Helene Helming

Address
Helene Helming
Grüngürtel 43
52351 Düren
Funding authority
Stadtverwaltung Düren/Jugendamt
Kaiserplatz 2
52349 Düren
02421392929
info@kita-helenehelming-dueren.de
http://www.dueren.de
Opening times7:30 AM - 4:30 PM o'clock
lunch closing12:30 PM - 2:00 PM o'clock
Specially educational concept Situation approach

Introduction/specifics

In unserer Kindertageseinrichtung werden 67 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren betreut.

Davon werden 27 Kinder mit 35 Std. Buchungszeit und 40 Kinder mit 45 Std. Buchungszeit betreut

Ab Sommer 2017 wird eine vierte Gruppe neu eröffnet, in der 10 Kinder im Alter von 0,4 Jahren bis 2 Jahren betreut werden, mit jeweils 45 Buchungsstunden.

In vier individuell gestalteten Gruppen ermöglichen wir unseren Kindern ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln, mit Freunden zu spielen und zu lernen.

Wir gehören dem Verbund Familienzentrum Grüngürtel an.

Als Familienzentrum verfolgen wir das Ziel, für alle Familien in unserem Stadtteil, ein Ort der Begegnung zu sein. Vielfältige Angebote für Familien, Eltern und Eltern-Kind Aktionen finden regelmäßig in den Räumlichkeiten unseres Familienzentrums statt.

Rooms

Bedürfnisse Die Gestaltung unserer Räumlichkeiten ist abgestimmt auf die Interessen und unserer Kinder. Es gibt vier individuell eingerichtete Gruppenräume, denen auch ein kleiner Nebenraum angehört. Verschiedene Spielbereiche und unterschiedlichste Materialien bieten den Kindern die Möglichkeit, vielfältig aktiv zu sein.

Unser Bewegungsraum ist mit unterschiedlichen Spielmaterialien und -geräten ausgestattet. Hier finden regelmäßig Turnstunden statt. In der übrigen Zeit steht den Kindern unsere Turnhalle zum freien Spielen zur Verfügung.  

Wir haben drei Themenecken, in denen die Kinder sich gruppenübergreifend treffen (Teiloffene Arbeit). Dies sind  eine Puppenecke, eine  Bauecke und eine Themenecke mit regelmäßig wechselnden Angeboten, die sich an dem Bedarf der Kinder orientieren.

Weiterhin bieten wir den Eltern mit unserem Elterncafé die Möglichkeit, sich auszutauschen und kennenzulernen.

In unserer Küche können die Kinder unter Anleitung backen und kochen.

Wir betreuen in unserer Einrichtung Kinder ab vier Monaten. Aus diesem Grund sind zwei von vier Sanitärräumen mit einem Wickelbereich ausgestattet.

Outdoor Facilities

Bei uns gibt es viele Möglichkeiten aktiv zu sein.

Ihre Kinder können „Kuchen backen“ in unseren großzügig angelegten Sandkästen, rutschen, klettern, Fahrrad fahren oder balancieren auf unserer Wackelbrücke.

Unsere große Wiese lädt zum Toben und Fußballspielen ein.

- Oder ein Versteck im Gebüsch um einfach mal seine Ruhe zu haben.-

Daily Schedule

Einige Elemente in unserer Tagesgestaltung wie Begrüßung, Mahlzeiten, Mittagsruhe und andere Rituale kehren täglich wieder und geben den Kindern eine Orientierung und Sicherheit.

In der Arbeit mit unseren Kindern orientieren wir uns in der Tagesgestaltung am Rhythmus der Kinder .Dies bedeutet für das pädagogisch tätige Personal, die Planung des Tages in einen zeitlichen Ablauf zu bringen und dabei in hohem Maße flexibel zu sein.

Dies sind die für uns wichtigsten Eckpunkte für die Gestaltung des Tagesablaufs:

  • Begrüßung und Einstieg
  • Selbstbestimmter und eigeninitiativer Start
  • Frühstück / gesunde Mahlzeiten als Energiespender und Kontaktmöglichkeit mit anderen Kinder
  • Differenzierte Kleingruppen (Freispiel und Angebot)
  • Altersgemäße Rituale oder Spiele
  • Bewusster Wechsel von drinnen und draußen
  • Geschützte Aktivitätsräume
  • Selbst gesteuerter Wechsel zwischen Ruhe und Aktivität
  • Intime Wickel- und Pflegezeiten
  • Mittagessen
  • Mittagspause / -ruhe
  • Bewegungszeiten
  • Ausklang und Vorbereitung auf zu Hause

Food

Eine ausgewogene gesunde Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit, des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit bei Kindern.

Um die Ernährungsgewohnheiten der Kinder zu fördern, ist es wichtig, dass das Kind ein ausgewogenes, abwechslungsreiches Frühstück mitbringt. Für die Getränkeauswahl sorgen wir. Neben der Nahrungsaufnahme ist es uns aber auch wichtig, die Kinder zur Selbständigkeit beim und nach dem Essen zu erziehen. Nach dem Frühstück spülen die Kinder ihr Geschirr (bei Bedarf mit Hilfe einer Erzieherin), trocknen es ab und decken ihren Platz für das nächste Kind neu ein.

