Städtische Kindertagesstätte Bahnhofstraße

Address
Städtische Kindertagesstätte Bahnhofstraße
Bahnhofstraße 16-18
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Funding authority
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
06172/8588508 (Kristine Schaar)
kita.bahnhofstrasse@bad-homburg.de
http://www.bad-homburg.de/leben-in-bad-homburg/gesellschaft-soziales/kinderbetreuung/Kinderbetreuung.php
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Specially educational concept daily routine language education, inclusion, partially open concept, Situation approach
Extras Integrative facility, care with lunch, for children with special educational needs, full day care

Introduction

Die Kindertagesstätte Bahnhofstraße befindet sich in den neu gestalteten Räumen der ehemaligen Bundeswertpapierverwaltung.                          

Für Kinder von 1 Jahr bis zum vollendeten 3. Lebensjahr gibt es 30 Plätze in der Krippe. Für Kinder vom vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt sind 65 Plätze im Kindergarten vorgesehen - davon 5 Plätze für Kinder mit Beeinträchtigungen. Alle Plätze sind Ganztagesplätze mit Mittagsversorgung, vorzugsweise für berufstätige Eltern.

Outdoor Facilities

Im Außenbereich gibt es einen Spielplatz mit Sandkisten, Kletter- und Schaukelmöglichkeiten. Die Kindergartenkinder gestalten einen kleinen "Künstlergarten". In der Krippe werden Blumen und Kräuter gepflanzt. 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 18, 2018:

Kind of carecount places
 Krippe
36 Places
 Kindergarten
75 Places

Quality Assurance

Wir arbeiten auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes und den Qualitätsstandards der städtischen Kitas in Bad Homburg. In den Konzeptionstagen im Frühjahr und im Herbst werden diese Standards regelmäßig evaluiert.

Cooperations

Wir arbeiten bei Bedarf zusammen mit der Frühförderstelle, den Schulen, Fachstellen und allen anderen, die Sie und uns bei einer gesunden Entwicklung Ihres Kindes unterstützen können.

Wir sind Kooperationspartner im Stadtteil- und Familienzentrum "Mitte".

Basics

Grundlage unserer Konzeption sind der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan und die Qualitätsstandards der Stadt Bad Homburg für die städtischen Kitas. Wir bieten den Kinder Orientierung in einem verlässlichen Rahmen, der eine Basis für die Entwicklung vertrauensvoller Beziehungen ist. Wir nehmen Ihr Kind so an, wie es ist, damit es zu einer starken Persönlichkeit heranwachsen kann. Wir fördern Ihr Kind, indem wir

  • ihm zuhören
  • es ernst nehmen
  • mit ihm achtsam umgehen
  • seine Selbstständigkeit fördern
  • ihm Mut machen, das eigene Ich zu finden
  • seinen Wissensdurst und Forschergeist wecken

 

Wir gestalten anregungsreiche Spielräume, in denen sich die Kinder bilden können. Wir erkunden mit den Kindern die bunte Vielfalt der Welt. Wir unterstützen die gemeinsame Förderung von Kindern unterschiedlicher Kulturen, Religionen, Hautfarbe, Herkunft und persönlicher Stärken und Beeinträchtigungen. Wir unterstützen und leiten die Kinder in der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen. Wir helfen ihnen in der zunehmend selbstständigen Auseinandersetzung mit Konflikten. Wir geben Sicherheit, Hilfe und Orientierung zur Stärkung ihrer Fähigkeiten bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen. Wir unterstützen die Kinder in ihrer Sprachentwicklung und fördern den Erwerb der deutschen Sprache.

 

Kinderkrippe

Wir bieten umfassende Betreuung und Versorgung für jedes Kind entsprechend seiner Bedürfnisse. Wir arbeiten teiloffen und bieten:

  • Feste Gruppen und Ansprechpartner/Bezugspersonen für jedes Kind und seine Familie
  • Feste Gruppenzeiten und Rituale im Tagesablauf
  • Gruppenübergreifende Angebote entsprechend der Interessenlagen der Kinder und deren Bedürfnis nach Exploration innerhalb der gesamten Räume und Bezugspersonen, sowie gewünschter Spielpartner.

