Bad Homburger Feldmäuse, Kerstin Mausolf

Address
Bad Homburger Feldmäuse, Kerstin Mausolf
Bornstraße 57
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Funding authority
Kindertagespflege, Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
kindertagespflege@badhomburger-feldmäuse.de
06172/489741 (Kerstin Mausolf)
0157/51739171 (Kerstin Mausolf)
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
Foreign languages English, Dutch
Extras care with lunch, flexible care

Introduction

Sie suchen eine liebevolle, individuelle Betreuung für Ihr Kleinkind?

Sie wünschen Sich einen Tagespflegeplatz, wo Ihr Kind gut betreut ist, Abwechslung erlebt und sich geborgen fühlt? Ihr Kind soll in einer Kleingruppe Kontakte knüpfen, erste Freundschaften schließen und gleichzeitig im familiären Umfeld betreut werden?

 

Gut möglich, dass Sie bei mir an der richtigen Stelle sind.

Finden Sie es heraus!

 

Seit 1995 bin ich mit viel Freude, Elan und Einsatzbereitschaft in der Kindertagespflege tätig und möchte hier mich, meine Tätigkeit und meine Tagespflegestelle vorstellen.

 

 

Ich bin im Jahr 1966 geboren, verheiratet , Mutter von vier inzwischen erwachsenen Kindern und glückliche, zweifache und jung gebliebene Oma.

 

Nach der Geburt meiner ersten Tochter musste ich meinen Beruf als Pferdewirtin in der Vollblutzucht aufgeben und begann bei der Familienbildungsstätte Hochtaunus und der Pfarrgemeinde Ober-Erlenbach Spielkreise zu leiten. In dieser Zeit erhielt ich Fortbildungen im pädagogisches Bereich, aber auch viele Ideen und Anregungen für die abwechselnde Betreuung von Kleinkindern.

Ich habe meine Arbeit mit Kindern immer weiter ausgebaut und mich dann bewusst für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson entschieden. Dieser ist für mich ein wichtiger und anspruchsvoller Beruf, der mich immer wieder mit Freude erfüllt.

 

Durch die Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Homburg werde ich vom Fachdienst begleitet und nehme an den regelmässigen Ausbildungen und Supervisionen teil. Dort habe ich auch die Ausbildung und Prüfung zur bundeszertifizierten Tagesmutter mit bundesweiten Qualitätsstandart erworben.

Zusätzlich gibt es eine Zusammenarbeit mit den Schulamt Frankfurt, den PME Frankfurt und den Verein Nestwerk in Oberursel. So habe ich die Möglichkeit, mit zusätzlichen, anders gestalteten Fortbildungen meinen Horizont zu erweitern und gerade bei den neuen Erkenntnissen in der Kleinkindentwicklung auf dem Laufenden zu bleiben. Dies ist auch der Grund, warum ich seit Sommer 2021 an der 2-jährigen Ausbildung "Beziehung im Blick" in Oberursel teilnehme.

Ein regelmässiger Erste-Hilfe-Kurs für Kleinkinder ist selbstverständlich.

 

Durch die Zusammenarbeit mit der Stadt wird wie in der Kinderkrippe ein Teil der Gebühren vom Land übernommen, sodass die Gebühren etwa vergleichbar sind.

 

Wann und wo wird Ihr Kind betreut:

Meine möglichen Betreuungszeiten sind von Mo. - Fr. von 7.30 Uhr - 15.30 Uhr, in Ausnahmefällen bis 16.00 Uhr.

Wir wohnen im alten Ortskern in Ober-Erlenbach, Bad Homburg in einem Zwei-Familien-Haus und teilen uns das Haus mit den Großeltern. Die Kinder lernen die Großeltern automatisch kennen und diese werden schnell Oma und Opa genannt. Mein Mann ist häufig zum Essen da und auch meine eigenen Kinder kommen immer mal wieder vorbei. So bietet sich den Tageskindern ein Familienleben, welches mich als Tagesmutter in den eigenen Räumen von einer Krippe unterscheidet.

Zwei der Räume sind etwa liebevoll für die Kinder eingerichtet worden, zudem können diese sich frei auf der Ebene mit Wohnzimmer, Flur und Küche bewegen. Sie haben genügend Platz zum Spielen, aber auch die Möglichkeit sich mal ins Kuschelzelt zurück zu ziehen.

