Kath. Kindergarten St. Martinus

Address
Kath. Kindergarten St. Martinus
Zur Gräfte 15
48683 Ahaus
Funding authority
Katholische Kirchengemeinde St. Andreas und St. Martinus
Lange Str. 35B
48683 Ahaus
02561/1595 (Anja Rakers)
kita.stmartinus-wessum@bistum-muenster.de
http://www.martinuskindergarten.martinuswessum.de
kita.stmartinus-wessum@bistum-muenster.de
http://www.familienzentrum-wessum.de
Opening times7:00 AM - 4:30 PM o'clock
late care4:30 PM - 4:45 PM o'clock
Closing daysUnsere Einrichtung ist zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Während der Sommerferien schließen wir ebenfalls 3 Wochen. Allerdings organisieren wir auf Wunsch eine Notbetreuung für Ihr Kind.
Zudem können weiter Schließtage im Jahr dazu kommen (Teamfortbilung o.ä.), auch hier wird bei Bedarf eine Notbetreuung organisiert.
Denomination roman catholic
Specially educational concept child oriented education, daily routine language education, inclusion, intercultural education, partially open concept, Science/Project methods, Situation approach
Extras Barrier-free, Integrative facility, Parents center, care with lunch, flexible care, for children with special educational needs, full day care, scientific orientation (e.g. KidsgoMINT)
Pets Zu jeder unserer 4 Gruppen gehört ein Goldfisch, die alle gemeinsam in einem Aquarium im Eingangsbereich gehalten werden.

Introduction/specifics

Das Familienzentrum  St. Martinus-Kindergarten ist eine 4 gruppige Einrichtung - Wühlmäuse und Bärenstarke für 3 - 6 jährige,  Stoppelhopser und Knallfrösche mit U3-Betreuung .1966 wurde der Kindergarten erbaut. Ständig erweitert und dem Bedarf angepasst hält er heute ein pädagogisches Angebot vor, das neuesten Erkenntnissen entspricht.
Unsere Einrichtung steht allen  Familien In Wessum offen. Inklusion, Betreuung über Mittag und U3 - Betreuung sind selbstverständlich. Für die Kinder bieten wir ein Haus, in dem sie sich vor allem wohl und geborgen fühlen. Unser Ziel ist, das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken und ihre Neugier und Lernfreude anzuregen. Bewegung, Sprache, Spiel/Gestalten, Natur und Umwelt und religiöse Bildung sind Inhalte unserer  Arbeit.

Rooms

Unsere Räume vermitteln eine Atmosphäre, in der Kinder sich wohl fühlen. Sie bieten  viele Anregungen durch ausgewählte Materialien und Orientierung durch eine ruhige optische Gestaltung. Unsere Türen haben  Fenster und verbinden auf diese Weise innen und außen.
Erdgeschoss: große gut ausgestattete Turnhalle, Küche mit abtrennbarem Essbereich, Mehrzweckraum, Schlafraum, alle Gruppenräume mit Nebenräumen und Wasch-Wickel-Toilettenraum.
obere Etage: Treppenhaus, Gruppenraum auf zwei Ebenen, Ruheraum, Personalraum, Personal-WC

Outdoor Facilities

Unser Außengelände ist naturnah gestaltet und wird bei Wind und Wetter genutzt. Gummistiefel und Matschhose sind ein Muss für jedes Kind. Die Matschpumpe, ein riesiger Sand- und Hügelbereich bieten vielfältige Spiel- , Bewegungs- , Entdeckungs- und Versteckmöglichkeiten. Der  Spielbereich mit Rutsch-, Schaukel- und Sandbereich  für Kinder U 3 und einer Nestschaukel ermöglicht kleineren Kindern einen überschaubaren Raum. Alter Baumbestand sorgt für eine gute  Beschattung.

