Städtische Kindertagesstätte Herder Hof

2 Jahre bis zum Schuleintritt

Address
Städtische Kindertagesstätte Herder Hof
Herderhof 6
56626 Andernach
Funding authority
Stadt Andernach
Läufstraße 11
56626 Andernach
(0 26 32) 4 37 49 (Frau Julia Bauer)
kita-herderhof@andernach.de
http://www.andernach.de
Opening times7:15 AM - 4:45 PM o'clock
Closing daysBis zu 28 Tage im Jahr

davon regulär Rosenmontag / die letzten 3 Wochen der offiziellen Sommerferien RLP / zwischen Weihnachten und Neujahr
Specially educational concept daily routine language education, open work, Emmi Pikler, project approach, Reggio Emilia approach, Wood-Pedagogy
Extras Barrier-free, care with lunch, full day care, language education

Introduction/specifics

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir begrüßen Sie und Ihr Kind herzlich in unserer Kindertagesstätte, die in Trägerschaft der Stadt Andernach liegt. Mit der Aufnahme beginnt für Ihr Kind und auch für Sie ein neuer Lebensabschnitt. 

Für die gemeinsame Zeit mit Ihnen und Ihrem Kind wünschen wir uns ein vertrauenvolles Zusammenwirken.

 

Rooms

Die Raum- und Materialgestaltung der Kindertagesstätte Herderhof orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder un dihren aktuellen Entwicklungstehemen.

 

Wir verfügen über folgende Räumlichkeiten:

  • Großzügige Räumlichkeiten für Kinder unter 3 Jahren
  • Schlafraum 
  • Bau- und Konstruktionsraum
  • Kreativraum
  • Turnhalle
  • Projektraum
  • Rollenspielraum
  • Neugestaltetes naturnahes Außengelände
  • Zwei Waschräume
  • Teambüro
  • Leitungsbüro
Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Sep 23, 2019:

Kind of carecount places
 Teilzeitplätze
15 Places
 Ganztagsplätze
54 Places

Basics

Unsere Arbeit orientiert sich an den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in RLP. Wir verstehen uns als Bildungs- Erziehungs- und Betreuungseinrichtung.

Als EntwicklungsbegleiterInnen unterstützen wir die Entwicklung jedes Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Dabei finden individuelle Bedürfnisse, das Lebensumfeld des Kindes und seiner Familie besondere Beachtung.

Wir ermutigen die Kinder, ihre motorischen, kognitiven, sozialen und musischen Fähigkeiten zu erproben und ihre Lebenswelt auch außerhalb der Kita zu erkunden.

Die Vorbereitung der Kinder auf das Leben in einer Gesellschaft, in der Wissen, sprachliche Kompetenz, Problemlösungskompetenz und Kreativität unverzichtbar sind, ist für uns von entscheidender Bedeutung.

Als Team schaffen wir eine anregende Umgebung und Strukturen, die Kindern Selbstbildungsprozesse und Eigenverantwortlichkeit ermöglichen. Dabei verstehen wir uns auch als Unterstützer der Eltern und Sorgeberechtigten, die Beruf und Familie in Übereinstimmung bringen müssen.

Die Berücksichtigung individueller und familiärer Besonderheiten eines jeden Kindes ist daher nur in vertrauensvoller konstruktiver Zusammenarbeit mit der Familie möglich.

 

Unsere Schwerpunkte

 

  • Wir arbeiten nach der offenen pädagogischen Arbeit mit Funktionsräumen und Bezugserziehersystem
  • Die zwei bis dreijährigen Kinder haben eigene Räumlichkeiten, die auf deren besondere Bedürfnisse ausgelegt sind. Sie haben die Möglichkeit die Funktionsräume im offenen Bereich zu nutzen
  • Unsere pädagogische Arbeit basiert auf den Bedürfnissen und Interessen der Kinder in Anlehnung an die Reggio Pädagogik im offenen Kitabereich
  • Die pädagogische Arbeit im U3 Bereich basiert auf den Bedürfnissen und Interessen der Kinder in Anlehnung an die Emmi Pikler Pädagogik
  • Selbstbildungspotentiale werden durch Raum- und Materialgestaltung, sowie durch die Haltung der Fachkraft angeregt und begleitet:

In den ersten Lebensjahren eines Kindes stehen seine körperliche Entwicklung, seine freie Bewegung, das selbständige (Be-)Fühlen und Erkunden im Vordergrund. Das Kind entdeckt sich selbst als Individuum und lernt sich und seine Fähigkeiten kennen.

In geborgener, geschützter und ruhiger Umgebung kann ein Kind sich in seinen Bedürfnissen wahrgenommen fühlen. Es entwickelt seine Fähigkeiten am besten, wenn seine Signale erkannt, verstanden und beantwortet werden. Dies bildet die Grundlage für jeden weiteren Entwicklungsschritt. Deshalb ist es uns wichtig eine wertschätzende, beobachtende und abwartende Haltung Kindern gegenüber einzunehmen. Wir unterstützen jedes Kind in seiner individuellen Entwicklung indem es Raum bekommt, eigene Erfahrungen machen zu dürfen, ohne dabei unterbrochen zu werden. Besonderen Wert legen wir auf die Raum- und Materialgestaltung, um jedem Kind seine individuellen Selbstbildungsprozesse zu ermöglichen. Diese begleiten wir als pädagogische Fachkräfte und bewirken durch unterschiedliche Impulse die Intensivierung der individuellen Lernerfahrungen.

 

Wir sind Schwerpunkt Kita –Sprache

Wir sehen Sprache als Schlüssel zur Bildung an. Jedes Kind wird in seinen bedeutsamen Situationen durch die pädagogische Fachkraft mittels unterschiedlicher sprachfördernder Methoden begleitet. Ferner gestaltet die Fachkraft eine sprachanregende Umgebung.

 

  • Wir legen großen Wert auf die Stärkung der sozialen und emotionalen Kompetenzen zur Stärkung der psyschichen Widerstandsfähigkeit
  • Wir leben Partizipation und Mitbestimmung der Kinder im gesamten Alltag. Die Entwicklung eines Demokratieverständnisses ist dabei unser wichtigstes Ziel

Specifics

 

  • Alltagsintegrierte Sprachbildung im Rahmen des Bundesprogramms "Schwerpunkt Kita Sprache"
  • Bewegungsstunden nach Elfriede Hengstenberg
  • Teilnahme am Projekt "Natur- und Umwelterlebnisse für Kitakinder"
  • Wald- und Wiesentage
  • Naturnahes Außengelände
  • Musikalische Früherziehung in Form von wöchentlichen Musikkreisen
  • Gelebte Partizipation im Rahmen von Mitbestimmung in alltäglichen Situationen und Kinderkonferenzen, sowie Projekttreffen 

 

 

Care providers are responsible for all profile content.
This website uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Review our data privacy policies for more details.