Kindertagesstätte St.Viktor

1 Jahr bis 6 Jahre

Address
Kindertagesstätte St.Viktor
Hunteburger Straße 4
49401 Damme
Funding authority
Kath. Kirchengemeinde St. Viktor
Kirchplatz 15
49401 Damme
05491/2942 (Frau Christiane Deters-Seep)
kiga.st.viktor@ewetel.net
http://www.kiga-st-viktor.de
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
early care7:00 AM - 7:30 AM o'clock
Closing days23.12.2020 - 08.01.2021
29.03.2021 - 01.04.2021
02.08.2021 - 20.08.2021
Foreign languages German
Denomination roman catholic
Specially educational concept daily routine language education, partially open concept, Situation orientated approach
Extras Integrative facility, Pets, care with lunch, for children with special educational needs, full day care
Pets Fische und Hasen

Introduction/specifics

Die Kindertagesstätte St. Viktor ist eine Einrichtung der Katholischen Kirchengemeinde St. Viktor und liegt im Zentrum von Damme. Die Nähe zur Innenstadt, zur Kirche, zur Schule, zur Bücherei usw. eröffnet den Kindern viele Möglichkeiten.

In zwei Regelgruppen, zwei Integrationsgruppen und zwei Krippengruppen bieten wir bis zu 116 Plätze für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren an.

 

Unsere Gruppen:

Krümelkiste: 

  • 15 Kinder von 1 – 3 Jahren
  • Betreuungszeiten: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr

Rappelkiste:

  • 15 Kinder 1 – 3 Jahren
  • Betreuungszeiten: 07.30 Uhr – 12:30 Uhr

Rote Gruppe:

  • 25 Kinder 3 – 6 Jahren
  • Betreuungszeiten: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr

Blaue Gruppe:

  • 25 Kinder 3 – 6 Jahren
  • Betreuungszeiten: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr

Grüne Gruppe (Integrationsgruppe):

  • 18 Kinder 3 – 6 Jahren
  • Betreuungszeiten: 07.30 Uhr – 12.30 Uhr

Gelbe Gruppe (Integrationsgruppe):

  • 18 Kinder 3 – 6 Jahren
  • Betreuungszeiten: 07.30 Uhr – 16:00 Uhr

 

Des Weiteren bieten wir für alle Gruppen einen Frühdienst ab 7.00 Uhr und einen Spätdienst bis 14.30 Uhr an.

 

Rooms

Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum mit angrenzenden Waschraum, sowie über einen Flur mit Garderobe. Die Gruppenräume sind so konzipiert, dass jedes Kind seinen Interessen, entsprechend seiner Entwicklung, nachgehen kann. Die Gestaltung der Räume soll das forschende Lernen der Kinder fördern und ihre natürliche Neugier anregen.

 

 

 

 

In unserer Turnhalle können Kinder sich selbst aktiv erfahren, ihre Grenzen spüren und ihrem Bewegungsdrang nachgehen. Sprossenwände, Kästen, Bänke, Matten, Trapezpodeste, Rutschen, Luftkissen und ähnliches ermöglichen es uns den Kindern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten zu bieten.

 

 

 

 

 

 

Ob zur Mittagsruhe, bei der Märchenstunde oder einfach mal zwischendurch, im Snoezelraum haben die Kinder die Möglichkeit sich auszuruhen und Kraft zu tanken. Schöne Lichteffekte und leise Musik laden zum Genießen und Träumen ein. Das Snoezeln dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung.

 

 

 

 

 

In unserem kleinen Malatelier steht der Schaffensprozess und die Kreativität im Vordergrund. Die Kinder können hier ihre eigenen Ideen und Themen, die sie gerade beschäftigen, kreativ umsetzen und verarbeiten. Das Tun steht im Mittelpunkt und nicht das fertig gestaltete Produkt. Es geht nicht darum, wie schön ein Bild geworden ist, sondern um die Arbeit und den Gedanken, der dahintersteckt. Viele verschiedene Materialien stehen unseren Künstlern zur freien Verfügung.

"Kreativität heißt: Erfinden, Experimentieren, Risiken eingehen, Regeln brechen, Fehler machen und Spaß haben." (Mary Lou Cook)

 

 

 

 

Outdoor Facilities

Wir leben in einer Zeit, in der sich die Spielräume von Kindern sehr verändern. Immer mehr Kinder machen ihre spielerischen und motorischen Erfahrungen vorwiegend in geschützter Umgebung. Zu dieser Erlebnisarmut stehen jedoch Neugier und Bewegungsdrang der Kinder im Widerspruch.

Daher sehen wir unseren Spielplatz als eine wichtige Möglichkeit, hier einen Ausgleich zu schaffen und den natürlichen Bedürfnissen der Kinder entgegenzukommen. Die Gestaltung unseres Außengeländes ist darauf ausgerichtet, Kinder ganz besonders in den Bereichen Bewegung, Natur und Neugier zu motivieren.

Der große Sandkasten mit Wasserpumpe, einem Wasserlauf und einem Spielhäuschen ist eingerahmt von runden Baumstämmen und eckigen Steinen, die Kinder zum Balancieren, Klettern und Springen einladen. Der große Hügelbereich mit Rutsche, verschiedenen Aufgängen, wie Steinmauern, Reifentreppe, schräger Ebene zum Hochhangeln und Klettern und einem langen Tunnel hat mit den unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen einen hohen Aufforderungscharakter für alle Kinder.