Daily Schedule

Die Tagesstruktur gibt den Kindern einen notwendigen Orientierungsrahmen und vermittelt Sicherheit. Die Bringzeit ist von 7:00 - 9:00 Uhr. Im Freispiel haben die Kinder die Möglichkeit, den Spielort, Spielpartner und das Spiel frei zu wählen. Dabei stehen auch Spielbereiche außerhalb der Gruppenräume zur Verfügung. Beispielsweise das Außengelände, die Turnhalle oder der Flur mit seinem Piratenschiff oder dem Bällebad. Wenn die Bringphase gegen 9:00 Uhr langsam endet wird die Freispielphase durch Impule und Schwerpunkte seitens der Erzieher aber auch durch die Kinder selbst vertieft und intensiviert. Sehr regelmäßig nutzen wir ab ca. 10:30 Uhr das große Außengelände zum Bewegen und Entdecken. Dies geschiet bei (fast) jedem Wetter. Die Abschlussrunde setzt den Schlusspunkt an den Vormittag und ist für alle zum liebgewordenen Ritual geworden. Sie gibt Orientierung und hilft den Kindern den Vormittag für sich zu strukturieren. 

Nach der Mittagszeit mit anschließender Ruhephase beginnt ab 13:45 Uhr der Kindergartennachmittag. Neben regelmäßigen Angeboten wie Turnen oder Exkursionen "Upp`n Patt" bleibt auch hier viel Platz für freies, intensives Spiel, auch über die Gruppengrenzen hinweg.

Food

Gesunde Ernährung braucht Anreize. Wir bieten täglich ein gesundes, ausgewogenes Frühstück an. Dieses wird von der Einrichtung gestellt und täglich frisch zubereitet. Die Kinder haben die Wahl zwischen verschiedene Brotsorten, Obst und Rohkost. Einmal in der Woche ist unser Müslitag. Hier können die Kinder sich aus verschiedenen Zutaten wie Joghurt, Haferflocken, Rosinen und Nüssen ihr Wunschmüsli zusammenstellen. Als Getränke erhalten die Kinder Milch und Wasser.
2 x wöchentlich kocht die Hauswirtschafterin mit einigen Kindern, an den anderen Tagen erhalten wir das Essen aus dem Altenheim, täglich wird Rohkost gereicht.
Gegessen wird in Kleingruppen ab 12:00 Uhr in den Essräumen unter Begleitung einer Gruppenerzieherin. Nachmittags gibt es in der "gemütlichen Runde" noch einmal Obst und/oder Rohkost. 

Care providers are responsible for all profile content.

Description and Stations

Die Zufahrt zum Kindergarten von der (Hauptstraße) Hamalandstraße aus Richtung Ahaus:
links abbiegen zwischen Sparkasse Westmünsterland und Arzt/Apotheke. Dort befindet sich auch die Haltestelle Eichenallee. Sie laufen direkt auf den Kindergarten zu, der am Ende der Straße " zur Gräfte" liegt.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Die Grundlage unserer Zusammenarbeit ist der Betreuungsvertrag. Dieser ist gültig in Verbindung mit der Broschüre
"Für Ihr Kind die katholische Kindertageseinrichtung" in der Grundlagen der Pädagogik und rechtliche Aspekte beschrieben sind.

Employee

Wir sind als Team engagiert - flexibel - einfühlsam - kooperations- und konfliktfähig.
Wir arbeiten in einer großen Altersmischung - langjährige Erfahrung und neuestes Wissen ergänzen sich.
Wir verfügen über zahlreiche Zusatzqualifikationen: u3, Inklusion, Sprachförderung, Gesundheit, Bewegung, Forschen, Sozialmanagement, lösungsorientierte Gesprächsführung.
Zur Zeit arbeiten 16 Mitarbeiterinnen im Team, einschließlich 1 Kinderpflegerin, 1 Hauswirtschafterin und FOS-Praktikantin
Das Mitarbeiterkontingent wird jährlich entsprechend den Betreuungsbuchungen angepasst.

