Großtagespflege "Kleine Riesen"

4 Monate - 3 Jahre

Address
Großtagespflege "Kleine Riesen"
Buchholzstraße 1
51469 Bergisch Gladbach
Funding authority
Städt. Fachberatung für selbstständige Kindertagespflege
An der Gohrsmühle 18
51465 Bergisch Gladbach
gasmi.rajaa@hotmail.de
015259563500 (Rajaa Qasmi)
01732197055 (Sarab Rasho)
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
Closing daysAlle gesetzlichen Feiertage
Specially educational concept Montessori education, Emmi Pikler, Situation approach
Extras care with lunch, full day care
Pets nein

Introduction/specifics

Wir haben noch 3 Betreuungsplätze ab sofort frei.

 

Wir halten die Betreuung von Kindern durch eine Tagesmutter in der Zeit bis zum dritten Lebensjahr für einen guten und wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg vom Elternhaus zur Großgruppe im Kindergarten. Den Bedürfnissen von Kindern dieser Altersgruppe kann hier in vielfältiger Weise und besser als in größeren Gruppen Rechnung getragen werden. So befinden sich die Kinder bei uns nicht nur in einer Bildungs-, sondern auch in einer Wohlfühleinrichtung.

Kinder können in dieser Zeit bei uns lernen , den Kreis von Bezugspersonen zu erweitern, ohne auf den festen Halt durch einen Regelmäßigen Tagesablauf und auf eine individuelle Entwicklung durch das Eingehen auf alters- und persönlichkeitsgemäße Möglichkeiten sowie Stärken und Schwächen verzichten zu müssen.

Sie werden bei uns gefordert, aber niemals überfordert.

Angebote, Kinderzahl und der häusliche Rahmen sind überschaubar und das individuelle Eingehen auf jedes einzelne Kind ist immer gewährleistet.Dies ermöglicht es ihnen, sich zu orientieren und sicher zu fühlen.

 

 

Rooms

 

Für die Kinder im alter von 0-3 Jahren,bieten wir eine individuell eingerichtete Großtagespflege an. Die Tagespflege, befindet sich in der Buchholz Straße 1, 51469 Bergisch Gladbach und hat eine Gesamtfläche von 130 qm.von der Tagespflege aus habe wir mehrere Möglichkeiten, Grünflächen und offenen Spielplätzen zu nutzen, es gibt auch die Möglichkeit, uns aus allen Richtungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die nächste Bushaltestelle ist nicht einmal 2 Gehminuten von uns entfernt. Die Bahn S11 ist Fußläufig in weniger als 10 Minuten erreichbar. In der Tagespflege, befindet sich zwei große Räume, wo die Kinder viele motorische und kreative Anregungen finden. Wir haben eine offene Küche, in der wir gemeinsam frühstücken, Mittagessen sowie Zwischenmahlzeiten einnehmen.

Ein Flur,der eine kleine Garderobe und Eigentumsfächer für Hausschuhe, Gummistiefel,Wechselsachen bietet.

Wir bieten Plätze für Kinder deren Eltern eine wöchentlichen Betreuungszeit von bis 45 Stunden, also 9 Stunden täglich benötigen.

Unsere Öffnungszeiten sind : Montag bis Freitag von 07:00 bis 16:00.

Unsere Jahresurlaub beträgt 25 Tage an denen die Kindertagespflege ,,Kleine Riese“ geschlossen bleibt.

Durch die kleine Gruppe der Tagespflege ist für die kleinen eine idealer Vorbereitung auf das später folgende Kindergartenleben. Die erfahren hier Geborgenheit und Wärme.

Sollten wir ihre Interesse geweckt haben und sie möchten, das wir Ihr Kind betreuen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie sich mit uns in Verbindung setzen, um ein persönliches Gespräch zu vereinbaren, unser Kontaktdaten sind:

 

E-Mail Adresse : grosstagespflege.kleineriesen@gmail.com

 

Telefonnummer : 0152-59563500

 

Adresse: Buchholz Str. 1, 51469 Bergisch Gladbach

Daily Schedule

Kurzer Tagesablauf :

 

07:00 Uhr – 08:00 Uhr: Ankommen der Kinder

                                         individuelle Begrüße und Übergabe.

 

08:15 Uhr – 09:15 Uhr: gemeinsames Frühstück (wenn alle Kinder früher

                                         da sind, frühstücken wir früher).

 

Ab 09Uhr                     : Freispiel.