Kinder benötigen zur Förderung ihrer Bewegungsfreude vor allem natürliche Gegenstände und Materialien. Daher finden Kinder auf unserem Spielplatz große Steine, Baumabschnitte und transportable Baumscheiben.

Außerdem ist es uns wichtig, den Bezug zur Natur zu fördern. Anhand unseres Naschgartens erleben die Kinder, wie etwas wächst, geerntet wird und wie es weiterverwertet werden kann. So entwickeln sie einen verantwortungsbewussten und wertschätzenden Umgang mit ihrer Umwelt.

 

 

Daily Schedule

  • 07.00 Uhr - 07.30 Uhr    Frühdienst
  • 07.30 Uhr - 08.30 Uhr    Bringphase
  • 08.30 Uhr - 11.00 Uhr    Frühstück, Freispiel und Angebote
  • ab 11.30 Uhr                 Mittagessen
  • ab 12.00 Uhr                 Abholphase oder auch weitere Betreuung

 

Während des Freispiels haben die Kinder die Möglichkeit in der Gruppe, auf dem Außengelände, in den Funktionsräumen oder auf dem Flur der Kita zu spielen. Es werden ganzheitliche Aktionen, Spiele und Fördermaßnahmen zu den verschiedenen Bildungsbereichen angeboten.
Hierbei ist uns die Partizipation von Kindern besonders wichtig. Die Kinder verbringen einen großen Teil ihres Alltags in unserer Einrichtung. Aufgrund dessen sollen sie möglichst viel Zeit davon selbst gestalten können. Für uns bedeutet dies, die Kinder in Entscheidungsprozessen einzubeziehen und ihnen nicht alles vorzugeben. Wir fördern damit die Entscheidungsfähigkeit, Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit der Kinder.
Bei allen Aktivitäten sind wir, das Team, pädagogische Begleiter, Vertraute, Helfer, oft auch selbst Lernende und Staunende- es gibt jeden Tag etwas Neues und Interessantes mit den Kindern zu entdecken.

 

Food

Zentraler Treffpunkt am Vormittag ist die Cafeteria. Hier können die Kinder ohne Zeitdruck und in gemütlicher Runde frühstücken und mit Kindern aus anderen Gruppen ins Gespräch kommen. Eine Erzieherin begleitet das Frühstück, sie ist nicht nur Ansprechpartnerin, sondern auch Gesprächspartner und unterstützt die Kinder falls nötig.

Am letzten Freitag im Monat findet unser Frühstücksbuffet statt. Die Vorbereitung und Durchführung übernehmen zwei Gruppen. Die Kinder überlegen gemeinsam mit den Erzieherinnen, was es zu essen geben soll, kaufen dafür ein und backen und kochen für dieses Frühstück. Um das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung zu fördern und zu stärken, ist es uns ein Anliegen, den Kindern ein gehaltvolles, vitaminreiches und abwechslungsreiches Frühstück anzubieten.

Beim Mittagessen erleben die Kinder ein lebendiges Miteinander, beten gemeinsam, halten Tischregeln ein und entscheiden selbstständig, was und wieviel sie essen möchten. Der Mittagstisch wird von der Firma Curom aus Neuenkirchen geliefert.

 

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 14 Dec, 2020 11:43:10)

Offered care types at Mar 1, 2021:

Kind of carecount placescount integrated places
 Krippe
30 Places2 Places
 Kindergarten
86 Places8 Places

Basics

Wir verstehen unsere Kindertagesstätte als eine Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungseinrichtung. Grundlage unserer Arbeit ist das Wissen über die kindliche Entwicklung und dem kindlichen Lernen. Wir sehen jedes Kind in seiner Individualität als aktiv lernendes Wesen an.

Die Basis unserer pädagogischen Arbeit bildet der Orientierungsplan des Landes Niedersachsen. Er gliedert die Bildungsziele in 8 verschiedene Lern- und Kompetenzbereiche:

  • Emotionale Entwicklung und soziales Lernen 
  • Kognitive Fähigkeiten
  • Sprache und Sprechen
  • Mathematisches und naturwissenschaftliches Grundverständnis
  • Bewegung und Gesundheit
  • Ästhetische Bildung
  • Natur und Lebenswelt
  • Ethische und religiöse Fragen

Diese Inhalte setzen wir als Kita in einem teiloffenen Konzept um. Die teiloffene Arbeit ermöglicht einen Wechsel zwischen Stammgruppe und frei wählbaren Räumen außerhalb der Gruppe. Die Kinder wählen sich ihren Spielraum, in welchem sie sich bewegen und lernen wollen, selbst aus. Diesem Konzept liegt ein Partizipationsverständnis zugrunde, welches das Kind als aktiven Mitgestalter seines Lernens sieht.

 

Employee

 

Unser Team besteht aus 21 pädagogischen Fachkräften mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen in den Bereichen: Kleinkindpädagogik, STEP, Sprachförderung, integrative Erziehung und Qualitätsmanagement. Jeder einzelne von uns dient den Kinder als verlässlicher und konsequenter Partner, als Vorbild und Begleiter der kindlichen Entwicklung.

Specifics

"Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!"

so lautet der Leitsatz des Bundesprogramm Sprach-Kitas, an dem wir teilnehmen.

Wir brauchen die Sprache, um uns zu verständigen, zu spielen und zu lernen. Wir möchten Kinder dazu befähigen, diesen Schlüssel zur Welt zu nutzen. Aufgrund dessen sind die Zusammenarbeit mit Eltern, die alltagsintegrierte sprachliche Bildung und die inklusive Pädagogik grundlegende Bestandteile unserer Arbeit.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 14 Dec, 2020 11:43:10)