Qualification

seit 2006 zertifiziert nach QualiCa
seit 2008 Familienzentrum NRW
seit 2010 anerkanntes "Haus der kleinen Forscher"
seit 2013 anerkannter "Kneipp-Kindergarten"

Additional Offerings

Als Familienzentrum arbeiten wir mit vielen Instituitionen und Partnern zusammen. Hier ein kleiner Überblick über einen Teil unserer Partner und das damit verbundene Angebot:

Therapeutische Angebote wie Logopädie, Ergotherapie, Krankengymnastik und Motopädie, PEKiP, Babytreff
Kreativ-, Gesundheits- und pädagogische Elternveranstaltungen, Eltern-Kind-Veranstaltungen oder Großelternnachmittage, Bewegungsangebote, Austauschmöglichkeiten für Eltern untereinander, Erziehungsberatung in der Einrichtung und weitere Beratungsmöglichkeiten zu Betreuung, Tagespflege und Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Quality Assurance

Mit dem Qualitätssicherungssystem "QualiCa" evaluieren wir intern systematisch die Struktur-,  Prozess- und Ergebnisqualität unserer Arbeit. Als Familienzentrum und Haus der kleinen Forscher wird unsere Arbeit auch extern überprüft und bewertet.

Cooperations

Als Familienzentrum verfügen wir über ein breit gestreutes Kooperationsnetz:
Haus der Beratung, Kath. Bildungswerk, Volkshochschule, Frühförderstelle, Therapiepraxen, Schulberatung
Gottfried-von-Kappenberg-Grundschule Wessum
Sportverein Union-Wessum
IKM- Musikschule
Feuerwehr und Polizei, Seniorenheim
Kirchengemeinde - Bücherei - kath. Vereine

Teamwork with school

Die Zusammenarbeit mit der Schule umfasst mehrere Bereiche:
1. Übergang gestalten
2. Sprachbildung und -förderung
3. Austausch über Bildungsinhalte
4. OGS und Kindertageseinrichtung
Besonders wichtig sind uns der gemeinsame Elternabend, der Austausch zum Entwicklungsstand und der Besuch der Grundschule

Teamwork with parents

Gemeinsam mit den Eltern entwickeln wir Erziehungsziele und Inhalte unserer Arbeit
- durch Portfolios, Aushänge, Hospitiermöglichkeiten wird unsere Arbeit transparent
- Entwicklungsdokumentationen und Elterngespräche ermöglichen gemeinsame Bildungsziele für das einzelne Kind.
- als Fachfrau/Mann bringen Eltern ihr Wissen in die pädagogischen Projekte und Angebote ein oder unterstützen in      
   Notsituationen Familien.
In den Gremien Elternrat und Förderverein sind aktive Unterstützung und Gestaltung für Eltern möglich.

Specifics

Als kath. Kindergarten feiern wir kirchliche Feste in einem besonders schönen Rahmen und pflegen kirchliches Brauchtum. Muslime und andere Glaubensgemeinschaften laden wir zur Teilnahme ein, um  das Verbindende der uralten Bräuche sichtbar zu machen. Respektvoll achten wir ihre Entscheidungen zur Teilnahme  und laden alle ein, auch ihre Feste für uns nachvollziehbar zu machen.
In unserer Einrichtung legen wir besonders viel Wert auf Bewegung im Freien und häufige Waldbesuche.
Wir verfügen über weitreichende Erfahrung und Qualifikationen im Bereich Inklusion.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

Jahresprojekt 2015-2016: Medien im Kindergarten
monatliche Exkursionen mit den "Schulis" mit Vor- und Nachbereitung
Waldtage
14-tägig nachmittags "Upp`n Patt - Ausflüge ins Dorf
"Spielzeugfreie Zeit"
Forscher- und Kneipp-Pass

Holiday Care

Die Ferienbetreuung findet abwechselnd mit dem Elisabeth-Kindergarten statt. Dazu arbeiten Erzieherinnen aus beiden Einrichtungen zusammen.

Care providers are responsible for all profile content.

Overview

  1. Inklusion
  2. Einzugsgebiet
  3. Soziale Gründe
  4. Alter der Kinder
  5. Konfession
Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/