KiTa unter´m Regenbogen

Address
KiTa unter´m Regenbogen
Schopenhauerweg 12
33659 Bielefeld
Funding authority
Trägergemeinschaft TfK im Evangelischen Kirchenkreis Gütersloh
Moltkestraße 10
33330 Gütersloh
0521/94239730 (Joanna Rogalla)
0521/94239739 (Joanna Rogalla)
joanna.rogalla@verband-brackwede.de
http://www.verband-brackwede.de
Opening times7:15 AM - 4:45 PM o'clock
at Weekends12:00 AM - 4:45 PM o'clock
lunch closing9:00 AM - 9:15 AM o'clock
early care12:00 AM - 7:00 AM o'clock
late care4:30 PM - 4:45 PM o'clock
Closing daysDrei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr.
Foreign languages Danish, English, Polish, Russian
Denomination evangelic
Specially educational concept Situation approach
Extras care with lunch, full day care

Introduction

Ev. Kita Unterm Regenbogen wurde im November 2013 neueröffnet. Die Einrichtung existiert schon seit über 50 Jahren und bietet zurzeit - in 3 Gruppen - 50 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren Plätze an.
Unsere Kita ist im Leben des Gemeindebezirks Emmaus-Frieden und Buschkamps besonders verwurzelt. Viele Eltern, die ihre Kinder in den Regenbogen bringen oder gebracht haben, waren selbst dort ein Kindergartenkind. Dadurch ist eine besondere Beziehung zur Kita entstanden. Der Name war immer die Grundlage der Arbeit hier. "Unterm Regenbogen" sollen Kinder einen Schutzraum erleben, in dem sie sich entfalten, ihre Begabungen ausprobieren und vieles lernen können. Sie sollen Bekanntschaft mit Gott schließen und erfahren, dass seine Liebe auch ihnen gilt.
Die Ev. Kita „Unterm Regenbogen“ hat montags bis donnerstags von 07.15 Uhr bis 16.45 Uhr und freitags bis 14.15 Uhr  geöffnet. Auf die Kinder warten drei Gruppen:
1. Die Sonnengruppe für Kinder von drei bis sechs Jahren (Typ III)
2. Die Mondgruppe für Kinder von zwei bis sechs Jahren (Typ I)
3. Die Sternegruppe für Kinder bis drei Jahre (Typ II)

Outdoor Facilities

Ev. Kita Unterm Regenbogen ist eine neue Einrichtung. Das Außenspielgelände wird noch gestaltet.

Rooms

Das Gebäude ist nach den neusten Standards gebaut und bietet den Kindern große, lichtdurchflutete Räumlichkeiten an. Ausgestaltung und Einrichtung der Räume orientieren sich an den Bedürfnissen und Situationen der Kinder.
Den Kindern stehen drei Gruppenräume mit Nebenräumen, der Flur, die Turnhalle und einige Funktionsräume (Ruhe-/Leseraum, kreative Nische) zur Verfügung. Die Funktionsräume dienen, als Begegnungsstätten für Kinder aus allen Gruppen, der offenen, gruppenübergreifenden Arbeit. Zusätzlich wird der Wald als Bewegungs- und Erfahrungsraum einmal in der Woche besucht.  
Es gibt zwei Waschräume mit Toiletten und Wickelmöglichkeiten. Im U3 Bereich befinden sich zwei Schlafräume.
Für Vorbereitung, Dienstbesprechung, Elterngespräche und Pausen stehen den Mitarbeitenden der Personalraum wie auch das Besprechungszimmer zur Verfügung. Außerdem ist eine Küche, ein Büro und ein Hauswirtschaftsraum vorhanden.

 

Daily Schedule

Tabellarischer Tagesablauf der Gruppenformen I und III (Sonnen- und Mondgruppe)

  • 7.15 bis 9.00 Uhr Ankommen der Kinder
  • 8.45 bis 9.15 Uhr gemeinsames Frühstück (Kinder, die später in die Kita kommen, sollen zu Hause gefrühstückt haben)
  • 9.15 Uhr Morgenkreis
  • 9.30 bis 11.45 Uhr Angebote, freies Spiel in allen Gruppenräumen, der Turnhalle, dem Flur, demnächst dem   Außenspielgelände
  • 11.45 Uhr Abschlusskreis
  • 12.15 Uhr Abholzeit der Kinder, die 35 Std. geteilt gebucht haben
  • 12.15 bis 12.45 Uhr Mittagessen
  • 13.00 – 14.15 Uhr Schlaf- und Ruhephase
  • 14.15 – 16.45 Uhr Angebote und freies Spiel

Tabellarischer Tagesablauf der Gruppenform II (Sternegruppe)

