Betreute Grundschule Ketteler-Francke-Schule

In der Regel von 6 Jahre - 10 Jahre (Grundschulalter)

Address
Betreute Grundschule Ketteler-Francke-Schule
Weberstraße 18
61350 Bad Homburg v.d.Höhe
Funding authority
Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v.d.Höhe
06172/918470 (Maren Raufenbarth)
06172/8682969 (Maren Raufenbarth)
betreuung@kfs.hochtaunuskreis.net
http://www.ketteler-francke-schule.de
Opening times7:30 AM - 4:00 PM o'clock
Specially educational concept open concept, Situation approach
Extras care with lunch

Introduction

Infos

Das Betreuungsangebot an der Ketteler-Francke-Schule gehört zu den "Betreuten Grundschulen".

Die Betreuung der Ketteler-Francke-Schule hat von 07:30 - 09:00 Uhr und von 11:45 - 16:00 Uhr geöffnet. Termine für Elterngespräche können nach kurzer Rücksprache festgelegt werden.  

Eltern können zwischen 4 Zeitmodulen wählen:

Frühbetreuung:                              Mo.-Fr.                                07:30 - 08:45 Uhr

Modul 1 - ohne Mittagessen:      Mo.-Fr.                                11:45 -  13:30 Uhr

Modul 2 - mit Mittagessen:         Mo.-Fr.                                11:45 - 15:00 Uhr

Modul 3 - mit Mittagessen:         Mo.-Fr.                                11:45 - 16:00 Uhr

Zukaufstunden (ohne Essen) können in Notfällen nach Voranmeldung dazu gebucht werden. Das Essen muss 2 Wochen vorher angemeldet werden. Das Angebot gilt nur für Betreuungskinder.

Pro Tag verfügt die Betreuung über 120 Plätze für Kinder von der Vorklasse bis zur 4. Klasse.

 

Ferienbetreuung

Alle Kinder, die das Betreuungsangebot der Ketteler-Francke-Schule besuchen, können an der Ferienbetreuung des Betreuungszentrums der Friedrich-Ebert-Schule angemeldet werden. Die Eltern müssen ihre Kinder gesondert für die Ferienbetreuung anmelden (anderes Anmeldeformular). Andere Infos dazu erhalten die Eltern nach der Anmeldung!

 

Introduction/specifics

Ferienbetreuung

Alle Kinder, die das Betreuungsangebot der Ketteler-Francke-Schule besuchen, können an der Ferienbetreuung des Betreuungszentrums der Friedrich-Ebert-Schule angemeldet werden. Die Eltern müssen ihre Kinder gesondert für die Ferienbetreuung anmelden (anderes Anmeldeformular). Andere Infos dazu erhalten die Eltern nach der Anmeldung!

Rooms

Es stehen 4 Gruppenräume zur Verfügung, welche v.a. als Spiel- und Bastelräume genutzt werden. Jeder Raum verfügt über verschiedene "Themenecken", so z.B. Bauecke, Rollenspielecken, Lese- und Kuschelecke. Auch können wir den Werkraum und die Sporthalle der Schule für Workshops o.ä.  mitbenutzen.

Für das Mittagessen haben wir einen Speiseraum und eine Schulküche.

Outdoor Facilities

Außenanlagen

Uns steht nach Schulschluss der Schulhof mit Klettergerüst und Sandkasten zur Verfügung.

 

Daily Schedule

Während des Frühmoduls gibt es von der Betreuung keine speziellen Angebote, z.B. zu basteln, die Kinder haben die Möglichkeit frei zu spielen.

Nach Unterrichtsende kommen die Kinder in die Betreuung. Die Kinder, die Modul 2 oder 3 gebucht haben, können zuerst zum Essen gehen und danach die Hausaufgaben anfangen. Alle anderen Kinder, die Modul 1 gebucht haben, haben die Möglichkeit nach Schulschluss ihren selbstmitgebrachten "Snack" zu essen und dann auch mit den Hausaufgaben anzufangen. Für die Hausaufgaben haben die Kinder max. 1 Stunde Zeit. Danach können die Kinder frei wählen, ob sie spielen, bastel, malen, lesen etc. möchten. Wir versuchen immer, je nach Wetterlage, die letzte halbe Stunde auf den Schulhof zu gehen.

Food

Essen

Das Essen wird von "Taunus-Menü-Service" geliefert. Aus einem Menüplan, speziell für Kinder im Grundschulalter, können wir aus verschiedenen Menüs auswählen und bestellen. Während der Auswahl der Menüs beachten wir die Vorgaben zur gesunden Ernährung des "Taunus-Menü-Service". Von 14:45 - 15:00 Uhr machen alle "Teepause" mit Getränken und Knabbersachen.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 14, 2018:

Kind of carecount places
 Betreute Grundschule
120 Places
 Zusatzbetreuung
1 Places

Additional Offerings

Die Kinder, die im Betreuungsangebot der Ketteler-Francke-Schule angemeldet sind, haben die Möglichkeit an der Ferienbetreuung des Betreuungszentrums der Hölderlinschule teilzunehmen.

