltern ist nach Absprache mit den Erziehern erwünscht. Die Eltern können sich an Ausflügen, gruppeninternen Angeboten, Festen, Feiern und an Arbeitseinsätzen beteiligen. Dies bereichert das Gruppenleben und auch die Beziehung zwischen Eltern und Erzieher wird weiter ausgebaut.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

Projektarbeit wird in unserer Einrichtung individuell durchgeführt. Jede Gruppe bearbeitet über mehrere Wochen ein Thema oder alle Kinder der Einrichtung führen ein Projekt gemeinsam durch. Es gibt aber auch Phasen,in denen jede Gruppe mehrere kleine Themen unabhängig von einem Projekt bearbeitet.

Holiday Care

In den Ferien werden unsere Hortkinder von 6-17 Uhr betreut. Die Ferien nutzen wir, um dem Leistungsdruck in der Schule entgegenzuwirken und zu entspannen.  Dafür bieten sich in den Ferien ganz andere Möglichkeiten, um etwas zu unternehmen und zu planen.
Die Kinder können eigene Wünsche und Ideen in die Feriengestaltung einbringen und so werden z.B. Fahrten und Wanderungen zu bestimmten Ausflugszielen durchgeführt.
Mit einem befreundeten Hort treffen wir uns in den Ferien (2-3x im Jahr) und kämpfen in sportlichen Spielen um einen Wanderpokal. Der Sieger kann den Pokal in seinem Hort aufstellen.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/