AWO Kita Moenkamp

Address
AWO Kita Moenkamp
Moenkamp 19
33729 Bielefeld
Funding authority
AWO Ostwestfalen Lippe e.V.
Detmolder Straße 280
33605 Bielefeld
0521/392717 (Frau Hölting / Frau Raby)
familienzentrum-kita-moenkamp@awo.owl.de
http://www.awo-kitas-owl.de/kitas/index.php?id=518
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Closing daysDie Kita ist ganzjährig geöffnet. Lediglich an Wochenenden und Feiertagen bleibt die Kita geschlossen.
Foreign languages English, Polish, Russian
Specially educational concept Situation approach
Extras Integrative facility, Parents center, care with lunch, full day care

Introduction

Das AWO Familienzentrum/ die Kindertagesstätte Moenkamp hat 85 Betreuungsplätze in fünf Gruppen für Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren. Drei der Plätze können Kindern mit Integrationsbedarf zur Verfügung gestellt werden. Es werden die Buchungszeiten von 25, 35 und 45 Stunden angeboten. Die Betreuung der U3 Kinder findet in zwei Gebäuden statt. Die Einrichtung wurde 1996 in Anbindung an eine Wohnsiedlung mit Sozialwohnungen in ländlichem Gebiet gebaut.

Outdoor Facilities

Die Einrichtung verfügt über ein großräumiges Außengelände mit vielfältiger Bewegungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder unter und über 3 Jahren. Die Gestaltung zu einem naturnahen Außenbereich ist ein laufendes Projekt der Einrichtung. Nahegelegene Wälder machen Ausflüge in die Natur leicht möglich.

Rooms

  • 4 Gruppenräume auf 2 Etagen mit jeweils 1 Nebenraum und  zusätzlichem Wickelraum in der u 3 Gruppe.
  • Küche, Putzmittelraum und Toiletten auf jeder Etage
  • Büro im Erdgeschoss
  • Schlafraum im Erd- und Obergeschoss
  • Turnhalle, Therapieraum, Pausenraum, Mitarbeiterarbeitsraum, Bibliothek im Obergeschoss
  • 1 ausgelagerte Gruppe – Moenkamp 4 – für Kinder unter 3 mit Gruppenraum, Gruppennebenraum, Schlafraum, Bewegungsraum, Wickelraum, Waschraum, Büro, Küche,Personal WC, Putzmittelraum, Kellerraum

Daily Schedule

Die Bringzeit der Kinder ist von 7.00 - 9.00 Uhr. Die Kinder finden sich dann in ihren Gruppen mit den Fachkräften zusammen zu einem Morgenkreis. Anschließend wird gemeinsam gefrühstückt. Der Vormittag wird erfüllt von Angeboten, Kleingruppenarbeit, Turnen, Sprachförderung und Freispiel. Es besteht die Möglichkeit alle Aktivitäten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich durchzuführen. Der Tag wird mit einem gemeinsamen Sitzkreis in der Gruppe abgeschlossen und die Kinder treffen sich zum Mittagessen (U3 um 11.30 Uhr, 3-5 J. um 12.00 Uhr, die Gruppe der angehenden Schulkinder um 12.30 Uhr). Nach der gemeinsamen Mahlzeit beginnt eine Ruhephase, in der die Kinder schlafen, Entspannungsangebote wahrnehmen oder sich ruhig beschäftigen. Die Kinder der Schulkindergruppe nutzen auch das Außengelände. Ab 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet wieder eine Spielphase mit pädagogischen Angeboten und Freispiel statt.  Um 15.00 Uhr wird ein Imbiss gereicht.
Im Tagesablauf integriert sind Frühförderung durch Fachinstitutionen, Ausflüge, Musikschule etc.

Food

Eine gesunde und qualitativ hochwertige Ernährung hat einen hohen Stellenwert in der Kita. Die Kinder werden täglich mit frisch zubereitetem Frühstück, Mittagessen und Imbiss am Nachmittag versorgt und es stehen ihnen ganztägig sowohl eine  Auswahl an Kind gerechten Getränken, als auch ein Angebot an Obst und Rohkost zur Verfügung. Gleichzeitig stellen die Mahlzeiten  strukturierende Fixpunkte dar und sind Lernsituationen im Tagesablauf.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Die pädagogische Arbeit ist bestimmt durch den situationsorientierten Ansatz und gruppenübergreifende Arbeitsweise. Die Zielsetzung orientiert sich an den Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt, der Erziehung zu Solidarität, Toleranz, Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie.
Der Schwerpunkt der Einrichtung liegt u. a. in der Unterstützung der Eltern in der Erziehungskompetenz sowie Hilfen für die Familien in sozial und finanziell belastenden Lebenssituationen.
Als speziell ausgebildete Fachleute liegen den Fachkräften vier Themen besonders am Herzen: Erfahren der sozialen Umwelt, Bewegungserziehung, naturwissenschaftliche Erfahrungen, alltagsintegrierte Sprachförderung.