                                        Themenarbeit/Bildungs-und Förderprojekte drinnen oder                                                     draußen.

                                         Hygieneerziehung/Wickeln.

 

11:00Uhr                        : Singkreis (Singen-tanzen-Fingerspiele).

 

11:30Uhr                         : gemeinsames Mittagessen.

 

12:00Uhr – 14:00Uhr     : schlafen Zeit.

 

14:00Uhr – 15:00Uhr     : Freispiel

                                            Hygieneerziehung(wickeln).

 

15:00Uhr                         : Abholzeit.

 

Bitte holen Sie Ihr Kind immer pünktlich ab.

Food

 

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 16/08/2021 10:10:06)

Offered care types at Oct 20, 2021:

Kind of carecount places
 Kinderbetreuung unter 3 Jahre
9 Places

Basics

Ziele der Pädagogischen Arbeit

 

,,Das Vornehmlichste Erziehung ist, Menschen zu schaffen, die fähig sind,neue Dinge zu tun, nicht einfach das zu wiederholen, was andere Generationen taten-Menschen, die schöpferisch, erfinderisch, die Entdecker sind.Das zweitwichtigste Erziehungsziel ist, Geister heranzubilden, die kritisch sind, verifizieren können und nicht alles hinnehmen, was man ihnen anbietet.“ J. Piaget

Als grundlegendes Ziel unser pädagogischen Arbeit wollen wir Kinder bestärken, ihr Leben selbstständig zu gestalten und zu bewältigen. Dazu stehen wir ihnen als vertrauensvolle Bezugsperson zur Seite, bieten ihnen eine liebevolle Atmosphäre und begleiten Sie in der Erkundung ihrer selbst, anderer und den Dingen der Welt.

Kinder sind von Grund auf wissbegierig, neugierig und Lernwillig. Lernen können nur sie allein, doch wir können sie dabei unterstützen indem wir sie beobachten und dadurch individuelle Lernangebote gestalten.

Unser Ziel ist es, ihr Kind ein Stück auf seinem Weg zu begleiten. Wir möchten ihm eine zuverlässige Bezugsperson sein, bei der es auch in der Zeit der außerfamiliären Betreuung Halt, Geborgenheit und Gehör findet. Die Bedürfnisse jedes Kind werden von uns beachtet, wahrgenommen und , soweit es uns möglich ist befriedigt. In unser Arbeit mit Kindern orientieren wir uns:

- An den Grundsätzen der elementaren Bildung

- An den Grenzsteinen der Entwicklung

- An der Methode von Maria Montessori

- An den Individuellen Fähigkeiten und am Entwicklungsstand eines Kindes.

Die von Maria Montessori entwickelte Methode hilft Kindern, sich die Welt zu erschließen. Dabei stehen das Kind und seine Individualität im Mittelpunkt. Das Leitmotiv der Methode ist die Pflege der natürlichen Freude des Kindes am Lernen. Diese Freude am Lernen stellt einen Kernbestandteil des Wesens jedes Kindes dar. Mit Respekt und Achtung unterstützt und angeleitet, führt sie zur einer Entwicklung einer in sich Ruhenden, ausgeglichen und selbstständigen Persönlichkeit.

Speziell im Alter unter 3 Jahre biete wir den Kindern verschiedene Materialien, (Sinnes Materialien) die ihnen helfen, die Vielzahl von Eindrücken, die sie täglich erleben, zu ordnen, sich ihre Welt zu erschließen und alle ihre Sinne optimal zu entwickeln.

Außerdem helfen die „Übungen des Täglichem Leben“ dabei, das Bedürfnis ihre Kindes zu befriedigen, welches sich in einem der am frühsten erworbenen und am häufigsten gebrauchten Worte: „Selber“ oder „Alleine“.

Employee

Über mich

Mein Name ist Rajaa Qasmi, ich wurde im November 1978 geboren, ich bin seit 2001 verheiratet, habe 4 Kinder (1 Tochter (17 Jahre alt) 3 Söhne (15, 13, 6 Jahre alt)). Ich wurde durch meinen eigenen Kindern überzeugt die Ausbildung als Kinderpflegerin anzufangen. Im Sommer 2020 habe ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin erfolgreich abgeschlossen und meine Qualifikation als Tagesmutter erworben.

Ich mag die abwechslungsreiche Arbeit, in der man viele Möglichkeiten hat, die Tagesabläufe individuell mit den Kindern zu gestalten. In der Ausbildung zur Kinderpflegerin habe ich einige Praktika in verschiedenen Kindergärten und in der Kindertagespflege absolviert, dadurch konnte ich wertvolle Berufserfahrungen sammeln.