Das Feld beginnt nur eine Straße weiter. Ober-Erlenbach bietet mehrere schöne Spielplätze, ein Waldgebiet mit angrenzenden Streuobstwiesen, einen Bach mit Wasserstelle zum Steine werfen und viele Felder zum herumrennen, spielen und entdecken.

 

 

Meine Arbeit - meine Ziele:

Besonders wichtig ist mir bei meiner Arbeit die Einbindung und Bewegung in der Natur. Dabei lautet meine Leitlinie

        

                  bewegen-erleben-mit allen Sinnen erspüren

 

Wenn es uns möglich ist, gehen wir täglich raus in die nahegelegenen Felder, auf die schönen Spielplätze oder in den Wald. Dabei ist oft der Weg das Ziel und wir werden zum Beispiel von den entdeckten Käfern, Gräsern oder Schmetterlinge aufgehalten.

Die Kinder haben Zeit Steine zu sammeln oder auf dem Boden liegende Baumstämme zu klettern und zu balancieren. Durch diese Bewegung entwickeln sie viele motorische Fähigkeiten, schulen ihre Kondition und ihr Gleichgewicht.

Mit diesen so wichtigen Fähigkeiten legen die Kinder den Grundstein für jedes weitere Lernen.

 

Zu unserer Familie gehört ein großer Kuhstall, wo wir immer die Tiere besuchen und uns über die Kälbchen freuen.

Auch acht Hühner leben auf dem Hof und die Kinder freuen sich im Hühnerstall die Eier zu sammeln. Diese werden dann häufig beim Mittagessen gemeinsam zubereitet.

Dadurch lernen die Kinder in natürlicher Umgebung Tiere und ihr Verhalten kennen und verstehen erste Nahrungsketten, zum Beispiel Huhn- Ei- Mittagsgericht mit Ei.

 

In unmittelbarer Nähe haben wir einen 800 qm großen Garten, wo die Kinder spielen, aber auch z.B. Beeren, Äpfel und Kirschen pflücken können.

Mein neues Projekt ist ein Hochbeet, welches ich gemeinsam mit den Kindern bepflanzen möchte, damit die Kinder auch einen Bezug zu selbst angebautem Gemüse, Kräuter und Erdbeeren bekommen.

 

Weitere Ziele, die wir gerne besuchen sind der Pethitshof mit all seinen Tieren wie Ponys, Esel, Ziegen, Lamas und Schweinen sowie die Gärtnerei Riedhof mit ihren Papageienvolieren.

Unsere Bücherei ist auf den schönen Oberhof gezogen, wo wir speziell für unsere Gruppe Vorlesungen mit Bilderbuchkino buchen können.

 

Für das freie und auch gemeinsame Spiel stehen in der Wohnung genügend Spielzeug wie große Bausteine, Duplo, Kugelbahnen und Balance-Stapelsteine zur Verfügung, sodass unterschiedliche Fähigkeiten geschult werden können.

 

Ebenso biete ich unterschiedliche Bastelmaterialien an. Allerdings liegt mein Fokus nicht beim Basteln, da bei einer altersgemischten Gruppe in dieser Altersklasse die Jüngeren meist zurückstecken müssten.

 

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist mir wichtig, auch wenn diese durch Corona nur sehr eingeschränkt möglich war. Unter einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern verstehe ich, dass wir einen ehrlichen, respektvollen Umgang miteinander pflegen und uns bei Unsicherheiten miteinander abstimmen. Eltern sind Experten ihres Kindes. Als Ziel sehe ich einen gemeinsamen Blick auf das Kind, damit es sich glücklich und gut entwickeln kann.

 

Ich habe mich bewusst für die Betreuung von fünf Kindern entschieden, da ich der Meinung bin, dass auch für sehr kleine Kinder die Kleingruppe große Vorteile bringt.

Zu Beginn sind die Kinder die Kleinen, die auf der einen Seite von den Älteren verwöhnt werden, sich aber auch ein wenig anpassen müssen. Im Laufe der Zeit wird aus dem kleinen Tageskind ein Spielkamerad, der die Regeln der Gruppe kennenlernt. Es fühlt sich aufgrund der klaren Strukturen sicher und geborgen und kann so den Tag genießen. Im letzten halben Jahr vor Kindergartenbeginn ist das Kind das große Kind in der Gruppe. Es gibt häufig die Richtung an und gewinnt an Selbstvertrauen.

