Kita St. Marien, Burlo

Wir nehmen Kinder im Alter von 6 Monaten - 6 Jahren auf.

Address
Kita St. Marien, Burlo
Gehlingbülten 3
46325 Borken
Funding authority
Kath. Kirchengemeinde St. Ludgerus
Kirchplatz 2
46325 Borken
Opening times7:15 AM - 5:00 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Closing daysWeihnachten 2015:
Mi. 23.12.15 - 01.01.2016
/Konferenztage des Kindergartenteam:
Mo. 04.01.2016 u. Die. 05.01.2016
/Betriebsausflug des Kindergartenteam: Fr. 04.03.2016
/Sommerferien:
01.08. - 18.08.2016
/Inhouseveranstaltung:
Fr. 23.09.2016
/Brückentag: Mo. 31.10.2016
/Weihnachten 2016:
Fr. 23.12.2016 - Fr. 30.12.2016
Specially educational concept Situation approach
Extras Integrative facility, Parents center, care with lunch, full day care

Introduction/specifics

Unsere katholische Einrichtung steht im Ortskern von Burlo, direkt hinter dem Pfarrgemeindezentrum (PGZ). Wir sind eine dreigruppige Einrichtung und betreuen 60 Kinder im Alter von 6 Monaten  bis 6 Jahren unterschiedlicher Konfessionen und Nationalitäten.  Wir sind ein integrativ arbeitender Kindergarten.

Wir bieten drei Gruppenformen an:

Gruppe I : 20 Kinder im Alter von  2 - 6 Jahren   / EISBÄRENGRUPPE

Gruppe II: 10 Kinder im Alter von 6 Monaten - 3 Jahren / ROBBENGRUPPE

Gruppe III: 25 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren / PINGUINGRUPPE

Im Jahr 2011 wurde unsere Einrichtung mit einem Anbau und Umbau modernisiert. Ein weitere Anbau steht  ab November 2015 an.

 In unserer pädagogischen Arbeit orientieren wir uns nach den Interessen der Kinder, um ihnen viele Handlungs-, Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten zu bieten.

Im Jahre 2008 wurden wir gemeinsam mit der DRK-Kinderwelt zum Familienzentrum BURLO/BORKENWIRTHE zertifiziert.

Unsere Kooperationspartner sind:

  • Kreissportbund
  • DRK
  • Pfarrgemeinde St. Ludgerus
  • FABI Borken
  • Musikschule...

Rooms

Unsere Raumkapazitäten sind zurzeit:

  • 3 lichtdurchflutete Gruppenräume mit eigenen Zugang zum Außenglände
  • gruppeneigene Garderoben und Santiärbereiche
  • 2 Nebenräume
  • 2 Schlafräume: "Sternzimmer" und "Mondzimmer"
  • Flur mit Spielbereichen
  • großes Bällebad
  • großer Bewegungsraum
  • eine Küche
  • ein Essraum
  • ein Personalraum mit Garderobe
  • ein Büro

Outdoor Facilities

Unser großes Außengelände teilt sich in zwei Bereichen auf:

  1. Spielbereich für die Ü3 - Kinder ( Alter über drei Jahre): Schaukelanlage, Klettertürme, Wippe, Tunnel, naturnahe Kletterberge, Weidentunnel, Vogelnestschaukel, Sand - und Matschbereich, Fahrwege
  2. Spielbereich für die U3- Kinder  ( Alter unter drei Jahre): Schaukelanlage, Sand- und Matschbereich, Rutsche, Fahrweg

Daily Schedule

  • 7:15 Uhr - 9:00 Uhr    Bringzeit
  • 9:00 Uhr                     gemeinsamer Start in den Morgen durch den Morgenkreis
  • 9:00 Uhr - 11:45 Uhr  offene Lernphase in den Gruppenräumen, auf dem Außengelände,  in der Turnhalle mit Angeboten, Impulsen, Projekten, Frühstück
  • 11:45 Uhr - 12:30 Uhr Abholzeit
  • 11:30 Uhr - 14:30 Uhr Beginn der Übermittagsbetreuung mi Mittagessen, Mittagsschlaf für die jüngeren Kinder und Ruhephase für die älteren Kinder
  • 14:00 Uhr - 14:30 Uhr  Bringzeit für die Nachmittagsbetreuung
  • 16:30 Uhr - 17:00 Uhr Abholzeit

Food

  • Morgens bieten wir ein offnes Frühstück an. Die Kinder bringen Ihr Frühstück täglich mit.
  • Einmal im Monat bieten wir ein Frühstücksbuffet in den jeweiligen Gruppen an.
  • Das Mittagessen nehmen die Kinder in drei Gruppen ein. Je nach Schlafbedarf und Ruhephase sind die Gruppen zeitlich versetzt. Dabei sind uns Tischrituale wie z.B. das Tischgebet wichtig. Die Essensgruppen werden immer von konstanten pädagogischen Mitarbeiterinnen begleitet.
  • Unser Anbieter ist zurzeit M&M-Partyservice aus Borken. Das tägliche Mittagessen beinhaltet eine Haupt- und Nachspeise. Ein Mittagsmenue kostet 2,85 € . Die Kosten werden einmal monatlich über unsere Verwaltungsstelle vom Konto eingezogen.
  • Nachmittags gibt es eine offene Snack- oder Obstrunde.
Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 21, 2018:

Kind of carecount placescount integrated places
 Kinder 2 bis 3 Jahre ( I U3)
12 Places0 Places
 Kinder 3 bis 6 Jahre ( I Ü3)
28 Places0 Places
 Kinder bis 3 Jahre ( II )
10 Places0 Places
 Kinder 3 bis 6 Jahre ( III )
25 Places0 Places

Basics

In unserer Einrichtung hat das FREISPIEL/ OFFENE LERNPHASE - ob im Raum oder im Freien - einen hohen pädagogischen Wert und nimmt darum einen großen Teil der zur Verfügung stehenden Zeit ein. Im Sinne der PARTIZIPATION bestimmt das Kind selber den Spielort, die Spieldauer, die Spielpartner, den Spielprozess und das Spielmaterial. In dieser Zeit gehen die Erzieherinnen SITUATIV auf die Kinder und deren Bedürfnisse ein. Das Kind steht im MITTELPUNKT.

Zu Beginn des Kindergartenjahres nimmt die EINGEWÖHNUNGSPHASE einen größeren Raum ein. Das ist uns besonders wichtig, damit das Kind die Möglichkeit hat die neuen Bezugspersonen kennen zu lernen , sich WOHL FÜHLT und somit der Ablöseprozess von den Eltern einfacher verläuft.

Employee

Zu unserem pädagogischen Personal gehört in diesem Jahr:

  • Leitung: M. Wienand
  • 4 Gruppenleiterinnen
  • 8 weitere Fachkräfte
  • 1 hauswirtschaftliche Kraft
  • 2 Reinigungskräfte
  • 1Hausmeister

Qualification

Im Jahr 2016 machen wir uns gemeinsam mit anderen katholischen Einrichtungen aus den Nachbargemeinden  Weseke, Oeding, Südlohn, Gemen und Rhedebrügge auf den Weg zum QM  "pim" ( = pragma-indikationen-modell). Dies dient als Maßnahme zur Qualitätssicherung.

Additional Offerings

zusätzliche Angebote:

  • für die Kinder: jährlicher Kindergartenausflug / Waldwoche / Waldtage/ Projektarbeit in altershomogenen Gruppen z.B. Maxigruppe ,  Kita-plus-Programm mit Tula und Tim...religionspädagogische Feste z.B. Ernte-Dank-Fest
  • für Familien: TOT, Feste, Kleinkindandachten, Buchausstellungen....

Quality Assurance

Zu  " ... Maßnahmen der Qualitätssicherung...." ( aus KIBIZ § 13 a )  beginnen wir im Jahr 2016 das QM "pim" (= pragma - indikatoren - modell).

Cooperations

Im Rahmen des zertifizierten Familienzentrums NRW im Verbund mit der Einrichtung " DRK-Kinderwelt" kooperieren wir mit verschiedenen Institutionen, um Ihnen zusätzliche Angebote in Burlo zur Verfügung zu stellen:

  •  offene Sprechstunde vom Caritasverband
  • Kurlotsin vom Caritasverband
  • Psychomotorikgruppen des KSB
  • Vermittlung und Information zum Thema: Tagespflege
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Verbänden z.B. Heimatverein, NABU, Pfarrgemeinde

Teamwork with school

Mit der örtlichen Grundschule arbeiten wir positiv zusammen, z.B. besuchen die zukünftigen Schulkinder die Schule oder die zukünftige Lehrerin besucht unsere Einrichtung.

Teamwork with parents

Wir bieten für die Eltern unterschiedliche Gesprächsformen an:

  • das Tür- und Angelgespräch
  • einzelne Sprechtage
  • feste Sprechzeiten der Mitarbeiterinnen
  • kurzfristige Telefonate..                                                                                                                                  

Im Laufe des Jahres gibt es:

  • Elternabende zu pädagogischen Themen wie z.B. "Wieviel NEIN muss sein?" 
  •  die einmalige Elternversammlung zu Beginn des Kindergartenjahres
  • oder ein offens Treffen am Abend
  • oder geplante Feste im Kindergartenjahr
  • oder eine Tag der offenen Tür.

Specifics

Was macht uns aus?

Care providers are responsible for all profile content.

News

In diesem Jahr beteiligen wir uns am " lebendigen Adventskalender" der Pfarrgemeinde St. Ludgerus. Unser Fenster wird am Donnerstag, 03.12.2015 geöffnet, wozu wir die Gemeinde herzlich einladen.

 

Im November ist der Start des Anbaus geplant.

Projects

Nach den Herbstferien starten wir die wöchentliche altershomogene Projektarbeit.

Holiday Care

Während der Schließungszeit im Sommer findet in dringenden Fällen wie z.B. bei Berufstätigkeit der Eltern die Möglichkeit einer Notgruppenbetreuung in der DRK-Kinderwelt (für die Ü3- Kinder ) und in unserer Einrichtung (für die U3- Kinder) statt.

Während der Weihnachtsferien findet keine Notfallbetreuung statt.

Parental Interviews

Jährlich führen wir im November eines Kindergartenjahres eine Elternbefragung zu den Öffnungszeiten unserer Einrichtung durch.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/