  • 7.15 bis 9.00 Uhr Ankommen der Kinder
  • 8.30 bis 9.00 Uhr gemeinsames Frühstück (Kinder, die später in die Kita kommen, sollen zu Hause gefrühstückt haben)
  • 9.00 bis 11.00 Uhr Angebote, freies Spiel überwiegend in eigenen Gruppenräumen, der Turnhalle, dem Flur, demnächst dem Außenspielgelände
  • 11.00 – 11.15Uhr Wickelphase
  • 11.30 bis 12.00 Uhr Mittagessen
  • 12.00 – 13.30 Uhr Schlaf- und Ruhephase
  • 13.30 – 14.15 Uhr Flexible Zeit für individuelles Aufwachen, kleinen Snack
  • 14.15 – 16.30 Uhr Angebote und freies Spielen

 

Food

Das Mittagessen wird jeden Morgen frisch zubereitet und um 11:00 Uhr geliefert. Die Zubereitung erfolgt durch die Service GmbH, ein Unternehmen der DiakonieVerband Brackwede Gesellschaft für Kirche und Diakonie mbH.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Die Tageseinrichtung für Kinder in der Kirchengemeinde ist Begegnungsort für Familien verschiedener Herkunft und Religionszugehörigkeit. Familienergänzend bieten wir einen Raum, in dem sich Kinder und ihre Familien wohl fühlen können.  
Hier erleben sie Vertrauen, Liebe, Geborgenheit und Zuwendung. Diese Grunderfahrungen des christlichen Glaubens im Alltag ermöglichen eine Auseinandersetzung mit religiösen und ethnischen Werten.
Voraussetzung dafür sind einfühlendes Verstehen und liebevolle Unterstützung durch die pädagogischen Kräfte. Rahmenbedingungen für eine adäquate Entfaltung der Persönlichkeit sind ein differenziertes Raumangebot und eine freundliche, offene Atmosphäre. So können Kinder die eigene soziale Rolle innerhalb von Gruppen erfassen und sich zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten entwickeln.
In unserer pädagogischen Arbeit orientieren wir uns an zwei Konzepten: der Offenen Arbeit und dem Baum der Erkenntnis.

Offene Arbeit ist mehr als ein pädagogisches Konzept und erst recht mehr als ein verändertes Raumkonzept. Es handelt sich um eine Grundeinstellung zum Zusammenleben. Wichtigster Grundsatz Offener Arbeit: den Kindern wird eingeräumt, sich in freigewählten Spielgruppen mit selbstgewählten Aktivitäten zu befassen.
Folgen dieser Vorgehensweise: die Spielfreude, das Engagement und die Begeisterung steigen bei den Kindern, die Konzentration und Aufmerksamkeit erhöhen sich, Aggression und Langeweile gehen zurück, gut durchdachte Funktionsräume (z.B. Bau- und Bewegungsräume, Künstlerwerkstätten) steigern die Wahrnehmung und Ausübung der kindlichen Interessen und Bedürfnisse und alle Beteiligten fühlen sich im Alltag wohler.

Der „Baum der Erkenntnis“ ist ein aus Schweden stammender Bildungsplan, der dort für Kindergarten, Hort und Schule genutzt wird. Er wird von unten nach oben gelesen. Die Kinder klettern diesen Baum hinauf. Der Wurzelbereich zeigt Fähigkeiten auf, die bei dem Kind während der Vorschulzeit angeregt werden sollen. Die Entwicklung des Kindes wird beschrieben aus fünf verschiedenen Perspektiven: sozial, gefühlsmäßig, intellektuell, motorisch und sprachlich.
In diesem Konzept geht es hauptsächlich um das positive Bild vom Kind: Kinder können etwas und darin müssen sie bestärkt werden! Jedes Kind soll in seinem eigenen Tempo klettern dürfen und in dem Takt lernen, wie sich Interesse und Reife einfinden. Es gibt nichts, was verhindert, dass gewisse Kinder innerhalb kurzer Zeit auf einem Gebiet, das sie besonders interessiert, bis zu Spitze klettern. Ein anderes Gebiet kann längere Zeit beanspruchen.
 