 

Dieses Selbstvertrauen und das Kennen einer altersgemischten Kleingruppe mit all seinen Regeln erleichtert den Kindern häufig den Einstieg in den Kindergarten, denn es sind die Grundlagen eines sozialen Miteinanders.

 

Durch meine langjährige Erfahrung kann ich mit gutem Gefühl sagen, dass ich den Kindern die notwendigen Entwicklungsmöglichkeiten und Herausforderungen bieten kann. Bestätigt werde ich darin immer wieder durch Zufriedenheit der Tageseltern.

 

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren. Bei einem Gespräch können gerne weitere Themen wie Eingewöhnung, Tagesablauf oder Kosten besprochen werden.

 

 

Kerstin Mausolf 

Bornstr.57

61352 Bad Homburg

 

Email: kindertagespflege@badhomburger-feldmäuse.de

Telefon 06172/489741

 

 

Ihre Betreuungsplatzanfrage wird zentral vom Kindertagespflegebüro bearbeitet mit dem Ziel Ihnen zum gewünschten Betreuungszeitraum die von Ihnen ausgewählte Tagespflegeperson zu vermitteln.

Alle weiteren Nachrichten erhalten Sie vom Kindertagespflegebüro.

Haben Sie detailliertere inhaltliche Rückfragen zu der ausgewählten Tagespflegeperson, so senden Sie bitte eine persönliche Nachricht an die angegebene Mailadresse.

Vorstellung der Tagespflegeperson:

  • bundeszertifizierte Tagesmutter mit Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen und 1. Hilfe Kursen
  • langjährige Erfahrung in der Kindertagespflege
  • bietet familiäre Betreuung mit viel Bewegung und Kontakt zu Tieren außerhalb des Hauses
  • vierfache Mutter
Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Jun 26, 2022:

Kind of carecount places
 Tagespflege
5 Places

Basics

In meiner Kindertagespflegestelle werden die Kinder in einer Kleingruppe betreut, in der sie erste soziale Erfahrungen machen und Freundschaften schließen können.

Ich betreue die Kinder im eigenen Haushalt, denn das familiäre Umfeld ist mir besonders wichtig. Hier erleben die Kinder schon bekannte Strukturen, welche ihnen Halt, Sicherheit und Geborgenheit geben und sie können die Betreuungszeit gestärkt genießen.

Zwei extra für die Tageskinder liebevoll eingerichtete Räume mit unterschiedlichen Spielmaterialien stehen den Kindern zum Spielen zur Verfügung.

Durch die Kleingruppe von fünf Kindern habe ich die Möglichkeit, individuell auf die Kinder einzugehen und diese dementsprechend zu fördern. Dabei ist mir ein liebe- und respektvoller Umgang mit viel Spaß aber auch klaren Regeln wichtig.

 

Unsere täglichen Ausflüge am Vormittag führen uns entweder zu den schönen Spielplätzen in Ober-Erlenbach oder wir erkunden die Wiesen und Felder und laufen zum familieneigenen Stall, wo uns Pferde, Hühner, Kühe und Kälber erwarten. Die frisch gelegten Eier einsammeln ist eine Aufgabe, welche die Kinder gerne übernehmen.

 

Die tägliche Bewegung im Freien und das Entdecken der Natur ist ein weiterer Punkt, der mir sehr wichtig ist. Die Kinder haben dabei Spaß, sind ausgeglichen und sammeln neue Erfahrungen. Gleichzeitig entwickeln sie sich motorisch weiter und erwerben ganz einfach nebenbei wichtige Grundvoraussetzungen, welche für die Entwicklung und das Lernen dringend notwendig sind.

Für mich gilt der wichtige Grundsatz:

Bewegen - Erleben - mit allen Sinnen spüren - Grundlagen für eine gesunde Weiterentwicklung und ganzheitliches Lernen

Weitere Informationen erhalten Sie gerne persönlich bei mir.

 

Care providers are responsible for all profile content.

Maps are displayed only if you accept the corresponding cookies.
enable map