KiTa "Die Wilde 13"

Address
KiTa "Die Wilde 13"
Ravensberger Straße 130
33607 Bielefeld
Funding authority
Gesellschaft für Sozialarbeit e.V. im Paritätischen Wohlfahrtsverband
Am Zwinger 2
33602 Bielefeld
0521/286103 (Michael Kerkhof)
diewilde.dreizehn@gfs-bielefeld.de
http://gfs-bielefeld.de
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
Closing daysdrei Wochen innerhalb der Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr und zwei Konzeptionstage
Foreign languages English, Russian
Specially educational concept Situation approach
Extras care with lunch, full day care

Introduction

Wer kennt sie nicht, die berüchtigte „Wilde 13“ – das gefürchtete Piratenschiff mit den zwölf wilden Männern und ihrem Hauptmann? Aus der Feder von Michael Ende entstammen die Geschichten „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ und „Jim Knopf und die Wilde 13“, die der KiTa ihren Namen gaben.

1982 schlossen sich engagierte Eltern von zehn Kindern zusammen und gründeten den Verein „Elterninitiative für Kindergruppen Wilde 13 e. V.“. Ihre Aufgabe sahen die Eltern in dem Betreiben einer Kindertageseinrichtung, womit sie zum einen ihre Kinder gut untergebracht wussten und die Möglichkeit hatten, sich in den KiTa-Alltag einzubringen.
Im Jahr 1995 konnte die Einrichtung, durch eine frei werdende Wohnung, um eine zweite Gruppe erweitert werden.
Zum 01.08.2009 hat die Elterninitiative die Trägerschaft an die Gesellschaft für Sozialarbeit (GfS) e.V. übergeben.

Die Wilde 13 bietet 32 Ganztagsplätze für Kinder von 1 - 6 Jahren, davon 22 in der "Emmagruppe" für Kinder ab 3 Jahren und 10 in der "Mollygruppe" für die Kleinen.

Ziel des Trägers ist es, für Menschen in Notlagen da zu sein, zuverlässig und bedarfsgerecht zu helfen und fachlich qualifizierte Dienste und Einrichtungen anzubieten. Die humanitäre Grundhaltung soll dabei in jedem einzelnen Kontakt mit Klienten und Betreuten erfahrbar werden.

 

Outdoor Facilities

Unsere Einrichtung verfügt über ein schönes kindgerechtes Außengelände. Dieser Bereich wird weiterhin mit Elementen zum Spielen, Toben, Verstecken, Bauen ausgebaut.
Wir verfügen über zwei Sandkästen, einen Tunnel, Spielmaterial für die unterschiedlichen Bereiche.
Direkt an unserem Außenbereich grenzt ein schöner Parkbereich mit einem wundervollen Spielplatz.

Rooms

Unsere zwei Gruppen Einrichtung hat insgesamt 32 Kitaplätze. Diese teilen sich in 10 Plätze für unter dreijährige und 22 Plätze für über dreijährige Kinder auf.
In der "Wilde 13" befinden sich in den jeweiligen Gruppen große Gruppenräume mit einigen Nebenräumen, sowie einem Küchenbereich. Des Weiteren haben wir einen Bewegungsraum und einen Mehrzweckraum. Zusätzlich haben wir  unsere "Kinderwerkstatt". Diese wird für kindgerechte handwerkliche Aktionen genutzt und für unsere kleinen und großen Künstler zum kreativen Gestalten.
Im Eingangsbereich befinden sich beide Garderoben der Emma und Molly Gruppe. An einer großen Pinwand werden alle aktuelle Informationen rund um den Kita-Alltag ausgehängt.

Daily Schedule

Ab 7:15 Uhr werden die Kinder bis 8:00 Uhr in der Molly Gruppe betreut. Danach gehen die Emma Kinder in Ihre Gruppe.