Basics

Unser oberstes Ziel ist es, dass die Kinder sich bei uns wohlfühlen und gerne in die Betreuung kommen. Es ist uns wichtig eine Atmosphäre zu schaffen, in der wir Sicherheit und Geborgenheit geben können.

Wir sind Ansprechpartner für die Kinder vor und direkt nach dem Schulunterricht. Wir trösten, helfen, ermutigen und nehmen die Probleme der Kinder ernst. Die Kinder bekommen Anleitung zum partnerschaftlichen Verhalten, Selbstständigkeit, sowie Kritik und Problemlösungsfähigkeit. Sie lernen sich für sich und andere Verantwortung zu tragen und Rücksicht zu nehmen. Um dies zu erriechen, werden zusammen Regeln erstellt und konsequent umgesetzt.

Die genannten Ziele sollen durch folgende Angebote umgesetzt werden:

  • Essen als pädagogisch zu gestaltende Situation. Vermittlung von Esskultur und sozialem Miteinander.
  • Regeln und Pflichten werden immer gemeinsam besprochen, damit die Kinder den SInn verstehen können.
  • Wir achten auf freundliche und höfliche Umgangsformen.
  • Die Kinder können sich selbst Ruhepunkte setzen, indem sie sich in die Leseecke zurückziehen.+
  • Es finden regelmäßig Workshops mit wechselnden Themenangeboten statt. Die Kinder können selbst entscheiden, ob sie daran teilnehmen wollen. Die in den Workshops entstandenen Bastel- und Malarbeiten nehmen die Kinder mit nach Hause.
  • Feste feiern, Rituale praktizieren, Ausflüge unternehmen.
  • Freitag ist unser Spiel-, Aktions- und Ausflugstag. Es werden keine Hausaufgaben gemacht. Wir nutzen den Tag zum gemeinsamen Spielen, Reden, Basteln, Vorlesen. Bei schönem Wetter gehen wir auf den nahe gelegenen Spielplatz.

Hausaufgaben

Hausaufgaben dienen der Vertiefung und selbstständigen Weiterführung des Lernens in der Schule. Die Kinder sollen lernen, ihre Hausaufgaben selbstständig zu erledigen. Dies erreichen wir, indem wir Hilfestellung geben, aber gleichzeitig Selbstständigkeit und Ausdauern fördern, Pflichtbewusstsein wecken, loben, eine angenehme Atmosphäre schaffen und auf Konsequenzen aufmerksam machen.

Hausaufgabenzeit ist Montag bis Donnerstag ab 12:00 Uhr. Die Kinder haben die Möglichkeit, je nach Unterrichtsende, ihre Hausaufgaben innerhalb einer Stunde zu erledigen.

Wir geben Hilfestellung, aber keine Nachhilfe. Wir üben nicht für Klassenarbeiten. Leseübungen und Blitzrechnen sind zu Hause zu erledigen.

Sehen wir bei Ihren Kinden Schwierigkeite, sprechen wir sie darauf an. Wir garantieren bewusst keine Fehlerfreiheit, da Fehler für Sie und die Lehrer ein Signal sind, zu Hause zu üben oder in der Schule noch einmal die Aufgaben zu erklären, weil sie nicht verstanden wurden. Die Endkontrolle und Überprüfung auf Vollständigkeit der Hausaufgaben liegt bei den Eltern!

 

Employee

Das Personal der "Betreuten Grundschule" der KFS besteht aus einer pädagogischen Fachkraft (Betreuungsleitung), 11 erfahrenen Betreuungskräften, 2 FSJ‘lern und 3 Küchenkräften. Jeden 2. Montag des Monats findet für das Betreuungspersonal eine Dienstbesprechung zu den aktuellen Themen statt. Fortbildungsangebote werden von den Angestellten regelmäßig genutzt.

Teamwork with parents

Kooperation mit Eltern und Lehrern

Zwischen den Eltern und dem Personal der "Betreuten Grundschule" bedarf es des regen Austausches (z.B. über Verhaltensbeobachtungen, Erfahrungen, Erzählungen), sodass evtl. bestehende Probleme besprochen und ggf. auch gelöst werden können. Das Betreuungspersonal kann also auch als Ansprechpartner für Eltern verstanden werden.

Care providers are responsible for all profile content.
Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/