Für die Kinder, die in unserer Einrichtung über Mittag betreut werden, bieten wir ein ausgewogenes Mittagessen an, welches ein Caterer für uns zubereitet. Bei der Auswahl des Menüs achten wir selbstverständlich auf Allergien und Unverträglichkeiten, sowie auf religiöse und kulturelle Aspekte in der Ernährung unserer Kinder.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 14, 2018:

Kind of carecount placescount integrated places
 Kinder unter 3 Jahren (II)
10 Places0 Places
 Kinder von 3 - 6 Jahren (III)
67 Places0 Places

Basics

In unserer Einrichtung praktizieren wir den sozial-integrativen Erziehungs Stil (auch Demokratisch-partnerschaftlicher Erziehungs Stil genannt)

Die Säulen dieses Ansatztes sind, die Kinder mit Wertvorstellungen, Normen und Regeln vertraut zu machen, Bildung, Partizipation (das Recht zur Mitbestimmung), sowie Gleichheit und Vielfalt.

Somit verfolgen wir das Ziel, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, verantwortungsvoll und kompetent zu gestalten.

Folgenden Aspekte sind hier für uns von Bedeutung:

  • Entwicklung von Selbständigkeit, Eigenaktivität und Lernfreude
  • Die Entfaltung schöpferischer Kräfte aufgrund der individuellen Neigung und Fähigkeit des Kindes, Stärken von Selbstwertgefühl und Selbstvertauen
  • Die Entfaltung der geistigen Fähigkeit des Kindes, das Erlangen von elementaren Kenntnissen der Umwelt
  • Das Erlangen von Grundkenntissen über den eigenen Körper, die körperliche Entfaltung
  • Das bewusste Erleben von sozialen Verhaltensweisen, Situationen und Problemen in der Gemeinschaft
  • Das Erfahren der eigenen Rolle innerhalb der Gruppe
  • Das Erkennen von positiven Verhaltensmöglichkeiten und Aufgaben innerhalb eines demokratischen Zusammenlebens
  • Üben von demokratischen Verhaltensweisen (z.B. Übernehmen von Verantwortung, Konfliktlösungsverhalten, Rücksichtnahme,Toleranz)

Employee

Unser Team besteht aus Fach- und Ergänzungskräften (Voll-/Teilzeit)

Eine offene, zugewandte und liebevolle Haltung gegenüber unseren Kindern und Familien ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass sich die Familien, die unsere Einrichtung besuchen, wohlfühlen und gerne zu uns kommen.

Wir verstehen Eltern nicht als Zaungäste, sondern als Personen, die in den Alltag der Einrichtung miteinbezogen werden.

Quality Assurance

Wir arbeiten in unserer Einrichtung nach einem Qualitätsmanagement, das in Zusammenarbeit aller städtischen Kindertageseinrichtungen und dem Träger, der Stadt Düren, entwickelt wurde. Dieses umfasst alle wichtigen Dokumentationen, um die Qualität unserer täglichen Arbeit zu sichern.

Für jedes Kind fertigen wir eine Bildungsdokumentation an. Bestandteile dieser Dokumentation sind halbjährliche Entwicklungsbögen, ein fortlaufendes Portfolio (Könner Mappe), eine Sprachstandsdokumentation und eine Entwicklungsmappe im Bereich der Feinmotorik/Kreativität.

Cooperations

Im Rahmen unseres Familienzentrums kooperieren wir mit anderen Institutionen, wie dem Psychologischen Beratungszentrum der evangelischen Gemeinde, aber auch mit einzelnen Partnern, die Angebote in unseren Räumlichkeiten durchführen z.B.

jedes Vorschulkind bekommt kostenfrei eine Einheit von 8x Entspannungstraining zur Verbesserung der Konzentration.

Darüber hinaus arbeitet unsere Kita mit weiteren Einrichtungen zusammen.

Wir arbeiten mit den Grundschulen in unserem Umfeld und in regelmäßigen Abständen mit dem Gesundheitsamt des Kreises Düren und der Sprachheilambulanz, die in unsere Kita kommen.

Wir pflegen einen guten Kontakt zum SPZ-Birkesdorf, zu Therapeuten und Kinderärzten.

Teamwork with parents

Die Zusammenarbeit mit den Eltern sehen wir als einen der wichtigsten Aspekte in unserem Alltag, denn ohne Eltern geht es nicht! Deshalb ist es uns wichtig, zu allen Eltern eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Basis zu finden.

Im Alltag sind dies die Tür-und Angelgespäche, die für eine gute Zusammenarbeit wichtig sind. Darüber hinaus führen wir regelmäßige Elterngespäche, in denen wir  über den Entwicklungsstand der Kinder informieren.

Elternarbeit ist eine Kommunikation und Kooperation zwischen den Erzieher/innen und den Eltern.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

Haus der kleinen Forscher

Naturwissenschaften und Technik für Kinder im Kindergartenalter erlebbar machen.

Mit Projekten und einfachen Experimenten fördern wir die Begeisterung und das Verständnis der Kinder für naturwissenschaftliche Phänomene und Zusammenhänge.

Wir experimentieren z.B. mit Wasser, mit Luft, mit Schall oder mit Licht und Farben.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/