 

Die Eingewöhnung Ihres Kindes erfolgt auf der Grundlage des „Berliner Modells“ und richtet sich zeitlich nach dem Bedürfnis Ihres Kindes und einer intensiven und engen Absprache zwischen Ihnen als Eltern und der Bezugsperson in der Gruppe. Wir bieten darüber hinaus:

  • Ganzheitliche Förderung und Bildung Ihres Kindes
  • Soziales Lernen
  • Liebevollen Umgang und Geborgenheit
  • Bewegung, Spaß, Spiel, Singen, Kreativität, Naturerfahrung
  • Sauberkeitserziehung
  • Gesprächsbereitschaft und gute Zusammenarbeit
  • Kontakte zu Fachstellen bei Bedarf und Beratung

 

Kindergarten

Unser Ziel im Kindergarten ist es, allen Kindern optimale Entwicklungsmöglichkeiten entsprechend ihrer Möglichkeiten und Bedürfnisse zu bieten. In einer Gruppe werden 5 Kinder mit Beeinträchtigungen betreut. In dieser Gruppe sind nur 15 Kinder und es steht zusätzliches Personal zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen und Ihrem Kind:

  • Naturerlebnisse und Natur-Erfahrungen unter Anleitung
  • Bewegungsförderung in unserer Turnhalle
  • Förderung der Sprachentwicklung
  • Ausflüge und Projekte
  • Entwicklung künstlerischer und handwerklicher Fähigkeiten in unserer Werkstatt
  • Entwicklungsdokumentation mit Portfolio
  • „Kleine Schule“ zur intensiveren Vorbereitung auf den Schuleintritt
  • „Faustlos“ als Programm zur Gewaltprävention und Förderung der seelischen Widerstandskraft

 

In unserer Eingewöhnungszeit kann sich Ihr Kind mit den kleinen und großen Menschen im Kindergarten vertraut machen. Wir helfen Ihrem Kind zu lernen, achtsam, tolerant und verantwortungsvoll zu handeln. Wir unterstützen es, schwierige Situationen selbstbewusst zu meistern und emotionale Stärke zu entwickeln.

Employee

Insgesamt 29 pädagogische Fachkräfte, zwei ErzieherInnen im Anerkennungsjahr, ein FSJ-ler, ein Koch und eine Hauswirtschaftskraft arbeiten in der Kita Bahnhofstraße.

 

Die Fachkräfte der Kindertagesstätte entwickeln sich weiter durch:

  • Regelmäßige Fortbildung
  • Supervision nach Bedarf
  • wöchentliche Teamsitzungen
  • Vor- und Nachbereitungszeit
  • Konzeptions- und Teamentwicklung

Teamwork with school

Wir arbeiten in Kooperation mit der "Hölderlinschule" im Tandem zur Gestaltung des Überganges vom Kindergarten in die Grundschule.

Teamwork with parents

Zum Wohle Ihres Kindes arbeiten wir partnerschaftlich mit Ihnen zusammen:

  • Elternabende
  • Elterncafé
  • Elterngespräche
  • Entwicklungsgespräche
  • Elternbeirat
  • Förderverein „Forschergeister e.V.“
  • Beschwerdemanagement
Care providers are responsible for all profile content.

News

Sehr geehrte Familien,

für das Kindergartenjahr 18/19 und 19/20 sind bereits alle Plätze für den Kindergarten vergeben und für Krippenkinder stehen erst wieder Plätze ab Herbst 2019 zur Verfügung.

Parental Interviews

"Familien- Fragebogen" zu den pädagogischen Schwerpunkten und den Bedarfen der Familien

 

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/