Kita Johann Walling

4 Monate bis 6 Jahre

Address
Kita Johann Walling
Johann-Walling-Straße 37A
46325 Borken
Funding authority
Kath. Propsteigemeinde St. Remigius
Papenstegge 10
46325 Borken
02861-2158 (Frau Schlattmann)
kita.johannwalling-borken@bistum-muenster.de
http://www.familienzentrum-stremigius.de
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
lunch closing12:30 PM - 1:30 PM o'clock
early care7:00 AM - 8:00 AM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Closing daysZwischen Weihnachten und Neujahr ist unsere KiTa geschlossen.
Auch während der ersten drei Wochen der Sommerferien NRW sind 6 unserer 7 KiTas des Familienzentrums St. Remigius geschlossen. In diesem Zeitraum übernimmt eine unserer 7 KiTas die Ferienbetreuung, sodass die Bedarfe der Eltern aller sieben Einrichtungen abgedeckt werden können.

An sonstigen Schließungstagen gibt es in der Regel immer die Möglichkeit, auf eine andere unserer 7 KiTas zurückzugreifen.
Denomination roman catholic
Specially educational concept Reggio Emilia approach
Extras Barrier-free, Integrative facility, Parents center, care with lunch, full day care

Introduction/specifics

                       

 

 

 

Rooms

 

 

 

Outdoor Facilities

 

 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 17, 2018:

Kind of carecount placescount integrated places
 Kinder bis 3 Jahre ( II )
10 Places0 Places
 Kinder 3 bis 6 Jahre ( III )
45 Places0 Places

Basics

Unser Bild vom Kind

 

                    „Kinder werden nicht erst zu Menschen,

                    sie sind bereits welche“ (Janusz Korczak)

 

 

... Jedes Kind ist ein Individuum

Das Kind steht mit seinen Ressourcen, Bedürfnissen und Interssen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

 

Individualität bedeutet für uns, dass jedes Kind so angenommen wird, wie es ist. Es bedeutet, sich auf eine ehrliche Beziehung einzulassen, die vom Lernen beider Partner gekennzeichnet ist. Sich gemeinsam auf den Weg zu machen und an den Stärken und der Neugierde des Kindes orientierte, gemeinsame Lernaktivitäten zu konstruieren.

 

 

 

... Jedes Kind ist ein Entdecker und Forscher

 

Forschendes Lernen bietet den Kindern die Möglichkeit, in einen indidviduellen, spannenden und tiefsinnigen Lerprozess einzutauchen.

Es bedeutet, sich in unterschiedlichen Situationen, an verschiedensten Materialien und unter sich ändernden Rahmbedingungen ausprobieren zu können und zu dürfen. Sich an der Welt und seiner Umwelt zu erproben, seinen Platz in einer sozialen Gruppe zu finden, Hypothesen über die Welt zu überprüfen und Fasznationen zu entdecken, sind die Grundlagen allen Lernens.

 

Aus der Eigenmotivation des Kindes heraus, hat es Lust sich mit sich selbst, seinem Umfeld und der Welt auseinander zu setzen. Hier gilt es, spannende Forscher - Fragen wie z.B. "Warum wird der Apfel braun, wenn er herunter fällt?" oder "Kriegt man wirklich lange Arme wenn man einen schweren Eimer trägt?" zu analysieren, zu überprüfen und zu ergründen. 

Weiterhin bedeutet das forschende Lernen für die Kinder, sich in unterschiedlichen lebenspraktischen Situationen zu erproben. So üben sie sich im Bühenraum im Umgang und Verhalten unterschiedlicher Situationen, spiegeln Beobachtungen aus der Welt wieder und ziehen ihre eigenen Rückschlüsse und Erkenntnisse.

Unsere Aufgabe als Kindertagesstätte in diesen Bildungsprozessen ist es, eine begleitende und untersützende Funktion zu übernehmen, die die Kinder darin unterstützt alle Lernmöglichkeiten wahr zu nehmen. 

 

 

 

 

... Jedes Kind ist ein wissbegieriges Wesen

 

Neugierde, Interesse, Erfahrung, Freude, Motivation und vor allem Emotionen sind die Grundlagen jedes Lerns und Lernerfolges.

 

Kinder sind von Geburt an

Gerade Kinder benötigen diese basalen Ausgangspunkte, um Lernerfahrungen sammeln zu können, sich selbst und seine Persönlichkeit zu bilden und sich mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen.