  • bis 9:00 Uhr kommen die Kinder in unsere Einrichtung
  • ab 9:00 Uhr wird in beiden Gruppen gemeinsam gefrühstückt
  • nach dem Frühstück finden Angebote, Freispiel, gruppenübergreifende Begegnungen, Ausflüge statt
  • die Molly Kinder (U 3) essen gegen 11:15 Uhr
  • die Emma Kinder (Ü 3) essen gegen 12:00 Uhr
  • nach dem Mittagessen finden das Zähneputzen und die jeweiligen Ruhe- / Schlafzeiten statt
  • ab 14:00 Uhr Freispiel / Angebote
  • um 15:00 Uhr gibt es einen kleinen Nachmittagsimbiss
  • danach klingt der Tag mit Freispiel innen oder im Außengelände aus

Food

Unsere Einrichtung bekommt das Mittagessen täglich von EMILIO aus Bielefeld geliefert.
EMILIO kocht vegetarisch und mit ausgewogenen Bio - Produkten. Dazu gibt es zu jedem Mittagessen Rohkost.

Milch, Joghurt und Obst bekommen wir vom Biohof Wilhelmsdorf aus Bielefeld - Eckhardsheim.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Unsere Arbeit basiert auf dem situationsorientierten Ansatz. Ziel ist eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, die durch Offenheit, Vertrauen und Transparenz geprägt ist.
Mit unserer Arbeit vermitteln wir humanistische Werte und Regeln. Das Kind als Selbstlerner erlebt in unserer Kita interessante Angebote, eine gute Ausstattung und soziale Unterstützung.
Unsere Einrichtung ist interkulturell geöffnet.
Weitere Ziele unserer Arbeit:

  • Die Kinder sollen sich wohl- und wertgeschätzt fühlen, um ihre Selbstbildungspotenziale auszuschöpfen und somit selbstbewusst und gestärkt der Welt entgegen zu treten
  • Vermittlung von Wertschätzung anderer Kulturen und Lebensentwürfen
  • individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes
  • Förderung der Selbstständigkeit/ Autonomie des Kindes
  • Interessen und Bedürfnisse der Kinder aufgreifen und in kindgerechte thematische Angebote umsetzen
  • Durch Projekte und Angebote Kindern  alle Bildungsbereiche erfahrbar machen
  • Regeln und Werte des Zusammenlebens vermitteln
  • Konfliktstrategien und Kompromissbereitschaft entwickeln
  • Förderung der Fremd- und Selbstwahrnehmung
  • Stärkenorientierte Arbeit
  • Verknüpfung von kognitiven und sprachlichen Kompetenzen
  • Das Kind zur Schulfähigkeit heranführen

Unsere Schwerpunkte
In der pädagogischen Arbeit im Bereich der unter dreijährigen Kinder ( Molly Gruppe ) sind Bewegung und Wahrnehmung sowie die ganzheitliche Entwicklung des Kindes unsere Schwerpunkte

In der über dreijährigen Gruppe ( Emma Gruppe ) liegen die Schwerpunkte auf den Bereichen Sprache, Förderung der sozialen,  emotionalen, motorischen und kognitiven Fähigkeiten.

 

Employee

In der Wilden 13 arbeiten 10 Kolleginnen: 6 Erzieherinnen, eine Kinderpflegerin, eine Hauswirtschaftskraft und eine Reinigungskraft.

Additional Offerings

BISC – Bielefelder Screening zur Früherkennung von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Zehn Monate vor der Einschulung nehmen alle Kinder an diesem Testverfahren teil.
Das Verfahren basiert auf der Annahme, dass eine nicht ausreichend ausgebildete Phonologische Bewusstheit sowie Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprobleme für die Ausbildung von Lese-Rechtschriebschwierigkeiten verantwortlich sind. Mit verschiedenen Fragestellungen werden diese Bereiche getestet und ausgewertet.
Sind Kinder auffällig in bestimmten Bereichen, werden die Kinder in Kleinstgruppen über mehrere Monate gefördert (Würzburger Trainingsprogramm – Hören-Lauschen-Lernen).
Seit zwei Jahren führen wir dieses Screening in unserer Einrichtung durch.

