Matthiesen, Jessica

Address
Matthiesen, Jessica
In der Lach 64
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Funding authority
Kindertagespflege, Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v. d. Höhe
Opening times8:00 AM - 3:00 PM o'clock
Extras care with lunch

Current information

Introduction

Hej! 

Mein Name ist Jessica Matthiesen, ich bin 1986 in Schweden geboren und wohne seit 2007 in Deutschland. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder (2015, 2017 und 2019 geboren). Wir wohnen in einem Zweifamilienhaus in Gonzenheim. Hier befindet sich auch meine Kindertagespflege Peekaboo: Familiennahe Betreuung für die Kleinsten. 

Ich behüte bis zu fünf Kinder von 1 bis 3 Jahren in einem großen Spielzimmer in meiner Wohnung. Es gibt hier viele Bücher, eine Spielküche, eine Kuschelhöhle, Verkleidungssachen, Holzspielzeug und vieles mehr. Die Kinder können spielen, singen, lesen, und toben. Außerdem gehen wir jeden Tag raus und erkundigen die ruhige Gegend und die vielen Spielplätze. 

Mehr über mich, den Tagesablauf und andere Infos finden Sie auf meiner Webseite Protected link.

 

Ihre Betreuungsplatzanfrage wird zentral vom Kindertagespflegebüro bearbeitet mit dem Ziel Ihnen zum gewünschten Betreuungszeitraum die von Ihnen ausgewählte Tagespflegeperson zu vermitteln.

Alle weiteren Nachrichten erhalten Sie von dort.

Haben Sie detaillierte inhaltliche Rückfragen zu der ausgewählten Tagespflegeperson, so senden Sie bitte eine persönliche Nachricht an die angegebene Mailadresse.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 11/03/2024 17:39:57)

Offered care types at Apr 19, 2024:

Kind of carecount places
 Tagespflege
5 Places

Basics

„Gebt den Kindern Liebe, Liebe und mehr Liebe 

und der gesunde Menschenverstand kommt von selbst.“

Astrid Lindgren

 

 

Ich denke, dass Kinder kleine Menschen mit eigenständigen Persönlichkeiten sind. Ihnen muss mit viel Liebe, Respekt und Achtung begegnet werden. Man soll darauf achten, die individuellen Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen und zu unterstützen. Damit sie sich positiv entwickeln können, brauchen die Kinder Geborgenheit und vor allem eine vertrauensvolle Bindung zu ihrer Bezugsperson, in einer sicheren Umgebung. Ziel für die Kinder ist Freude am Lernen und Leben.

Kindertagespflegestellen haben für Kinder, genauso wie die anderen Tageseinrichtungen, laut Sozialgesetzbuch einen Förderauftrag. Mit Hilfe vom BEP, dem Bildungs- und Erziehungsplan Hessens, kann dieser Auftrag besonders gut in der Kindertagespflege umgesetzt werden. Hier haben die Kinder geschützte Räume und kleine Gruppen, wo sie sie selbst sein und sich in Ruhe entwickeln können. Genau das wünsche ich mir für die Kinder in meiner Kindertagespflegestelle. Es ist mir wichtig, familienergänzend zu arbeiten. Das bedeutet, dass z.B. beim Bringen und Holen ein Austausch stattfindet und dass gemeinsam die Entwicklung des Kindes besprochen werden kann.

Das Allerwichtigste für kleine Kinder ist das freie Spiel. Alle Kinder haben Lust zu spielen und sie wissen auch schon wie es geht. All das, was sie später im Leben brauchen werden, können sie beim Spielen lernen. Sie setzen sich mit ihrer Umwelt auseinander, lernen sich einzuschätzen und bekommen Vertrauen in das was sie schon alleine meistern können. Sie üben Konfliktlösung und stärken ihr Selbstvertrauen. Ich biete den Kindern eine entwicklungsfördernde Umgebung an, in der sie sich selbstständig ihr Spielmaterial und ihren jeweiligen Spielkamerad aussuchen. 

Wenn ich die Kinder beim Spielen beobachte, sehe ich, welche Interessen und Fähigkeiten sie gerade entwickeln, um sie abholen und herausfordern zu können. Dabei lege ich besonderen Wert auf folgende Bildungsbereiche: 

 

Bewegung

Durch Bewegung lernen Kinder ihren Körper kennen. Was können sie schon, was noch nicht, was ist schwierig, was ist leicht? Die Freude an Bewegung ist wichtig, um ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Drinnen gibt es Bewegungsspiele, wir bauen Parcours auf, mit Wobbleboard und Tanz geht es weiter. 

Aufenthalt in der Natur ist sehr wichtig für Kinder. So können sie mit allen Sinnen entdecken und die große Welt ein bisschen näher kennenlernen. Um dies zu ermöglichen, sind die Kinder mit Sonnenhut, Wollmütze oder Gummistiefel ausgerüstet, sodass wir zu allen Jahreszeiten Spielplatz, Bach oder Wald aufsuchen können. Die Natur lernen wir auch zuhause mit Samen, Blättern oder Kastanien zu lieben. Hier wird die Grobmotorik gefördert: Wir klettern, rennen, fahren Laufrad oder Dreirad, krabbeln, rollen und planschen. Der Weg zum Spielplatz ist genauso spannend wie das Ziel. 

 

Sprache

Als dreisprachige Mutter von zweisprachigen Kindern weiß ich wie wichtig Sprache ist, deshalb kommuniziere ich viel mit den Kindern und ermuntere sie zum Sprechen. Die alltägliche Kommunikation ist die beste Möglichkeit, um die Freude und Entwicklung der Sprache zu unterstützen. Kinder lernen, dass die Sprache auch dafür da ist, um Wünsche und Gefühle zu beschreiben. Selbstverständlich gehören auch Geschichten erzählen, Bücher und die Musik dazu. Durch Musik wird die Sprachförderung wieder aktiviert, genauso wie die Bewegung und die Kreativität. Wir singen und lernen Reime zusammen, spielen mit den Rasseleiern oder trommeln auf den Bongos. Im Spielzimmer gibt es einen Lautsprecher für Kinderlieder oder eine Runde Abba.

 

Kreativität

Ich bin großer Bastelfan und beziehe gerne die Kinder mit ein, wenn sie Interesse dafür zeigen. Zusammen können wir malen, schneiden, kleben. So lernen sie, etwas erschaffen und verändern zu können. Unsere Projekte folgen oft den Jahreszeiten und Feiertagen. Das Endprodukt kann zweitrangig bleiben, wir wollen einfach kreativ sein und Spaß haben.

Die oben genannten Bildungsbereiche überlappen sich und keins von ihnen wird den Kindern aufgezwungen. Sie bleiben im Hintergrund und beeinflussen, wie und was wir im Alltag zusammen machen. Ausschlaggebend sind hauptsächlich die Wünsche der Kinder.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 11/03/2024 17:39:57)

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map