 

Die Lernsituationen in unserer KiTa knüpfen folglcih am Interesse und an den Bildungsbereichen des Kindes an und motivieren es sich auszuprobieren. Kinder sollen lernen eigene Handlungskonzepte zu erstellen, die von sozialen, emotionalen, religösen und gesellschaftlichen Aspekten umrahmt sind. Sie bewegen sich bei uns in einem Lebens-, Erfahrungs- und Lernraum, der sich durch ein ganzheitliches Bildungskonzept kennzeichnen lässt. Das heißt für das tägliche Lernen des Kindes, dass es mit allen Sinnen (Sehen, Hören, Sprechen, Schmecken und Fühlen) Lernerfahrungen sammeln kann. 

Qualification

 

Das Einrichtungsteam der KiTa Johann-Walling

und seine Qualifikationen

 

Zu unserem pädagogischen Team gehören 12 ausgebildete Fachkräfte, eine Berufspraktikantin und eine Fachoberschülerin.

 

  • Diplom Sozialpädagogin / Bachelor of social work,   
  • Staatlich anerkannte Erzieherin,
  • Staatlich anerkannte Heilpädagogin,
  • Staatlich anerkannte Kinderpflegerin.                       

 

 

Zusätzlich zur der ersten oder zweiten pädgogischen Grundausbildung haben sich unsere Mitarbeiterinnen zu weiteren Schwerpunkten weiterbilden bzw. qualifizieren lassen:

 

  • Fachfrau für die interkulturelle Arbeit in den Tageseinrichtungen
  • Fachfrau für die Sprachförderung
  • Fachfrau für die Erkennungs von Lese-Rechtschreibschwächen nach dem Bielefelder Screening
  • Fachfrau für die Prävention und Kindeswohlgefährdung gemäß §8 KJHG
  • Fachfrau für die U3 Betreuung
  • Fachfrau für Inklusion
  • Fachfrau für den Bereich "Kindergarten Plus" Präventions- und Bildungsprogramm zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit
  • Fachfrau für das "Haus der kleinen Forscher"
  • Marte Meo Practitioner

 

Daran anschließend nehmen alle Mitarbeiterinnen kontinuierlich an weiteren spezifischen Fortbildungen / Weiterbildungen oder Qalifikationen teil, dessen Aufzählung an dieser Stelle jedoch den Rahmen überschreiten würde.

Cooperations

 

 

Specifics

Werthaltung und christliches Menschenbild

 

Über den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag hinaus wollen wir den Kindern unseren christlichen Glauben näher bringen.

Wir glauben, dass Gott die Welt erschaffen hat, in Jesus Christus Mensch geworden ist und in seiner Kirche lebt und wirkt. In einer kindgemäßen Weise führen wir die Kinder über Zeichen, Bilder und Geschichten des Glaubens auch hin zu Inhalten, wie sie sich z.B. in den Riten und Festen der Kirche ausdrücken.

 

Wir orientieren uns an den Werten und Leitlinien des christlichen Verständnisses von Mensch und der Welt. D.h. auf der Grundlage unseres Bildes vom Menschen entwickeln wir eine Kultur der Achtsamkeit vor allem gegenüber den uns anvertrauten Kindern:

Die Würde jedes einzelnen Kindes ist unantastbar. Die Achtung der besonderen Eigenart jedes Kindes und seiner Familie prägt daher entscheidened unsere alltägliche pädagogische Arbeit. Es kommt uns darauf an, die vorhandenen Kräfte und Stärken zu wecken und zu fördern: Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir den Kindern geben.

 

Oberstes Leitbild und Maß unseres Handelns ist für uns Jesus Christus. Wir wollen, dass die Kinder in einer Atmosphäre des Vertrauens, der Geborgenheit und der Sicherheit im alltäglichen Miteinander etwas von der Leben spenendenden Kraft des christlichen Glaubens erfahren.

 

Quelle: Caritasverbände der (Erz-)bistümer Aachen u.a. . (2015). Für Ihr Kind die katholische Kindertageseinrichtung. Siegburg: Verlag Franz Schmitt.

DSCF0021.JPG IMG_2252.JPG Segnung der Osterkerzen IMG_6016.JPG
Care providers are responsible for all profile content.

News

 

Sie suchen einen Kindergartenplatz?

 

Liebe Eltern,

im Hinblick auf die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2018 / 2019 möchten wir Ihnen die Gelegenheit bieten, sich unsere Einrichtung anzusehen.

Bei Interesse melden Sie sich gerne telefonisch bei uns, sodass ein gemeinsamer Termin zur Besichtigung, Anmeldung und Klärung von Fragen vereinbart werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Herzliche Grüße

Mareen Schlattmann

 

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/