Die dreitägige Kindergartenfreizeit
Einmal im Jahr findet für die angehenden Schulanfänger der Kindertageseinrichtung eine dreitägige Freizeit statt.
Seit einigen Jahren fahren Kinder und ErzieherInnen in das Bielefelder Naturfreundehaus nach Oerlinghausen.
Untergebracht im Freizeitheim, das mitten im Wald liegt, gibt es jede Menge Möglichkeiten, Unternehmungen zu starten.
Es befindet sich dort unmittelbar in der Nähe ein Bach, der Wald lockt mit vielen Aktivitäten und alles wird von den Kindern entdeckt und erobert.
Während der Fahrt sind die Kinder in kleinen Gruppen jeweils einer Kollegin zugeteilt. Sie schläft dann auch mit diesen Kindern im selben Raum.
Das Vertrauensverhältnis ErzieherIn-Kind wird durch die räumliche Nähe über drei Tage sehr gestärkt, so dass dies auch das spätere Gruppengeschehen intensiv beeinflusst.
Nur selten muss ein Kind, das Heimweh hat, von den Eltern abgeholt werden. Zeigt ein Kind ganz deutlich, dass es die Trennung von den Eltern nicht verkraftet, bzw. noch nicht bereit dazu ist, holen die Eltern ihr Kind vorzeitig ab.
Am dritten Tag nach dem Frühstück bringt der Bus die Kinder und ErzieherInnen wieder in die Kita.

Quality Assurance

Wir arbeiten in unserer Einrichtung fortlaufend an der Qualität der Arbeit.
Hierbei wird das Augenmerk auf die Verbesserung der Arbeitsabläufe und die Zufriedenheit von Kindern und Eltern gelegt.
Neben regelmäßigen Fortbildungen aller Mitarbeiterinnen gehören neue Fachliteratur, Konzeptionstage, kollegiale Beratung sowie Mitarbeitergespräche ganz selbstverständlich zum Arbeitsalltag aller Mitarbeiterinnen.
Alle Einrichtungen der GfS befinden sich im Entwicklungsprozess zum Qualitätsmanagement.

Cooperations

  • Landesjugendamt
  • Stadt Bielefeld (Amt für Planung und Finanzen Jugend, Soziales, Wohnen; Amt für Jugend und Familie; Gesundheitsamt; Schulamt)
  • Fachschulen für Sozialpädagogik, weiterführende Schulen
  • Grundschulen
  • Beratungsstellen
  • DPWV (Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband)
  • allen Kindertageseinrichtungen der GfS (Gesellschaft für Sozialarbeit) und von anderen Trägern

Teamwork with school

In jedem Jahr nimmt die nahe liegende Fröbelschule mit uns Kontakt auf, um mit den angehenden Schulkindern Schnupperstunden zu vereinbaren. Diese werden von einer Erzieherin begleitet.

Teamwork with parents

Unsere Kindertageseinrichtung ist eine familienergänzende und –unterstützende Einrichtung. Um diesem Bildungsauftrag gerecht werden zu können, ist die vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und ErzieherInnen unabdingbare Voraussetzung.

Auf der gesetzlichen Grundlage des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) des Landes NRW wird die Zusammenarbeit mit den Eltern in der gemeinsamen Förderung der Kinder gesehen. Dies schließt den regelmäßigen Austausch von Informationen über den Stand des Bildungs- und Entwicklungsprozesses des Kindes ein.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

In der über dreijährigen Gruppe, die Emma's, finden derzeit drei altersspezifische Projektgruppen statt.
Die 3 bis 4 jährigen sind die "Mäuse", die 4 bis 5 jährigen sind die "Hasen" und die angehenden Schulkinder die "Füchse".
In diesen Gruppen werden dem Alter entsprechende Themen / Angebote durchgeführt, wie z.B. Forschen mit Fred, Besuche von anderen Institutionen (Feuerwehr, Polizei, etc.)
Desweiteren finden abhängig vom Jahreszeitenwechsel und dessen dazugehörigen Feste dementsprechende Projekte / Angebote statt.
Projekt "Frühkindliche Gesundheitsförderung" der Stadt Bielefeld.

Holiday Care

Ab Sommer 2015 werden wir mit der GfS Kita "Die kleinen Strolche" (Brackwede) abwechselnd die Sommerschließzeiten zu planen.
Somit ist für die Eltern der beiden Kitas bei Bedarf immer eine Betreuung möglich.

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Die Kindertagesstätte "Wilde 13" liegt im Bielefelder Stadtteil Mitte-Ost in einer ruhigen Gegend mitten an einem Grünzug.(Ravensberger Str. / Ecke Mühlenstr.)

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/