 

Employee

Unser Hauptanliegen ist es, das Kind bei der Eroberung seiner Welt zu unterstützen und ihm ein positives Selbstbild zu vermitteln. Wir sind davon überzeugt, dass die Kinder von heute – die Erwachsenen der Zukunft – auf solche Verhaltensweisen der Erwachsenen treffen müssen, die ihnen die Möglichkeit bieten, ihre eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten zu nutzen, um Erkenntnisse zu suchen und Probleme selbst zu lösen. Mit unserem Verhalten bestärken wir ihre eigene Kreativität und ihre eigene Art, Probleme und Situationen, vor die sie gestellt werden, zu lösen.
Als Pädagogische Fachkräfte müssen wir jedem Kind die Möglichkeiten geben, seine Ideen und Gedanken einzubringen und im Dialog mit dem Kind eine mit-forschende Haltung einzunehmen. Dabei ist es wichtig, die Arbeit zu dokumentieren, so dass das Kind seiner eigenen Entwicklung und seinem eigenen Lernen folgen und darüber reflektieren kann.
In der Kita „Unterm Regenbogen“ arbeiten elf pädagogische Fachkräfte (voll- und Teilzeit), darunter acht Erzieherinnen, eine Kindheitspädagogin, ein Sozialpädagoge und eine Kinderpflegerin. Eine Hauswirtschaftskraft unterstützt uns mit zwei Stunden täglich beim Mittagessen. Zurzeit haben wir keine Praktikantinnen.

 

Additional Offerings

In unserer Kita haben wir, aufgrund offener Arbeit, eine Vielzahl gruppenübergreifender Angebote.
Sie finden vormittags und nachmittags statt:

  • Montag, vormittags: ab 9.45 Uhr  Bewegungsangebot für zwei- bis vierjährige,
  • Dienstag, vormittags: ab 9.45 Uhr Bewegungsangebot für fünf- bis sechs-jährige, nachmittags: ab 14.15 Uhr Waldgruppe (alle Kinder)
  • Mittwoch, vormittags: ab 9.30 Uhr Bewegungsangebot für die U3 Kinder aus der Sternegruppe, ab 9.45 Uhr Musikalisches Angebot, nachmittags: demnächst naturwissenschaftliche Projekte. Einmal im Monat treffen wir uns um 9.00 Uhr in der Friedenskirche zum gemeinsamen Gottesdienst.
  • Donnerstag, vormittags: ab 10.00 Uhr Schulkinder AG, nachmittags: ab 14.15 Uhr Bewegungsangebot
  • Freitag, vormittags: ab 9.30 Uhr gemeinsamer Singkreis für Kinder aus allen Gruppen

 

Quality Assurance

Wir führen jährlich Elternbefragungen durch.  Die Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen. Zusammen mit anderen Einrichtungen des Verbandes erarbeiten wir den Katalog für das Qualitätsmanagementsystem BETA

Teamwork with parents

Eltern sind und bleiben die Experten für ihr Kind. Im Sinne einer Erziehungspartnerschaft pflegen wir einen vertrauensvollen und offenen Austausch mit den Eltern.
Wir bieten unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit an:

  • Elternversammlung – das Team lädt zu Elternversammlung ein, informiert über die Aufgaben und Rechte des Elternrates und ermöglicht die Durchführung der Wahl. Die gewählten Eltern bilden gemeinsam mit dem Träger, Gemeindevertretern und den Mitarbeitenden der Kita den Rat der Tageseinrichtung
  • Elternsprechtage – wir teilen den Eltern Ergebnisse unserer Beobachtungen mit und besprechen mit ihnen die Entwicklung des Kindes. Gegeben falls beraten wir mit ihnen weitere Schritte zu Förderung und Unterstützung der Entwicklung des Kindes
  • Tür- und Angelgespräche – hier findet ein spontaner, kurzer Austausch von Erlebnissen und Beobachtungen statt. Wird ein intensives Gespräch gewünscht, bieten wir Elternsprechtage an
  • Hausbesuche – wir besuchen die Familien, die eine Zusage für einen U3-Platz bekommen haben. In der vertrauten Umgebung lernt das Kind seine Erzieherin kennen

 

Care providers are responsible for all profile content.

Holiday Care

Unsere Einrichtung ist drei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. In der Sommerschließungszeit haben berufstätige Eltern, die keine Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder finden, die Möglichkeit, ihr Kind in das FZ „Die Arche“ zu bringen.
Für die U3 Kinder besteht während unserer Schließungszeit keine Betreuungsmöglichkeit, da diese Kinder sehr auf ihre Erzieherinnen fixiert sind und der Wechsel in eine fremde Einrichtung aus pädagogischen Gründen nicht vertretbar ist.

 

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Die Einrichtung befindet sich im Schopenhauerweg 12, Ortsteil Senne-Buschkamp der Stadt Bielefeld.
Anfahrt mit dem Auto: über Brackweder Straße, einbiegen in die Feuerbachstr, nach 200m rechts befindet sich der Schopenhauerweg.
Anfahrt mit dem Bus: Linie 135, 82 und 235, Haltestelle Flugplatz

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/