Employee

In der Kita arbeiten insgesamt 26 Mitarbeiter/innen:

  • 2 Einrichtungsleitungen in Teilzeit
  • 13 Fachkräfte (z.T. in Teilzeit)
  • 3 Kinderpflegerinnen (z.T. in Teilzeit)
  • 1 Fachkraft für Inklusion
  • 1 Fachkraft für Sprache und Integration
  • 1 Berufspraktikantin
  • 2 Praktikantinnen in Praxis integrierter Ausbildung in Teilzeit
  • 1 FSJ
  • 1 Hauswirtschaftskraft
  • 1 Hauswirtschaftsassisten

zusätzlich

  • 1 Bürokraft in Teilzeit
  • 1 Hausmeister in Teilzeit

Additional Offerings

Als Familienzentrum bieten wir zusätzlich an:

  • Erziehungs- und Familienberatung
  • Musikalische Früherziehung
  • Fußballtraining
  • Back- Kochkurse
  • Freizeitangebote (Sport, Theater)
  • öffentliche Bibliothek

 

Quality Assurance

Der AWO Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe e.V. hat ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und wendet es an.
Die Einrichtung ist zertifiziert nach ISO 9001: 2008

Cooperations

  • Erziehungsberatungsstellen Baumheide
  • FCA Altenhagen
  • Musikschule Zwergensymphonie
  • Grundschulen Milse und Altenhagen
  • verschiedene Frühförderstellen
  • freiwillige Feuerwehr Altenhagen
  • Gesundheitsamt
  • Universität Bielefeld

Teamwork with school

Die Einrichtung strebt auf Grundlagen der gesetzlichen Vorgaben (Kibiz und Bildungsvereinbarung des Landes NRW) eine Kooperation mit den Grundschulen aus dem Einzugsgebiet an. Ziel der Kooperation ist es, das vorschulische und schulische Lernen von Kindern gemeinsam als einen auf einander aufbauenden, miteinander verbundenen und kontinuierlichen Prozess zu gestalten.
Die AWO - Kita Moenkamp hat die Gruppenstruktur so eingerichtet, dass die angehenden Schulkinder gemeinsam eine Gruppe besuchen, so dass sie mit allen Angeboten und Förderungen ein Jahr lang intensiv auf den Schulbesuch vorbereitet werden. Dies beinhaltet auch die Zusammenarbeit mit den Eltern und Geschwistern.

Teamwork with parents

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist unverzichtbarer Bestandteil der Arbeit in der AWO - Kita Moenkamp, die einen Familien ergänzenden, unterstützenden und beratenden Auftrag hat. Die Zusammenarbeit ist geprägt durch gegenseitige Akzeptanz. Das Ziel ist die elterliche Erziehungskompetenz zu stützen und zu stärken. Die Basis bildet ein regelmäßiger Austausch in Gremien sowie in Einzelgesprächen. Die Einrichtung strebt an, möglichst viele Eltern zu einer aktiven Zusammenarbeit zu motivieren. Die Fachkräften unterstützen die Familien bei der Kontaktaufnahme zu Ärzten, Therapieeinrichtungen etc.

Care providers are responsible for all profile content.

News

Auch in diesem Jahr wird in verschiedenen Aktivitäten die Umgestaltung des Kita-Gartens in ein naturnahes Gelände weiter verfolgt.
Im Frühjahr besucht ein Theaterensemble die Einrichtung, dazu sind auch die Kinder der benachbarten Einrichtungen eingeladen.
Die Schulanfänger werden im Sommer mit einem großen Fest in die Schule entlassen.
Das traditionelle Lichter- und Laternenfest findet im Herbst statt, zu dem die gesamte Nachbarschaft eingeladen ist.

Projects

Das Bundesprojekt Sprache und Integration wird weitergeführt.
In Kooperation mit der Universität Bielefeld führt das pädagogische Team ein Mathematikprojekt durch.
Die Gruppe der angehenden Schulkinder unternimmt Ausflüge und Aktivitäten zur Vorbereitung auf die Schule (z. B. Verkehrserziehung, Lernwerkstatt etc.)
Ganzjährig laufen die Projekte Farben- und Zahlenland sowie Tanz- und Hockeygruppen.
BISC und HLL werden durchgeführt.
Die Kinder werden herangeführt an und einbezogen in die Umgestaltung des Außengeländes.

Holiday Care

Die Kita Moenkamp ist ganzjährig geöffnet. In den Schulferien haben die ehemaligen Kitakinder die Möglichkeit, die Einrichtung zu besuchen. Für alle Kitakinder gibt es ein spezielles "Sommerprojekt".

Parental Interviews

Als Informationgrundlage zur bedarfgerechten Gestaltung der Arbeit werden regelmäßig Befragungen der Eltern durchgeführt. Die Elternbefragung findet im 3 Jahres Rhythmus statt. In den anderen Jahren erfolgen kurze Themenspezifische Abfragen.

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Öffentliche Verkehrsmittel:

Stadtbahnlinie 2 bis Endstation Milse, Buslinie 352 bis Haltestelle Moenkamp

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/