Ich fördere und bin sehr gerne bei der Entwicklung ihres Kindes dabei.

Dazu bin ich ein sehr offener, zuverlässiger, kontaktfreudiger und hilfsbereiter Mensch.

Quality Assurance

Gesundheits- und Pflegeaspekte

 

In unserer Großtagespflege verrichten wir unsere Arbeit nach der ,,Beziehungsvolle Pflege“nach Emmi Pickler. Die Pflegesituationen sollen als freudiges Beziehungserlebnis sein. Beim Wickeln beachten wir die Signale der Kinder und erkunden, wie jedes Kind liebevoll umsorgt und gepflegt werden kann.

Wir achten sehr auf Sauberkeit. Eine tägliche Grundreinigung der Räume ist selbstverständlich.

Unserer Großtagespflegestelle ist nicht Raucherbereich, in dem das Rauchen strengstens untersagt ist.

- Wir halten die Betreuungsbereiche und Spielmaterialien sauber.

- Wir informieren uns regelmäßig über die Gesundheitszustand

und den aktuellen Impfstand unserer Tageskinder

  • Wir merken, wenn eines unserer Tageskinder kränkelt und ergreifen Maßnahmen, z.B. mit Fieber messen, Rücksprache mit den Eltern, deren Telefonnummern sind verfügbar

  • Wir informieren alle Eltern, wenn eines unserer Tageskinder erkrankt ist.Wir achten darauf, dass ansteckende, stark erkrankte Kinder von den Eltern betreut werden

  • Wir passen unser Tagesprogramm dem aktuellen Gesundheitszustand der Kinder an

  • Medizin wird von uns nur mit schriftlichen Einverständnis der Eltern und des Arztes verabreicht

  • Wir wechseln alle zwei bis drei Wochen die Bettwäsche

  • Nach dem essen, malen, basteln der Kinder, säubern wir die benutzten Möbel

  • Der Kinderbereich ist ausreichend beleuchtet, belüftet und temperiert

  • Wir mit unseren Tageskinder mindestens dreimal wöchentlich, außer bei sehr schlechter Wetterlage, etwa eine Stunde draußen

  • Bei uns sind die täglichen Ruhe-und Schlafzeiten dem jeweiligen Alter und den Bedürfnissen der Kinder entsprechend festgelegt

  • Die Kinder ruhen und schlafen in geeigneten, ruhigen und abgedunkelten Räumen

  • Jedes Kind hat sein eigenes, sauberes Bettbezug und genügend Abstand zwischen den Schlafplätzen

 

 

 

Teamwork with parents

Die Eingewöhnungsphase

Die Eingewöhnungsphase ist für das Kind, für Sie und für Tagesmutter außerordentlich wichtig und wohl auch der kritischste Abschnitt der Tagespflege.

Der Übergang aus der Familie in die Tagespflegestelle bedeutet für jedes Kind eine Herausforderung, denn es muss sich plötzlich einer neuen Beziehung zu fremden Personen aufbauen.

Diese Veränderungen können für das Kind mit erheblichem Stress verbunden.

Kinder im Krippenalter sind damit sehr oft überfordert wenn diese Umstand ohne Unterstützung durch ihre Eltern bewältigen müssen.

Deshalb sollten sich die Eltern Zeit für die Eingewöhnung lassen.

Das wichtigste jedoch das Kind bestimmt die Eingewöhnungsgeschwindigkeit.

Die Eingewöhnung gestalten wir nach dem Berliner Modell.

Sie staffelt sich in verschiedene Phasen.

1. Phase ist die Informations-Phase:

Das erste Treffen dient lediglich dem gegenseitigen Kennenlernen.

Hier erfahren wir auch von bisherige Gewohnheiten des Kindes, eventuelle Krankheiten oder Entwicklungsauffälligkeiten.

In dieser Phase sollte die familiäre gesamt Situation analysiert werden um genauere Planungen für die Eingewöhnungsprozess besprechen zu können.

2. Phase ist die Grund Phase:

Nachdem Berliner Modell dauert es ca. drei Tage in diesen Tagen verschafft sich das Kind eine gewisse Vertrautheit mit der neuen Umgebung.

In den ersten Tagen sollte das Kind von der Mutter, Vater oder einer anderen vertrauten Person begleitet werden.

So fühlt sich das Kind nicht sofort allein gelassen und hat jederzeit die Nähe der bekannten Vertrauenspersonen.

Im Laufe der Zeit wird sich diese Person immer mehr im Hintergrund halten und so dem Kind weiterhin das notwendige Gefühlt von Sicherheit geben. Die vertraute Person setzt sich während ihres Aufenthaltes in eine stille Ecke des Raumes und verhält sich grundsätzlich Passiv.

3. Phase ist die Trennungs-Phase:

Am ca. 4.Tag verlässt die Vertrauensperson den Raum für eine kurze Zeit. Aus der Reaktion der Kindes ergeben sich Anhaltspunkte dafür ob das Kind eine kürzere oder längere Eingewöhnung benötigt, und das wird in den folgenden Tagen immer wieder überprüft.

4. Phase ist die Stabilisierungs-Phase:

Nach den ersten Tagen macht das Kind nun an Erfahrung mit der täglichen Zeitweisen Trennung von der Vertrauensperson. Sie wird gehen wenn das Kind spielt und sich nicht gerade auf sie hin orientiert.

5. Phase ist die Schluss-Phase:

Erst, wenn sich das Kind von die Tagesmutter trösten und beruhigen lässt ist die Eingewöhnungsphase beendet jetzt ist das Kind bereit mehrere Stunden täglich bei uns zu bleiben. Für die Tagesmutter ist diese Zeit das Vertrauen des Kindes zu gewinnen.

Besonders hilfreich in dieser Zeit ist, wenn sie dem Kind einen Gegenstand mit geben, an dem das Kind sehr hängt.

Das kann ein Kuscheltier, ein Schnuffeltuch oder etwas anderes sein.

 

 

Specifics

Organisatorisches Und Sonstiges

Ihr Kind soll hier haben:

- Wechselsachen in mind. zweifacher Ausführung (Hosen, T-Shirts, Bodys, Unterwäsche....)

- Hausschuhe oder Stoppersocken

- Matschhose

  • Regenjacke mit Kapuze

  • Gummistiefel

  • Im Sommer:Sonnencreme, Badeanzug, Sonnenhut, Capy

  • Im Winter:Mütze, Schal, Handschuh

  • Bei bedarf einen Schnuller, besondere Decke, einen Kuscheltier etc.

  • Windeln und Feuchttücher bringen sie bitte selbst mit.

    Für unseren täglichen Ablauf ist es wichtig, dass jedes Kind über sowohl wetterfeste, als auch passende Kleidung verfügt.

    Brauchtumsfeste:

    Wir bereiten uns auf die verschiedene Feste durch, Spiele, Geschichten, Bilderbuchbetrachtungen, Dekorationen etc vor.z. B. In der Adventszeit backen wir Plätzchen und singen Weihnachtslieder.

    Geburtstage:

    Mit einem bunt gedeckten Geburtstagstisch, Liedern, gemeinsamen spielen und wenn Sie möchten mit von Ihnen mitgebrachtem Kuchen feiern wir die Geburtstage.

 

                                          portfolio der Kinder                       

Vergleiche nie ein Kind mit einem anderen, es sei dem mit sich selbst.“

-Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge -

 

Wir verschaffen ihnen als Eltern über die Dokumentation mit Text und Foto- Einblick in unserer Arbeit mit ihrem Kind. Fotos sagen mehr als 1000 Worte. Deshalb führen wir über jedes Kind ein Portfolio mit vielen Bildern und kurzen Texten, damit sie nachvollziehen können, was wir bei den Kleine Riesen erleben und Sie ihr Kind mit einem guten Gefühl bei uns in die Betreuung bringen können.

Die Beobachtung geht der Dokumentation vor raus. Folgende Gesichtspunkte beobachten wir bei unseren Tageskindern:

- Sprachentwicklung/Fein- und Grobmotorik/Wahrnehmung/Soziales und emotionales Verhalten.

Die Beobachtungen werden dazu genutzt, Ressourcen und Begabungen genauso wie Beeinträchtigungen frühzeitig zuerkennen und entsprechende Unterstützungsangebote zu machen. Gezielte und spontane Beobachtung dokumentieren wir regelmäßig, zusätzlich werden von uns fortlaufend Fotos zu allen wichtigen Ereignissen gemacht, die das Kind zum Abschied als Fotobuch mit auf dem Weg bekommt.

 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 16/08/2021 10:10:06)
Care providers are responsible for all profile content. (State: 16/08/2021 10:10:06)